Wettbonus ohne Einzahlung
Sportwetten erleben einen wahren Boom, sie werden immer beliebter. Der Grund für die ungebrochene Beliebtheit von Sportwetten sind die Online-Wettanbieter, die sich in großer Anzahl etabliert haben. Das Wettangebot ist riesig, Sie können auf eine Vielzahl von Sportarten wetten; deutlich mehr Sportarten als bei den örtlichen Wettanbietern stehen zur Auswahl. Die Vorteile von Online-Wettanbietern gegenüber lokalen Wettannahmestellen sind vielfältig. Sie treffen bei den Online-Wettanbietern nicht nur auf eine größere Auswahl an Sportarten, sondern Sie können auch viele Sonderwetten platzieren. Während des Spiels können viele Live Wetten platziert werden. Ein Vorteil der Online-Wettanbieter sind die besseren Auszahlungsquoten, verglichen mit den Auszahlungsquoten bei den lokalen Wettannahmestellen. Bei den Online-Wettanbietern können Sie noch einen weiteren finanziellen Vorteil gegenüber den lokalen Wettannahmestellen genießen: einen Bonus. Solche Boni können für Neukunden auf die Ersteinzahlung gewährt werden, doch können Sie bei einigen Wettanbietern auch als Bestandskunde Boni erhalten. Ziemlich selten ist der Wettbonus ohne Einzahlung. Es handelt sich dabei um ein Startguthaben, das für Neukunden gewährt wird.
Gratis Wettguthaben
WettanbieterBONUSBewertungBONUS CODE
1
7€ Gratis + 100€
Bonus 9.8/10
Quoten 9.8/10
Bewertung 4/10
Comeon Bewertung
Bonuscode : Nicht Erforderlich Bonus Holen
2
10€ Gratis + 150€
Bonus 9.9/10
Quoten 9.9/10
Bewertung /10
Mobilbet Bewertung
Bonuscode : Nicht Erforderlich Bonus Holen

Der Bonus ohne Einzahlung – Startguthaben für neue Kunden

Nur bei wenigen Wettanbietern wird ein Bonus ohne Einzahlung gewährt, es handelt sich dabei nur um einen geringen Betrag. Dieser Bonus ohne Einzahlung beträgt meistens nicht mehr als 20 Euro. Der Wettbonus kann dauerhaft oder zeitlich begrenzt angeboten werden. Voraussetzung, damit Sie einen solchen Bonus bekommen können, ist die Registrierung. Sie müssen das Anmeldeformular ausfüllen, das ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Bei der Anmeldung müssen Sie persönliche Angaben machen, ebenso müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Bei einigen Wettanbietern müssen Sie, um den Bonus ohne Einzahlung zu erhalten, den kostenlosen Newsletter des Wettanbieters abonnieren und dafür das entsprechende Feld ankreuzen. Mit dem kostenlosen Newsletter gehen Sie keine Verpflichtung ein, genauso wie Sie mit der Anmeldung keine Verpflichtung eingehen. Der Newsletter hält Sie immer auf dem Laufenden, er informiert über das Wettangebot und über Aktionen. Wird Ihnen der Bonus ohne Einzahlung gewährt, sind Sie nicht zu einer Einzahlung verpflichtet. Haben Sie Ihre Anmeldung abgeschickt, bekommen Sie bei den meisten Wettanbietern eine E-Mail zur Bestätigung. Diese E-Mail enthält zumeist einen Link, den Sie anklicken müssen, um Ihr Wettkonto zu aktivieren. Der Bonus ohne Einzahlung wird Ihnen kurz nach der Anmeldung gutgeschrieben und kann zum Wetten verwendet werden.

>

Sie sollten sich genau über die Bedingungen informieren und prüfen, ob Sie die Bedingungen tatsächlich erfüllen können. Bei seriösen Wettanbietern sind die Bedingungen für den Bonus ohne Einzahlung problemlos erfüllbar. Ein Bonus auf die erste Einzahlung als Startguthaben mag verlockend erscheinen. Sie sollten allerdings daran denken, dass Sie den Bonus umsetzen müssen und dass dazu die Gewinne, die Sie mit den Sportwetten erzielen, nicht immer ausreichen. Folglich müssen Sie eine Einzahlung leisten. Da Sie mit Ihrer Anmeldung und dem Bonus ohne Einzahlung keine Verpflichtung eingehen, ist ein solcher Bonus eine gute Möglichkeit, um das Wetten auszuprobieren. Bei den Bonusbedingungen sollten Sie auf

  • Zeitraum, in dem die Umsetzung erfolgen muss
  • Häufigkeit, wie oft die Umsetzung erfolgen muss
  • Mindestquoten für die Wetten
  • Wetten, die für die Umsetzung qualifizieren

achten. Hin und wieder kommen ziemlich hohe Beträge zusammen, abhängig von den Bedingungen für die Umsetzung. Wird beispielsweise ein Bonus ohne Einzahlung in Höhe von 7 Euro gewährt und muss die Umsetzung fünf Mal erfolgen, dann müssen Sie 35 Euro umsetzen. Die Wettanbieter gehen davon aus, dass sich jeder über zusätzliches Geld freut. Hat sich ein Wettfreund registriert und den Bonus erhalten, dann leistet er in der Regel auch eine Einzahlung, auf die er einen weiteren Bonus erhalten kann.

Wettbonus ohne Einzahlung auf bestimmte Events

Bei verschiedenen Wettanbietern wird ein Bonus ohne Einzahlung auf bestimmte Events gewährt. Die Wettanbieter leisten diesen Bonus dann nur zeitlich begrenzt. Der Bonus auf bestimmte Events wird zumeist nur für Neukunden gewährt, zusätzlich zum Bonus auf die erste Einzahlung. Ein solcher Bonus ohne Einzahlung kann beispielsweise anlässlich der Fußball-Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft, aber auch zum Finale der Champions League gewährt werden. Nicht nur für Fußball-Events, sondern auch für andere Events können bei verschiedenen Events Boni ohne Einzahlung gewährt werden, beispielsweise auf die Olympischen Spiele, auf die Leichtathletik-Weltmeisterschaft oder auf Tennis Grand Slam Turniere. Auch für Bestandskunden können solche Boni auf bestimmte Events gewährt werden, das hängt vom Wettanbieter ab. Um den Bonus zu erhalten, müssen sich Neukunden registrieren, während Bestandskunden einen solchen Bonus zumeist anfordern müssen, beispielsweise per E-Mail. Bei der Anforderung eines solchen Bonusbetrages muss zumeist ein Bonuscode angegeben werden. Sie müssen beachten, dass ein solcher Bonus umgesetzt werden muss und dass je nach Wettanbieter unterschiedliche Bedingungen für die Umsetzung gelten.

Verschiedene Arten von Boni ohne Einzahlung

Boni ohne Einzahlung können je nach Wettanbieter in verschiedenen Formen gewährt werden:

  • Bonus ohne Einzahlung auf die Anmeldung
  • Wettgutschein
  • Gratiswette

Ein Wettgutschein wird Ihnen auf der Webseite des Wettanbieters in der Regel nicht angeboten, doch können Sie ihn zum Teil in einschlägigen Sportmagazinen finden. Auch auf verschiedenen Gutschein-Plattformen im Internet können solche Wettgutscheine angeboten werden. Genau wie der Bonus auf die Anmeldung fällt ein solcher Wettgutschein in der Regel nur niedrig aus. Möchten Sie einen Wettgutschein einlösen und einen Bonus erhalten, müssen Sie einen Bonuscode angeben. Häufig funktioniert das, indem Sie Ihre Wette platzieren und dann den Bonuscode in das entsprechende Feld auf dem Wettschein eintragen. Solche Wettgutscheine können an bestimmte Events gebunden sein. Bei den Wettgutscheinen müssen Sie die Dauer der Gültigkeit beachten. Für einen Wettgutschein gelten nicht immer bestimmte Bedingungen bezüglich Mindestquote oder Umsetzung. Statt eines Bonusbetrages auf die erste Einzahlung gewähren verschiedene Wettanbieter eine Gratiswette, allerdings müssen Sie, um die Gratiswette zu erhalten, eine Wette platzieren und verlieren. Sie erhalten die Gratiswette bis zu einer bestimmten Höhe gutgeschrieben, für die Gratiswette gelten zumeist Bedingungen für die Umsetzung, beispielsweise Sport- oder Livewetten, Zeitraum der Umsetzung und Mindestquote. Bei verschiedenen Wettanbietern erhalten Sie bei der Gratiswette im Gewinnfall nur den Betrag, der die Gratiswette übersteigt. Haben Sie eine Gratiswette von 10 Euro erhalten und schließen Sie damit eine Wette mit einer Quote von 2,5 ab, erhalten sie im Gewinnfall 25 Euro. Ihnen steht in diesem Fall nur der Betrag von 15 Euro zu, denn er übersteigt den Wert der Gratiswette von 10 Euro.

Bonus ohne Einzahlung auf Wetten mit mobilen Geräten

Verschiedene Wettanbieter gewähren einen Bonus ohne Einzahlung auf Wetten mit mobilen Geräten. Dieser Bonus wird häufig auf die erste mobile Wette gewährt, hier müssen Sie auf die Bedingungen zum Erhalt eines solchen Bonusses achten:

  • Wetten, die für den Bonus qualifizieren
  • Mindestquote für die qualifizierende Wette
  • Mindesteinsatz für die qualifizierende Wette
  • Prozentbetrag auf den Wettbetrag, zu dem der Bonus gewährt wird
  • Höchstbetrag, bis zu dem der Bonus gewährt wird

Bei einigen Wettanbietern erhalten Sie einen solchen Bonus unabhängig davon, ob Sie gewinnen oder verlieren, während Sie bei anderen Wettanbietern diesen Bonus als Gratiswette erhalten, wenn Sie Ihre erste mobile Wette verlieren. Bei Bonus oder Gratiswette müssen Sie die Bedingungen für die Umsetzung beachten, die Umsetzung muss zumeist mehrmals innerhalb einer bestimmten Zeit mit Wetten mit einer Mindestquote erfolgen.

Bonus ohne Einzahlung für Bestandskunden

Bei verschiedenen Wettanbietern wird ein Bonus ohne Einzahlung auch für Bestandskunden gewährt, das kann im Rahmen von bestimmten Events der Fall sein. Einige Wettanbieter verfügen über eine VIP-Lounge, in der treue Kunden besondere Vorteile genießen. Um in die VIP-Lounge aufgenommen zu werden, müssen Sie Wetten platzieren und Treuepunkte sammeln. Die Treuepunkte werden auf Ihren Wetteinsatz gewährt. Je höher Ihr Wetteinsatz und je häufiger Sie wetten, desto mehr Treuepunkte erhalten Sie. Die Treuepunkte können Sie gegen Wettguthaben eintauschen. Abhängig davon, wie viele Treuepunkte Sie innerhalb eines Monats gesammelt haben, steigen Sie in verschiedene VIP-Ebenen auf. In höheren Ebenen erhalten Sie einen solchen Bonus zum Geburtstag oder zu besonderen Events. Auch hier müssen Sie die Bedingungen für die Umsetzung beachten und den Bonus innerhalb eines Zeitrahmens entsprechend oft mit Wetten mit einer Mindestquote erfüllen.

Bonus auf Livewetten

Livewetten sind besonders beliebt, da sie während des Spiels platziert werden können. Zusätzliche Boni auf Livewetten sind zwar selten, doch hin und wieder werden sie gewährt, zumeist anlässlich bestimmter Events. Diese Boni können abhängig vom Wettanbieter auf Ihren Wetteinsatz oder auf den Wettgewinn gewährt werden. Sie müssen auch hier auf die Bedingungen für die Umsetzung achten.

Bonus ohne Einzahlung und Wettsteuer

In Deutschland gilt seit dem 01. Juli 2012 eine Steuer von fünf Prozent auf Sportwetten, die vom Wettfreund zu zahlen ist. Der Wettfreund muss die Steuer jedoch nicht an das Finanzamt abführen, da dafür die Wettanbieter zuständig sind. Allerdings können die Wettanbieter die Wettsteuer unterschiedlich handhaben. Während einige Wettanbieter Ihre Kunden mit der Wettsteuer belasten, müssen Sie bei anderen Wettanbietern keine Steuer bezahlen. Die Steuer kann auf den Wetteinsatz, aber auch auf den Bruttogewinn erhoben werden. Ist das bei Ihrem Wettanbieter der Fall und haben Sie einen Bonus ohne Einzahlung erhalten, müssen Sie beachten, dass Sie, wenn Sie den Bonus nutzen, die Steuer bezahlen müssen. Die Steuer geht dann von Ihrem Bonus ab.

Achten Sie genau auf die Bonusbedingungen

Wird Ihnen bei einem Wettanbieter ein Bonus ohne Einzahlung gewährt, sollten Sie die Bonusbedingungen genau beachten. Kein Wettanbieter hat etwas zu verschenken, die Wettanbieter wollen neue Kunden gewinnen und Bestandskunden bei der Fahne halten. Über zusätzliches Geld freut sich jeder, daher gewähren die Wettanbieter einen Bonus. Sie müssen darauf achten, wie oft Sie den Bonus innerhalb eines bestimmten Zeitraums umsetzen müssen.