Wette.de
Search Wette.de
Home » sportwetten legal

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Wetten gehören in vielen Sportarten schon lange zur Fan Kultur. Die meisten Online Sportwetten Anbieter verfügen aber nur über Lizenzen aus anderen europäischen Ländern. Die Auswahl an Anbietern mit deutschen Lizenzen war bis vor dem neuen Glücksspielstaatsvertrag nur sehr eingeschränkt.

Aber auch wenn Sie einen Wettanbieter mit europäischen Lizenzen nutzen, haben sie bis jetzt noch nicht gegen europäische Gesetze verstoßen.

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag soll der Schutz der Kunden garantiert werden, obwohl einige Vorlagen bis jetzt noch nicht richtig definiert wurden, oder deren Umsetzung noch nicht ganz klar ist.

Wenn Sie darüber nachdenken ein Konto bei einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz zu eröffnen, sollten Sie sich genau über die Vorteile und die Nachteile informieren.

Beste Wettanbieter mit deutscher Lizenz

Mehr Filter
Sortiere
2 beste Sportwettenanbieter in Deutschland

100% bis zu € 100 auf die ersten 2 Einzahlungen

  • Wettkonfigurator
  • Wettenbooster auf ausgewählte Events
  • Loyalty Program

100€ für Neukunden

  • Große Auswahl
  • Attraktive Quoten
  • Vielfältige Ein- und Auszahlungsmethoden
  • 5€ Gutschein bei Anmeldung
Copied
9.0
Copied

Sind Sportwetten in Deutschland legal? – Das wichtigste zuerst

Die wichtiste Frage die es sich zu stellen gilt ist: Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) ist eine Gesetzesvorlage, der die Rahmenbedingungen in allen 16 Bundesländern festgelegt. Die erste Fassung trat 2008 in Kraft, wurde aber im Dezember 2011 ungültig. Er ist im Frühjahr 2020 konnten sich die Bundesländer wieder auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag einigen.

Mit dem neuen Staatsvertrag können auch unter Auflagen Glücksspiele im Internet lizensiert werden. Der neue Staatsvertrag trat am 1. Juli 2021 in Kraft.

Was hat sich am Glücksspielstaatsvertrag verändert?

In dem neuen Glücksspielstaatsvertrag wurden einige wichtige Änderungen integriert, die auch die Sportwettenanbieter betrifft. Dazu gehört unter anderem ein Einzahlungslimit von 1.000 € und einige Möglichkeiten, um sich bei dem Anbieter sperren zu lassen.

Einer der wichtigsten Punkte des neuen Glücksspielstaatsvertragskann es aber sein, dass in Zukunft deutsche Behörden die Wettanbieter überwachen und wenn Probleme entstehen, auch deutsche Behörden für die Lösung zuständig sind. Die Länder haben sich auf einen gesetzlichen Rahmen festgelegt, der besonders auf den Schutz der Kunden Wert legt.

Vor und Nachteile von Wettanbietern mit deutscher Lizenz

Vorteile:

  • Sicherheit für den Kunden
  • Deutsche Gesetze sind gültig
  • Idealer Kundenservice gewährleistet

Nachteile:

  • Einzahlungslimit von 1000€
  • Keinerlei Anonymität möglich
  • Deutsche Besteuerung von Wettgewinnen

Eine deutsche Lizenz zu besitzen, wird für Wettanbieter in Zukunft von größerer Bedeutung sein. Während Anbieter mit Lizenzen aus Malta oder anderen europäischen Ländern sich nicht an die deutschen Anforderungen zum Kundenschutz halten müssen, bietet der neuen Glücksspielstaatsvertrag eindeutig Vorteile für Kunden aus Deutschland. Durch die neue Gesetzgebung entstehen aber auch Nachteile für die Wettanbieter und für Kunden.

Vorteile des neuen Glücksspielstaatsvertrag

Der größte Vorteil für Kunden dürfte die Legalisierung durch deutsche Behörden sein. Falls Probleme bei online Wettanbietern entstehen, können Kunden sich an deutsche Behörden wenden. Damit wird gewährleistet, dass Wettanbieter mit deutschen Lizenzen besonders sicher sind.

Der neue Glücksspielstaatsvertrag sieht auch vor, das Wettanbieter in Zukunft einen guten Kundenservice zur Verfügung stellen müssen. Dies wird Kunden die Sicherheit geben, dass Probleme schneller gelöst werden können und eine gute Beratung vorhanden ist.

Die neuen Gesetzesvorlagen für deutsche Lizenzen wurden zum Schutz der Kunden entwickelt. Das Einzahlungslimit soll dabei helfen die Kontrolle zu behalten und es wird auch die Möglichkeit geben das Einzahlungslimit zu erhöhen. Der Kundenservice der Wettanbieter wird dabei behilflich sein, wenn Kunden das Einzahlungslimit erhöhen wollen. Außerdem scheint die Sperrdatei ein wichtiges Werkzeug zu sein, um einen Selbstausschluss zu ermöglichen.

Nachteile des neuen Glücksspielstaatsvertrag

Für viele Spieler wird das Einzahlungslimit von 1.000 € der größte Nachteil des neuen Glücksspielstaatsvertrags sein. Dies kann nur erhöht werden, wenn persönliche Daten vorgelegt werden können. Der größte Kritikpunkt der neuen Gesetzgebung wird der Datenschutz sein. Die entsprechenden Daten der Spieler müssen auch aufgrund der Sperrdatei in Zukunft zentral gespeichert werden. Es ist ausschlaggebend für die Einhaltung der neuen Gesetze, dass jeder Wettanbieter darauf zugreifen kann. Dies könnte ein Sicherheitsprobleme hervorrufen.

Im neuen Staatsvertrag wurden auch die Auswahl an Wettermöglichkeiten eingeschränkt. Die Wettanbieter mit deutschen Lizenzen werden in Zukunft kein so großes Angebot an Sonderwetten bereitstellen können. Da sich dabei aber zum größten Teil um stark glücksbasierte Wetten handelt, kann dies auch von Vorteil sein.

Da es in Zukunft wichtig ist die Daten der Spieler zu erfassen, um das Einzahlungslimit und Sperrungen kontrollieren zu können, wird sich auch die Auswahl der Einzahlungsmethoden stark reduzieren. Anonyme Zahlungsmethoden werden in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr von Wettanbietern mit deutscher Lizenz akzeptiert.

Beste Wettanbieter ohne deutsche Wettlizenz und Einschränkungen

Mehr Filter
Sortiere
5 beste Sportwettenanbieter in Deutschland
#1 Buchmacher in Deutschland
736 Codes beansprucht

100% bei 200€ Bonus

  • Höchste Quoten im Vergleich
  • Riesige Auswahl an livewetten
  • Schnelle Auszahlung
Copied
9.8
Copied
Niedrigste Mindesteinzahlung

100% bis zu 100€

  • +1000 Spiele
  • Großes Willkommensangebot
  • Live Casino
Copied
9.7
Copied

100% mit bis zu €100 bei Sportwetten

  • Hohe Auszahlungsquote
  • +40000 Events im Monat
  • Bis zu 1000 Live Wetten täglich

100% bis zu 200€

  • Interne Wettturniere mit bis zu 5000€ Gewinn
  • Live Cashback bis zu 150€
  • Virtuelle Wetten & Fantasy League Angebote
9.5
Höchster Cashback Betrag

100% bis zu €200

  • Innovative App
  • Champions League Wetten Rückerstattung
  • 10% bis 500€ Cashback Garantie
9.4

Sportwetten Deutschland bisher eine Grauzone

Sportwetten DeutschlandNach dem Art. 70, Abs. 1, des Grundgesetzes, sind die Länder für die Gesetzgebung des materiellen Glücksspielrechts zuständig. In Deutschland konnten Wettanbieter deswegen nur in Schleswig-Holstein eine Lizenz beantragen. Der dritte Glücksspielstaatsvertrag trat am 1. Juli 2021 in Kraft. Mit ihm haben jetzt auch deutsche Anbieter die Möglichkeit lokale Lizenzen zu beantragen.

Die erste Version des Glücksspielvertrag aus dem Jahre 2008 wurde von der europäischen Union als ungültig erklärt. Es musste eine neue Version 2012 vorgestellt werden, die von der europäischen Union auch angefochten wurde. In dem Glücksspielstaatsvertrag wurden nur 20 Lizenzen für die Bundesrepublik Deutschland vorgesehen.

Eines der größten Probleme des neuen Glücksspielvertrages war, dass die europäische Gesetzgebung vorsieht, dass alle Wettanbieter mit europäischen Lizenzen auch in Deutschland ihre Dienstleistungen anbieten dürfen. Auch wenn die lokale Gesetzgebung nicht 100 % eingehalten wird, können Wettanbieter aus dem Ausland Wetten aus Deutschland annehmen.

Übergangsregelung seit 15 Oktober

Um den Wetteranbietern die Möglichkeit zu geben sich auf den neuen Glücksspielstaatsvertrag anzupassen, trat am 15. Oktober 2020 eine Übergangsregelung in Kraft. In dieser Zeit konnten schon einige Wettanbieter deutsche Limit Lizenzen beantragen. Dies bietet den Wetteranbieter mit deutscher Lizenz die Möglichkeit sich bereits an die neuen Regeln zu halten, die eigentlich erst ab dem 1. Juli 2021 in Kraft treten.

Änderungen der Deutschland Lizenz im Überblick

Bislang war es für Wettanbieter nur möglich eine Lizenz in Schleswig-Holstein zu beantragen. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag wird dies auch in allen anderen Bundesländern möglich. Folgende Grundlagen müssen dabei eingehalten werden:

Einzahlungslimit

Die Länder haben sich darauf geeinigt ein Einzahlungslimit von 1.000 € durchzusetzen. Es ist bis jetzt allerdings noch nicht genau definiert worden, ob dieses Einzahlungslimit pro Kunde oder pro Anbieter gilt. Es wird auch eine optionale Erhöhung des Einzahlungslimits vorgesehen, die durch einen entsprechenden Einkommensnachweis oder Vermögensnachweis beantragt werden kann. Da es bei der optionalen Erhöhung aber noch datenschutzrechtliche Bedenken gibt, wurde eine endgültige Lösung bis jetzt noch nicht genau definiert.

Ereigniswetten

Eigentlich sieht der neuen Glücksspielstaatsvertrag vor, dass es in Zukunft keine Ereigniswetten mehr geben darf. Die sollte eigentlich schon seit dem Oktober 2020 nicht mehr möglich sein. Wenn Sie aber das Angebot der Wetteranbieter überprüfen, bieten fast alle noch Wettmöglichkeiten auf Torschützen, Eckbälle oder andere Ereignisse an. Es scheint, dass die Gesetzgeber diese Wettart noch dulden, weil sie äußerst beliebt sind und einen Großteil des Wettangebots ausmachen.

Rücklagenpflicht

Der neue Glücksspielstaatsvertrag verpflichtet alle Anbieter von Sportwetten in Zukunft eine Rücklage von 5 Millionen € zu hinterlegen. Außerdem sind die Wettanbieter dazu verpflichtet, die Gelder der Kunden separat zu verwahren. Dadurch soll gesichert werden, dass wenn ein Wettanbieter in die Insolvenz geht, dass alle Einlagen und deren Auszahlung gesichert sind.

Sollten diese Vorgaben nicht eingehalten werden, sind in dem neuen Glücksspielstaatsvertrag Strafen von bis zu 500.000€ vorgesehen. Die relativ hohe Summe wird viele kleine Wettanbieter abschrecken, die solch eine hohe Summe nicht aufbringen können.

Gleichzeitiges Einloggen bei mehreren Wettanbietern

Im neuen Glücksspielstaatsvertrag ist auch vorgesehen, dass das einloggen bei verschiedenen Wettanbietern zur gleichen Zeit nicht mehr möglich sein soll. Bis jetzt hat der Gesetzgeber aber noch nicht festgelegt, wie dies technisch umsetzbar ist, ohne datenschutzrechtliche Probleme zu verursachen.

Der Panikknopf

Im neuen Glücksspielstaatsvertrag wird ein Panikknopf vorgesehen, mit dem sich Spieler selber und sofort sperren können. Dies soll es spielen vereinfachen, wenn sie aufhören oder aussteigen möchten.

Anzahl der Wettanbieter

In dem Glücksspielstaatsvertrag aus dem Jahre 2012 wurden die deutschen Lizenzen auf eine maximale Anzahl von 20 beschränkt. Dies wurde von der europäischen Union reklamiert, so dass in dem neuen Staatsvertrag von 2021 mehr Wettanbieter Lizenzen in Deutschland beantragen können.

Kundenüberwachung

Ein Kritikpunkt des neuen Glücksspielstaatsvertrags ist der Datenschutz. Die Gesetzgeber sehen eine Überwachung der Kunden vor, die nur durch die Weitergabe von Daten möglich ist. Um die neuen Richtlinien umzusetzen, müssen Wettanbieter und Geldinstitute eng zusammenarbeiten. Schon alleine das Einzahlungslimit ist sehr schwer zu kontrollieren, wenn nicht genügend Daten vorliegen. Auch das gleichzeitige einloggen bei mehreren Wettanbietern kann nur kontrolliert werden, wenn kundenspezifische Daten vorliegen. Datenschützer haben schon Bedenken geäußert, wie solche Maßnahmen umgesetzt werden können.

Kundensperrdatei

In Zukunft soll eine Sperrdatei eingerichtet werden, mit denen Spieler geschützt werden können. Es soll möglich sein, einzelne Benutzer aus verschiedenen Gründen zu sperren. Bis jetzt ist es noch nicht vorgesehen diese Sperrdatei für jegliche Glücksspielplattformen einzusetzen. Aus diesem Grund wird die Effektivität dieser Maßnahme angezweifelt. Wenn Benutzer sich auf eine Plattform sperren lassen können, sich aber sofort auf einer anderen Plattform wieder anmelden können, bietet eine Sperrdatei nur wenige Vorteile.

Werbung von Wettanbietern

Mittlerweile gilt es als normal, Werbung von Wettanbietern bei sportlichen Wettbewerben oder im Fernsehen zu sehen. Sie nutzen alle Möglichkeiten auf sich aufmerksam zu machen, sei es auf den Trikots der Spieler oder durch Werbespots in den Pausen. Die aggressive Werbung soll dazu anleiten, sich bei den Wettanbietern zu registrieren und ihre Angebote zu nutzen. Im neuen Glücksspielstaatsvertrag wird vorgesehen, diese aggressiven Werbemaßnahmen in Zukunft einzuschränken.

Sportwetten Anbieter mit deutscher Lizenz – unser Fazit

Der neue Glücksspielstaatsvertrag scheint ein richtiger Schritt in die Richtung Kundenschutz zu sein. Leider sind aber viele Punkte noch nicht genau definiert und es wird in den nächsten Monaten und Jahren noch zu einigen Änderungen kommen.

Trotzdem scheint es für deutsche Kunden vorteilhaft zu sein, wenn sie sich bei Anbietern mit deutschen Lizenzen anmelden. Der einzige kritische Punkt scheint der Datenschutz zu sein, der durch die neuen Gesetzesvorlagen nicht mehr 100-prozentig garantiert werden kann. Sollte dieses Problem in Zukunft gelöst werden, kann der neue Glücksspielstaatsvertrag ein richtiger Schritt in Richtung Kundenschutz sein.

Sportwetten in Deutschland legal? – häufige Fragen

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Mit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertragskönnen auch deutsche Anbieter Sportwetten ganz legal anbieten. Bis jetzt war dies nur Wettanbietern mit Lizenzen aus dem europäischem Ausland möglich. Nur Schleswig-Holstein vergab bis jetzt Lizenzen an Wettanbieter.

Welche Wettanbieter verfügen schon über deutsche Lizenzen?

Es gibt schon eine Reihe von Anbietern, die über deutsche Lizenzen Verfügung. Wenn Sie einen Anbieter mit deutscher Lizenz bevorzugen, stellen wir ihn in diesem Artikel eine Liste von Anbietern zur Verfügung. 

Mein Wettanbieter verfügt nicht über eine deutsche Lizenz, was jetzt?

Sie müssen selber entscheiden, ob Sie den erweiterten Kundenschutz des Glücksspielstaatsvertrag als vorteilhaft sehen. Wenn dies der Fall sein sollte, können Sie ein Konto bei einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz eröffnen.

Sind Wetteranbieter mit deutschen Lizenzen sicherer?

Der neue Glücksspielstaatsvertrag legt besonderen Wert auf den Schutz der Kunden. Von diesem Standpunkt aus gesehen, bietet eine deutsche Lizenz von einem Wettanbieter mehr Sicherheit für Kunden.

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Wettanbieter Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.