Wette.de
Search Wette.de
Home » sportwetten » value sportwetten

Taucht man in die Tiefe des Sportwettenmarktes ein, so wird man unweigerlich auf Value Bets oder Value Sportwetten stoßen.

Es gibt Expertenmeinungen, die besagen, wer auf lange Sicht erfolgreich sein bzw. bleiben will, muss sogar mit Value Bets arbeiten – aber was sind Value Bets und woran erkennt man diese Sportwetten?

Value Sportwetten – beste Anbieter für Value Wetten

5 beste Sportwettenanbieter in Deutschland
Höchster Cashback Betrag

100% bis zu €200

  • Innovative App
  • Champions League Wetten Rückerstattung
  • 10% bis 500€ Cashback Garantie
9.7
Höchster Cash Bonus

100% bis zu €500 auf Sportwetten

  • +50000 Live Events monatlich
  • +60 Sportarten
  • Wetten auf alle Fußballligen
Top Buchmacher in Deutschland

100% bei 200€ Bonus

  • Höchste Quoten im Vergleich
  • Riesige Auswahl an livewetten
  • Schnelle Auszahlung
Kopiert
9.6
Kopiert
Exklusive Fußball Wetten

100% bis zu €100 + Gratiswette

  • Riesen Auswahl an Wetten
  • zahlreiche Promotions und Aktionen
  • Exklusive Championsleague Wetten
9.5

100% mit bis zu €100 bei Sportwetten

  • Hohe Auszahlungsquote
  • +40000 Events im Monat
  • Bis zu 1000 Live Wetten täglich

Value Sportwetten abschließen in 3 Schritten

Rabona Registrierung

Einer der besten Wettanbieter mit den besten Optionen, Funktionen und Tools ist Rabona, eine Wettplattform, die wir klar empfehlen. Obwohl es keinen Bonus ohne Einzahlung gibt, wird dies durch einen sehr attraktiven Ersteinzahlungsbonus für neue Benutzer wettgemacht.

Dieser Bonus funktioniert, indem er den Betrag der ersten Einzahlung eines Benutzers bis zu einem Maximum von 150 US-Dollar repliziert. Wenn ein Benutzer also eine Einzahlung von bis zu 150 US-Dollar tätigt, wird er mit einem Coupon des gleichen Wertes belohnt, der für jede andere Wette auf der Plattform verwendet werden kann.

Um die Registrierung bei dem Anbieter Rabona durchzuführen, müssen Sie die folgenden einfachen Schritte ausführen:

Registrierung

Rabona Sportwetten Login

Wenn Sie zum ersten Mal auf die Webseite zugreifen, müssen Sie sich registrieren, um so ein neues Konto zu erstellen. Sie werden aufgefordert, ein Formular mit persönlichen Daten wie E-Mail-Adresse, Name und Telefonnummer auszufüllen und einen Benutzernamen zu wählen. Nach dem Ausfüllen dieser Informationen muss das Konto per E-Mail oder Textnachricht authentifiziert werden.

Einzahlung

Rabona EInzahlungsmethoden

Um mit dem Wettbetrieb beginnen zu können, ist eine Mindesteinlage erforderlich, die es dem Nutzer ermöglicht, Transaktionen auf der Plattform zu tätigen.

In der Regel sind bei diesen Online Sportwetten Anbietern Einzahlungen über Debit- und Kreditkarten, Banküberweisungen, Onlinezahlungssysteme wie PayPal, Neteller, Skrill und andere möglich.

Einzahlungsmöglichkeiten
Wetten mit Kreditkarte ✔️
Wetten mit Klarna ✔️
Wetten mit Überweisung ✔️
Wetten mit Banktransfer ✔️
Wetten mit Paysafecard ✔️
Wetten mit CashtoCode ✔️
Wetten mit eZeeWallet ✔️
Wetten mit MiFinity ✔️
Wetten mit Bitcoin ✔️
Wetten mit Ethereum ✔️

Bei Rabona werden beispielsweise sowohl Visa- und Mastercard-Kreditkarten als auch Kryptowährungen wie Bitcoin sowie andere Zahlungsdienste akzeptiert.

Handicap Wette abschließen

handicap wetten

Nachdem man sich mit der Benutzeroberfläche der Rabona-Plattform, den angebotenen Werkzeugen und Funktionen sowie der Bandbreite an Möglichkeiten vertraut gemacht hat, kann man mit dem Wetten beginnen.

Was sind Value Sportwetten oder Value Bets? 

Sportwetten Geld

Bevor in das Detail eingegangen wird, ist es ratsam, sich mit der Bezeichnung auseinanderzusetzen und zu klären, was es mit „Value Bets“ überhaupt auf sich hat.

Weil vor allem Anfänger, die mitunter das erste Mal ein wenig Sportwettenluft schnuppern, werden wohl nicht wissen, was es mit diesen Wetten auf sich hat.

„Bet“ steht für Wette. „Value“ bedeutet „Wert“. Jedoch kann das Wort „Value“ auch mit Kostbarkeit sowie Wertigkeit übersetzt werden. „To value“ bedeutet letztlich, dass es darum geht, „etwas zu bewerten“ oder auch „etwas zu schätzen“.

Das heißt, bei der Value Bet handelt es sich um eine wertvolle Wette, die rentable gestaltet ist und es sich daher lohnt, diese Wette zu spielen. Man könnte also sagen, Value Bets sind Wetten mit einem besonderen Wert.

Aber wie entsteht dieser Mehrwert? Wann spricht man von einer klassischen Wette und ab wann handelt es sich um eine Value Bet?

Immer dann, wenn von Seiten des Buchmachers die Ausgangswahrscheinlichkeit von einem Ergebnis falsch berechnet wird, sodass es eine zu hohe Quote gibt, spricht man von der Value Bet.

Denn der Vergleichswert, und das ist letztlich der Hauptpunkt, stellt die persönlich bemessene Wahrscheinlichkeit dar. Somit muss man im Zuge der Überprüfung der Wettangebote immer darauf achten, bei welchen Wetten sich der Buchmacher „geirrt“ hat.

Fakt ist: Wettquoten basieren immer auf Wahrscheinlichkeiten – eine geringe Quote zeigt an dass die Eintrittswahrscheinlichkeit relativ hoch ist und umgekehrt. Das heißt, eine hohe Quote symbolisiert, dass die Eintrittswahrscheinlichkeit eher gering ist.

Geht der Buchmacher etwa davon aus, dass das Heimteam zu 50 Prozent gewinnt, dann wird nachfolgende Formel herangezogen:

Quote = 100 / Wahrscheinlichkeit in Prozent = 100 / 50 = 2,00

Quote = 1 / Wahrscheinlichkeit in Dezimalform = 1 / 0,5 = 2,00

Natürlich will der Buchmacher selbst einen Gewinn erzielen. Die Gewinnmarge, die er anstrebt, liegt zwischen 5 Prozent und 10 Prozent – das heißt, in der Regel wird also keine Quote von 2,0 angeboten, sondern in diesem Fall eher eine Quote zwischen 1,90 und 1,95.

Damit man also die vom Buchmacher evaluierte Wahrscheinlichkeit in Erfahrung bringt, ist es ratsam, die Quote, die angegeben wurde, mit dem Mittelwert der Gewinncharge zu multiplizieren – also mit 1,07.

Value Sportwetten Formel – wie lassen sich Value Bets berechnen

Value Sportwetten berechnen

Wie man erfolgreich wettet? Es geht darum, dass man den Schlüssel zu den Value-Situationen findet.

Von einer Value-Situation spricht man dann, wenn die Quote des Buchmachers eine Wahrscheinlichkeit zeigt, die letztlich kleiner als die tatsächliche Wahrscheinlichkeit ist, dass das Ereignis wirklich eintritt.

Man kann das auch – um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen – mit dem Wurf einer Münze vergleichen.

Es gibt beim Münzwurf zwei Ergebnisse: Kopf oder Zahl. Da die Wahrscheinlichkeit, dass die Münze auf der Kante stehenbleibt, derart gering ist, wird diese dritte Möglichkeit nicht herangezogen.

Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass die Münze auf Kopf oder Zahl fällt, liegt bei 50 Prozent.

Müsste man diese Wahrscheinlichkeit nützen, um eine entsprechende Quote zu errechnen, würde eine Quote von 2,0 für Kopf sowie 2,0 für die Zahl entstehen.

Das deshalb, weil die Formel wie folgt lautet: 100 / 50 = 2,0

Würde man jetzt davon ausgehen, dass zwei Buchmacher eine entsprechende Quote für den Münzwurf präsentieren müssten, so würde der erste Buchmacher eine Quote von 1,90 anbieten, während der zweite Buchmacher eine Quote von 2,10 zur Verfügung stellt.

Stellt sich nun die Frage, welcher Buchmacher eine sogenannte Value Wette anbietet.

Das kann tatsächlich errechnet werden. Und zwar mit der Wahrscheinlichkeit multipliziert mit der Quote minus 100 Prozent. Der erste Buchmacher bietet eine Quote von 1,90 an.

Die Rechnung ergibt -5 Prozent (50 Prozent X 1,90) – 100 Prozent. Das heißt, mit -5 Prozent gibt es keine Value Wette.

Beim zweiten Buchmacher sieht die Sache schon etwas anders aus. Denn hier kommt man auf 5 Prozent (50 Prozent X 2,10) – 100 Prozent.

Bekommt man also eine Quote von 2,10, weil man darauf wettet, dass die Münze auf der Zahl landet, dann kann man diese Wette annehmen, da ein Value von 5 Prozent angeboten wird.

Warum sind Value Bets von so großer Bedeutung?

Geld Verdienen mit SportwettenBei einer Value Sportwette handelt es sich also um eine Wette, die dafür sorgt, dass der Kunde gegenüber dem Buchmacher in eine Vorteilsposition rückt.

Bei Wetten ohne Value tritt das genaue Gegenteil ein – das heißt, der Spieler ist in einer nachteiligen Position. Das mag auch relativ leicht nachvollziehbar sein, wenn der Buchmacher verfolgt natürlich das Geschäft, dass am Ende ein Gewinn verbucht wird.

Jedoch kann der Buchmacher nur einen Gewinn erzielen, wenn er einen statistischen Vorteil genießt.

Die wohl größte Schwierigkeit mag sein, dass der Buchmacher Quoten festlegt, die zwar einen Vorteil für ihn bringen, aber dieser nicht zu groß ist, damit keine Kunden verjagt werden.

Denn sind die Quoten auf einmal nicht mehr attraktiv, dann werden sich die Kunden nach neuen Anbietern umsehen, die hier deutlich bessere bzw. attraktivere Quoten haben.

Die Notwendigkeit, dass der Buchmacher attraktive Wetten kreieren muss, mag dafür sorgen, dass es halt immer wieder Angebote gibt, bei denen man als Kunde einen Vorteil hat.

Jeder Buchmacher, das zeigen auch die Erfahrungs- wie Testberichte, die im Internet zu finden sind, bietet im Portfolio Value Bets an. Wichtig ist nur, dass man diese auch findet.

Value Bets finden sich in der Regel in den Seitbereichen.

Das heißt, wer sich ausschließlich mit deutscher Bundesliga, englischer Premier League oder der Champions League befasst, wird nur in den wenigsten Fällen auf Value Bets stoßen.

Denn in den Top-Ligen werden die Wettquoten ganz genau sowie detailliert ermittelt. Ausrutscher, die dann zu einer Value Bet führen, sind daher sehr selten.

Das heißt, man sollte, wenn man sich auf die Suche nach einer Value Bet begibt, in Richtung Unterklasse oder Nachwuchssektor begeben. Denn eher unwichtigere Begegnungen werden lascher quotiert, sodass hier entsprechend attraktive Quoten zur Verfügung stehen.

Probleme und Risiken bei der Value Sportwetten Ermittlung

Der Value der Sportwette kann positiv aber auch negativ sein. Ist die Value Bet positiv, dann hat der Kunde den Vorteil – bei einer negative Value ist der Kunde im Nachteil.

Die Schwierigkeit, die hier entsteht, mag tatsächlich die Info sein, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Ereignis dann auch tatsächlich eintritt.

Aufgrund der Tatsache, dass es keinerlei objektive Methoden gibt, mit denen man in Erfahrung bringen kann, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Manchester United als Sieger vom Platz geht, muss man hier die Wahrscheinlichkeit immer schätzen.

Für diese Analyse nutzen die Buchmacher Statistiken sowie auch Erfahrungswerte.

Die Tatsache, dass es unzählige Online Buchmacher am Markt gibt, lässt am Ende auch die Möglichkeit zu, dass man die Quoten untereinander vergleichen kann.

Das heißt, es ist unwahrscheinlich, dass es einen Buchmacher gibt, der hier derart danebenliegt oder sich von der Konkurrenz abhebt, sodass man sagen muss, dass die Quoten, vor allem in den Top-Ligen, relativ eng beieinander liegen.

Wie findet und erkennt man Value Sportwetten?

Die Berechnung derartiger Value Bets ist geklärt – nun geht es darum, dass man in Erfahrung bringt, wie man Value Bets erkennt. Das heißt, es geht darum, wie die persönlichen Wahrscheinlichkeiten berechnet und mit dem Buchmacher abgeglichen werden.

Die Antwort auf die Frage lautet Informationsvorsprung.

Im Idealfall wird man, wenn das Beispiel Fußball herangezogen wird, ein Experte einer bestimmten Liga. Dabei muss es nicht unbedingt um eine der Top-Ligen gehen – man kann sich auch mit den Unterklasse-Mannschaften befassen und sich hier sodann zum Experten entwickeln. Das deshalb, weil bereits erwähnt wurde, dass in den Top-Ligen ganz genau quotiert wird.

In einer Regionalliga ist man hier nicht mehr so genau als Buchmacher, sodass man die eine oder andere Value Bet finden wird, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt und schon die eine andere Statistik studiert hat.

Wichtig ist, dass man sich mit den verschiedenen Mannschaften auseinandersetzt, die Form der jeweiligen Teams berücksichtigt, auf etwaige Verletzungen wie Gelb- oder Rot-Sperren achtet und auch die Entwicklungen im Hintergrund heranzieht, wenn es um die Berechnung der persönlichen Wahrscheinlichkeit geht.

So etwa, ob das Team harmonisch ist oder mitunter Probleme mit dem Trainer oder schon den Fans aufgetreten sind. Am Ende gibt es unzählige Punkte, die einen positiven wie auch negativen Einfluss auf eine Partie haben können.

Beispiele für Value Sportwetten erklärt – Value Bet Strategie

Betting Strategy

Wer mit Sportwetten sein Einkommen aufbessern oder mit Sportwetten Geld verdienen will, der wird mit einer entsprechenden Strategie an die Sache rangehen.

Man muss jedoch bedenken, dass es keine Strategie gibt, die stets zum Erfolg führt – es gibt natürlich auch immer wieder Überraschungen, sodass der Außenseiter einmal als Sieger vom Platz geht.

Das ist auch der Grund, wieso stets nur frei zur Verfügung stehendes Geld investiert werden sollte und niemals mit Summen gespielt werden darf, die bereits für bestimmte Ausgaben reserviert sind.

Denn liegt man falsch und verspielt das bereits reservierte Geld, so ist die finanzielle Schieflage so gut wie fix.

Bezüglich der Strategie ist es ratsam, die Aufschlüsselung nach dem 1X2-Muster zu beachten. Das heißt, wie oft hat das Heimteam gewonnen, verloren oder sich mit einem Unentschieden getrennt?

Zudem ist ein Blick auf die Heim- sowie Auswärtsstatistik empfehlenswert. Handelt es sich um eine heimstarke Mannschaft bzw. ist man in der Ferne seit mehreren Spielen ungeschlagen bzw. hat schon seit einem Jahr in keinem Auswärtsstadion mehr gewonnen. Auch das Format mag eine Rolle spielen.

Also trifft man in der Liga aufeinander, im Pokal oder handelt es sich um eine Partie in einem internationalen Wettbewerb?

Neben all jenen Punkten, die unbedingt herangezogen werden sollten, wenn es um die Berechnung geht, ob es sich überhaupt um eine Value Bet handelt oder nicht, ist es wichtig, dass man sich mit vielen möglichen Varianten befasst, um sodann die persönliche Wahrscheinlichkeit in gerade einmal zwei Schritten berechnen kann.

Tritt Team A gegen das Team B an, so wird im Vorfeld ermittelt, wie oft das Team A in den letzten 20 Spielen gewonnen hat; zudem wird ermittelt, wie viele Niederlagen das Team B im selben Zeitraum hatte.

Somit entsteht nachfolgende Formel:

Quote Sieg Team A: Anzahl der Siege des Team A + Anzahl der Niederlagen des Team B (= 10 Siege + 5 Niederlagen = 15)

Quote Sieg Team B: Anzahl der Siege des Team B + Anzahl der Niederlagen des Team A (4 Siege + 2 Niederlagen = 6)

Quote Remis: Anzahl Remis Team A + Anzahl Remis Team B

(= 5 Remis + 5 Remis = 10)

Die persönliche Quote entsteht durch die Berechnung der oben angeführten Werte, die dann durch die Anzahl der Gesamtpartien dividiert werden -> 15 + 6 + 10 ergibt 31.

Quote Sieg Team A = 15/31 = 48 Prozent = 2,00

Quote Sieg Team B = 6/31 = 19 Prozent = 5,00

Quote Remis = 10/31 = 32 Prozent = 2,50

Statistiken helfen beim Quotenvergleich

Der Blick auf die Statistik mag immer empfehlenswert sein. Das deshalb, da so die persönliche Wahrscheinlichkeit errechnet werden kann, welches Team als Sieger vom Platz geht.

Jedoch weiß der erfahrene Spieler, dass Statistiken zwar hilfreich sind, aber am Ende gibt es immer wieder Ausreißer – das heißt, ist das Team A laut Statistik der Favorit, gibt es keine Garantie, dass nicht dennoch Team B als Sieger vom Platz geht.

Value Wette Beispiel #1

Konnte Team A die letzten 10 Heimspiele gewinnen und ist auch auswärts seit fünf Spielen ungeschlagen, dann wird das Team A der klare Favorit sein, wenn der Gegner die letzten drei Spiele nicht gewinnen konnte und der letzte Auswärtssieg zudem noch drei Monate zurück liegt.

Value Sportwetten Beispiel #2

Es muss aber nicht immer um kurzfristige Strategien gehen.

Sehr wohl gibt es im Fußball den Begriff des Angstgegners – hat man schon mehrere Jahre nicht gegen ein bestimmtes Team gewonnen, dann wird auch dieser Umstand zur Berechnung herangezogen.

Value Bet Beispiel #3

Ein weiterer Punkt mag auch die Torgefährlichkeit sein. Stellt man fest, dass sich das Team A in Torlaune befindet, während Team B seit geraumer Zeit mit einer fehleranfälligen Abwehr zu kämpfen hat, spricht das natürlich für Team A.

Eignen sich Value Bets für Anfänger?

Value Bets können sehr wohl auch Anfängern empfohlen werden. Das deshalb, weil man hier attraktive Quoten präsentiert bekommt.

Das einzige Problem? Man wird als Anfänger mitunter Schwierigkeiten haben, Value Bets zu erkennen.

Das heißt, im Vorfeld ist man gut beraten, sich mit den verschiedenen Strategien zu befassen und sich ein Wissen über eine bestimmte Liga anzueignen.

Denn, wie das schon erwähnt wurde, ist es immer von Vorteil, sich mit einer oder mehreren Ligen besonders gut auszukennen, um sodann Value Bets erkennen zu können.

Risiken der Value Bet Strategie

Value Bets mögen vielversprechend sein, jedoch darf man die Risiken, die es gibt, nicht völlig außer Acht lassen. Das wohl größte Risiko? Man bemisst die persönliche Wahrscheinlichkeit falsch.

Das heißt, wer meint, der Buchmacher präsentiert eine Quote, die klar zu hoch ist, der kann sich natürlich auch mit der Eintrittswahrscheinlichkeit irren.

Problematisch wird es immer, wenn man auch auf sein Bauchgefühl hört – also sich von seinen Emotionen leiten lässt.

Man hat immer wieder Favoriten und Teams, die einem sympathisch sind – Sympathie sollte aber beim Berechnen von Wahrscheinlichkeiten keine Rolle spielen.

Auch dann, wenn die Value-Werte von Dritten berechnet wurden, muss man vorsichtig sein. Finden sich die Werte dann auf bestimmten Internetseiten, die damit werben, mit jener Strategie immer erfolgreich zu sein, muss man besonders vorsichtig sein.

Ein weiteres Risiko: die Quotenänderung. Denn viele Buchmacher führen immer wieder Quotenanpassungen vor. Das heißt, der Buchmacher hat den „Fehler“ entdeckt und reagiert mit einer Quotenanpassung, dann ist der Vorteil der Value Wette weg.

Ausnahme: Man hat den Tipp schon vor der Quotenänderung abgegeben – in diesem Fall bleibt die Quote (und der Vorteil) bestehen.

Hohe Wettquoten sind ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Gefahr: Hat der Buchmacher eine Quote von 12,50 für einen Sieg des Team B, wobei nach eigenen Berechnungen eine Quote von 9,10 angemessener wäre, dann entsteht so ein Value-Wert von 1,375 Prozent.

Das heißt, man befindet sich über den Richtwert 1.

Aber man muss bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das Team B gewinnt, bei 11 Prozent liegt.

Das heißt, die Quote mag a) attraktiv sein und b) höher als selbst berechnet, jedoch liegt die Eintrittswahrscheinlichkeit bei gerade einmal 11 Prozent, sodass es doch sehr unwahrscheinlich ist, dass man hier einen Gewinn einfährt.

Value Sportwetten Fazit – lohnt es sich?

Für viele Experten mögen Value Bets der einzige Weg sein, damit man dauerhaft sowie auch langfristig in der Gewinnzone liegt.

Das heißt, Value Bets bzw. Value Sportwetten können vor allem dann empfohlen werden, wenn man langfristig sein Glück auf die Probe stellen will.

Wichtig ist, dass man sich aber mit den Risiken auseinandersetzt und stets nur frei zur Verfügung stehendes Geld investiert.

Top Buchmacher in Deutschland
736 Codes beansprucht

100% bei 200€ Bonus

  • Höchste Quoten im Vergleich
  • Riesige Auswahl an livewetten
  • Schnelle Auszahlung
Kopiert

Value Sportwetten – häufige Fragen

Welche Buchmacher bieten Value Bets an?

Worauf ist zu achten, wenn man mit Value Bets arbeitet?

Wann kann man Value Bets empfehlen?

Finden sich Value Bets auch in Top-Ligen?

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.

Bundesliga

300+

Zahlungen

Livewetten

200+

Beste Boni