Wette.de
Search Wette.de
Home » bis wann kann ich eine wette abschliessen

Bis wann kann ich eine Wette abschließen?

Die Frage, bis zu welchem Zeitpunkt eine Sportwette abgeschlossen werden kann, ist definitiv eine der am meisten gestellten. Wir haben in den folgenden Abschnitten mal aufgeschlüsselt, welche Wettarten es gibt, oder besser gesagt, welche verschiedenen Timeouts für die Wettabgabe angeboten werden. Es wird in der Regel unterschieden in Wetten, womit aktuelle gemeint sind, und Langzeitwetten. Zudem kannst du auch abgesicherte Wetten spielen oder sogar während eines Spiels Tipps platzieren oder verändern. Welche Möglichkeit die richtige für dich sein könnte, oder ob es bestimmte Strategien in der Zeitauswahl der Wettabgabe gibt, werden wir ebenfalls näher erläutern.

Die reguläre Wettabgabe

Zu anstehenden Ereignissen bekommst du beim online Wettanbieter deiner Wahl in der Regel schon Tage vorher die Quoten angezeigt. Wenn du eine Standardwette platzieren möchtest, solltest du sie trotzdem nicht gleich platzieren. Es sei denn, du bist von vornherein sicher, auf wen und welche Art von Tipp du setzen möchtest. Ansonsten empfiehlt es sich, so viele Informationen zum Wettereignis zu sammeln wie möglich. Das können personelle Veränderungen, Verletzungen oder andere wichtige Faktoren sein.

Wetten in Kürze

Stichwort Langzeitwette

Etwas anders sieht es bei der Langzeitwette aus. Diese wird oftmals dann angeboten, wenn man auf ein Ergebnis tippt, welches noch in weiterer Zukunft liegt. Beispielsweise wer am Ende der Saison Fußball Deutscher Meister wird oder sich den Sieg in einem großen Rennen holt, welches im Laufe der Saison im Galopprennsport ansteht. Die Quoten können bei dieser Art von Wette durchaus attraktiv sein, sofern du deinen Tipp nicht unbedingt auf den Favoriten setzt. Wie beispielsweise auf den FC Bayern München als Sieger der Bundesliga. Die meisten Angebote von Langzeitwetten findest du demnach stets am Anfang der Saison der jeweiligen Sportart. Und aufgrund der langen Laufzeit sind die Quoten um einiges höher als bei den aktuellen Wetten. Nachteilig würden wir beurteilen, dass du diese Wette quasi festsetzt. Eine Änderung im Verlauf der Saison ist also nicht möglich für dich, aber der Sportwettenanbieter kann die Quoten anpassen. – Die Abgabe der Wetten bleibt immer gleich. Da spielt es keine Rolle, ob du aktuelle Tipps platzierst oder dich für eine Langzeitwette entscheidest. Du wählst das Ereignis aus und klickst auf die Quote. Danach trägst du alles im Wettschein ein, wie Einsatz und mehr und bestätigst alles. Die Wette ist platziert.

Abgabe bei Live Wetten

Anders als bei den normalen Wetten kannst du Live Wetten tippen, wenn ein Spiel oder Sportereignis bereits begonnen hat. Besser gesagt ist erst dann die Wettabgabe möglich. Für Wettfreunde, die bereits etwas Erfahrung gesammelt haben, ist diese Form der Wetten besonders beliebt. Das liegt zum einen daran, dass das Angebot an Live Wetten bei vielen Wettanbietern enorm zugenommen hat. Zum anderen kannst du im Verlauf des Spiels immer wieder neue Wetten setzen. Die gängigsten Sportarten, die im Bereich Live Wette auf den Listen zu finden sind, sind Fußball, Tennis und Basketball. Der eSports werden ebenfalls immer prominenter, genauso wie Eishockey oder Tischtennis. Du kannst oftmals die Matches per Live Stream oder graphischer Anzeige verfolgen und spontane Wetten platzieren. Beim Fußball beispielsweise, welches Team als nächstes ein Tor schießt, einen Einwurf macht oder welcher Spieler die Gelbe Karte sieht. Ein weiterer Unterschied zwischen den Live Wetten und den Standardwetten ist die Quote. Bei normalen Wetten bleibt die Quote in der Höhe stehen, wie sie zum Start des Ereignisses angegeben war. Die Quoten bei den Live Wetten verändern sich stetig. Du kannst daher auch eine spezielle Strategie verfolgen. Allerdings musst du dafür die Quote ständig im Auge behalten. Sollte es mal zu Verzögerungen im Match kommen, wie Auswechslung, Spielpause und so weiter, wird die aktuelle Quote eingefroren und bei Wiederaufnahme des Spiels bereits neu berechnet angezeigt. Für Neulinge auf dem Gebiet der Sportwetten könnte das Live Wetten Angebot nicht unbedingt die beste Wahl sein. Ständig wechselnde Quoten, große Auswahlen an Wettoptionen und sekundenschnell wechselnde Eindrücke und Informationen könnten anfangs überfordern. Damit dir das nicht passiert, du dich aber gerne absichern möchtest, empfehlen wir dir ein festes Budget vorab einzuplanen. Bei UFC Wetten bietet es sich an vor dem Kampf zu wetten, da sehr oft die Live Wettmärkte geschlossen sind.

Bleiben die Quoten immer gleich?

Die Abgabe der Wette hängt natürlich in erster Linie mit der Höhe der angebotenen Quote zusammen. Es kann nämlich durchaus sein, dass du ein Ereignis im Auge hast, auf das du wetten möchtest. Jemand aus deinem Bekanntenkreis hat dies schon getan und die Wettquote, zu der die Wettabgabe erfolgt ist, scheint nun kurze Zeit später für dich deutlich niedriger auszufallen. Und das bei dem gleichen Wettanbieter. Besonders wenn noch eine gewisse Zeitspanne bis zum Ereignis vorhanden ist, findest du in der Regel höhere Quoten vor, je eher du deine Wette platzierst. Das liegt daran, dass die Wettquoten anhand der Einsätze variieren. Wetten beispielsweise bei einem Fußballspiel viele auf ein Team, geht die Quote runter. Es gilt also, den richtigen Zeitpunkt der Wettabgabe zu finden. Nicht zu früh, um Informationen zu sammeln und nicht zu spät, damit sich die Quote noch lohnt. Bei den Standardwetten kannst du bis zum Start des Ereignisses eine Wette platzieren. Mit ein bisschen Erfahrung findest du bald heraus, wann du deine Einsätze am besten tätigst. Eine wirkliche Strategie gibt es dafür nicht, es lohnt sich allerdings durchaus, die Quoten für sämtliche Wetten zwischen verschiedenen Buchmachern zu vergleichen.

Gibt es Strategien zum richtigen Zeitpunkt der Wettabgabe?

So wirkliche Sportwetten Strategien zum richtigen Zeitpunkt der Wettabgabe gibt es nicht. Du kannst allerdings einige wichtige Punkte beachten, um von besseren Quoten zu profitieren. Als erstes wäre die Auswahl des Wettbewerbs, auf den du deine Wetten platzieren möchtest. Bei der Königsdisziplin Fußball werden die Quoten weitaus niedriger sein als beispielsweise beim Schach. Außerdem kannst du die Zeitpunkte der Wettabgaben theoretisch in vier Abschnitte einteilen. Das wäre als erstes die Vorphase, bei der die Wettmärkte eröffnet werden. Generell sind die Quoten hier am höchsten, jedoch lohnt sich der Einsatz zu dieser Zeit nur, wenn du vorab schon sicher bist, auf wen oder was du tippen willst. Kurz vor der Bekanntgabe der Aufstellung, beispielsweise beim Fußball, gibt es schon einiges an Informationen zum Ereignis und damit ist dies der Zeitpunkt, wann Profiwetter meistens ihre Wetten platzieren. Zwischen der Bekanntgabe und ein bis zwei Tagen vor Spielbeginn verändern sich oftmals die Quoten noch etwas. Du hast dann zwar alle Informationen, die von Belang sein könnten, musst aber mögliche niedrige Quoten in Kauf nehmen.

Fazit zum Thema Wettabgabe

Einen festen Zeitraum, wann du deine Wetten am besten platzierst, können wir dir nicht nennen. Das ist individuell und von Wette zu Wette verschieden. Wir empfehlen dir, so früh wie möglich zu setzen, aber erst wenn du dir Informationen zum Ereignis eingeholt hast. Als etwas risikofreudiger bewerten wir die Langzeitwette. Da es sich um ein Ergebnis in weiterer Ferne handelt, solltest du auch hier so früh wie möglich setzen. Mit der Zeit verringern sich die Quoten oft. Magst du den Nervenkitzel und schnelle Auswahlen, ist die Live Wette perfekt. Allerdings solltest du als Anfänger im Bereich Sportwetten vorsichtig sein und dir gegebenenfalls vorab Limits setzen, welchen Betrag du maximal ausgeben möchtest. Der Zeitpunkt der Wettabgabe ist weniger relevant. Es muss halt nur möglich sein, den Wettschein noch abzugeben.

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Wettanbieter Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.