Skip to main content

Eishockey Wetten

Eishockey ist in Deutschland eine beliebte Sportart, auch wenn es in puncto Beliebtheit längst nicht an Fußball herankommt. Deutschland hat eine gute Eishockey-Liga, doch bei Wetten sind auch ausländische Ligen wie die NHL, die höchste Spielklasse im nordamerikanischen Eishockey, beliebt. Die Wettanbieter haben längst reagiert und halten ein Programm an Eishockey Wetten bereit. Das Wettangebot an Eishockey Wetten unterscheidet sich bei den verschiedenen Online-Buchmachern. Neben den Standardwetten werden verschiedene Sonderwetten angeboten; besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Livewetten, die Sie während des Spiels platzieren können. Hier erfahren Sie, welche Wettanbieter ein besonders umfangreiches Programm an Eishockey Wetten bereithalten.

Die besten Sportwetten Anbieter für Eishockey Wetten

# Anbieter Highlights Bonus Bewertung
1 Betvictor
  • 250€ Wettbonus
  • Bonuscode: Nicht Erforderlich
  • Super schnelle Auszahlungen

100%bis 250€

97 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

2 Bet365
  • 100€ Bonus
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis 100€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

3 Neo.Bet
  • 100% bis zu 150€ Bonus
  • Sehr faire Bonusbedingungen
  • Sehr schnelle Auszahlungen

100%bis 150€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

4 LeoVegas
  • 100€ Wettbonus
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Gutes Wettangebot

100%bis 100€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

5 Rizk
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis 100€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Bet365 – umfangreiches Programm an Eishockey Wetten

Unwahrscheinlich gut ist das Wettangebot für Eishockey bei Bet365, hier finden Sie Wetten auf europäische und außereuropäische Ligen. Nicht fehlen dürfen Wetten auf die Ligen so wichtiger Eishockey-Nationen wie

  • USA
  • Russland
  • Norwegen
  • Schweden
  • Finnland
  • Tschechien

Sie finden bei Bet365 in erster Linie Wetten auf die höchste Spielklasse. Nicht fehlen dürfen Wetten auf die DEL, die Deutsche Eishockey-Liga. Neben Wetten auf aktuelle Spiele, die Sie als Vorauswetten und als Livewetten platzieren können, finden Sie Langzeitwetten auf den Gesamtsieger einer Saison; solche Wetten werden auf wichtige Ligen wie die DEL aus Deutschland, die NHL aus den USA, die finnische und die schwedische Liga angeboten. Bei der NHL sind Wetten auf den Gesamtsieger und auf den Conferencesieger verfügbar. Sehr umfangreich ist bei Bet365 die Auswahl an Spezialwetten, die Sie auf verschiedene Spiele platzieren können. Hier können Sie wetten, welche Mannschaft das letzte Tor gewinnt, ob die Mannschaft, die zuerst punktet, gewinnt, in welchem Drittel die meisten Tore fallen oder ob es zum Elfmeterschießen kommt. Bei Bet365 sind Wetten mit Doppelter Chance, Wetten mit Siegesvorsprung oder Wetten auf ein genaues Ergebnis verfügbar. Das Angebot an Livewetten ist bei Bet365 hervorragend, hier können Sie Standard- und Sonderwetten direkt während des Spiels platzieren. Bet365 hat für den Fall vorgesorgt, dass Spiele nicht im TV übertragen werden; bei Bet365 finden Sie umfangreiche Hilfen für die Livewetten in Form von Liveticker und Livestream. Top sind auch die Quoten bei Bet365, sie liegen im Schnitt bei 94%

Betway Eishockey Wetten

Tipico Eishockey Wetten

Einer der besten Wettanbieter für Eishockey Wetten ist Tipico, nach den Fußballwetten, die den Löwenanteil des Wettprogramms ausmachen, rangieren Eishockey Wetten dort auf dem zweiten Platz. Hier werden Wetten auf die wichtigsten Eishockey-Nationen der Welt angeboten, darunter auf Russland, die USA, Norwegen, Schweden, Finnland und Tschechien. Sie finden in erster Linie Wetten auf die höchste Spielklasse der jeweiligen Länder. Sehr gut ist die Auswahl an Wetten auf die Deutsche Eishockey-Liga DEL, Sie finden in erster Linie Standardwetten auf die einzelnen Spiele, die als Vorauswetten angeboten werden. Die Auswahl an Sonderwetten wie Wette mit Doppelter Chance oder Head-to-Head fällt bei Tipico eher gering aus. Einen wichtigen Platz nehmen Eishockey Wetten auf die höchste Spielklasse der USA, die NHL, ein. Auf die verschiedenen Ligen können Sie nicht nur Wetten auf aktuelle Spiele platzieren, sondern auch Saisonwetten auf den Gesamtsieger einer Saison sind verfügbar. Bei den Saisonwetten auf die NHL finden Sie Wetten auf den Gesamtsieger, aber auch Wetten auf den Sieger der Eastern Conference und der Western Conference. Das Angebot an Eishockey Wetten wird bei Tipico durch Langzeitwetten auf den World Cup sowie die Weltmeisterschaft und durch Wetten auf Freundschaftsspiele abgerundet. Auf wichtige Spiele können Sie Livewetten platzieren. Tipico zeichnet sich durch sehr gute Quoten aus, die sich ungefähr auf 94 Prozent belaufen.

Gute Auswahl an Eishockey Wetten bei BetVictor

Bei BetVictor treffen Sie auf eine gute Auswahl an Wetten auf Eishockey, Sie finden hier Wetten auf die wichtigsten Eishockey-Nationen USA, Russland, Tschechien und Norwegen, aber auch auf Deutschland, auf die DEL. Viele Vorauswetten auf aktuelle Spiele werden angeboten, doch finden Sie auch Langzeitwetten auf

  • World Cup
  • Stanley Cup
  • SWE Hockey Allsvensken aus Schweden
  • SWE Hockey League aus Schweden

Auf die verschiedenen Spiele können Sie neben den Standardwetten auch Spezialwetten platzieren, beispielsweise Wette auf Zahl der Tore oder Wette, in welchem Drittel die meisten Tore fallen. BetVictor ist durch sehr gute Quoten um 95 Prozent gekennzeichnet. Platzieren Sie bei BetVictor Kombiwetten auf Eishockey, können Sie dafür die Eishockey-Kombiwetten-Versicherung nutzen. Bei Kombiwetten auf Eishockey mit einer Mindestanzahl an Tipps wird Ihnen der Wetteinsatz bis zu einer bestimmten Höhe erstattet, wenn nur ein Tipp falsch ist.

Interwetten mit gutem Programm an Eishockey Wetten

Das Angebot an Wetten auf Eishockey ist bei Interwetten hervorragend, die Wetten sind auf die größten Eishockey-Nationen USA, Russland, Tschechien, Norwegen, Schweden und Finnland zu finden, doch können Sie auch auf die Eishockey-Ligen anderer Länder wetten, beispielsweise auf die Schweiz. Sehr gut ist das Angebot an Wetten auf die nordamerikanische Top-Liga NHL, Sie finden neben Wetten auf die aktuellen Spiele auch Saisonwetten auf den Gesamtsieger. Interwetten bietet darüber hinaus viele Spezialwetten auf die NHL an, beispielsweise, ob das Stanley-Cup-Finale kippt oder ob es zur Nacht der langen Bärte kommt. Auf deutsches Eishockey werden Wetten auf die DEL angeboten, neben den Wetten auf die aktuellen Spiele finden Sie Wetten auf den Gesamtsieger einer Saison. Langzeitwetten sind auf wichtige internationale Ereignisse wie den World Cup oder die Weltmeisterschaft verfügbar. Auf wichtige Spiele hält Interwetten auch Livewetten bereit. Sonderwetten wie Wette mit Doppelter Chance werden so gut wie nicht angeboten. Die Sportwetten Quoten fallen mit durchschnittlich 92 Prozent ziemlich niedrig aus.

Gutes Angebot an Eishockey Wetten bei Sportingbet

Ein sehr gutes Angebot an Wetten auf Eishockey ist bei Sportingbet zu finden, einen wichtigen Platz nehmen hier die Wetten auf die NHL, die höchste Spielklasse im nordamerikanischen Eishockey, ein. Sie finden neben den Wetten auf die aktuellen Spiele auch Langzeitwetten auf den Gesamtsieger einer Saison. Auch auf die Ligen anderer Länder, beispielsweise auf die deutsche DEL, auf Schweden, Norwegen, Russland oder Tschechien, können Sie Eishockey Wetten abschließen. Außerordentlich gut ist bei Sportingbet die Auswahl an Sonderwetten, teilweise sind bis zu 28 Sonderwetten zu finden, beispielsweise

  • Wette auf genaues Ergebnis
  • Über-/Unter-Wette
  • Wette, welches Team zuerst trifft
  • Handicap-Wette
  • Wette mit Doppelter Chance

Sportingbet hält eine gute Auswahl an Livewetten bereit und bietet für Spiele, die nicht im TV übertragen werden, den Livestream Sportingbet TV an.

Große Auswahl an Eishockey Wetten

Bei den Online-Wettanbietern gehören Wetten auf Eishockey zu den Top 5 der Sportwetten. Aufgrund des schnellen Puckwechsels und der vielen Möglichkeiten im Spiel hat Eishockey längst das Image als typische Wintersportart abgelegt. Jeder Wettanbieter hat Wetten auf Eishockey im Programm. Die Saison beginnt in der Regel im September und erstreckt sich bis Ende April, anschließend wird die Weltmeisterschaft ausgetragen. Einige Ligen, beispielsweise die amerikanische Profiliga NHL, spielen sogar noch bis in den Sommer hinein. In der NHL wird sogar noch im Juni gespielt. Pro Woche müssen die Mannschaften mindestens zweimal, teilweise auch dreimal, spielen; daher sind zahlreiche Eishockey Wetten verfügbar. Die Regeln unterscheiden sich geringfügig bei den einzelnen Ligen. Spielen Sie selbst Eishockey oder haben Sie Eishockey-Spiele verfolgt, dann werden Sie feststellen, dass die Ergebnisse oft schwanken. Der Letzte kann in fast jeder Liga den Ersten schlagen. Beim Eishockey stehen zahlreiche Wettmärkte zur Auswahl:

  • Über-/Unter-Wetten auf Tore
  • Halbzeit- und Endstandwetten
  • Wetten auf genaues Ergebnis
  • Handicap-Wetten
  • Asiatisches Handicap
  • Meister- und Absteigerwetten

Möchten Sie Wetten auf Eishockey platzieren, sollten Sie einige Grundsätze beachten: Es ist immer möglich, dass jeder jeden schlägt; so kann der Letzte auch den Ersten schlagen. Die Tipps sind extrem von den Ligen abhängig. Für Über-/Unter-Wetten auf Tore gelten besonders hohe Wettquoten. Bei den Play-offs sollten Sie die Besonderheiten beachten; Heim- und Auswärtsrecht sind imaginär.

Was Sie bei Eishockey Wetten beachten sollten

Es ist deutlich schwieriger, auf Eishockey als auf andere Mannschaftssportarten zu wetten, das ist darin begründet, dass es in den Ligen oft sehr eng zugeht. Bei verschiedenen Sportarten wie Fußball, Handball oder Basketball sind zumeist klare Favoriten zu erkennen, das sieht beim Eishockey anders aus. Bei der NHL ist die Platzierung besonders eng, schnell können sich die Plätze der Mannschaften ändern, hier gilt das Prinzip, dass jeder gegen jeden gewinnen kann. Die Anaheim Ducks waren Meister in der Hauptrunde in der Western Conference 2014/15, doch haben sie 37,8 Prozent aller Spiele verloren. Die Arizona Coyotes gewannen noch 29,3 Prozent ihrer Spiele, doch waren sie Tabellenletzter. Ähnlich ist die Rollenverteilung in der europäischen KHL. In den nationalen Meisterschaften in Schweden, Finnland, Tschechien, der Schweiz und Deutschland zeichnen sich die Favoriten etwas klarer ab, doch auch hier ist die Leistungsdichte hoch. Nur die unterklassigen Ligen in Großbritannien, Norwegen oder Weißrussland zeigen gravierende Unterschiede. Anders als bei anderen Sportarten sollten Sie bei Wetten auf Eishockey bei der Analyse den Fokus nicht so sehr auf die Formkurven der Mannschaften legen. Wichtiger sind die Head-to-Head-Vergleiche, denn vermeintliche Außenseiter haben oft ganz bestimmte Gegner, bei denen es ihnen häufig gelingt, sie zu besiegen. Es ist teilweise keine Seltenheit, innerhalb einer Saison viermal gegen einen solchen Gegner zu siegen.

Bei Fußball Wetten spielt bei vielen Mannschaften der Heimvorteil eine besondere Rolle, sie sind auf heimischem Rasen besonders erfolgreich. Sie werden durch ein volles Stadion und enthusiastische Fans häufig zu Spitzenleistungen angestachelt. In den Eishockey-Stadien ist es oft noch stimmungsvoller als beim Fußball, denn aufgrund der Schnelligkeit des Spiels geraten viele Fans in Ekstase. Das wirkt sich allerdings deutlich weniger auf die Leistung der Mannschaften aus als beim Fußball; es spielt daher eine untergeordnete Rolle, ob eine Mannschaft daheim oder auswärts spielt. Ein Beweis dafür sind die Spiele der beiden Conference Sieger der Hauptrunden-Saison 2014/15. Die Anaheim Ducks als Sieger der Western Conference absolvierten 41 Heimspiele, von denen sie 26 gewannen und 15 verloren. Von den 41 Auswärtsspielen gewannen sie 25 und verloren 16. Die New York Rangers aus der Eastern Conference gewannen von 41 Heimspielen 25, während sie 16 verloren. Von 41 Auswärtsspielen gewannen sie 28 und kassierten 13 Niederlagen. Sie sehen also, dass sich das Heimrecht kaum auf die Ergebnisse auswirkt. Möchten Sie auf Eishockey wetten, sind verschiedene Tipps besonders erfolgversprechend.

Die Eishockey Wetten Strategie auf Unentschieden

Genau wie beim Fußball können Sie auch beim Eishockey auf Unentschieden wetten. Bei den Eishockey-Spielen kommt es häufiger als von vielen Wettfreunden angenommen zu einer Verlängerung. Hohe Gewinne sind möglich, da die Quoten in der Regel zwischen 4,5 und 5,5 liegen. Möchten Sie beim Eishockey auf ein Remis wetten, sollten Sie darauf achten, dass die beiden Mannschaften ungefähr gleich stark sind. Verschiedene Mannschaften sind für eine eher defensive Spielweise bekannt und haben einen starken Torwart – hier kann es oft zu einem Unentschieden kommen. In der NHL Saison 2014/15 zeigen die jeweils besten drei Mannschaften der Eastern und der Western Conference, dass es häufig zu einer Verlängerung kommen kann:

  • New York Rangers, Eastern Conference, 82 Spiele, 17 Verlängerungen, 20,73 Prozent
  • Montreal Canadiens, Eastern Conference, 82 Spiele, 23 Verlängerungen, 28,05 Prozent
  • Tampa Bay Lightning, Eastern Conference, 82 Spiele, 15 Verlängerungen, 18,29 Prozent
  • Anaheim Ducks, Western Conference, 82 Spiele, 23 Verlängerungen, 28,05 Prozent
  • Louis Blues, Western Conference, 82 Spiele, 21 Verlängerungen, 25,61 Prozent
  • Nashville Predators, Western Conference, 82 Spiele, 24 Verlängerungen, 29,27 Prozent

Eine Wette auf ein Unentschieden schließen Sie auf die reguläre Spielzeit ab. Endet ein Spiel dann in der regulären Spielzeit, kommt es zu einer Verlängerung. Sie sehen, dass sich bei dem prozentualen Verhältnis von Unentschieden zur Gesamtzahl an Spielen sogar eine progressive Unentschieden-Strategie für die gesamte Saison lohnen kann.

System Tore über 5,5

Eine Über-/Unter-Wette auf Tore 5,5 oder 6,5 eignet sich kaum für Einsteiger, sie ist besser für Spezialisten geeignet. Beim Eishockey kommt es auf die Leistung der Torhüter an, es ist daher wichtig, die Stärke der Keeper richtig einzuschätzen. Bei Ihren Analysen sollten Sie auf den Gegentorschnitt des Keepers achten, also darauf, wie viele Gegentore er bei jedem Spiel durchschnittlich verkraften muss. Kein Torwart schafft es, während der gesamten Saison Topleistungen zu zeigen; Sie sollten daher hauptsächlich die Gegentore bei den letzten drei Einsätzen beachten.

Kein Durchmarsch bei den Play-offs

Für viele Spieler und Fans beginnt die Eishockey-Saison zweimal im Jahr. Die Mannschaften ziehen nach der Hauptrunde in die Play-offs, dabei kommt es auf alles an. Die Favoriten, die sich auf den obersten Plätzen der Tabelle befinden, können sich in den ersten Runden meistens durchsetzen, doch sehr selten schafft eine Mannschaft einen kompletten Durchmarsch. Kommt es zu einer „zu 0“ Serie, dann ist das bereits etwas Besonderes. Das Spitzenteam verschenkt meistens das Match, egal, ob es sich um ein „Best of Five“ oder ein „Best of Seven“ handelt. Als Wettfreund sollten Sie Ihre Wette dann platzieren, wenn der Favorit schon mit 2:0 oder 3:0 führt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie mit einer Wette auf den Außenseiter erfolgreich sind.

Arten von Eishockey Wetten

Genau wie beim Fußball können Sie beim Eishockey Drei-Wege-Wetten platzieren, Sie können also auf den Sieg der Heimmannschaft, den Sieg der Auswärtsmannschaft oder ein Remis wetten. Darüber hinaus können Sie verschiedene Sonderwetten platzieren, beispielsweise

  • Wette auf einzelnen Drittelergebnisse
  • Wette auf Tore Über-/Unter, auch je Drittel möglich
  • Wette auf Sieg inklusive Verlängerung oder Penaltyschießen
  • verschiedene Handicap-Wetten
  • Wette auf genaues Ergebnis
  • Wette auf Torabstand

Neben den Eishockey Wetten als Vorauswetten können Sie Eishockey Wetten auch als Live-Wetten platzieren. Es kommt auf schnelle Reaktionen an, denn Sie müssen die Situation richtig einschätzen können, um im entscheidenden Moment Ihren Tipp abzugeben. Für welche Art von Wette Sie sich entscheiden, kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Ihre Kenntnisse und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Mannschaften, die gegeneinander antreten, oder die Liga. In jedem Fall sollten Sie eine gründliche Analyse vornehmen und auch auf die Gegentore achten, die der Keeper hinnehmen muss. Sie sollten sich mit der Liga, auf die Sie wetten wollen, gut auskennen; ebenso sollten Sie über die speziellen Regeln in der Liga Bescheid wissen. Bei fast allen Ligen weichen die Regeln beim Eishockey geringfügig voneinander ab.

imago/CTK Photo

Was Sie bei der Wahl des Wettanbieters beachten sollten

Möchten Sie Eishockey Wetten platzieren kommt es auf den richtigen Wettanbieter an. Sie sollten auf das Angebot an Eishockey Wetten achten, eine gute Auswahl an Ligen sollte vorhanden sein. Legen Sie Wert auf Livewetten, sollten Sie darauf achten, dass ein gutes Angebot an Livewettenn für Eishockey bereitsteht. Da nicht alle Spiele im TV übertragen werden, ist ein Livestream sinnvoll, bei verschiedenen Wettanbietern können Sie auf nahezu jedes Spiel einen Livestream abrufen. Die Auszahlungsquoten spielen ebenso eine wichtige Rolle wie die Wettquoten. Um sich das Wetten zu erleichtern, sollten Sie darauf achten, dass viele Statistiken abrufbar sind.

Hohe Quoten für Eishockey Wetten

Wetten auf Eishockey sind nicht so einfach zu platzieren, doch kommt es auf umfangreiche Analysen an, um die Situation richtig einzuschätzen. Bei Eishockey Wetten können Sie meistens von sehr hohen Quoten profitieren, denn viele Ligen sind recht ausgeglichen, die Abstände nach Punkten sind oft sehr eng. Sie sollten über die nötigen Kenntnisse verfügen, um Eishockey Wetten zu platzieren, denn dann sind hohe Gewinne möglich. Wichtig für erfolgreiche Eishockey Wetten sind Head-to-Head-Vergleiche, ebenso kommt es auf die durchschnittlichen Gegentore des Keepers an.

Was genau versteht man unter einer Überwette

Wer als Wettfreund das erste Mal zum Eishockey greift um eventuell hier einen Wetterfolg zu erzielen, hat die Möglichkeit zur Überwette zu greifen. Doch was versteht man prinzipiell unter einer Überwette? Die Überwette ist ein Teil der Über/Unterwette. Wie der Name bereits sagt wird hier auf das Ergebnis gewettet. Bei der Überwette handelt es sich darum, dass der Nutzer auf eine bestimmte Anzahl an Toren wettet. Bei der Überwette handelt es sich darum, dass ein Sportwettennutzer darauf tippt ob die Anzahl an Toren in einem Spiel über der vorher festgelegten Torschwelle liegt. Die vorher festgelegte Torschwelle kann unter anderen unterschiedliche Maße annehmen. Eine typische Überwette beim Eishockey liegt bei einer Torschwelle von 5,5. Bedeutet der Nutzer muss bei einer Überwette mindestens über diese Torschwelle wetten. Die Mannschaft muss dann also mindestens 6 Tore erzielen.

Die Über/Unterwette- was bedeutet das?

bereits erwähnt ist die Über/Unterwette eine spezielle Form in der Wettstrategie. Besonders gerne angewendet wird sie vor allem im Fußball aber auch im Eishockey. Die Überwette ist also ein Teil der Über/Unterwette. Prinzipiell spricht man von einer Überwette wenn der Wettnutzer über eine bestimmte Anzahl an Toren wettet. Von einer Über/Unterwette wir erst gesprochen, wenn der Wettnutzer die Möglichkeit hat über die Anzahl der gewählten Tore beziehungsweise unter die Anzahl der gewählten Tore zu wetten. Damit hat der Nutzer die Möglichkeit zwei Wege bei der Wette zu verwenden.

Grundlegend gibt es bei der Überwette im Einshockey selbstverständlich einige Bereiche die der Wettnutzer beachten sollte. So ist es ganz besonders wichtig immer zu wissen wann die Wette gewonnen ist. Bei der Überwette tippt der Wettnutzer über die festgelegte Toranzahl. Das bedeutet, wird eine Überwette von 5,5 angesetzt muss der Nutzer mindestens auf 6 Tore wetten. Heißt also, gewonnen ist wenn die Mannschaft mindestens 6 Tore schießt. Verloren ist die Wette wenn die Mannschaft beispielsweise nur 5Tore erzielt.

Bei der Überwette 4,5 bedeutet es für den Nutzer er muss mindestens auf 5 Tore wetten. Gewonnen ist die Wette erst dann wenn die Mannschaft mindestens 5 Tore erzielt.

Warum gibt es bei der Überwette eine Dezimalstelle?

Wer sich mit der Überwette im Eishockey schon etwas näher auseinandergesetzt hat wird festgestellt haben, dass es bei jeder Überwette eine Dezimalstelle gibt. So gibt es unter anderem

  • die Überwette 2,5 oder
  • die über 4,5 Tore Wette oder
  • die Überwette 5,5.

Nun werden Sie sicherlich viele Wettfans fragen, wie es sein kann, dass beispielsweise 2,5 Tor fallen könnten? Denn prinzipiell gibt es beim Eishockey keine halben Tore. Die Dezimalstelle in diesem Bereich dient vor allem dazu, dass prinzipiell immer einen Gewinner oder einen Verlierer ermittelt werden kann. Wo gibt es die Dezimalstelle beispielsweise auch bei anderen Sportarten, wie unter anderem dem Fußball. Somit bleibt die Überwette eine klassische 2- Wege- Wette.

Die Vielfalten der über Wetter

Selbstverständlich gibt es bei der Überwette, welche zur 2- Wege –Wette gehört, zahlreiche Möglichkeiten zur Umsetzung. Gerade im Fußball aber auch im Eishockey begegnet die Überwette den Nutzern in einer reichlichen Vielfalt. So gibt es nicht nur die 2,5 oder die 4,5 Überwette, sondern beispielsweise auch die 3,5 oder die 1,5 Wette. Die Vielfältigkeit dieser Variante ist umfangreich und kann von zahlreichen Nutzern in unterschiedlichen Formen verwendet werden. Beim Eishockey wird jedoch die klassische Variante von 5,5 genutzt. Bedeutet für den Nutzer es müssen bei einer Überwette von 5,5 mindestens 6Tore geschossen werden.

Ist diese Wettstrategie für Anfänger sind voll

Für Anfänger ist die Wett- Strategie der Überwette durchaus sehr sinnvoll. Denn sie eignet sich hervorragend dafür um den Beginn in die Welt der Wetten zu nutzen. Da es sich hier um eine sehr einfache Strategie handelt, können Anfänger diese auch ohne Erfahrung nutzen. Trotzdem ist es auch als Anfänger beziehungsweise als Profi immer wichtig sich vorab über die Mannschaft und deren Erfolge, sowie ihre Torstärken zu informieren. Denn nur so lassen sich eventuelle Prognosen erzeugen, welche durchaus für die Wettstrategie der Überwette verwendet werden können.

Eishockey Über/Unter Wetten

Eishockey Underdog-Wettstrategie

Im Normalfall würde der Wettfan bei der Sportwette Eishockey immer auf den Favoriten wetten, da er sich dabei die besten Chancen ausrechnen kann. Die dafür ausgelegte Wettquote scheint sicher und kann in Bezug auf den Favoriten eher nicht wegbrechen. Entscheidet man sich nun aber für den Außenseiter und schaut sich hier die Wettquoten an, kann man sich ausrechnen, dass hier bei einem Gewinn die Quote durchaus bei 1:7 liegen kann, was bei einem Wettsieg ein enormes Sümmchen für den Wettkunden bedeutet. Zu empfehlen sind bei diesen Underdog-Wetten jedoch immer Einzelwetten und gegebenenfalls eine kleine Absicherung, um beim Verlust der Wette hier nicht vollends leer auszugehen. Ist hier zum Beispiel der eindeutige Favorit Mannschaft A mit einer Wettquote bei einem Online-Wettanbieter von 1,05 und der Underdog, hier Mannschaft B. mit einer Wettquote von zum Beispiel 7,0, ist hier mit Sicherheit der Reiz gegeben, auf den Underdog zu setzen. Denn bei einem Einsatz von nur 5,00 € auf den Außenseiter und dessen Sieg würde der Wettkunde hier mit einem Gewinn von 35,00 € punkten. Für eine Absicherung wäre hier die Wette auf Unentschieden noch zu empfehlen. Hier würde zum Beispiel die Quote bei 4,5 liegen. Platziert der Wettfreund hier einen Einsatz von 10 Euro, bekommt er im Gewinnfall 45 Euro. Egal, ob er die Wette auf den Underdog oder auf ein Unentschieden gewinnt – in jedem Fall kann er sich über einen Gewinn freuen. Nur dann, wenn der Favorit gewinnt, geht der Wettkunde leer aus.

Verstärkung der Offensivkraft einer Mannschaft

Beim Eishockey ist es eine Besonderheit, dass der Trainer seinen Torwart in den letzten Minuten häufig vom Eis holt. Er will damit die Offensivkraft seines Teams bei einem knappen Rückstand verstärken und einen weiteren Feldspieler einbringen. Das Team schafft manchmal den Ausgleich, doch nicht selten war es die falsche Entscheidung des Trainers, da die führende Mannschaft nun bessere Möglichkeiten hat, den Puck ins leere Tor zu befördern. Diese Situation wird als Empty Net – leeres Netz – bezeichnet. Möchten Sie diese Strategie für Livewetten anwenden, sollten Sie folgende Fakten berücksichtigen:

  • Eine Mannschaft muss mit einem Tor in Führung liegen
  • Torwart muss vom Eis
  • Sie wetten auf ein weiteres Tor der führenden Mannschaft

Warum die Strategie mit dem leeren Tor zu empfehlen ist

Bei dieser Strategie geht es nicht darum, dass nun eine Mannschaft einen Feldspieler mehr hat, sondern darum, dass das Team nun ohne Torwart offen wie ein Scheunentor ist. Die Wette auf das Tor der führenden Mannschaft sollten Sie nicht erst kurz vor dem Abpfiff platzieren, denn viele Wettanbieter stellen diese Möglichkeit in den letzten Spielminuten ab. Wichtig ist, dass eine Mannschaft zum Zeitpunkt der Wette einen Vorsprung von einem Tor hat. Sie spekulieren darauf, dass kein weiteres Tor fällt und dass der Torwart des rückständigen Teams vom Eis muss. Sie wetten auf das Tor der führenden Mannschaft, das dann fällt, wenn der gegnerische Torwart vom Eis ist.

Die Chancen der Strategie auf Wetten ohne Torwart

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass häufig noch in den letzten Minuten der Torwart vom Eis geholt wird. Zehn Spiele der nordamerikanischen NHL, bei denen ein Team in der 56 Minute mit einem Tor in Führung lag, wurden näher untersucht. Dabei hat es die führende Mannschaft bei vier Spielen geschafft, in den letzten Minuten, wenn der Torwart der gegnerischen Mannschaft nicht mehr auf dem Eis war, noch ein Tor zu schießen. Die Chancen scheinen mit einem Verhältnis von 4:6 nicht besonders groß, diese Strategie beinhaltet ein ziemlich hohes Risiko. Das Verhältnis zeigt, dass Top-Ligen durchaus dazu in der Lage sind, auch ohne Torwart noch eine gute Abwehr zu leisten und Gegentore zu verhindern. Die NHL ist ohne Zweifel eine Top-Liga mit erfahrenen Spielern. Platzieren Sie solche Wetten allerdings auf weniger starke Teams, dann sind die Chancen gar nicht so schlecht. Möchten Sie diese Strategie anwenden, sollten Sie die Teams also genau unter die Lupe nehmen und sich vor dem Spiel über die vergangenen Spiele informieren. Hat es eines der Teams bei vergangenen Spielen mehrmals nicht geschafft, Tore zu verhindern, wenn der Torwart bereits vom Eis war, dann können Sie solche Wetten platzieren.

Wann diese Strategie geeignet ist

Möchten Sie die Strategie auf Eishockey-Spiele ohne Torwart anwenden, dann sollten Sie

  • sich gut mit Eishockey auskennen
  • sich die Zeit nehmen, die Spiele live zu verfolgen

Die Strategie ist freitags und sonntags zu empfehlen, denn dann finden die meisten Begegnungen in der Hauptrundenphase statt. Im Live-Center eines Wettanbieters können Sie mehrere Spiele gleichzeitig verfolgen. Stellen Sie dann fest, dass eine Partie sich zum Schluss hin entsprechend entwickelt, können Sie diese Wette abschließen.

Eine Strategie mit Schwächen

Die analysierten Spiele der NHL zeigen, dass die Gewinnchancen bei dieser Top-Liga mit dieser Strategie geringer als 50:50 sind. Möchten Sie diese Strategie anwenden, können Sie also nicht immer gewinnen. Allerdings sollten Sie die Ligen und Mannschaften gut analysieren, denn wetten Sie auf die richtigen Mannschaften, können Sie schon etwas häufiger gewinnen, die Chancen können dann höher als 50:50 liegen. Sie sollten daher diese Strategie nur dann anwenden, wenn es sich um schwächere Mannschaften handelt. Natürlich ist es auch immer eine Glückssache, ob Sie mit Empty Net gewinnen.

Die Strategie Empty Net – Erfahrung mit Eishockey-Teams erforderlich

Möchten Sie die Strategie auf Empty Net anwenden, sind einige Voraussetzungen wichtig:

  • Gute Kenntnisse über die Teams
  • Torwart der schwächeren Mannschaft muss das Eis verlassen haben
  • Sie wetten auf die führende Mannschaft
  • Wette kann noch kurz vor dem Abpfiff platziert werden

Eine solche Wette ist immer eine Glückssache, doch lohnt sich eine gründliche Vorbereitung. Sie sollten, bevor das Spiel stattfindet, eine Analyse vornehmen, und dann, wenn es soweit ist, Ihre Entscheidung treffen. Ganz wichtig bei dieser Wette ist ein schnelles Reaktionsvermögen, damit Sie nicht den entscheidenden Augenblick für die Wette verpassen. Der Wettanbieter Wetten.com ist unter anderem ein interessanter Buchmacher für Eishockeywetten ohne Torwart.