Wette.de
Search Wette.de
Home » vfb stuttgart tsg 1899 hoffenheim wett tipp quoten 14 03 2021

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim Wett Tipp & Quoten 14.03.2021

Am 25. Spieltag der Ersten Fußballbundesliga trifft der VfB Stuttgart zuhause auf die TSG 1899 Hoffenheim. Anstoß in der Mercedes-Benz-Arena ist um 18:00 Uhr. Damit bildet die Partie auch die abschließende Begegnung dieses Spieltages. Beide Mannschaften sind seit vier Spielen in der Liga ungeschlagen. Für den VfB Stuttgart und Trainer Pellegrino Matarazzo ist der Klassenerhalt gesichert und die Stuttgarter können völlig freu aufspielen. Mit einem Sieg könnte man sogar den Plätzen für das internationale Geschäft noch gefährlich nahekommen. Die TSG 1899 Hoffenheim konnte die Erwartungen bislang noch nicht erfüllen. Gerade erst unterlagen sie in der UEFA Europa League Molde FK. Die Plätze für die Qualifikation für die Europa League rücken schon fast in weite Ferne. Mit 30 Punkten stehen sie sogar nur in der zweiten Tabellenhälfte. Gelingt es den Hoffenheimern sich zu befreien?

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart IMAGO / Pressefoto Baumann

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim Wetten

Für das Spiel VfB Stuttgart gegen TSG 1899 Hoffenheim lassen sich einige erfolgversprechende Wett-Tipps finden. Die Wettanbieter sehen die zuhause spielenden Stuttgarter leicht im Vorteil. Bei dem Buchmacher NEO.bet gibt es auf einen Heimsieg eine Siegquote von 2,40. Ein Auswärtssieg der Hoffenheimer wird aktuell mit 2,72 bemessen.

Für das Unentschieden bietet NEO.bet derzeit 3,60 an. Bei bet-at-home gibt es spannende Spielerwetten. Sasa Kalajdzic ist einer der besten Torschützen des VfB Stuttgart. Trifft er, könnte man sich bei einer Wette auf ein Tor von ihm eine Quote von 2,26 sichern.

Gelingt Andrej Kramaric ein Treffer? Ein Tor des Hoffenheimers liegt aktuell bei 2,08. Die letzten Spiele beider Teams haben gezeigt, dass sie nicht immer viele Tore schießen. Ein Tor gab es aber zumindest immer. Ein Wett-Tipp könnte daher sein, auf mindestens ein Tor von beiden Mannschaften zu tippen.

Bei bet-at-home gibt es auf diese Wettart 1,39. Bei BildBet kann man auf die genaue Anzahl der Tore im Spiel tippen. Treffen beide Mannschaften mindestens einmal aber nicht öfter, gäbe es dort die gute Quote von 4,33 auf dieses Ereignis.

VfB Stuttgart: Statistik und aktuelle Form

Es läuft in dieser Saison ziemlich gut für den Aufsteiger aus Stuttgart. Vor Beginn dieses 25. Spieltages steht das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo auf Platz neun in der Tabelle. Aus den bisher gespielten Partien holten sie 33 Punkte, damit ist ein Verbleib in der ersten Fußballbundesliga gesichert. Die Stuttgarter sind aber sogar seit vier Spielen ohne Niederlage geblieben. Zuletzt verloren sie nämlich am 6. Februar auswärts bei Bayer 04 Leverkusen mit 5:2. Mit einem Sieg könnte man sogar auf Platz sieben in der Tabelle vorrücken, sofern die Kontrahenten Union Berlin und der SC Freiburg ihre Spiele verlieren. Mit dem Erreichen des siebten Platzes wäre man theoretisch sogar in Schlagdistanz für die internationalen Ränge. Auf Platz sechs steht zurzeit nämlich Borussia Dortmund mit 39 Punkten, allzu groß ist der Abstand also nicht. Allerdings sind den Stuttgartern einige Teams ziemlich dicht auf den Fersen. Punktgleich auf Platz zehn folgt Borussia Mönchengladbach. Konkurrent Hoffenheim und der SV Werder Bremen sind mit 30 Punkten ebenfalls dichtauf.

Beim VfB Stuttgart fehlen:

Erik Thommy, Clinton Mola, Nicolás González, Lilian Egloff

Die letzten Ergebnisse des VfB Stuttgart

Wie bereits erwähnt ist der VfB Stuttgart seit vier Spielen ungeschlagen. Am vergangenen Spieltag reiste der VfB nach Frankfurt und schlug sich dort gegen die formstarke Eintracht mit einem 1:1 Unentschieden durchaus wacker. Etwas bitter: Nachdem die Stuttgarter in der 68. Minute durch Sasa Kalajdzic in Führung gegangen waren, gelang den Frankfurtern nur eine Minute später der Ausgleich. Ende Februar spielten die Stuttgarter zuhause in der Mercedes Benz-Arena gegen den FC Schalke 04. Für die Schalker gab es eine desaströse 5:1 Auswärtsniederlage. Bei zehn Schüssen auf das Tor und einem echten Offensivfeuerwerk trafen Wataru Endo (10. und 26. Minute), Sasa Kalajdzic (34. Minute), Philipp Klement (88. Minute) und Daniel Didavi (92. Minute). Am 20. Feburar gelang den Stuttgartern auswärts beim 1.FC Köln der letzte Sieg in der Fremde. Am Ende stand es 0:1 aus Sicht der Kölner. Den Stuttgarter Siegtreffer erzielte erneut Sasa Kalajdzic. Interessant ist, dass der VfB nur einen einzigen echten Torschuss abgab. Dieser sorgte für den Auswärtssieg.

  • 6.3.2021 Eintracht Frankfurt : VfB Stuttgart 1:1 (Bundesliga)
  • 27.2.2021 VfB Stuttgart : FC Schalke 04 5:1 (Bundesliga)
  • 20.2.2021 1.FC Köln : VfB Stuttgart 0:1 (Bundesliga)
  • 13.2.2021 VfB Stuttgart : Hertha BSC 1:1 (Bundesliga)

TSG 1899 Hoffenheim: Statistik und aktuelle Form

In der Ersten Fußballbundesliga ist die TSG 1899 Hoffenheim seit vier Spielen ungeschlagen. Lediglich im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League gab es vor knapp zwei Wochen eine Niederlage gegen Molde FK. Der letzte Auswärtssieg datiert allerdings bereist aus dem Januar. Am 19. Januar feierte man nämlich einen Erfolg bei Hertha BSC. In der Tabelle steht das Team von Trainer Sebastian Hoeneß vor Beginn dieses 25. Spieltages auf Platz 11. Aus den bisherigen Partien holten sie 30 Punkte. Achtmal konnten sie gewinnen, zehnmal musste man eine Niederlage hinnehmen. Sechs Partien endeten Unentschieden. Mit einem Sieg könnte sich die TSG 1899 Hoffenheim bis in die erste Tabellenhälfte vorarbeiten. Vorausgesetzt natürlich die Tabellennachbarn aus Bremen (ebenfalls 30 Punkte) und Gladbach (33 Punkte) können nicht gewinnen. In Schlagdistanz ist ansonsten nur noch der FC Augsburg, der mit 26 Punkten auf Platz 13 folgt. Bis auf die internationalen Plätze ist es noch ein weiter Weg. Borussia Dortmund auf Platz sechs hat mit 39 Punkten bereits einen echten Vorsprung auf die Hoffenheimer. Ein Fragezeichen steht hinter den vielen Ausfällen, die die TSG zu verzeichnen hat. 10 Spieler fallen aus gesundheitlichen Gründen aus.

Bei der TSG 1899 Hoffenheim fehlen:

Benjamin Hübner, Dennis Geiger, Ermin Bicakcic, Stefan Posch, Havard Nordtveit, Kevin Vogt, Mijat Gacinovic, Philipp Pentke, Kevin Akpoguma, Konstantinos Stafylidis

Die letzten Ergebnisse der TSG 1899 Hoffenheim

Wie bereits gesagt in der Bundesliga ist die TSG Hoffenheim seit vier Spielen ungeschlagen. Zuletzt trafen sie zuhause auf den VfL Wolfsburg, den sie mit 2:1 schlagen konnten. Für Hoffenheim trafen Christoph Baumgartner (8. Minute) und Andrej Kramaric (41. Minute). Ende Februar trennten sich die TSG Hoffenheim mit einem 1:1 Unentschieden von Union Berlin. Obwohl Max Kruse die Berliner bereits in der 9. Minute in Führung gebracht hatte, unterlief Nico Schlotterbeck in der 29. Minute ein Treffer in das eigene Tor. Unter der Woche waren die Hoffenheimer in der Europa League aktiv. Im Heimspiel gegen Molde FK gab es ein ernüchterndes 0:2. In der Bundesliga lief es zuvor deutlich besser. Am 21. Februar schlugen sie zuhause den SV Werder Bremen mit 4:0. Für die Treffer sorgten Ihlas Bebou (26. Minute), Christoph Baumgartner (44. Minute), Munas Dabbur (49. Minute) und Georginio Rutter (90. Minute).

  • 6.3.2021 TSG 1899 Hoffenheim : VfL Wolfsburg 2:1 (Bundesliga)
  • 28.2.2021 Union Berlin : TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (Bundesliga)
  • 25.2.2021 TSG 1899 Hoffenheim : Molde FK 0:2 (Europa League)
  • 21.2.2021 TSG 1899 Hoffenheim : SV Werder Bremen 4:0 (Bundesliga)

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim: Direkter Vergleich

Ein direkter Vergleich des VfB Stuttgart und der TSG 1899 Hoffenheim zeigt bei bisher 22 Aufeinandertreffen eine leichte Dominanz für die Stuttgarter. Von diesen 22 Pflichtspielen konnten der VfB Stuttgart wettbewerbsübergreifend nämlich neunmal gewinnen, sechs Siege sprangen für die Hoffenheimer heraus und sieben Spiele endeten Unentschieden. Mit 40:36 Toren aus Sicht der Stuttgarter ist die Bilanz aber fast ausgeglichen. Die letzte Begegnung der beiden Teams fand am 21. November 2020 in der Hinrunde der aktuellen Bundesligasaison statt. Das Spiel in Sinsheim endete mit einem 3:3 ohne Sieger. Für die Treffer auf Seiten der Hoffenheimer sorgten Christoph Baumgartner, Ryan Sessegnon und Andrej Kramaric. Für Stuttgart netzten Nicolás González, Silas Wamangituka und Marc Kempf ein. Den letzten Stuttgarter Heimsieg gab es im Jahr 2018. Am 5. Mai siegten die Stuttgarter im eigenen Stadion mit 2:0. Die Heimbilanz der Stuttgarter ist übrigens noch besser, denn von den zehn Partien in der Mercedes-Benz Arena gewann sie fünf. Nur zweimla konnte die TSG 1899 Hoffenheim in Stuttgart gewinnen.

  • Partien 22
  • Siege VfB Stuttgart 9
  • Siege TSG 1899 Hoffenheim 6
  • Unentschieden 7
  • Torverhältnis 40:36

Drei Keyfacts

  • Der VfB Stuttgart und auch die TSG 1899 Hoffenheim sind seit vier Spielen in der Bundesliga ungeschlagen
  • Der VfB Stuttgart könnt5e im Siegfall sogar noch in die Nähe der Plätze für das internationale Geschäft kommen
  • Der letzte Heimsieg der Stuttgarter gegen die TSG Hoffenheim datiert aus dem Jahr 2018

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim Wett Tipps

Für die Partie VfB Stuttgart gegen TSG 1899 Hoffenheim lautet unser Wett-Tipp Unentschieden. Beide Mannschaften zeigten zuletzt gute Leistungen. Für die Stuttgarter spricht das 1:1 gegen die Eintracht aus Frankfurt. Für die TSG Hoffenheim spricht der 2:1 Sieg über den VfL Wolfsburg. Die Stuttgarter könnten einen leichten Heimvorteil haben. Allerdings erzielten beide Teams zuletzt nicht unbedingt ganz viele Tore. Das einfache Unentschieden gibt es bei NEO.bet wie gesagt zu einer Quote von 3,60. Noch interessanter werden Wetten auf das exakte Ergebnis, wie sie zum Beispiel bet-at-home im Programm hat. Den Endstand 1:1 tippt ihr zu einer Quote von 6,60. Ein 0:0 würde euch Sage und Schreibe eine Quote von 18,00 einbringen. Auch das Resultat 2:2 ist denkbar. Das gibt es für 9,00.

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Wettanbieter Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.