Skip to main content

Wetten auf Spiele von Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt im Kurzportrait

Bevor wir einen Blick auf interessante Wetten auf oder auch gegen Eintracht Frankfurt werfen, wollen wir Euch mit den wichtigsten Informationen zum Klub versorgen (Stand Juli 2016).

  • Gegründet: 9. März 1899
  • Vereinsfarben: Rot-Schwarz-Weiß
  • Stadion: Commerzbank-Arena
  • Kapazität: 51.000 Sitzplätze
  • Trainer: Niko Kovac
  • Größte Erfolge: Deutscher Meister 1959; DFB-Pokalsieger 1974, 1975, 1981, 1988; UEFA-Pokal-Sieger 1980
  • Wichtigste Spieler: Alexander Meier, Marc Stendera, Haris Seferovic

Siegwetten auf Eintracht Frankfurt keine sichere Bank

Platz, 9. Platz, 13. Platz , 6. Platz – die Platzierungen in den letzten vier Jahren machen deutlich, dass Eintracht Frankfurt durchaus einer Wundertüte gleicht. Das verdeutlicht, dass die Hessen nicht gerade für Konstanz stehen und somit auch Wetten auf einen Sieg des Klubs immer einem erhöhten Risiko unterlegen. Aber wer das Risiko scheut, ist bei Sportwetten falsch aufgehoben.

Letzte Saison (2015/16) gewann die Eintracht lediglich neun Ligaspiele, im Jahr zuvor waren es hingegen elf Dreier, die eingefahren wurden. Nach der Spielzeit 2013/14 standen ebenfalls neun Siege zu Buche. Somit lässt sich statistisch festhalten, dass Frankfurt in den letzten Jahren knapp 30 Prozent seiner Spiele in der Bundesliga gewinnt, also in etwa jedes dritte. Vornehmlich solltet Ihr eure Siegwetten auf Eintracht Frankfurt in Spielen gegen mittelprächtige bis schlechte Teams platzieren und tendenziell auch vorzugsweise bei Heimspielen. Um ohnehin die besten Quoten abzugreifen, lohnt dabei ein Vergleich der Wettquoten populärer Online-Broker wie Interwetten, Sportingbet, Expekt, Bet at Home oder William Hill, wo erfahrungsgemäß immer mit die besten Quoten in Aussicht gestellt werden.

Riskant, aber lukrativ: Livewetten auf Sieg nach Rückstand Eintracht Frankfurt

Was gerade in der Saison 2015/16 förmlich ins Auge springt, ist die Tatsache, dass Eintracht Frankfurt durchaus über Comeback-Qualitäten verfügt. Denn gleich fünf der insgesamt neun Siege tüteten die Adler nach einem Rückstand ein. Gerade bei Livewetten wartet somit auf risikofreudige Wettfreunde eine fette Quote. Denn sobald Frankfurt in Rückstand geht, schießen die Quoten auf einen Erfolg der Eintracht naturgemäß in die Höhe. Natürlich gehört hier eine gehörige Portion Mut und Glück dazu, doch folgende Übersicht verdeutlicht, welche Spiele die Hessen nach einem Rückstand noch gewonnen haben.

Eintracht Frankfurt: Gewonnen Spiele nach Rückstand 2015/16

  • 24.10.2015: 10. Spieltag; Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96 mit 2:1 trotz 0:1-Rückstand
  • 19.12.2015: 17. Spieltag; Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Werder Bremen mit 2:1 trotz 0:1-Rückstand
  • 24.01.2016: 18. Spieltag; Eintracht Frankfurt gewinnt gegen VfL Wolfsburg mit 3:2 trotz 0:1-Rückstand
  • 24.04.2016: 31. Spieltag; Eintracht Frankfurt gewinnt gegen FSV Mainz 05 mit 2:1 trotz 0:1-Rückstand
  • 30.04.2016: 32. Spieltag; Eintracht Frankfurt gewinnt bei Darmstadt 98 mit 2:1 trotz 0:1-Rückstand

Wenn man bedenkt, dass Eintracht Frankfurt in der gesamten Saison nur neun Spiele gewonnen hat, dann ist diese Ausbeute umso erstaunlicher!

Auf wenig Tore von Eintracht Frankfurt wetten

Auch sicher bedingt durch den langen Ausfall von Toptorjäger Alex Meier glänzte Eintracht Frankfurt letzte Saison nicht gerade als Tormaschinerie. Nur 34 Tore in 34 Spielen waren die drittschlechteste Ausbeute aller Erstligisten. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist, dass der Klub aus der Mainmetropole gleich in 15 Spielen ohne eigenen Treffer blieb – und zwar vornehmlich auswärts (9 Mal). Gleich zweimal blieben die Hessen in je drei Spielen en suite ohne Tor. Wenn es bei der Eintracht Anzeichen auf eine Torphobie gibt, wichtige Offensivakteure wie Meier oder auch Seferovic verletzt sind oder ihrer Form hinterherlaufen, dann sollten ihr auf wenig bis gar keine erzielten Tore von Eintracht Frankfurt wetten.

Ohnehin konnte Frankfurt letzte Saison nur in acht von 34 Saisonspielen mehr als zwei Treffer bejubeln. Je nach Gegner empfiehlt sich daher durchaus eine Under 2.5 Wette.

Wetten auf Auswärtssiege von Eintracht Frankfurt nicht zu empfehlen

Welcher Klub stellte die schlechteste Auswärtsmannschaft in den letzten beiden Jahren? Richtig, Eintracht Frankfurt. Daher sind Wetten auf einen Auswärtssieg von der Eintracht herzlich wenig erfolgsversprechend. Das wollen wir Euch in folgender Übersicht verdeutlichen:

  • Auswärtsbilanz 2015/16: 3 Siege, 3 Unentschieden, 11 Niederlagen
  • Auswärtsbilanz 2014/15: 2 Siege, 5 Unentschieden, 10 Niederlagen

In der Summe konnte die Eintracht gerade einmal fünf von 34 Gastspiele siegreich gestalten. In Prozent ausgedrückt kommt man auf knapp 15 Prozent gewonnener Auswärtsspiele! Wer bei Sportwetten lieber auf Nummer sicher gehen will, macht sein Kreuzchen nicht bei einer 2.

Analog bedeutet die Auswärtsschwäche von Eintracht Frankfurt, dass man durchaus auf einen Sieg des Gegners wetten sollte. In den letzten beiden Spielzeiten hätte man damit immerhin eine Trefferquote von knapp 62 Prozent gehabt. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, entscheidet sich für eine Doppel Wette 1X bei Gastauftritten von Eintracht Frankfurt. Natürlich ist die Gewinnquote deutlich kleiner, da gleich zwei von möglichen drei Spielausgängen abgedeckt werden, aber wer sich nebenbei mit einer zuletzt über 80-prozentigen Trefferquote etwas nebenbei verdienen will, ist mit dieser Wette sehr gut gefahren.

Foto: shutterstock/Bildnummer:25415929-Urheberrecht: Francesco Carucci

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.