Skip to main content

Wetten auf Spiele von Fortuna Köln

Fortuna Köln: Welche Ziele sind für die Saison 2016/17 realistisch?

Fortuna Köln hat vor der Saison mit Julius Biada und Marco Königs sein offensives Herzstück verloren. Schließlich zeichneten sich das Sturmduo für 30 Tore verantwortlich und hatte somit einen gehörigen Anteil am souveränen Klassenerhalt. Denn in der letzten Saison landete die Fortuna mit 49 Punkten auf einem guten 11. Platz. Diesen Verlust können die Kölner nicht eins zu eins auffangen, vielmehr ist die gesamte Mannschaft gefragt. Darüber hinaus muss die Defensive kompakter und stabiler werden, zumal man mit 69 Gegentoren die Schießbude der Liga war.

Insgesamt wird man sich bei Fortuna Köln wohl schon damit zufrieden geben, wenn der Klassenerhalt ohne großes Zittern eingetütet wird. Wenn die Rot-Weißen von größeren Verletzungsproblemen verschont bleiben und die Defensive ihre Anfälligkeit besser in den Griff bekommt, dann sollte das Minimalziel mühelos erreicht werden, wobei wir für die Domstädter eine Platzierung zwischen dem 12. bis 15. Rang als realistisch erachten. Viel mehr trauen wir der Fortuna angesichts des hohen qualitativen Verlustes im Angriff aber nicht zu.

imago/Manngold

Was bei Wetten auf Fortuna Köln beachten?

Auf die Spiele von Fortuna Köln zu wetten, darf schon als anspruchsvolle Aufgabe beschrieben werden. Da sich die Mannschaft von ihrer Stärke eher im unteren Mittelfeld bewegt, sind Niederlagen alles andere als selten. Das lässt sich am besten mit einem kurzen Blick auf die Bilanzen der letzten zwei Saisons beweisen.

  • Saison 2015/16: 14 Siege, 7 Unentschieden, 17 Niederlagen
  • Saison 2014/15: 12 Siege, 10 Unentschieden, 16 Niederlagen

Fortuna Köln hat entsprechend rund 34 Prozent der Spiele in den letzten beiden Spielzeiten in der 3. Liga gewonnen (26 von 76), in 43 Prozent setzte es eine Pleite (33 von 76 Spiele). Daher solltet ihr nur eine Wette auf Sieg Fortuna Köln platzieren, wenn diese wirklich als Favorit ins Spiel gehen oder ihr – aus welchen Gründen auch immer – von einem Triumph überzeugt seid. Ansonsten ein doch recht riskantes unterfangen, wobei die Wettanbieter wie Interwetten, Exppekt, William Hill oder Bet at Home meist sehr attraktive Quoten auf Siege der Kölner in Aussicht stellen.

Auffallend ist jedoch, dass die Fortuna vergleichsweise selten unentschieden spielt. Nur 22 Prozent als Drittligaspiele der vergangenen zwei Jahre endeten mit einem Remis (17 von 76). Das macht im Zweifelsfall die Doppelte Chance 1 / 2 sehr interessant, in der ihr sowohl auf Sieg Fortuna Köln als auch auf eine Niederlage der Rot-Weißen wettet. Die Quoten sind hierbei zwar wenig berauschend, dafür ist die Wahrscheinlichkeit auf eine gewonnene Wette umso höher.

Fortuna Köln: Wetten auf Gelbe Karten

Fortuna Köln gehört zu den härteren Teams der Liga, zumindest wenn man die Anzahl der Karten als Grundlage nimmt. Oder anders ausgedrückt: Die Fortunen scheuen keinen Zweikampf und langen gerne mal zu. Den Beweis liefert die Fairplay-Tabelle, wo die Kölner in den vergangenen zwei Jahren im Ranking der fairsten Mannschaften ziemlich weit unten anzutreffen waren.

  • 2015/16: 87 Gelbe Karten, 6 Gelb-Rote Karten, 1 Rote Karte
  • 2014/15: 97 Gelbe Karten, 3 Gelb-Rote Karten, 1 Rote Karte

Mit dieser Kartenflut wurde man in der Fairplay-Tabelle zuletzt 15., davor landete Fortuna Köln auf dem 16. Rang. Somit sind vor allem Wetten auf Gelbe Karten sehr interessant. Immerhin haben die Fortunen im Schnitt fast fünf Gelbe Karten (4,8) in den letzten 76 Spielen gesehen! Daher lautet unsere Empfehlung: Sucht euch einen Bookie, bei dem ihr bei Spielen von Fortuna Köln auf die Anzahl der Gelben Karten wetten könnt und platziert die Wette bei mehr als drei Gelbe Karten!

Wetten auf Over 2,5 Tore

Torwetten auf Fortuna Köln sind ebenfalls eine interessante Option, wobei in den Spielen der Domstädter tendenziell viele Tore erwartet werden können. Zumindest geht das aus der Statistik für die Saison 2015/16 hervor. Kein Wunder, denn mit 56 erzielten Toren stellten die Fortunen die drittbeste Offensive, zugleich hatte man aber auch mit 69 Gegentoren die schlechteste Abwehr. Im Schnitt fielen 3,3 Tore in den Spielen mit Kölner Beteiligung, wobei in 27 der 38 Ligaspiele der letzten Saison drei oder mehr Tore gefallen sind. Das sind satte 71 Prozent.

Aber Vorsicht: Wie eingangs bereits erwähnt, hat Fortuna Köln seine beiden besten Torjäger vor der Saison verloren. Das dürfte auch Konsequenzen auf die Torquote der Kölner haben.

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge