Skip to main content

Wetten auf Spiele des SV Werder Bremen

Die Erfolgsgeschichte des SV Werder Bremen

Der zweite Tabellenplatz in der Ewigen Tabelle der Bundesliga kommt nicht von ungefähr. In den Achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts gelang der Aufstieg zu einer Spitzenmannschaft, in den Jahren 1987-1995 feierte der Verein seine größten Erfolge. Hier eine Auswahl der größten Erfolge:

  • Deutscher Meister: 1965, 1988, 1993, 2004
  • Deutscher Vizemeister: 1968, 1983, 1985, 1986, 1995, 2006, 2008
  • Deutscher Pokalsieger: 1961, 1991, 1994, 1999, 2004, 2009
  • Europapokal der Pokalsieger: 1992
  • UEFA-Cup Finalist: 2009
  • UEFA-Cup Halbfinale: 1988, 1990, 2007

Diesen Erfolgen entsprechend spielten schon eine ganze Menge namhafter Spieler aus dem In- und Ausland für den SV Werder. Ein Blick auf die bisherigen Torschützenkönige der Bundesliga, die beim SV Werder Bremen spielten, sollte aussagekräftig genug sein:

  • Rudi Völler (1982/83 mit 23 Toren)
  • Mario Basler (1994/95 mit 20 Toren)
  • Ailton (2003/04 mit 28 Toren)
  • Miroslav Klose (2005/06 mit 25 Toren)

Die Tore: Eine Wette wert?

Zunächst untersuchen wir, ob es sich beim SV Werder Bremen anbietet, auf die Anzahl der Tore pro Spiel zu setzen. Dabei fällt auf, dass es der Klub in den vergangenen Jahren nie geschafft hat, im Schnitt mehr als 1,5 Tore zu erzielen. Wir entnehmen dies eine Übersicht:

  • Saison 2010/11: 47 Tore entspricht 1,38 Tore pro Spiel
  • Saison 2011/12: 49 Tore, entspricht 1,44 Tore pro Spiel
  • Saison 2012/13: 50 Tore, entspricht 1,47 Tore pro Spiel
  • Saison 2013/14: 42 Tore, entspricht 1,24 Tore pro Spiel
  • Saison 2014/15: 50 Tore, entspricht 1,47 Tore pro Spiel
  • Saison 2015/16: 50 Tore, entspricht 1,47 Tore pro Spiel

Die Zahl der erzielten Treffer bewegt sich also mit schöner Regelmäßigkeit im Schnitt bei unter 1,5 Treffer pro Spiel. Das kann uns von Nutzen sein, vor allem bei Wettanbietern wie Bet365 oder Bet-at-home, die es erlauben, die Anzahl der Tore nicht nur für das gesamte Spiel, sondern auch pro Team und Spiel festzulegen. Mit einer Wette auf „unter 1,5 Tore für SV Werder Bremen“ kommen wir also fast immer in die Gewinnzone.

Wette auf Sieg – bei Werder keine sichere Sache

In den vergangenen Jahren spielte der SV Werder Bremen nicht mehr die große Rolle, die er noch in den Achtzigern und Neunzigern spielte. Von einer Spitzenmannschaft entwickelte sich das Team zu einem Abstiegskandidaten, der in den letzten vier Spielzeiten stets um den Klassenerhalt bangen musste. Eine Wette auf Sieg ist beim SV Werder Bremen daher eine riskante Sache, zumindest allgemein gesprochen. Die Mannschaft hat in den vergangenen sechs Spielzeiten immer mehr Spiele verloren als gewonnen – allerdings präsentiert sich die Mannschaft stets sehr heimstark und eine Wette auf einen Heimsieg könnte in einigen Fällen auch zum Erfolg führen. Und bei einem ganz bestimmten Duell konnte der SV Werder in den letzten Jahren 83,3 Prozent aller Heimspiele gewinnen: Das Nordderby gegen den Hamburger SV. Das andere Extrem ist das Heimspiel gegen den FC Bayern München, in den letzten sechs Jahren konnten die Bremer im Weserstadion nicht gegen den Rekordmeister gewinnen. Unsere Erkenntnis:

  • Wetten auf einen Sieg des SV Werder führen in den wenigsten Fällen zum Erfolg
  • Bei Heimspielen gegen den Hamburger SV: Unbedingt auf Sieg setzen!
  • Bei Heimspielen gegen den FC Bayern München: Unbedingt auf Niederlage setzen!

Livewetten Tipp: Schießt Werder das erste Tor des Spiels gewinnt die Mannschaft meistens

Regelmäßigkeiten sind für Freunde von Sportwetten der halbe Weg zum Gewinn. Und auch beim SV Werder Bremen gibt es eine solche Regelmäßigkeit, die sich vor allem bei Livewetten bemerkbar machen wird. Wir haben untersucht, dass bei 9 von insgesamt 14 Spielen, bei denen der SV Werder Bremen in der vergangenen Saison das erste Tor des Spiels erzielte, am Ende ein Dreier für Bremen zustande kam. Das bedeutet für jeden, der gerne den Nervenkitzel einer Livewette möchte: Sobald Bremen als erstes Team in Führung geht, muss auf Sieg für den SV Werder gesetzt werden. Die Chance, diese Wette dann noch zu verlieren ist zwar immer noch da, aber sie ist sehr gering. Nur in 3 Fällen verlor Bremen nach einer Führung, zweimal endete ein solches Spiel mit einem Unentschieden.

Fazit: Wette auf wenige Tore für Bremen und auf einen Sieg nach einer Führung

Wir können zusammenfassend sagen, das sich im Falle des SV Werder Bremen eine Wette bei jedem Ligaspiel anbietet. Immer gilt: Die Mannschaft bleibt in fast allen Spielen unter 1,5 Toren und wenn Bremen als erste Mannschaft in einem Spiel trifft, dann gewinnt das Team in den meisten Fällen. Wichtig: Bei Heimspielen gegen Bayern München nie auf einen Sieg des SV Werder Bremen setzen.
Foto: flickr.com/event bremen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!