Skip to main content

Wetten auf Spiele des FC Middlesbrough

FC Middlesbrough: Was ist 2016/17 möglich?

Der FC Middlesbrough hat seinen Kader für die Mission Klassenerhalt 2016/17 ordentlich verstärkt. Nicht weniger als neun neue Spieler wurden in das Riverside Stadium gelotst. Spektakulärster Neuzugang ist der Spanier Alavaro Negredo, der auf Leihbasis vom FC Valencia kam und wohl Stürmer Nummer 1 unter seinem Landsmann Karanka ist. Zudem wurden mit Victor Valdes (Manchester United) und Brad Guzan (Aston Villa) zwei routinierte Torhüter an Land gezogen, während Bernardo Espinosa (Sporting Gijon), Fabio (Cardiff City) und Antonio Barragan (FC Valencia) die Abwehr verstärken sollen. Die Dienste des Mittelfeldstrategen Marten de Roon (Atalanta Bergamo) ließ sich der Aufsteiger indes 15 Millionen Euro kosten, darüber hinaus schnappte man sich noch Gaston Ramirez (FC Southampton) und Viktor Fischer (Ajax Amsterdam) für die Offensive. Nennenswerte Abgänge hat der FC Middlesbrough dagegen nicht zu verzeichnen.

Somit ist ein Konkurrenzkampf um die begehrten Startplätze garantiert, wobei man gespannt sein darf, ob Trainer Karanka aus diesem großen Kader eine Einheit bilden kann. Insgesamt ist es aber absolut realistisch, dass der FC Middlesbrough am Ende der Saison über dem Strich landet und die Klasse hält.

Allgemeine Wetttipps FC Middlesbrough

War der FC Middlesbrough gerade in den vergangenen zwei Spielzeiten, als man noch in der Championship spielte, stets eine gute Adresse für eine Siegwette auf dem 3-Wege-Markt, ist die Ausgangslage in der neuen Saison natürlich eine gänzlich andere. Als Aufsteiger geht für die Truppe aus dem Nordosten des Landes einzig und allein darum, den Abstieg zu verhindern und entsprechend möglichst wenig Pleiten zu kassieren. Und auch wenn Trainer Karanka sein Team ordentlich aufgerüstet hat, gehört Middlesbrough als Aufsteiger naturgemäß zu den Außenseitern der starken Liga. Spiele, in denen der FC Middlesbrough als Favorit gehandelt wird, werden rar gesät sein. Sodass ihr grundsätzlich mit Wetten auf Sieg Middlesbrough sparsam sein solltet. Gerade gegen die Spitzenklubs sollte man sich nicht allzu viel ausrechnen. Daher lautet unser erster allgemeiner Wetttipp zum FC Middlesbrough:

  • In Duellen gegen stärkere Teams tendenziell nicht auf Sieg setzen, in Duellen gegen Klubs aus der unteren Tabellenhälfte könnt ihr – je nach Verfassung und Gegner – hingegen durchaus auf Sieg oder Unentschieden wetten, oder euch alternativ für die Doppelte Chance entscheiden.

Foto: shutterstock/Stockillustrationsnummer: 658671106

Von Heimstärke des FC Middlesbrough profitieren

Für den FC Middlesbrough wird es darauf ankommen, vor allem im heimischen Riverside Stadium zu punkten. Denn für den Klassenerhalt ist es besonders wichtig, seine Heimspiele nicht zu verlieren. Da spielt es den Rot-Weißen in die Karte, dass man durchaus heimstark ist. Das wollen wir mit folgender Übersicht untermauern, zugleich aber betonen, dass der FC Middlesbrough in den letzten sieben Jahren in der 2. englischen Liga kickte. In der Premier League weht ein anderer Wind…

Heimbilanz des FC Middlesbrough der letzten beiden Jahre

    • Saison 2015/16: 16 Siege, 5 Unentschieden, 2 Niederlagen
    • Saison 2014/15: 15 Siege, 5 Unentschieden, 3 Niederlagen

Mit dieser Ausbeute war der FC Middlesbrough in den vergangenen zwei Spielzeiten die beste Heimmannschaft der Championship! Das sollte Mut machen. Stolze 67 Prozent seiner Heimspiele der letzten beiden Spielzeiten konnte Boro gewinnen (31 von 46). Nur fünf Partien im Riverside Stadium gingen hingegen verloren – 11 Prozent! Ein überragender Wert, wobei angesichts der deutlich stärkeren Konkurrenz in der Premier League künftig mehr Heimpleiten zu erwarten sind. Aber nichtsdestotrotz untermauern die Bilanzen, dass der FC Middlesbrough nur schwer daheim zu schlagen ist. Somit können wir euch die Empfehlung aussprechen, in Heimspielen des FC Middlesbrough ruhig öfter mal auf Sieg oder Unentschieden zu setzen oder sich für die Doppelte Chance 1 / X zu entscheiden!

Als Aufsteiger werden die Buchmacher auch die Heimspiele des FC Middlesbrough mit attraktiven Quote versehen, sodass sich hier durchaus nette Gewinne erzielen lassen. Selbst für die Doppelte Chance 1 / X wird es noch ordentliche Quoten geben. Am besten ihr macht vor der Wettplatzierung einen Quotenvergleich bei führenden Bookies wie Bet at Home, William Hill, Interwetten, Expekt, Sportingbet und Co., damit ihr euch die beste Quote für Wetten auf FC Middlesbrough sichert.

FC Middlesbrough: Auf wenig Tore wetten

Statistisch gesehen ist der FC Middlesbrough ein guter Kandidat für Under Torwetten. Die Erfolgsaussichten eine Under 2.5 oder Under 3.5 zu gewinnen, ist vergleichsweise hoch. Das geht allein schon aus der Torbilanz der letzten zwei Jahre hervor.

      • Saison 2015/16: 63:31 Tore – im Schnitt fielen 2.04 Tore in den 46 Ligaspielen des FC Middlesbrough
      • Saison 2014/15: 68:37 Tore – im Schnitt fielen 2,28 Tore in den 46 Ligaspielen des FC Middlesbrough

Eine klare Tendenz ist unverkennbar. Doch wie sieht es aus, wenn man die Ergebnisse genauer unter der Lupe nimmt? In wie vielen Spielen fielen wirklich weniger als 3 bzw. 4 Tore?

      • Saison 2015/16: in 29 von 46 Ligaspielen fielen weniger als 3 Tore (entspricht 63 Prozent) – in 39 von 46 Ligaspielen fielen weniger als 4 Tore (entspricht 85 Prozent)
      • Saison 2014/15: in 28 von 46 Ligaspielen fielen weniger als 3 Tore (entspricht 61 Prozent) – in 39 von 46 Ligaspielen fielen weniger als 4 Tore (entspricht 85 Prozent)

Somit ist die Under 3.5 Tore Wette in Spielen des FC Middlesbrough durchaus eine sichere Bank. Aber auch die Under 2.5 Tore Wette bietet laut Statistik eine gute Erfolgsaussicht und dabei auch noch eine bessere Quote.

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge