Skip to main content

Wetten auf AFC Bournemouth

Der AFC Bournemouth machte in den letzten Jahren ganz besonders von sich reden. Denn dem Verein gelang es innerhalb von sieben Jahren von der Football League Two, der englischen vierten Liga, in die Premier League aufzusteigen. Es war das Verdienst von Eddie Howe, der im Januar 2009 das Ruder bei den Cherries übernahm. Durch sein Coaching gelang der sagenhafte und rasante Aufstieg der Mannschaft, der bislang größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Der Verein wurde 1899 in Bournemouth gegründet, eine Stadt an der englischen Südküste.

Die Erfolgsgeschichte von AFC Bournemouth

Wichtige oder große Titel konnte der Verein in seiner über 100-jährigen Geschichte bisher nicht einheimsen. Interessant ist aber allemal ein Blick auf die Ligazugehörigkeiten der vergangenen Jahrzehnte:

  • 1990-1992: Football League Third Division
  • 1992-2002: Football League Second Division
  • 2002-2003: Football League Third Division
  • 2003-2004: Football League Second Division
  • 2004-2008: Football League One
  • 2008-2010: Football League Two
  • 2010-2013: Football League One
  • 2013-2015: Football League Championship
  • seit 2015: Premier League

imago/UK Sports Pics Ltd

Wetten auf über 2,5 Tore

Seitdem Eddie Howe 2009 den Job des Chefcoachs übernahm, kristallisierte sich eine ganz neue Spielkultur bei den Cherries heraus. Insgesamt wurde das Vorgehen sehr viel riskanter, was sich unmittelbar auf die Ergebnisse auswirkte. Spiele mit vielen Toren wurden wesentlich häufiger, was für uns Sportwetter natürlich sehr interessant ist. Bei genauerer Betrachtung fällt dann auf, dass sich eine Wette mit über 2,5 Toren beim AFC Bournemouth in den meisten Fällen anbietet, egal in welcher Liga sich die Mannschaft gerade befindet. Hier die statistische Übersicht:

  • Saison 2009/10: 23 der 46 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren
  • Saison 2010/11: 27 der 46 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren
  • Saison 2011/12: 18 der 46 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren
  • Saison 2012/13: 25 der 46 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren
  • Saison 2013/14: 24 der 46 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren
  • Saison 2014/15: 26 der 46 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren
  • Saison 2015/16: 22 der 38 Ligaspiele endeten mit über 2,5 Toren

Für jemanden, der regelmäßig auf Spiele des AFC Bournemouth wetten möchte, bietet sich diese Wettoption also sehr gut an.

Heimstarke Cherries locken mit einer Wette auf einen Heimsieg

Besondere Aufmerksamkeit ist geboten, wenn der AFC Bournemouth ein Heimspiel hat. Denn dann präsentieren sich die Cherries immer ganz besonders stark. Die meisten Spiele im Vitality Stadium der vergangenen sieben Spielzeiten konnten gewonnen werden, so dass sich eine Wette auf einen Heimsieg anbietet – natürlich immer in Abhängigkeit vom Gegner. Hier das Verhältnis von Siegen und Verlusten:

  • Saison 2009/10: 16 Heimsiege, 4 Heimniederlagen
  • Saison 2010/11: 13 Heimsiege, 5 Heimniederlagen
  • Saison 2011/12: 9 Heimsiege, 9 Heimniederlagen
  • Saison 2012/13: 13 Heimsiege, 4 Heimniederlagen
  • Saison 2013/14: 11 Heimsiege, 7 Heimniederlagen
  • Saison 2014/15: 13 Heimsiege, 3 Heimniederlagen
  • Saison 2015/16: 5 Heimsiege, 9 Heimniederlagen

Es ist außerdem zu beachten, dass die Mannschaft in ihrer ersten Saison in der Premier League nicht ganz so erfolgreich unterwegs war. Eventuell sollte der geneigte Sportwetter auch die Option der doppelten Chance in Betracht ziehen.

Gegen die Londoner Clubs ziehen die Cherries den Kürzeren

Wenn es gegen eine der Mannschaften aus London geht, dann sieht die Bilanz für den AFC Bournemouth nicht besonders gut aus. In der vergangenen Saison mussten die Cherries gegen West Ham United, den FC Arsenal, den FC Chelsea, Tottenham Hotspur und Crystal Palace antreten. Die ernüchternde Bilanz: sechs der zehn Spiele gingen verloren, nur drei konnten gewonnen werden. Die Siege fielen in die für Aufsteiger typische gute Phase zum Beginn der Saison. Daher ergeht von uns der klare Tipp: Sollte gegen einen der Londoner Klubs gespielt werden, unbedingt auf eine Niederlage von Bournemouth setzen. Die englische Hauptstadt scheint für den AFC Bournemouth kein gutes Pflaster zu sein.

Handicap Wetten bei Spielen gegen die großen Vereine

In der vergangenen Saison mussten die Cherries zum ersten Mal in ihrer Geschichte gegen die ganz großen Klubs des englischen Fußballs antreten. Insgesamt schlug sich Bournemouth dabei nicht schlecht, doch nicht gerade selten kamen Resultate dabei zustande, die eine Handicapwette rechtfertigen. Hier einige Beispiele:

  • Manchester City – AFC Bournemouth 5:1
  • AFC Bournemouth – Tottenham Hotspur 1:5
  • AFC Bournemouth – West Ham United 1:3
  • AFC Bournemouth – Stoke City 1:3
  • Tottenham Hotspur – AFC Bournemouth 3:0
  • AFC Bournemouth – Manchester City 0:4
  • AFC Bournemouth – FC Chelsea 1:4
  • Manchester United – AFC Bournemouth 3:1

Auffällig ist ferner, dass die hohen Niederlagen meistens im eigenen Stadion zustande kamen. Unser Fazit aus dieser Beobachtung: Geht es gegen einen größeren Klub aus der Premier League und dann auch noch vor heimischem Publikum macht eine Handicap Wette auf jeden Fall Sinn.

Fazit: Oftmals viele Tore, normalerweise Heimstark, in London nicht besonders effizient und zuhause gegen die großen Namen machtlos

Die Cherries sind insgesamt betrachtet eine sehr interessante Mannschaft. Wenn sie spielen, dann können wir uns meistens auf eine Menge Tore auf beiden Seiten freuen. Zuhause zeigt sich das Team sehr gut und effektiv, es sei denn es geht gegen die großen Teams der Premier League. Und in London scheint sich die Mannschaft nicht besonders wohl zu fühlen.

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge