Wette.de
Search Wette.de
Home » spanien schweden wett tipp und quoten em 2021 14 06 2021

Spanien – Schweden Wett Tipp und Quoten EM 2021 14.06.2021

Spanien - Schweden

Am 14. Juni bildet die Partie Spanien – Schweden den Abschluss des Montags und auch das zweite Spiel in der Gruppe E. Standesgemäß steht die spanische Nationalmannschaft im Fokus der Berichterstattung, schließlich wird das Team von Coach Luis Enrique nicht umsonst als einer der großen Favoriten auf den Europameistertitel gehandelt. Immerhin sprangen in den letzten Jahren zwei EM-Titel für die Spanier heraus. Aber auch Schweden scheint ein großer Konkurrent zu sein. Unter Trainer Janne Andersson will die schwedische Nationalmannschaft in dieser schweren Gruppe E mit Polen und der Slowakei aber natürlich mindestens in die nächste Runde einziehen. Im folgenden Artikel stellen wir euch beide Teams einmal ausführlich in einer Analyse vor und beleuchten die Stärken und Schwächen. Außerdem stellen wir euch einen besonders guten Wett-Tipp zur Seite und nehmen weitere empfehlenswerte Wett-Tipps mit den besten Wettquoten zur EM unter die Lupe. Weiterhin findet ihr hier unsere EM Wettbonus Angebote.

Spanien – Schweden Quoten

WettanbieterQuoten Sieg SpanienQuoten UnentschiedenQuoten Sieg Schweden
Unibet1,404,8010,00
Betano1,374,609,75
BildBet1,364,509,50

Spanien – Schweden Sportwetten Prognose

Bevor die Partie Spanien – Schweden angepfiffen wird, treten erst die anderen beiden Mitglieder der Gruppe E gegeneinander an. Das Spiel zwischen Polen und der Slowakei wird sicherlich ebenfalls schon ein paar Anhaltspunkte geben, die Rückschlüsse auf die Tabellenkonstellation am Ende der Gruppenphase geben können. Wie gesagt, ist Spanien einer der großen Anwärter auf den Titel. Besonders aufschlussreich ist es zudem, dass Spanien und Schweden sich in derselben Quali-Gruppe für die EM empfahlen. Spanien trug den Gruppensieg davon und zog als Spitzenreiter in die EM ein. Von den zehn gespielten Partien konnten sie acht gewinnen und spielten zweimal unentschieden. Im Grunde genommen heißt das also, dass das Team von Trainer Luis Enrique ungeschlagen in diese Gruppenphase geht. In der Qualifikation erzielten sie außerdem 31 Tore und kassierten nur fünf Gegentreffer. Das sind drei Tore pro Spiel und eine bärenstarke Offensivleistung. Schweden und Spanien trafen bereits in der Quali zweimal aufeinander. Zuerst gewannen die Spaniern 3:0, aber beim nächsten Aufeinandertreffen konnte Schweden ein Unentschieden herausholen. Der spanische Kader ist gespickt mit den Namen von internationalen Topstars. Keeper David de Gea ist sicherlich einer der besten seiner Zunft, er spielt normalerweise bei Manchester United in der Premier League. Abwehrspieler Jordi Alba ist ebenso kein Unbekannter, wenn es um internationale Wettbewerbe geht. Dasselbe gilt für Sergio Busquets, Koke und Thiago, sowie die Stürmer Álvaro Morata oder Ferrán Torres.

Schweden konnte Spanien bereits in der Quali ärgern

Schweden konnte bei der letzten WM in Russland im Jahr 2018 das Viertelfinale erreichen und überraschte damit nicht nur die eigenen Fans. Betrachtet man die Wettquoten zu den ersten Spielen in der Gruppe E, rangieren die Schweden gemeinsam mit Polen auf dem zweiten Platz hinter Spanien, wenn es um den Gruppensieg geht. Das schwedische Team und sein Coach Janne Andersson hat zudem den Vorteil, in der Qualifikation bereits zweimal gegen Spanien angetreten zu sein. In der Qualifikation verloren die Schweden zudem nur ein einziges Spiel und dieses ausgerechnet gegen den kommenden Gegner. Sie holten sechs Siege, drei Unentschieden und erzielten 23 Tore bei neun Gegentreffern. Emil Forsberg, der aus der Bundesliga nur allzu gut bekannt ist, wird im Sturm eine echte Waffe der Schweden sein. Außerdem sorgte die Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic verständlicherweise für einiges an Furore. Es ist kein Wunder, dass man sich mit dem Leader im Rücken noch ein wenig stärker fühlen kann. Victor Lindelöf, der eigentlich bei Manchester United unter Vertrag steht, hat die Abwehr seines Teams gut in Griff. Diese Stärken zeigten sie in der Vorbereitung bereits gegen Spanien, als sie dem großen Favoriten ein 1:1 Unentschieden abrangen. Es dürfte also nicht nur ein aufschlussreiches, sondern eben auch ein spannendes Spiel zwischen Spanien und Schweden werden.

Spanien – Schweden Wett Tipp

Natürlich haben wir nach der Analyse im oberen Abschnitt auch noch einen Wett-Tipp für dich parat. Zunächst einmal dürfte es wenig überraschen, dass Spanien in diesem Spiel in der Favoritenrolle steht. Der Wettanbieter NEObet führt die einfache Siegerwette auf Spanien derzeit zu einer Wettquote von 1,42. Ganze 8,4 gäbe es für einen Sieg der Schweden. Das Unentschieden liegt aktuell bei einer Quote von 4,3. Da beide Teams bereits in der Qualifikation aufeinandertrafen, kann man aus diesen Ergebnissen Rückschlüsse auf das kommende Spiel ziehen. Die erste Begegnung entschied Spanien mit 3:0 für sich. Das zweite Spiel endete 1:1. Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass insgesamt mindestens zwei Tore fallen werden. Es bieten sich für diese Annahme zwei verschiedene Wettarten mit unterschiedlichen Quoten für eine Wette an. Der Buchmacher Bildbet hat viele Über/Unter-Wetten ins einem Portfolio. Du könntest also darauf tippen, dass mehr als 1,5 Tore in der regulären Spielzeit fallen. Bei Bildbet würdest du dafür eine Quote von 1,33 bekommen. Diese Wettquote fällt zunächst natürlich relativ klein aus. Deswegen kann man bei Bildbet auch Spezialwetten auf die exakte Anzahl der Treffer in einem Spiel setzen. Fallen genau zwei oder drei Tore sicherst du dir bei diesem Anbieter eine fabelhafte Quote von 1,92. Mit dieser Wette würdest du beide vorangegangenen Ergebnisse abdecken, ohne dass Spanien auf Sieg getippt werden muss. Diese Entscheidung scheint essentiell, da Schweden es ja bereits gelang, ein Unentschieden herauszuholen. Mit 1,92 ist die Auszahlung zudem auch deutlich höher als die Rendite der einfachen Siegerwette auf Spanien. Die Wette darauf, dass im Spiel Spanien –  Schweden in der regulären Spielzeit genau zwei oder drei Tore fallen, ist unser Wett-Tipp des Tages.

Weitere Wett Tipps für Spanien – Schweden

Neben den im oberen Abschnitt erwähnten Wettarten gibt es noch viele weitere Angebote aus den Portfolios der Buchmacher, die sich ganz besonders lohnen können. Bei dem Wettanbieter Tipwin findest du zum Beispiel viele faszinierende Spielerwetten. Hier tippst du darauf, dass ein bestimmter Spieler in der regulären Spielzeit mindestens ein Tor erzielt. Oftmals sind für diese Arten von wetten auch hohe Quoten möglich. Im spanischen Kader könnte ein derartiger Tipp beispielsweise auf ein Tor von Alvaro Morata abgegeben werden, trifft der Stürmer gäbe es dafür 2,45 zurück. Für mindestens einen Treffer von Ferran Torres könntest du dir schon 3,20 abholen. Im schwedischen Team gibt es für Alexander Isak sogar eine Quote von 5,0, falls er treffen sollte. Den bestens bekannten Emil Forsberg könntest du sogar schon zu einer Quote von 8,2 tippen.

Bei dem Anbieter Betano kannst du die im oberen Abschnitt erwähnte Wettart sogar noch verfeinern. Anstelle von einem Tipp auf genau zwei oder drei Tore im Spiel, kannst du hier auch auf exakt zwei oder exakt drei Treffer tippen. Natürlich sind die Wettquoten für diese Abwandlung etwas höher als beim vorgestellten Wett-Tipp oben. Das Risiko ist aber ebenfalls ein wenig größer. Wenn du aber auf der Suche nach hohen Wettquoten bist, bietet sich diese Option definitiv an. Platzierst du deine Wette darauf, dass genau zwei Tore fallen, bekommst du 3,45. Fallen genau drei Tore, läge die Quote schon bei 4,10.

Bet3000 hat immer Topquoten im Programm. Auch hier gibt es einen empfehlenswerten Tipp. Spanien rangiert als Anwärter auf den Gruppensieg deutlich ganz oben an der Spitze. Gehst du mit diesem Trend, könntest du Spanien mit einem Handicap ausstatten und so die Quote in die Höhe treiben. Startet die spanische Nationalmannschaft mit einem Tor Rückstand in die Partie und gewinnt dennoch das Spiel, läge die Quote bei 2,40. Gelingt Spanien erneut ein hoher Sieg, so wie es in der Qualifikation der Fall war? Dann kannst du Spanien auch mit einem Rückstand von zwei Toren auf das Feld schicken. Die Quote für den Erfolgsfall liegt bei 4,80.

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Wettanbieter Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.