Skip to main content

Wetten auf Spiele des Chemnitzer FC

Chemnitzer FC: Das wichtigste in Kürze

1990 wurde der FC Karl-Marx-Stadt in den Chemnitzer FC umgenannt, der mittlerweile zum festen Bestandteil der 3. Liga gehört. Hier spielen die Chemnitzer bereits seit 2011, nachdem der Aufstieg aus der Regionalliga Nord glückte. Seither landete der CFC meist im oberen Tabellendrittel, sodass früher oder später die Rückkehr in die 2. Bundesliga angepeilt wird, aus der die Himmelblauen 2001 abgestiegen waren. Auch in der Saison 2016/17 werden die Sachsen in dieser Tabellenregion erwartet, wobei es ihnen im Optimalfall durchaus zuzutrauen ist, im Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitzureden.

Die größte Erfolge der Vereinsgeschichte waren der Gewinn der DDR-Meisterschaft 1967 sowie das Erreichen des Achtelfinals im UEFA-Pokal 1989/90. Der wohl bekannteste Spieler, der aus der Nachwuchsarbeit des Klubs hervorgegangen ist, war der ehemalige Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack.

Im Folgenden die wichtigsten Infos zum Chemnitzer FC auf einen Blick (Stand Juli 2016):

  • Gegründet: 15. Januar 1966 (als FC Karl-Marx-Stadt)
  • Vereinsfarben: hellblau-weiß
  • Stadion: Stadion an der Gellertstraße
  • Plätze: 15.200
  • Trainer: Sven Köhler
  • Wettbewerbe Saison 2016/17: 3. Liga; DFB-Pokal
  • Größte Erfolge: DDR-Meister 1967; DDR-Vizemeister 1990; DFB-Pokal-Halbfinalist 1993

 

Wettstrategie Chemnitzer FC: Auf Heimsiege setzen

Jeder Fußballverein hat seine eigene Statistik, die für die Auswahl nach der richtigen Wette durchaus eine große Hilfe darstellt. Doch natürlich gibt es wie bei jeder Sportwette keine Garantie, dass diese auch gewonnen werden können. Aber zumindest lässt sich Wahrscheinlichkeit erhöhen, wenn die historischen Daten und Statistiken sowie aktuelle Form berücksichtigt werden.

Eine Wettempfehlung für den Chemnitzer FC lautet, in Heimspielen auf einen Sieg zu wetten! Gerade in den vergangenen zwei Spielzeiten, der Saison 2015/16 sowie 2014/15, gehörte der CFC zu den heimstärksten Klubs der 3. Liga. Letztes Jahr landete man in der Heimtabelle auf dem 4. Platz, im Jahr zuvor war man sogar drittstärkste Heimmannschaft. Entsprechend ordentlich lesen sich die Heimbilanzen:

  • Saison 2015/16: 10 Siege, 5 Unentschieden, 4 Niederlagen – Siegquote 52,6 Prozent
  • Saison 2014/15: 12 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen – Siegquote 63,2 Prozent

Kumuliert hat der Chemnitzer FC somit 22 Partien oder knapp 58 Prozent der 38 Heimspiele in den vergangenen zwei Saisons gewonnen. Dem stehen lediglich sieben Niederlagen gegenüber, was lediglich 18,4 Prozent entspricht. Und da die Bookies wie Expekt, Bet at Home, William Hill oder Interwetten durchaus gute Quoten auf Heimspiele des CFC bieten, sind Wetten auf Heimsiege durchaus interessant, lukrativ und erfolgversprechend.

Wer ein möglichst geringes Risiko eingehen will, entscheidet sich für die Doppelte Chance 1 / X, bei der ihr mit einem Tipp sowohl auf Sieg Chemnitzer FC als auch auf Unentschieden wettet. Natürlich sind die Quoten hierbei deutlich geringer, da mit einem Wettschein gleich zwei von drei möglichen Spielausgängen abgedeckt werden. Dafür lassen sich über höhere Einsätze die vermeintlichen Gewinne erhöhen.

Foto: shutterstock/Stockfoto-ID: 629304353

Wetttipps für CFC Auswärtsspiele: Pleiten am wahrscheinlichsten

Während der Chemnitzer FC also vor heimischer Kulisse nur schwer zu schlagen ist, ergibt sich für die Auswärtsspiele ein ganz anderes Bild. In der Fremde fühlen sich die Himmelblauen deutlich unwohler, wovon natürlich auch Sportwetter profitieren können. Doch bevor wir eine Empfehlung für Wetten auf Chemnitzer FC bei Auswärtsspielen aussprechen, werfen wir einen Blick auf die vergangenen Auswärtsbilanzen, wobei wir den Betrachtungszeitraum gleich auf die letzten vier Saisons (2012/13 bis 2015/16) ausdehnen.

Auswärtsbilanz Chemnitzer FC in der Saison…

  • 2015/16: 5 Siege, 5 Unentschieden, 9 Niederlagen
  • 2014/15: 5 Siege, 4 Unentschieden, 10 Niederlagen
  • 2013/14: 4 Siege, 7 Unentschieden, 8 Niederlagen
  • 2012/13: 3 Siege, 8 Unentschieden, 8 Niederlagen

Auf einen Auswärtserfolg solltet ihr wirklich nur dann wetten, wenn die Sachsen als Favorit ins Spiel gehen. Ansonsten ist das Risiko einfach zu groß. Schließlich wurden nur 24 der letzten 76 Gastspiele gewonnen (entspricht 31 Prozent). Alternativ empfiehlt sich auch hier die Doppelte Chance X / 2 an, zumal die Himmelblauen durchaus immer gut für ein Unentschieden auf fremden Geläuf sind.

Doch insgesamt lässt sich sagen, das Auswärtspleiten der Chemnitzer immer noch am wahrscheinlichsten sind, wie zumindest die Statistik zeigt. Nicht umsonst zog der CFC in 46 Prozent der Fälle (35 von 76 Auswärtsspielen) den Kürzeren.

Wenig Tore: Under 2.5 Wetten auf Chemnitzer FC

Der Chemnitzer FC schießt vergleichsweise wenig Tore und zugleich kassieren die Sachsen auch nur eine überschaubare Anzahl an Treffern. Folgerichtig ist eine Unter-Torwette auf Spiele des CFC interessant, wie folgende Übersicht bestätigt.

Torverhältnis Chemnitzer FC in der Saison

  • 2015/16: 52:46 – entspricht 2,58 Tore pro Spiel von Chemnitz
  • 2014/15: 44:36 – entspricht 2,11 Tore pro Spiel von Chemnitz
  • 2013/14: 43:46 – entspricht 2,34 Tore pro Spiel von Chemnitz

Somit ist eine Grundtendenz gegeben, wobei es natürlich auch immer auf die aktuelle Verfassung der Abwehr- und Angriffsreihen ankommt. Zudem darauf achten, ob wichtige Verteidiger oder Stürmer gesperrt oder verletzt sind.

 

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*