Skip to main content

Wetten auf Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue: Das wichtigste in Kürze

Welcome back! Nach nur einem Jahr in der 3. Liga meldet sich Erzgebirge Aue zur Saison 2016/17 in der 2. Liga zurück. Nach dem die Veilchen als Zweiter den direkten Wiederaufstieg feiern konnten, steht wohl erstmal wieder Klassenkampf auf der Agenda. Aber das sind die Sachsen ja gewohnt. Schließlich dümpelte man in den letzten Jahren immer Tabellenkeller umher: 2012 und 2013 wurde Aue 15., 2014 landete man auf dem 14. Platz, 2015 reichte es hingegen nur für den 17. Platz – Abstieg! Soweit soll es in der Spielzeit 2016/17 nicht kommen, doch auf dem Papier gehört Erzgebirge Aue zu den schwächeren Teams, sodass viele Sportwetter tendenziell auch gegen die Lila-Weißen wetten werden. Bevor wir uns aber mit Wetten auf Aue befassen, versorgen wir euch im Folgenden mit den wichtigsten Informationen zum Ost-Klub (Stand Juli 2016).

  • Gegründet: 24.09.1949
  • Vereinsfarben: Lila-Weiß
  • Stadion: Sparkassen-Erzgebirgestadin, Aue
  • Kapazität: 15.690
  • Trainer: Pavel Dotchev
  • Größte Erfolge: DDR-Meister 1956, 1957, 1959; Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2003, 2010, 2016

Sparsam mit Siegwetten auf Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue kann auf eine starke Saison zurückblicken. Hinter Dynamo Dresden wurden die Veilchen souveräner Zweiter und sicherten sich das direkte Ticket für die 2. Liga. Dort weht natürlich ein weitaus härterer Wind. Und als Aufsteiger zählt der FC Erzgebirge Aue traditionell zu den schwächeren Teams, zumal der Klub auch finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet ist. Daher solltet ihr grundsätzlich sparsam mit Wetten auf Siege der Sachsen umgehen. Zumal Aue auch in der jüngsten Aufstiegssaison alles andere als ein Sieggarant war. Wollen wir doch Mal einen Blick auf die Siegquote der letzten Jahre werfen.

Bilanz von Erzgebirge Aue in der…

    • Saison 2015/16 (3. Liga): 19 Siege, 13 Unentschieden, 6 Niederlagen – entspricht einer Siegquote von 50 Prozent
    • Saison 2014/15 (2. Liga): 9 Siege, 9 Unentschieden, 16 Niederlagen – entspricht einer Siegquote von 26 Prozent
    • Saison 2013/14 (2. Liga): 11 Siege, 8 Unentschieden, 15 Niederlagen – entspricht einer Siegquote von 32 Prozent
    • Saison 2012/13 (2. Liga): 9 Siege, 10 Unentschieden, 15 Niederlagen – entspricht einer Siegquote von 26 Prozent
    • Saison 2011/12 (2. Liga): 8 Siege, 11 Unentschieden, 15 Niederlagen – entspricht einer Siegquote von 24 Prozent

Insgesamt hat Erzgebirge Aue in den letzten fünf Saison rund ein Drittel aller Spieler gewonnen – sowohl in Liga 2 und 3. Natürlich wird diese Bilanz durch die jüngste Aufstiegssaison geschönt. Beschränken wir uns allein auf die Zweitliga-Partien der letzte Jahre, ergibt sich eine Siegquote von gerade einmal 27 Prozent. Anders ausgedrückt: Die Veilchen haben zwischen 2011 bis 2015 nur jedes vierte Spiel gewonnen!

Auswärts zu harmlos: Gegen Aue wetten erfolgversprechend

Als Kellerkind der letzten Jahre in der 2. Liga ist es wenig verwunderlich, dass Erzgebirge Aue auswärts herzlich wenig reißt. Die Auswärtsschwäche solltet ihr euch natürlich zu Nutzen machen, indem konsequent auf Auswärtsniederlage der Lila-Weißen gewettet wird. Als Aufsteiger und Underdog in der Saison 2016/17 werden die Quoten bei Wetten auf eine Niederlage von Erzgebirge Aue dabei aber meist sehr gering ausfallen. Dennoch solltet ihr einen Quotenvergleich bei führenden Online Brokern wie Bet at Home, Sportingbet, Interwetten, William Hill oder Expekt machen. So werdet ihr immer die beste Quote für eure Wette finden.

Um sich ein besseres Bild der Auswärtsschwäche von Aue zu machen, werfen wir im Folgenden einen Blick auf die Auswärtsbilanz der letzten Jahre – inklusive 3. Liga im letzten Jahr.

    • Saison 2015/16 (3. Liga): 8 Siege, 5 Unentschieden, 6 Niederlagen – 42 Prozent der Auswärtsspiele gewonnen!
    • Saison 2014/15 (2. Liga): 3 Siege, 6 Unentschieden, 8 Niederlagen – 18 Prozent der Auswärtsspiele gewonnen!
    • Saison 2013/14 (2. Liga): 2 Siege, 5 Unentschieden, 10 Niederlagen – 12 Prozent der Auswärtsspiele gewonnen!
    • Saison 2012/13 (2. Liga): 4 Siege, 3 Unentschieden, 10 Niederlagen – 23 Prozent der Auswärtsspiele gewonnen!
    • Saison 2011/12 (2. Liga): 3 Siege, 4 Unentschieden, 10 Niederlagen – 18 Prozent der Auswärtsspiele gewonnen!Natürlich sticht das vergangene Aufstiegsjahr deutlich heraus, aber die vier Jahre zuvor verdeutlichen die Auswärtsmisere! Im Schnitt konnte Erzgebirge Aue zwischen 2011 bis 2015 nur drei Gastspiele pro Saison gewinnen! Zusammengerechnet macht das zwölf Auswärtssiege in den letzten 68 Auswärtsspielen der 2. Liga, was einer Siegquote von 17,6 Prozent entspricht! Kaum vorstellbar, dass Aue als Aufsteiger in der kommenden Saison plötzlich seine Auswärtsstärke entdeckt!

      Under 2.5 Tore Wette bei Spielen von Erzgebirge Aue

      In Spielen von Erzgebirge Aue fallen in der Regel wenig Tore. Wir gehen nicht davon aus, dass sich dieser Trend in der Saison 2016/17 ändern wird. Zum einen wird die Mannschaft ohnehin eine eher defensive Spielweise verfolgen, da einfach die spielerischen Mittel fehlen. Zum anderen ist es um die Offensivqualitäten der Sachsen nicht sonderlich gut bestellt. Den besten Beweis lieferte die jüngste Aufstiegssaison, in der Aue in 38 Spielen der 3. Liga nur 42 Tore erzielte! Nur fünf Teams trafen seltener! Zugleich stellten die Lila-Weißen mit 21 Gegentoren die beste Abwehr.

      Anzahl der Gesamttore in Spielen von Erzgebirge Aue in der Saison

      • 2015/16: 42 Tore, 21 Gegentore – insgesamt 63 Tore in 38 Spielen der 3. Liga – 1,66 Tore pro Spiel
      • 2014/15: 32 Tore, 47 Gegentore – insgesamt 79 Tore in 34 Spielen der 2. Liga – 2,32 Tore pro Spiel

      Ihr seht, in beiden Spielzeiten fielen im Schnitt weniger als 2.5 Tore in den Spielen mit Erzgebirge Aue. Entsprechend bietet sich die Under 2.5 an!

      Foto: flickr.com/philmensch

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich stimme zu.

*
*