Skip to main content

Wetten auf Spiele des FC Burnley

FC Burnley: Das Wichtigste in Kürze

Viele Jahre war der FC Burnley von der Fußball-Landkarte verschwunden, doch 2001 feierte der Klub seine Rückkehr in die 1. Division. Seitdem gelang dem Team aus dem Osten der Grafschaft Lancashire drei Aufstiege in die Premier League (2009, 2014, 2016), wobei man zumindest nach den ersten beiden Aufstiegen direkt wieder in die 2. Liga abgestiegen war. Auch in diesem Jahr ist der Klassenerhalt das Primärziel für die Mannschaft von Trainer Sean Dyche. Ob sich der FC Burnley behaupten kann, wird sich noch zeigen, doch zweifelsohne wird es extrem schwer. Zumal sich die Clarets auch auf dem Transfermarkt zurückgehalten haben. Prominentester Neuzugang ist zweifelsohne der belgische Mittelfeldspieler Steven Defour, den man vom RSC Anderlecht verpflichtete. Zudem wurde Flügelflitzer Johann Berg Gudmundsson (Charlton Atheltic) geholt und Linksverteidiger Jon Flanagan (FC Liverpool) ausgeliehen.

Bevor wir uns mit den Wetttipps zum FC Burnley befassen, werfen wir noch einen Blick auf die wichtigsten Fakten zum Klub (Stand August 2016):

    • Gegründet: 1882
    • Stadion: Turf Moor in Burnley
    • Plätze: 22.546
    • Trainer: Sean Dyche
    • größte Erfolge: Englischer Meister 1921, 1960; FA Cup-Sieger: 1914; Aufstieg in die Premier League 2009, 2014, 2016

Wichtigste Spieler: Andre Gray, Michael Keane, Steven Defour, George Boyd, Tom Heaton

Wetttipps FC Burnley: Vorsicht bei Wetten auf Sieg

Da der FC Burnley ganz klar zu den schwächeren Teams der Premier League zu zählen ist, solltet ihr generell mit Einzelwetten auf Sieg Burnley sparsam umgehen. Denn es ist nicht zu erwarten, dass die Dyche-Elf allzu viele Spiele gewinnen wird. Beim letzten Premier-League-Abstecher in der Saison 2014/15 konnte man gerade 8 von 38 Ligaspielen gewinnen. Vielmehr Dreier trauen wir den Clarets in dieser Saison nicht zu.

Auf der anderen Seite werden die Wettanbieter wie Bet at Home, William Hill, Expekt, Interwetten oder Sportingbet recht ordentliche Quoten auf einen Sieg vom FC Burnley oder Unentschieden bieten, was natürlich durchaus verlockend ist. Doch was bringen die tollsten Quoten, wenn die Erfolgsaussichten so gering sind?

Foto: jgolby / Shutterstock.com

Fehlstart vorprogrammiert?

Der FC Burnley hat von der FA ein knüppelhartes Startprogramm vor die Brust geknallt bekommen. Und nach der Auftaktpleite gegen Swansea City (0:1) warten gerade in den ersten Wochen der neue Saison einige dicke Brocken. Hier scheint ein Fehlstart vorprogrammiert und in Burnley sollte man sich besser auf einige Pleiten im ersten Saisonviertel einstellen. Das geht aus folgender Übersicht hervor, in der ihr sehen könnt, das bis einschließlich des 10. Spieltags schon einige Topteams bespielt werden müssen:

  • 2. Spieltag: FC Liverpool (H)
  • 3. Spieltag: FC Chelsea (A)
  • 5. Spieltag: Leicester City (A)
  • 7. Spieltag: FC Arsenal (H)
  • 10. Spieltag: Manchester United (A)

Gerade in diesen Duellen wird die Punkteausbeute für den Abstiegskandidaten äußerst überschaubar ausfallen!

FC Burnley: Tipps zu Torwetten

Wer sein Glück in Torwetten versuchen will, sollte vorab wissen, dass in Spielen des FC Burnley zumindest statistisch eher wenige Tore fallen. Hierfür reicht allein schon ein Blick auf die Torbilanzen in den letzten drei Jahren. Unabhängig davon, ob Burnley erst- oder zweitklassig war, zeigt sich, dass sich tendenziell eine Under 2,5 oder 3,5 Wette empfiehlt.

Torverhältnis FC Burnley in der Saison…

  • 2015/16 (1. Division): 72:35 Tore – entspricht bei 46 Ligaspielen einer durchschnittlichen Toranzahl von 2,33
  • 2014/15 (Premier League): 33:51 Tore – entspricht bei 38 Ligaspielen einer durchschnittlichen Toranzahl von 2,21
  • 2013/14 (1. Division): 72:37 Tore – entspricht bei 46 Ligaspielen einer durchschnittlichen Toranzahl von 2,37

Somit ist die Grundtendenz für eine Unter Torwette (beispielsweise Under 3,5 oder Under 2,5) gegeben. Doch was geht aus der Analyse hervor, wenn man sich Resultate der letzten drei Jahre genauer betrachtet? In wie vielen Spielen fielen tatsächlich weniger als 3 oder 4 Tore?

  • Saison 2015/16 (1. Division): in 25 der 46 Ligaspiele und somit 54 Prozent fielen weniger als 3 Tore – in 33 der 46 Ligaspiele und somit 72 Prozent der Spiele fielen weniger als 4 Tore
  • Saison 2014/15 (Premier League): in 24 der 38 Ligaspiele und somit 63 Prozent fielen weniger als 3 Tore – in 28 der 38 Ligaspiele und somit 74 Prozent fielen weniger als 4 Tore
  • Saison 2013/14: in 27 der 46 Ligaspiele und somit 59 Prozent fielen weniger als 3 Tore – in 39 der 46 Ligaspiele und somit 85 Prozent der Spiele fielen weniger als 4 Tore

Anhand dieser Auswertung kann jeder Sportwetter seine Schlüsse ziehen. Wir werden aber weiterhin unserer Linie treu bleiben und bei Torwetten auf den FC Burnley auf Under 2,5 setzen. Wer das Risiko minimieren will, ist mit der Under 3,5 Wette noch deutlich besser beraten.

FC Burnley: Wenig Tore bei Heimspielen

Besonders im heimischen Stadion Turf Moor sollten die Zuschauer nicht auf Torfestivals hoffen. Zum einen fehlt es dem FC Burnley an der Durchschlagskraft in der Offensive, um viele Tore gegen die Konkurrenz der Premier League zu erzielen. Zum anderen werden aber auch die Gästeteams in der Regel nicht auf Teufel komm raus stürmen und sich ggf. mit wenigen Treffern zufrieden geben. Als guter Indiz dient die Torbilanz der Heimtabelle aus der Saison 2014/15, das bei 14:27 lag. In Schnitt sind das gerade einmal 2,1 Tore pro Heimspiel!

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.