Skip to main content

Mybet App für iPhone und Android im Test

Der auf Malta beheimate Wettanbieter mybet existiert bereits seit 1998. Das Wettangebot ist üppig (durchschnittlich 14.000 aktive Sportwetten), der Quotenschlüssel überzeugend. Zahlungen können mittels unzähligen Zahlungsdienstleistern durchgeführt werden (u.a. PayPal). Jeder Neukunde, der sich registriert, erhält einen 100-Prozent Willkommensbonus auf die erste Einzahlung. Der Höchstbetrag beträgt 200 Euro (!), mindestens müssen zur Bonusaktivierung nur fünf Euro eingezahlt werden. Der mybet Bonus gilt sowohl für PC- als auch für App-Nutzer. Schade ist die Tatsache, dass mybet bislang keine offizielle iOS- oder Android-App an den Markt gebracht hat. Stattdessen müssen Wettfreunde auf die mobile Seitenversion ohne Download zurückgreifen. Doch ist das tatsächlich eine Alternative? Das zeigen wir in unserem ausführlichen App-Testbericht.

Gibt es eine mybet App für iOS Android?

Unsere Suche nach einer mybet App für iPhone mussten wir leider erfolglos abbrechen. Im App Store steht nämlich keine entsprechende iOS-Anwendung zur Verfügung. Auch bei Google Play findet sich keine offizielle Android-Version von mybet. Gibt es also tatsächlich keine Möglichkeit, mit dem Smartphone oder Tablet-PC bequem Sportwetten zu platzieren? Doch natürlich! Und zwar im Rahmen einer sogenannten Web App, also einer mobilen Seitenversion der mybet-Website.

Diese Web App kann praktischerweise vollkommen ohne Download und natürlich kostenlos genutzt werden. Sie wird aufgerufen, indem man mit seinem Smartphone den Internetbrowser startet (z.B. Safari) und die mybet-Website aufruft. Es erfolgt eine automatische Weiterleitung zu eben dieser Web App. Die Funktionen und Inhalte sind hier perfekt auf die Bildschirmgröße der mobilen Endgeräte angepasst. Das erspart dem Nutzer lästiges Scrollen und langwieriges Suchen – alles auf einem Blick also. Positiv ist insbesondere die Tatsache, dass alle Funktionen mit dem Handy genutzt werden können. Ganz gleich, ob es um die eigentliche Wettplatzierung geht, oder ob Guthaben ein- bzw. ausgezahlt werden soll. Selbst der Kundenservice kann via Web App problemlos kontaktiert werden.

In aller Kürze:

  • Keine iOS- oder Android-App zum Download verfügbar
  • Web App ohne Download erfüllt trotzdem alle Bedürfnisse

100-Prozent Neukundenbonus bei mybet: Bis zu 200 Euro abgreifen!

Kennzeichnend für den in Deutschland gegründeten Wettanbieter ist der interessante mybet Sportwetten Bonus. Dieser verdoppelt die Ersteinzahlung bis zu einem Betrag von 200 Euro (!). Das bedeutet: 200 Euro selbst einzahlen und weitere 200 Euro als Wettbonus gutgeschrieben bekommen. Voraussetzung ist die Vornahme einer Ersteinzahlung innerhalb von 14 Tagen nach der Registrierung. Nicht vergessen werden darf dabei die Eingabe des Bonus Codes „start200“. Um den Bonus freispielen, also in Echtgeld verwandeln zu können, müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag je mindestens dreimal vollständig umgesetzt werden (Zeitraumen: 30 Tage). Jede Wette muss dabei eine Mindestquote von 1,50 haben. Selbstverständlich kann der Wettbonus auch bei der Nutzung der Web App in Anspruch genommen werden. Einen zusätzlichen mybet mobile Bonus gibt es hingegen nicht.

Wettangebot in der mybet App

Eine Vielzahl der mybet-Kunden interessiert sich aus nachvollziehbaren Gründen für Fußballwetten. Erfreulicherweise legt der Bookie gerade hier seinen Schwerpunkt. Eigenen Angaben zufolge finden Spieler bei mybet „ständig 14.000 klassische Sportwetten oder Live-Wetten“. Die Mehrheit der Sportwetten ist im Fußball zu finden. Hier deckt mybet alle populären vordergründig europäischen Ligen und Wettbewerbe (u.a. 1. und 2. Fußball-Bundesliga, Primera Division, Premier League) ab. Zu den gefragten Spielen stehen oftmals auch 80+ Sonder- bzw. Spezialwetten zur Auswahl. Weitere attraktive Sportarten bei mybet sind insbesondere Eishockey, Tennis, Basketball und Handball. Alle anderen Sportarten sind eher als Lückenfüller zu sehen. (u.a. Cricket, Futsal). Das Quotenniveau ist bei mybet standardmäßig sehr attraktiv und kann in jedem Fall mit der Konkurrenz mithalten. Nutzer der mybet App müssen hier an keiner Stelle Abstriche machen: Das gesamte Wettportfolio steht nämlich auch auf dem Handy oder Tablet-PC zur Verfügung – auch die Livewetten.Bei den Sportwetten dominieren die Fußballwetten, die Sie auf deutschen und ausländischen Fußball platzieren können. Auf deutschen Fußball können Sie auf die erste bis dritte Bundesliga, die Regionalligen und den DFB-Pokal wetten. Neben Fußballwetten werden Wetten auf viele andere Sportarten angeboten, darunter auf

  • Tennis
  • Eishockey
  • Basketball
  • handball
  • Baseball
  • Motorsport
  • Rugby
  • Radsport
  • American Football

Bei Mybet sind auch Wetten auf Randsportarten wie Netball und Futsal verfügbar, ebenso werden Wetten auf Politik angeboten. Entscheiden Sie sich noch kurzfristig zum Wetten, können Sie Last-Minute-Wetten platzieren. Bei Mybet werden viele Livewetten auf Fußball und auf andere Sportarten angeboten. Für unterwegs hält Mybet eine App für Android und iOS bereit, die Zugriff auf das gesamte Wettangebot von Mybet gewährt. Für Geräte mit anderen Betriebssystemen können Sie die mobile Webseite von Mybet verwenden.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten in der mybet App

Wie kann ich als Spieler nach erfolgter Einzahlung mein Wettguthaben aufladen? Das funktioniert bei mybet auf ganz unterschiedlicher Art und Weise. Jeder App-Nutzer kann dabei lückenlos auf das gesamte Zahlungsportfolio zugreifen. Angeboten wird beispielsweise die Ein- bzw. Auszahlung via Kreditkarte (VISA, MasterCard), Banküberweisung oder PayPal. Weiterhin ist es möglich, sein Wettkonto über Skrill, Neteller oder Sofortüberweisung zu füllen. Selbst eine (anonyme) Einzahlung via Paysafecard ist kein Problem. Gut zu wissen: Mit Ausnahme einer Paysafecard-Zahlung sind alle Transaktionen gebührenfrei. Die Mindestsumme, die eingezahlt werden muss, beträgt oftmals nur fünf Euro (z.B. Kreditkarte, PayPal).

Tipp: Um den eben beschriebenen mybet Bonus (100-Prozent auf Ersteinzahlung; max. 200 Euro) nutzen zu können, muss die Ersteinzahlung zwangsläufig per Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Banküberweisung durchgeführt werden.

FAQ: Fragen und Antworten zur mybet App:

  1. Welche mobilen App-Lösungen bietet mybet?

Leider bietet mybet aktuell lediglich eine auf mobile Endgeräte optimierte Website (= Web App). Diese kann ohne Download genutzt werden, indem im mobilen Internetbrowser die mybet-Website aufgerufen wird. Die Nutzung ist natürlich mit keinen Kosten verbunden.

  1. Warum gibt es keine mybet App für iOS oder Android?

Dazu liegen uns keine konkreten Informationen vor. Es ist davon auszugehen, dass der Wettanbieter der Meinung ist, die angebotene mobile Version erfüllt alle Ansprüche und Anforderungen, sodass eine iOS- bzw. Android gewissermaßen überflüssig wäre. Vielleicht geht mybet in Zukunft doch noch mit Download-Versionen, also native Apps, ins Rennen.

  1. Welchen mybet Bonus für Neukunden gibt es?

Sowohl für PC- als auch für App-Nutzer gibt es einen besonders großzügigen Willkommensbonus. Dieser verdoppelt die Ersteinzahlung bis zu einem Betrag von 200 Euro (= 100-Prozent Bonus). Mindestens müssen fünf Euro eingezahlt werden. Der mybet Bonus Code lautet „first200“. Die Ersteinzahlung muss spätestens 14 Tage nach Registrierung via Sofortüberweisung, Paysafecard, Banküberweisung oder Kreditkarte erfolgen.

  1. Welche Wettmärkte werden bedient?

Der Bookie wirbt damit, dass ständig rund 14.000 Prematch- bzw. Livewetten angeboten werden. Das Wettportfolio umfasst rund 20 Sportarten, wobei die Mehrheit der Wetten Fußballwetten sind. Die Tiefe ist zumindest bei den populären Partien mit 80 und noch mehr Sonderwetten beeindruckend. Weitere aktive Sportarten: Tennis, Basketball, Eishockey, Handball, Baseball.

  1. Ist mybet seriös?

Der in Malta beheimatete Wettanbieter gehört mehrheitlich zur börsennotierten Finanzholding mybet Holding SE mit Sitz in Deutschland. Er verfügt über eine EU-Glücksspiellizenz aus Malta sowie eine sogenannte SH-Lizenz, der Schleswig-Holstein-Lizenz. Darüber hinaus existiert mybet als Sportwettenanbieter bereits seit 1998 und gilt seither als durchweg zuverlässig.

Fazit: Ist die mybet App nützlich?

Leider steht zum jetzigen Zeitpunkt keine mybet App zum Download zur Verfügung. Stattdessen kann lediglich auf die Web App ohne Download zurückgegriffen werden. Diese erfüllt jedoch alle Ansprüche, die ein Sportwetter an eine gute mobile Applikation haben könnte. Er kann mit der mybet Sportwetten App auch ohne Download von jedem beliebigen Ort seine Wette platzieren, Zahlungen durchführen oder den Support kontaktieren – egal, ob in der Bahn, bei Freunden oder direkt im Stadion. Dadurch, dass nicht einmal ein Download notwendig ist und die Nutzung sowieso kostenlos ist, hat der Wettfreund hier überhaupt nichts zu verlieren. Und wie heißt es so schön? Probieren geht über Studieren!

Ähnliche Beiträge