Wettanbieter Vergleich: Wetten.com vs. Bet3000
Wer sich auf dem Markt für Sportwetten umschaut wird schnell feststellen, dass es eine schier unübersichtliche Anzahl an Wettanbietern gibt. Da fällt die Auswahl schwer: Welcher Anbieter hat welche Vorteile, was muss ich beachten, wem kann ich vertrauen, wo finde ich meine Lieblingssportart? Da bleibt nicht viel Spielraum. Wir haben uns zwei Anbieter herausgepickt und vergleichen beide miteinander: Wetten.com und Bet3000. Bet3000 gehört in Deutschland zu den führenden Anbietern und wird vom Wettveranstalter IBA Entertainment Ltd. mit Sitz in Malta betrieben. 35 Jahre Erfahrung im Wett- und Spielbereich bringt der Hauptgesellschafter laut eigenen Angaben mit. Auch geht Bet3000 durchaus mit der Zeit, denn es wird eine allumfassende App für mobile Endgeräte angeboten. Wetten.com wirbt vor allem mit Regionalität: „Sportwetten Made in Germany“ lautet der Slogan. Tatsächlich hat der Anbieter seinen Sitz jedoch in Malta und wird auch von dort reguliert. Richtig ist, dass die Firmengründer aus Deutschland kommen. Wetten.com verfügt über ein Gütesiegel des TÜV Saarland für datenschutzkonformen Umgang mit Kundendaten. Wir haben es hier also mit zwei Anbietern zu tun, die sehr viel Wert auf einen seriösen Auftritt legen. Wir haben uns die Vor- und Nachteile der beiden Buchmacher im direkten Vergleich einmal angesehen.
Du kannst dir hier einen exzellenten Wettbonus sichern
WettanbieterBONUSBewertungBONUS CODE
1
100% bis zu 110€
Bonus 9/10
Quoten 9/10
Bewertung 9/10
Wetten.com Bewertung
Bonuscode : Nicht Nötig Bonus Holen
2
100% bis zu 150€
Bonus 10/10
Quoten 10/10
Bewertung 9.7/10
Bet3000 Bewertung
Bonuscode : Nicht Nötig Bonus Holen

Die Vorteile der beiden Wettanbieter

Viele Vorteile kommen den Kunden von Wetten.com und Bet3000 zugute:

  • Bei beiden Anbietern finden wir viele Fußballwetten
  • Livewetten sind fester Bestandteil der beiden Angebote
  • Die Angebote für Neukunden können sich sehen lassen

Die Nachteile der beiden Anbieter

Doch auch die Nachteile wollen wir nicht verschweigen, die beide Anbieter durchaus haben:

  • Beide Anbieter erheben die 5% Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Keine der beiden Anbieter hat einen Telefonsupport

Doch die Vor- und Nachteile nur anhand dieser kleinen Tabelle abzuhandeln, ist natürlich nicht genug. Daher haben wir uns die wichtigsten Punkte einmal vorgenommen und die Anbieter anhand dieser Punkte gründlich miteinander verglichen. Wir werden feststellen, dass es sich durchaus lohnen kann, die Buchmacher auf diese Weise zu betrachten, denn die Kleinigkeiten entscheiden am Ende, ob wir uns bei diesem oder aber bei jenem Anbieter registrieren lassen wollen.

Bet3000 Bonus

Der Willkommensbonus für Neukunden

Beide Anbieter können mit einem Bonus für Neukunden glänzen. Beide Angebote unterscheiden sich maßgeblich voneinander, denn beide Buchmacher gehen einen gänzlich anderen Weg. Bet3000 bietet seinen neuen Kunden derzeit einen Bonus von bis zu 150 Euro an. Und im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern unterscheidet Bet3000 zwischen Bonus- und Einzahlungsbetrag:

  • Innerhalb von 45 Tagen muss der Bonusbetrag mindestens fünfmal durch Sportwetten oder Livewetten mit einer Gesamtquote von jeweils mindestens 2.00 umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann
  • Einzahlungsbeträge müssen vor einer Auszahlung mindestens einmal mit einer Gesamtquote von jeweils mindestens 2.00 umgesetzt worden sein

Das ist ein großer Vorteil gegenüber den Anbietern, die für Bonus und Einzahlungsbetrag die gleichen Bestimmungen fordern. Bei Wetten.com funktioniert der Bonus nochmal ganz anders. Auf den ersten Blick eine komplizierte Regelung, doch bei genauerem Hinsehen ebenfalls nicht weiter schwierig:

  • Beim „Profipaket“ gibt es zunächst nach der erfolgreichen Registrierung 10 Euro Gratis. Das ist nicht an eine Einzahlung gebunden! Dieses Guthaben soll mindestens 8 Mal innerhalb von 10 Tagen auf Sport- und Livewetten als 2er-Kombiwette mit Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden
  • Wer anschließend mit Sofort-Überweisung, Kreditkarte oder Banküberweisung bis zu 100 Euro einzahlt, bekommt den Einzahlungsbetrag verdoppelt als Bonus
  • Dieser muss mindestens 6 Mal innerhalb von 21 Tagen auf Sport- und Livewetten mit Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden
  • Beim Einsteigerpaket gibt es ebenfalls 10 Euro Startguthaben ohne Einzahlung zu gleichen Konditionen
  • Danach werden bis zu 20 Euro Einzahlung zu 60 Euro Wettguthaben, das mindestens 6 Mal innerhalb von 21 Tagen auf Sport- und Livewetten mit Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden muss

Bei den Umsatzbedingungen gehen beide Anbieter also den gleichen Weg, beide verlangen ein sechsfaches Umsetzen, bevor Bonus und Gewinne ausbezahlt werden können. Auch die erforderlichen Mindestquoten sind deckungsgleich. Dennoch: Wetten.com geht einen insgesamt innovativeren Weg und bietet den Neukunden durch die 10 Euro Gratisaktion mehr an.

Promotions für Bestandskunden

Bei den Wettanbietern dreht sich jedoch nicht alles nur um das Neukundengeschäft. Natürlich muss auch der Bestandskunde bei Laune gehalten werden. Dabei achtet auch Bet3000 drauf, dass es den Bestandskunden gut geht. So finden wir eine Menge Optionen und Aktionen, die uns den Wettalltag interessanter und spannender gestalten. In regelmäßigen Abständen gibt es Freiwetten, Bonusguthaben und Gewinnspiele, um die Bestandskunden bei der Stange zu halten. Das fehlt auch bei Wetten.com nicht. Promos zu den Themen Cashback, „Super-Quote“ und Freiwetten sind keine Seltenheit und bei beiden Anbietern ist es interessant zu sehen, dass alle Sportarten mal mit einer Bonusaktion bedacht werden und nicht nur der Fußball im Vordergrund steht.

Cash Out möglich?

Eine Funktion, um Wetten vor dem Ende des Ereignisses an den jeweiligen Anbieter zu verkaufen und so vorzeitig Gewinne zu sichern oder aber bevorstehende Verluste in Grenzen zu halten, gibt es derzeit weder bei Bet3000 noch bei Wetten.com. Es ist aber wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis dieses Konzept auch bei diesen beiden Buchmachern eingeführt wird.

Einsatz und Gewinnlimits

Bei Bet3000 gibt es bei der Einzahlung einen Mindestbetrag von 10 Euro, den wir einhalten müssen. Das ist unabhängig davon, welche Einzahlungsmethode wir gewählt haben. Der Mindesteinsatz bei den Wetten beträgt 1 Euro. Bei Wetten.com sind keine direkten Angaben zu Mindesteinsätzen oder Höchstgewinnen zu finden. Doch auch bei Wetten.com beträgt der minimale Einzahlungsbetrag 10 Euro, ebenfalls unabhängig davon, mit welchem Anbieter wir eine Einzahlung vornehmen möchte.

Der Umgang mit der Wettsteuer

Bei beiden Anbietern wird die Wettsteuer in Deutschland in Höhe von zurzeit 5 Prozent vom jeweiligen Buchmacher berechnet. Sowohl Wetten.com als auch Bet3000 berechnen die Gebühr von dem Wetteinsatz – somit müssen wir bei beiden Buchmachern immer zahlen, egal ob wir gewinnen, oder verlieren. Was die Wettsteuer angeht, sind also beide Wettanbieter gleich schlecht aufgestellt.

Ein- und Auszahlungen

Bei diesem Thema unterscheiden sich die beiden Anbieter in einigen Punkten. Eine Gebühr für die Einzahlungen wird bei Bet3000 nicht verlangt, diese Einzahlungsmethoden stehen zur Verfügung:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Paysafe
  • Skrill
  • Sofortüberweisung
  • Banküberweisung

Somit haben wir bei Bet3000 bereits den entscheidenden Vorteil gegenüber Wetten.com festgestellt: Bet3000 bietet mit PayPal den beliebtesten Zahlungsanbieter an, der im gesamten Internet und weltweit vertreten ist. Bei Wetten.com finden wir hingegen andere Methoden vor:

  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Neteller
  • Skrill
  • Paysafecard

Bei Bet3000 fehlt dagegen mit Neteller ein in dieser Branche weit verbreitetes Zahlungssystem, mit dem Wetten.com ein paar Punkte gutmachen kann. Das Fehlen von PayPal kann jedoch dadurch nicht aufgewogen werden.

Bet3000 Zahlungen

Mobil Wetten bei Bet3000 und Wetten.com

Die Anbieter, die eine eigene App für das mobile Wetten anbieten, sind noch immer in der Minderheit. Bet3000 gehört zu den angenehmen Ausnahmen: Zumindest für IOS finden wir im entsprechenden App Store eine solche App. Mit der App können wir folgende Funktionen nutzen:

  • Erstellung von Favoritenlisten
  • Wettschein mit Informationen über abgeschlossene Wetten und Gesamteinsatz
  • Zugriff auf Statistiken und Tabellen
  • Einzahlungen
  • Livestream

Wir müssen also auch mobil bei Bet3000 auf nichts verzichten. Doch auch, wenn Wetten.com auf eine eigene App verzichtet: Die mobile Webseite bietet weitestgehend dieselben Funktionen, daher sind beide Anbieter in diesem Vergleich gleich auf.

Das Wettangebot im Vergleich

Bet3000 gehört eindeutig zu den kleineren Anbietern, was den Wettmarkt angeht. Das können wir relativ leicht feststellen. Nehmen wir als gutes Beispiel ein Spiel aus der schwedischen Allsvenskan. Während wir bei bet3000 für ein entsprechendes Spiel etwa 22 Optionen vorfinden, hat Wetten.com für ein vergleichbares Spiel sage und schreibe rund 80 verschiedene Wettoptionen. Auch, was das Wettangebot an verschiedenen Sportarten angeht, ist ein deutlicher Unterschied erkennbar. Bei Wetten.com können wir neben Fußball auch auf Sportarten wir

  • E-Sport
  • Squash
  • Pesäpallo
  • Segeln

setzen. Diese Sportarten sind bei Bet3000 nicht im Angebot, hier finden wir höchstens noch Wetten für Basketball, Eishockey oder auch Rugby. Dafür kann Bet3000 mit einer eigenen Kategorie „Frauenfußball“ punkten, was wir bei Wetten.com vergeblich suchen. Bei Livewetten sind beide Angebote wieder eher miteinander vergleichbar – beide Buchmacher haben ein gut sortiertes und spannend aufgebautes Angebot am Start.

Livestreams bei Bet3000 und Wetten.com

Ein weiterer Pluspunkt für Bet3000 ist das umfangreiche Angebot an Livestreams, mit denen das Livewettenangebot ergänzt wird. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Fußball und Tennis. Folgende Ligen und Wettbewerbe sind bei Bet3000 für eingeloggte Kunden zu sehen:

  • Spanien: LaLiga
  • Italien: Serie B, Coppa Italia
  • Frankreich: Ligue 1, Coupe de France, Coupe de la Ligue
  • England: EFL Cup
  • Portugal: Primeira Liga, Taca de Portugal, Taca de Liga
  • Türkei: Türkiye Kupasi
  • Australien: A-League
  • Japan: J1 League, J-League Cup
  • Kroatien: 1. HNL
  • Tennis: ATP 250 Series, WTA Premier, Davis-Cup, Fed Cup

Ein durchaus sehenswertes Angebot, das und hier angeboten wird. Klar ist, dass nur registrierte Kunden dieses Angebot nutzen können und auch nur dann, wenn sie einen positiven Kontostand aufweisen können oder innerhalb der letzten 24 Stunden eine Wette abgegeben haben. Livestreams suchen wir bei Wetten.com indes vergeblich.

Wie sieht es mit dem Kundenservice aus?

Keiner der beiden Anbieter kann einen telefonischen Support anbieten – kaum ein Anbieter hat dieses antike Relikt noch im Support. Notwendig ist dies ohnehin nicht, denn sowohl Bet3000 als auch Wetten.com bemühen sich, alle Fragen durch eine umfangreiche Online Hilfe zu beantworten, bevor Probleme entstehen können. Sollte doch mal eine Frage übrigbleiben, dann kann immer noch eine E-Mail geschrieben werden. Ein Livechat, wie bei einigen Buchmachern üblich, ist nur bei Wetten.com vorgesehen und eingerichtet. Hier werden während der üblichen Arbeitszeiten Fragen live und direkt beantwortet.

Bet3000 Sicherheit

Fazit: Gesamtergebnis etwa gleichwertig

Keiner der beiden Anbieter kann im Vergleich den anderen so richtig schlecht aussehen lassen oder als der bessere Sportwetten Anbieter bezeichnet werden. Gibt es bei Wetten.com das größere Wettangebot mit wesentlich mehr Optionen und mehr Sportarten, kann Bet3000 dieses Manko wiedergutmachen, indem der Buchmacher ein breit gefächertes Angebot zum Livestream anbietet. Hier die Vor- und Nachteile in der Übersicht:

  • Pro Wetten.com: Der Neukundenbonus ist umfangreicher und bietet mehr Optionen
  • Gleichstand: Beide Buchmacher legen sehr viel Wert auf Bestandskundenpflege
  • Gleichstand: Cashout ist bei keinem der Anbieter möglich
  • Pro Bet3000: Die Angaben zu Mindest- und Maximaleinsätzen sind transparenter dargestellt
  • Gleichstand: Beide Anbieter gehen gleich mit dem Thema Wettsteuer um
  • Pro Bet3000: Der Bookie verwöhnt uns mit PayPal als Einzahlungsanbieter
  • Pro Bet3000: Bei Bet3000 können wir uns eine kostenlose App für Smartphone und Tablet herunterladen
  • Pro Wetten.com: Wetten.com hat ein wesentlich größeres Wettangebot in allen Bereichen
  • Pro Bet3000: Bei Bet3000 können wir uns oftmals auf Livestreams freuen
  • Pro Wetten.com Ein Livechat ist das Sahnehäubchen im Bereich Kundenservice

Insgesamt wirkt es, als sei Wetten.com der bessere Anbieter, doch dieser Eindruck täuscht. Was Bet3000 an Angeboten fehlt, wird durch seriöse Zahlungsanbieter wie PayPal oder eben auch die Livestreams wieder gutgemacht. Wetten.com punktet hingegen mit dem innovativen Neukundenangeboten und dem viel größeren Wettangebot.