Skip to main content

Wetten auf Spiele des Halleschen FC

Hallescher FC: Wettprognosen sind anspruchsvoll

Der Hallesche FC ist für die fünfte Saison in der 3. Liga gut aufgestellt. Der Kader hat einiges an Qualität zu bieten, wobei man aber auch klar festhalten muss, dass die Hallenser zumindest auf dem Papier nicht zum Kreise der Aufstiegskandidaten gezählt werden können. Zugleich darf aber erwartet werden, dass der HFC nicht in große Abstiegsnöte geraten wird, sodass auch in der Saison 2016/17 die Vorzeichen für eine Platzierung im Mittelfeld sprechen. Realistisch scheinen die Plätze zwischen 10 bis 14. Daraus ergibt sich aber auch zugleich, dass die Spiele vom Halleschen FC alles andere als leicht zu tippen sind. Bevor wir uns auf die Tipps zu Wetten auf den HFC stürzen, wollen wir euch kurz noch die wichtigsten Informationen zum Klub aus Sachsen-Anhalt präsentieren (Stand Juli 2016):

  • Gegründet: 26. Januar 1966
  • Vereinsfarben: rot-weiß
  • Stadion: Erdgas Sportpark, Halle (Saale)
  • Plätze: 15.057
  • Trainer: Ricco Schmitt
  • Wettbewerbe 2016/17: 3. Liga, DFB-Pokal

 

Auf Favoritensiege vom Halleschen FC setzen

Der Blick auf die letzten drei Jahre zeigt, dass der Hallesche FC stets eine recht ausgeglichene Saisonbilanz vorzuweisen hatte, wobei sich Siege und Niederlage in etwa die Waagschale gehalten haben. Das verdeutlicht folgende Übersicht:

  • Saison 2015/16: 13 Siege, 9 Unentschieden, 16 Niederlagen (13. Platz)
  • Saison 2014/15: 15 Siege, 8 Unentschieden, 15 Niederlagen (10. Platz)
  • Saison 2013/14: 14 Siege, 9 Unentschieden, 15 Niederlagen (9. Platz)

In der Summe haben Rot-Weißen 42 von 114 Ligaspielen der 3. Liga gewonnen, was knapp 37 Prozent entspricht. Auf der anderen Seite wurden rund 40 Prozent der Spiele verloren (46 von 114), 23 Prozent endeten unentschieden. Aus diesen Zahlen geht hervor, dass Wetten auf den Halleschen FC durchaus anspruchsvoll sind. Dennoch lässt sich die allgemeine Empfehlung aussprechen, dass ihr auf Siege vom HFC setzen könnt, wenn diese im jeweiligen Spiel in der Favoritenrolle sind.

Um sich die besten Quoten zu sichern, gehört dazu natürlich ein Quotenvergleich bei den Bookies wie Interwetten, Expekt, William Hill oder Bet at Home.

Doppelte Chance 1 /2 bei HFC Heimspielen

Eine Empfehlung für Wetten bei Heimspielen der Saalestädter ist ebenfalls schwer zu geben. Zu schwankend sind die Leistungen der Rot-Weißen. Während der HFC in der Saison 2015/16 immerhin die fünftbeste Heimmannschaft der 3. Liga war, grüßte man in der Saison 2014/15 vom letzten Platz der Heimtabelle. Auffallend war dabei, dass Halle vor heimischer Kulisse tendenziell selten Unentschieden spielt – zumindest auf Grundlage der Statistik der letzten drei Jahre.

Heimbilanz Hallescher FC in der Saison…

  • 2015/16: 9 Siege, 5 Unentschieden, 5 Niederlagen
  • 2014/15: 6 Siege, 3 Unentschieden, 10 Niederlagen
  • 2013/14: 9 Siege, 5 Unentschieden, 5 Niederlagen

Jedes vierte Heimspiel endete statistisch gesehen mit einem Remis, entsprechend gab es in 75 Prozent der Fälle einen Heim- oder Auswärtssieg. In diesem Fall ist die Doppelte Chance 1 / 2 sicher eine gute Lösung für Wetten auf Heimspiele vom Halleschen FC.

Vorsicht bei Torwetten

Auch bei den Spezialwetten erweist sich der Hallesche FC als schwerer Patient. Denn Freunde von Wetten auf Anzahl der erzielten Tore in Spielen des HFC müssen schon eine ordentliche Portion Glück haben, damit beispielsweise die Over/Under 2,5 Tore Wette von Erfolg gekrönt ist. Das werden wir im Folgenden beweisen.

Statistisch fielen in den letzten Jahren in den Spiele von Halle über 2,5 Tore. 2015/16 waren es im Schnitt 2,53 Tore, in der Vorsaison waren es 2,74 Tore und in der Spielzeit 2013/14 gab es durchschnittlich 2,76 Tor pro Spiel. Was auf den ersten Blick vielversprechend aussieht, entpuppt sich beim genaueren Hinsehen aber als kleiner Trugschluss. Denn betrachtet man die Ergebnisse der letzten drei Jahre, kommt man zu folgender Erkenntnis:

  • Saison 2015/16: In 22 von 38 Ligaspielen vom HFC fielen weniger als 3 Tore
  • Saison 2014/15: In 14 von 38 Ligaspielen vom HFC fielen weniger als 3 Tore
  • Saison 2013/14: In 18 von 38 Ligaspielen vom HFC fielen weniger als 3 Tore

Somit ergibt sich fast eine Patt-Situation: In 53 Prozent aller Spiele wäre eine Over 2,5 Wette erfolgreich gewesen, in 47 Prozent wäre sie hingegen geplatzt. Daher solltet ihr euch bei Torwetten auf den Halleschen FC umso besser im Vorfeld informieren, wie es um die jeweilige Form der Abwehr oder Stürmer bestellt ist. Wichtig ist dabei auch, auf verletzte oder gesperrte Akteuere aus dem Defensivverbund oder der Offensivabteilung zu achten, was natürlich auch einen Einfluss auf die zu erwartende Anzahl an Toren hat.

Dafür sind Spiele vom HFC ganz gut für eine Under 3,5 Wette geeignet!

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.