Skip to main content

Wetten auf Atletico Madrid

Atletico Madrid: Was ist 2016/17 drin?

In den vergangenen vier Saisons landete Atletico Madrid mindestens auf dem 3. Platz, wobei man sogar 2013/14 den Meistertitel vor Barca und Real gewinnen konnte. Die Rojiblancos sind derzeit das einzige Team in Spanien, das den beiden Dominatoren erfolgreich die Stirn bieten kann, wenngleich die Rojiblancos eine ganz andere Spielphilosophie verfolgen. Denn Atletico ist allen voran für seine bärenstarke Defensive bekannt, wobei Coach Simeone entsprechend eine defensivorientierte Taktik sowie auf das Konterspiel setzt.

Doch auch wenn man im Vergleich zum FC Barcelona und Real Madrid in der Regel deutlich weniger Tore erzielt, heißt das nicht, dass die Offensive keinen hohen Ansprüchen gerecht wird. Schließlich hat man mit Antoine Griezmann einen absolute Topstürmer in seinen Reihen und darüber hinaus gerade die Abteilung Attacke vor der Saison 2016/17 mit Spielern wie Flügelflitzer Nico Gaitan (für 25 Mio. Euro von Benfica) und Mittelstürmer Kevin Gameiro (für 32 Mio. Euro vom FC Sevilla) geholt.

Insgesamt wurde der Kader klug in der Breite als auch Spitze verstärkt, sodass Atletico Madrid in der neuen Saison sowohl im spanischen Titelrennen sowie der Champions League wieder ein ernstes Wörtchen mitreden wird. Zumal die Hauptstädter auch ihre wichtigsten Leistungsträger halten konnten.

Tipps zu Heimwetten auf Atletico Madrid

Atletico Madrid ist sehr heimstark und im Vicente Calderon können die ‚Matratzenmacher‘ meist ihre Heimspiele gewinnen. Doch wie bei allen heimstarken Topteams sind die Wettquoten der Bookies wie Expekt, William Hill, Interwetten, Sportingbet oder Bet at Home auf Heimsiege von Atletico relativ gering. Zwar kann man meist bedenkenlos auf einen Heimsieg von Atletico setzen, wobei Sportwetter aber bedenken müssen, dass das Verhältnis zwischen Gewinnmöglichkeiten und Risiko eher ungünstig ausfällt. Wer auf der Suche nach einer relativ sicheren Wette ist, kann aber natürlich sein Geld auf einen Erfolg von Atletico vor heimischer Kulisse setzen. Dennoch empfehlen wir, dass auf eine Mindestquote von 1,30 geachtet werden sollte. Am besten ihr macht im Vorfeld den Quotenvergleich bei verschiedenen Wettanbietern, damit ihr euch für eure Wette auf Atletico Madrid die besten Quote sichern könnt.

Alternativ bietet sich eine 0:1 Handicapwette auf Atletico an. Doch Vorsicht: Die Rojiblancos gewinnen nicht gerade selten ihre Heimpartien nur mit einem Tor Vorsprung, sodass sich in diesem Fall durchaus auch eine Wette auf ein Unentschieden anbietet.

Folgende Übersicht verdeutlicht die Heimstärke von Atletico Madrid:

    • Saison 2015/16: 15 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage
    • Saison 2014/15: 14 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen
    • Saison 2013/14: 15 Siege, 4 Unentschieden, 0 Niederlagen
        Nur drei Heimpleiten in den letzten drei Saisons – entspricht gerade einmal 5 Prozent!!!

Dafür wurden stolze 77 Prozent der Spiele im Estatdio Vicente Calderon gewonnen

        – noch Fragen?!?!
Atletico Madrid - Quelle: Maxisport / Shutterstock.com

Tipps zu Wetten auf Auswärtsspiele von Atletico

Zwar gehört Atletico in der Primera Division auch zu den auswärtsstärksten Teams, aber die Simeone-Elf leistet sich auch immer mal wieder einen Ausrutscher. Doch grundsätzlich könnt ihr auch bei Auswärtsspielen der Los Colchoneros auf einen Sieg wetten, wobei die Quoten hier deutlich besser sind als bei Heimspielen.

Wer sich absichern will, für den empfiehlt sich als interessante Alternative die Doppelte Chance, in der ihr je nach Gegner und aktueller Form beider Teams eventuell auf einen Auswärtssieg von Atletico und Unentschieden oder aber Unentschieden und Auswärtsniederlage wetten könnt.

In der folgenden Übersicht findet ihr die Auswärtsbilanzen von Atletico der letzten drei Saisons:

        • Saison 2015/16: 13 Siege, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen
        • Saison 2014/15: 9 Siege, 6 Unentschieden, 4 Niederlagen
        • Saison 2013/14: 13 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen

Tipps zu Torwetten auf Atletico Madrid

Wie eingangs bereits erwähnt, basiert das Erfolgsrezept der Rojiblancos auf einer extrem stabilen Defensive. Wobei gerade in Duellen gegen stärkere Teams zudem auf Konter gesetzt wird.

Eine durchaus erfolgversprechende Torwette ist, dass ihr darauf setzt, dass Atletico kein Gegentor kassiert. Allein in der letzen Saison spielte man in 24 Ligaspielen zu Null. Entspricht immerhin einer Quote von 63 Prozent! Diese Wette ist durchaus auch für internationale Spiele von Interesse. Zudem sollte tendenziell auf die Under 2,5 Tore gewettet werden. Hierfür werfen wir einen Blick auf die Torverhältnisse der letzte drei Spielzeiten:

        • Saison 2015/16: 63:18 – entspricht einer Anzahl von 2,13 Toren im Schnitt pro Spiel
        • Saison 2014/15: 67:29 – entspricht einer Anzahl von 2,53 Toren im Schnitt pro Spiel
        • Saison 2013/14: 77:26 – entspricht einer Anzahl von 2,71 Toren im Schnitt pro Spiel

Atletico Madrid: Tipps zu Langzeitwetten

Atletico Madrid ist für Langzeitwetten ein guter Kandidat. Natürlich gelten gerade in der Primera Division Real Madrid und der FC Barcelona immer als die großen Favoriten, dafür sind die Quoten für einen Meistertipp auf Atletico umso besser. Selbst in der Königsklasse lässt sich zumindest auf das Erreichen des Halbfinals wetten! Das Risiko ist zwar hoch, aber der potentielle Gewinn umso attraktiver!

Fotos: Maxisport/Shutterstock.com&Christian Bertrand/Shutterstock.com

Ähnliche Beiträge