Startseite Sportwetten Blog Erhöhte Sportwetten Quoten & Quoten Boost

Erhöhte Sportwetten Quoten & Quoten Boost

Viele seriöse Wettanbieter vergeben zum Teil deutlich erhöhte Sportwetten Quoten auf ausgewählte Ereignisse. Ein derartiger Quoten-Boost verspricht hohe Gewinne und wird oftmals als Sportwetten Bonus für Neukunden angeboten. Alternativ dazu belohnen Buchmacher auch die Bestandskunden mit attraktiven Sonderquoten für ihre Treue. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, wie ein Quoten-Boost funktioniert und welche Details dabei zu beachten sind.

Was ist ein Quoten-Boost?

Als Quoten-Boost oder Enhanced Odds wird ein noch relativ junges Feature bezeichnet, das Online-Bookies ihren Kunden weltweit im Internet sowie in stationären Filialen zur Verfügung stellen. Dabei handelt es sich um die exklusive Erhöhung regulärer Quoten in variablem Umfang. Erhöhte Sportwetten Quoten werden gerne für populäre Events angeboten und stellen entsprechende Topgewinne in Aussicht. Dafür wählen die Wettanbieter häufige einfache, für jedermann leicht zugängliche Wettmärkte wie das klassische 1X2. Ein typisches Beispiel für einen Quoten-Boost mit Favoritensieg im Bundesligaspiel Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln sieht folgendermaßen aus:

Reguläre Quote:

  • BVB 1.30, Unentschieden 6.00, FC Köln 9.00

Quoten-Boost:

  • BVB 6.50, Unentschieden 6.00, FC Köln 9.00

Der Online-Buchmacher verfünffacht in diesem Beispiel die reguläre Quote für das favorisierte Team. Das verspricht bei einer Wettabgabe hohe und zugleich relativ sichere Gewinne. 888Sport hat nahezu jede Woche erhöhte Sportwetten Quoten im Angebot. Während andere Wettanbieter wie zum Beispiel Bet365 hier einen anderen Weg gehen.

Publikumsmagnet Fußball und erhöhte Sportwetten Quoten

Um einen möglichst großen Kundenkreis anzusprechen, veranschlagen Wettbüros ihren Quoten-Boost bevorzugt in Sportarten mit hoher medialer Präsenz. Ganz oben in der Beliebtheitsskala stehen dabei Fußballspiele in Paarungen mit mindestens einem Team, das aktuell im Blickpunkt öffentlicher Wahrnehmung steht. In Deutschland bieten sich für erhöhte Wettquoten in erster Linie Bundesligaspiele sowie Pokalmatches in der finalen Phase an. Daneben finden Topbegegnungen anderer großer europäischer Fußballligen wie der englischen Premier League, der spanischen Primera División oder der Serie A in Italien hohen Zuspruch. Laufende europäische Klubwettbewerbe sind ebenfalls wie geschaffen für erhöhte Sportwetten Quoten: beispielsweise die Champions League oder etwa brisante Duelle in der Europa League mit deutscher Beteiligung. Auch bei Großveranstaltungen wie Welt- und Europameisterschaften gibt es zahlreiche attraktive Wettangebote zu mitunter deutlich verbesserten Quoten.

Quoten Boost
Bild: Shutterstock.com
Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 764393998

Quoten-Boost in anderen populären Sportarten

Neben dem Fokus auf Fußballspiele der Bundesliga sowie bei Großevents bieten verschiedene Wettbüros erhöhte Sportwettenquoten für Ereignisse in anderen Disziplinen an. Gerade für im deutschsprachigen Raum beliebte Formel-1Rennen und große Tennisturniere oder typisch amerikanische Sportarten wie Basketball oder American Football gibt es des Öfteren Spezialangebote mit Topquoten. Auch Golf- und Darts-Events finden bisweilen Aufnahme in das Programm geboosteter Wettquoten. Ein exemplarischer Quoten-Boost in einem ausgewählten Formel-1-Rennen wäre die Wette auf einen Podiumsplatz von Sebastian Vettel:

Reguläre Quote:

  • Vettel kommt unter die Top 3: 2.00

Quoten-Boost:

  • Vettel kommt unter die Top 3: 10.00

Wie im ersten Beispiel handelt es sich um eine lukrative Erhöhung auf den fünffachen Quotenwert, wobei es sich bei einer regulären Quote von 2.00 nicht mehr um eine klare Favoritenwette handelt.

Erhöhte Sportwetten Quoten als Anreiz für Neukunden

Mit der Professionalisierung in vielen Sportbereichen und einer breiten medialen Berichterstattung erleben online Wetten seit Jahren einen regelrechten Boom. Erhöhte Sportwetten Quoten sprechen nicht nur eingefleischte Sportfans und Wettbegeisterte an, sondern erregen auch bei vielen allgemein sportinteressierten Personen entsprechende Aufmerksamkeit. Eine Quote von 5.00 auf einen Heimsieg von Borussia Dortmund lässt automatisch aufhorchen. Gerade in Form exklusiver Neukunden-Angebote fällt ein Quoten-Boost oftmals noch deutlich höher aus. Dafür bleibt eine solche Aktion zur Kundengewinnung auf die einmalige Nutzung beschränkt. Die Promotion kommt beiden Seiten zugute: Der Bookie freut sich über Kundenzuwachs und der Spieler kann auch ohne viel Insiderwissen auf einen einigermaßen sicheren Gewinn spekulieren. Dazu muss er kein großes Risiko eingehen, denn der Einsatz beim Quoten-Boost ist in der Regel auf kleine Beträge begrenzt.

Auf die Bonusbedingungen achten

Gerade für Neukunden, die mit den Teilnahmebedingungen noch nicht vertraut sind, empfiehlt sich vorab die Beschäftigung mit dem Regelwerk des jeweiligen Anbieters. Hinsichtlich der Setzlimits für erhöhte Sportwetten Quoten ist am häufigsten eine maximale Einsatzhöhe von 5 Euro festgelegt. Das verschafft dem Buchmacher die Gewissheit, den erwarteten Wettgewinn seiner Neukunden sicher deckeln zu können. Einige Bookies gewähren höhere Einsatzlimits für ihren Quoten-Boost, andere erlauben ihren Kunden sogar, mit Einsätzen in beliebiger Höhe zu wetten.

Grundsätzlich bleiben die Höhe des Einsatzlimits und das Ausmaß der Quotenerhöhung in Balance: je höher der Quoten-Boost, desto geringer der Maximaleinsatz. Ein weiterer entscheidender Punkt sind die Umsatzbedingungen der geboosteten Quote. Gerade dann, wenn diese in Form einer Willkommensaktion für Neukunden angeboten wird. Hierbei ist ein Blick auf das Kleingedruckte lohnenswert, denn in puncto Nutzung der Willkommens-Sonderquote und Rollover-Kriterien gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede.

Quoten-Boost: Ein- und Auszahlungsvarianten

Bereits bei der Aktivierung eines Quoten-Boosts gilt es die vorgegebenen Richtlinien des jeweiligen Online-Buchmachers zu berücksichtigen. Zum Beispiel erhalten Sie bei einigen Bookies einen Aktionscode, den Sie bei der Neuregistrierung eingeben und anschließend für den Quoten-Boost nutzen können. Andere Anbieter lassen Ihnen die Wahl zwischen einem Willkommensbonus und dem Quoten-Boost für Neukunden. Eine Kombination von Willkommensbonus und geboosteter Quote, wobei das Bonusgeld für die Wette mit Sonderquote eingesetzt werden kann, hat Seltenheitswert. Üblicherweise ist für erhöhte Sportwetten Quoten der Einsatz von Echtgeld vorgesehen. Dafür ist zumindest eine einmalige Einzahlung erforderlich. Die Wettanbieter stellen unterschiedliche Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung – diese Optionen und dabei eventuell anfallende Gebühren gilt es ebenfalls unter die Lupe zu nehmen. PayPal Sportwetten Zahlungen sind wenn vorhanden immer erlaubt während Neteller und Skrill für einen Sportwetten Bonus wie auch für einen Quoten Boost fast immer verboten sind.

Gewinne in Gratiswetten umsetzen oder direkt auszahlen lassen

Mit dem richtigen Tipp haben Sie den Quoten-Boost erfolgreich genutzt und Ihren Kontostand entsprechend aufgestockt. Nun kommen die unterschiedlichen Verwertungsmöglichkeiten des Gewinns ins Spiel. Im Optimalfall knüpft Ihr Wettanbieter keinerlei Bedingungen an die Auszahlung des Guthabens und Sie können den Betrag jederzeit in Echtgeld auf Ihr Bankkonto überweisen lassen. Gängige Praxis ist jedoch, dass Ihnen der Bookie den Gewinn oder auch die Gewinndifferenz zwischen regulärer Quote und Quoten-Boost in Form von Gratiswetten gutschreibt. Daran ist zumeist die Bedingung geknüpft, diesen Betrag innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne mehrfach umzusetzen.

Erhöhte Sportwetten Quoten zu unterschiedlichen Konditionen

Folgendes Beispiel veranschaulicht anhand eines Bundesligaspiels zwischen Bayern München und Fortuna Düsseldorf mögliche Szenarien, die sich für erhöhte Sportwetten Quoten ergeben. Der Einfachheit halber verfünffachen wir wieder die Quote für den Favoritensieg und gehen von 5 Euro Einsatz aus. Unter dem Begriff Gewinn ist hier der Gesamtrückfluss zu verstehen, also der Reingewinn inklusive Einsatz nach gewonnener Wette:

Reguläre Quote:

  • Bayern 1.10, Unentschieden 11.00, Düsseldorf 27.00

Quoten-Boost:

  • Bayern 5.50, Unentschieden 11.00, Düsseldorf 27.00

Gewinnt der Favorit Bayern München das Spiel, ergibt sich ein Gewinn von 27,50 Euro. Der Reingewinn abzüglich des Einsatzes beträgt 22,50 Euro.

  • Erstes Szenario: Ihr Buchmacher bietet erhöhte Sportwetten Quoten ohne spezielle Rollover-Bedingungen an und zahlt die kompletten 27,50 Euro in Cash aus.
  • Zweites Szenario: Beim nächsten Anbieter erhalten Sie die 5 Euro Einsatz in Echtgeld rückerstattet. Der Reingewinn von 22,50 Euro steht Ihnen beispielsweise im Zeitraum von zehn Tagen für Gratiswetten zur Verfügung und soll dabei mindestens fünfmal umgesetzt werden.
  • Drittes Szenario: Ein anderer Bookie wiederum schreibt Ihnen neben dem Einsatz von 5 Euro auch den Gewinn gemäß regulärer Quote als Echtgeld gut und überlässt Ihnen den Differenzbetrag des Quoten-Boost-Gewinns zur Nutzung für Gratiswetten: Das bedeutet 5,50 Euro in Cash und 22 Euro als Guthaben für Gratiswetten.

Moderat erhöhte Sportwetten Quoten im normalen Wettbetrieb

Ohne Einsatzlimits und Rollover-Einschränkungen haben erhöhte Sportwetten Quoten auch als beliebtes Feature für Bestandskunden längst Einzug in die Sportwettenszene gehalten. Der Quoten-Boost steht hierbei nicht nur bei der Neueröffnung eines Wettkontos zur Verfügung, sondern ist für alle Spieler zugänglich. Diese Quotenerhöhungen betragen oftmals nur einige Dezimalstellen oder können zu speziellen Anlässen eine reguläre Quote auf ihren zweifachen Wert boosten. Dennoch werden derartige Aktionen von den Kunden gerne angenommen, da die Sonderquote im Vergleich zur regulären Wettquote anderer Buchmacher meist vorne liegt und satte Gewinne verspricht. Bei einigen Anbietern sind erhöhte Sportwetten Quoten fester Bestandteil des Wettportfolios. Hier findet ein Quoten-Boost entweder regelmäßig oder bei besonders attraktiven Sportereignissen statt.

Die Einzelwette als typischer Quoten-Boost

Wie erwähnt bevorzugen Bookies einfache Wettmärkte wie das 1X2 für ihre erhöhten Sportwetten Quoten. Damit machen sie den Quoten-Boost einem möglichst großen Kundenkreis schmackhaft. Torschützenwetten, Over/Under Wetten oder Handicap Wetten finden hingegen als Quoten-Boost kaum Verwendung. Oft boostet der Online-Buchmacher sowohl Favoriten- als auch Außenseiterquote und lässt seinen Spielern die Wahl zwischen zwei Sonderquoten bei einem Sportereignis. Üblicherweise dürfen erhöhte Sportwetten Quoten nur als Einzelwette platziert und nicht als Kombi- oder Systemwette genutzt werden. Dadurch verhindern die Wettbüros, dass andere Multiplikatoren die Sonderquote weiter in die Höhe treiben und die Gewinnchancen ausufern lassen.

Alternativ zu dem separat in Form einer Einzelwette einzulösenden Quoten-Boost bieten manche Wettanbieter andere Varianten der Quotenerhöhung an. Zum Beispiel vergibt ein Bookie erhöhte Quoten vorrangig für vorausgewählte Kombiwetten, ein anderer wiederum stockt die Gesamtquote sämtlicher Kombiwetten um einen gewissen Prozentsatz auf. Beliebige Kombinationsmöglichkeiten für eine mit Quoten-Boost versehene Wette gibt es jedoch aus oben genannten Gründen nicht: Das finanzielle Risiko extrem übersteigerter Gewinne wäre für die Quotenmacher zu groß.

Quoten-Boost: Abgrenzung zu anderen Promotion-Angeboten

Gewinn-Boost: Bei der angesprochenen automatischen Quotenerhöhung für Kombinationswetten handelt es sich genau genommen eher um einen Gewinn-Boost als um einen Quoten-Boost, da kein Quotenschub auf reguläre Quoten ausgewählter Events stattfindet. Derartige Gewinnerhöhungen attraktivieren typischerweise das Tippen von Systemwetten: Je mehr Wetten bei der Abgabe miteinander kombiniert werden, desto höher ist der prozentuale Gewinnaufschlag.

Gratiswetten: Das Wettguthaben für Gratiswetten, auch als Freebets oder Freiwetten bezeichnet, lässt sich nicht nur mit Tipps auf erhöhte Sportwetten Quoten erspielen. Freebets werden beispielsweise auch als Einzahlungsbonus oder an längere Zeit inaktive Wettkunden vergeben, um diese wieder zum Mitspielen zu animieren.

Cashback: In den Genuss von Cashback-Wetten kommen – ähnlich wie bei einem Quoten-Boost – entweder Neu- oder Bestandskunden. Dabei handelt es sich um eine Absicherung des Einsatzes: Bei verlorener Wette wird der gesetzte Betrag (oder ein Teil davon) rückerstattet, meist wieder in Form eines Guthabens für Gratiswetten.

Erhöhte Sportwetten Quoten ausfindig machen

Aufgrund der Vielzahl an Online-Buchmachern gibt es sogar zu fußballfreien Zeiten regelmäßig erhöhte Sportwetten Quoten zu entdecken. In der Regel platzieren Anbieter den aktuellen Quoten-Boost prominent und gut sichtbar auf ihrer Website, zum Beispiel als Banner oder Pop-ups. Enhanced Odds finden sich für gewöhnlich auch in der Seitennavigation unter den Menüpunkten Aktionen, Angeboten oder Promotions. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich via Newsletter über angesagte Quoten-Boosts informieren zu lassen. Für Neukunden bieten sich Überblickseiten im Internet an, die stets aktuelle Quotenerhöhungen verschiedener Bookies auflisten. Alternativ dazu lassen sich attraktive Angebote auch einfach per Google-Suche aufspüren.

Vorteile der Quotenerhöhung bei Sportwetten

Zusammengefasst nochmal die wichtigsten Vorzüge und Schwächen eines Quoten-Boosts: Der größte Anreiz geboosteter Quoten sind zweifellos die hohen Gewinne, auf die Sie bei zugleich geringem Verlustrisiko spekulieren können. Denn in der Mehrzahl der Fälle werden erhöhte Sportwetten Quoten auf einen Sieg des klaren Favoriten gewährt und der Boost bewegt sich dabei mitunter in überdimensionalen Bereichen. Gerade für Neulinge bietet der Quoten-Boost einen leichten Zugang, um sich einen Überblick über Ablauf und Funktionalität des Wettbetriebs zu verschaffen. Positiv zu erwähnen ist überdies, dass die meisten Online-Buchmacher nach gewonnener Wette den Einsatz oder zusätzlich den Differenzbetrag zwischen regulärer und erhöhter Quote in Echtgeld rückerstatten. Falls die Wette nicht aufgeht, halten sich die Verluste aufgrund des niedrigen Einsatzlimits in Grenzen.

Erhöhte Sportwetten Quoten und ihre Nachteile

Letzterer Punkt hat auch eine Kehrseite: Der Wetteinsatz wird bei gewonnener Wette zwar vervielfacht, der Gewinn bewegt sich jedoch bei maximal eingezahlten 5 Euro bestenfalls im dreistelligen Eurobereich. Nachteilig wirken sich zudem die oftmals strengen Rollover-Bedingungen aus. Das mehrfache Umsetzen des Gewinns innerhalb weniger Tage kann Neueinsteiger überfordern und sich als Motivationsbremse erweisen. Auch dass erhöhte Sportwetten Quoten nur für bestimmte Spiele ausgegeben werden, kann als Nachteil genannt werden. Die hohe Popularität von Quoten-Boost-Events wiegt diesen Makel jedoch zumeist auf.

Fazit: Der Quoten-Boost ist ein attraktives Feature im Wettprogramm vieler Anbieter

Erhöhte Sportwetten Quoten haben sich in den letzten Jahren als effizientes Promotion-Modell etabliert. Quoten-Boost-Angebote ziehen Neukunden an und belohnen Stammkunden. Selbst für Neulinge und Gelegenheitsspieler sind die einfachen Wetten leicht verständlich und aufgrund enormer Quotenzuschläge winken hohe Gewinne. Bei Online-Buchmachern mit entsprechender Wettlizenz handelt es sich heute in überwiegender Mehrheit um vertrauenswürdige Unternehmen mit seriösen Angeboten. Dennoch sollten Sie bereits vor einer Neuregistrierung und Ihrer allerersten Wettabgabe einen Blick auf das Kleingedruckte werfen. Falls Sie ohnehin mit dem Gedanken der Anmeldung bei einem Wettanbieter spielen, kann es gleich bezahlt machen, wenn Sie den nächsten passenden Quoten-Boost nutzen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.