Skip to main content

SuperDuper Wette von LVBet: Attraktive Torwetten auf La Liga & Premier League

Am Mittwoch, den 09.05.2018, kommt es sowohl in der spanischen La Liga als auch der englischen Premier League zu einigen Nachholspielen. Hierfür hat der Wettanbieter LVBet gleich zwei verlockende SuperDuper Wetten im Köcher, mit denen sich der Gewinn um rund 20 Prozent erhöhen lässt. Wettfreunde aufgepasst, im Folgenden stellen wir Dir die Deals genauer vor.

# Anbieter Highlights Bonus Bewertung
1 LVbet
  • 100€ Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten

100%bis 100€

89 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Torwetten im Fokus

Beide SuperDuper Wetten für Mittwoch sind Torwette. Wenn in den Duellen zwischen dem FC Barcelona gegen FC Villarreal und FC Sevilla gegen Real Madrid jeweils beide Mannschaften treffen, winkt eine Quote von starken 2,45! Wählst Du diese Wettoption auf eine klassischen Kombiwette, gibt es lediglich eine Quotierung von 2,06! Damit erhalten wir einen Quoten-Boost von stattlichen 19 Prozent.

In der Premier League stehen sich dagegen u.a. der FC Chelsea und Huddersfield Town sowie Tottenham Hotspur und Newcastle United gegenüber. Wenn in beiden Paarungen jeweils mehr als 2,5 Tore fallen, gibt es bei LVBet ebenfalls eine Quote von 2,45. Auf einem herkömmlichen Wettschein würde es für diese Kombiwette hingegen nur eine 2,19 geben. Bedeutet im Umkehrschluss eine Erhöhung um satte 12 Prozent.

Wie sind die Erfolgsaussichten der SuperDuper Wette von LVBet

In beiden Fällen sehr gut! Der FC Barcelona trifft im heimischen Camp Nou eigentlich immer. Nur in einem einzigen Ligaspiel in dieser Saison gingen Messi & Co. leer aus. Somit ist frischgebackene Meister eine Bank und wird dem FC Villarreal mindestens einen einschenken. Doch die Gäste sind keinesfalls Fallobst. Mit drei Siegen in Folge ist die Brust des Tabellensechsten breit, der mit einem Sieg das Ticket für die Europa League sicher hätte. Villarreal hat seinerseits in jedem der vergangenen fünf Partien getroffen und mit Carlos Bacca einen formstarken Stürmer in seinen Reihen. Ähnlich vielversprechend sind die Voraussetzungen beim Kräftemessen zwischen dem FC Sevilla und Real Madrid. Zwar schwächelten die Hausherren in den vergangenen Wochen, sind im eigenen Wohnzimmer aber immer für ein Tor gut. Nur in zwei Heimspielen im Saisonverlauf blieben die Andalusier ohne eigenen Treffer. Über die Torgefahr der Königlichen muss hingegen nicht viel gesagt werden. Und in den letzten fünf Gastspielen der Blancos in Sevilla haben immer beide Mannschaften eingenetzt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass hingegen in den Premier-League-Spielen Chelsea gegen Huddersfield und Tottenham gegen Newcastle jeweils mindestens drei Treffer zu bestaunen sind, ist ebenfalls sehr groß. Der FC Chelsea muss im Kampf um die Champions-League-Teilnahme Vollgas geben und braucht gegen Kellerkind Huddersfield zwingend einen Sieg. Die Blues sind zwar keine Tormaschine, doch gegen die defensiv anfälligen und auswärtsschwachen Terriers sollte das Toreschießen leicht fallen. Die Spurs dürfen sich indes nicht noch einen weiteren Ausrutscher leisten, nachdem aus den letzten vier Partien nur ein Sieg eingefahren wurde. Platz vier wackelt, doch gegen Newcastle kann Tottenham auf die Heimstärke (11-4-2) vertauen, wobei im Schnitt zwei Tore pro Heimspiel erzielt wurden. Und Torjäger Harry Kane schart schon mit den Hufen. Für die im sicheren Mittelfeld platzierten Gäste geht es derweil um die goldene Ananas. Nach zuletzt drei Pleiten in Folge ist mit wenig Gegenwehr zu rechnen, wobei die Magpies in sieben der vergangenen zehn Gastspiele mindestens einmal getroffen haben und somit ihren Beitrag für das Über 2,5 Tore beisteuern sollten.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.