Internet Wetten » zahlungen » paysafecard sportwetten
Dennis Buchbauer
Offenlegung
Wir verwenden Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese Links klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision - ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Sportwettenanbieter PaysafeCard sind in Deutschland äußerst beliebt, die allermeisten Online Wettanbieter bieten Sportwetten mit Paysafecard an. Die Vorteile von Paysafecard Sportwetten sind vielfältig, die wichtigsten Punkte sind sicher die einfachen sowie sicheren Zahlungen beim Wettanbieter mit Paysafe.

Oft wird auch der Faktor Anonymität genannt, dies trifft auch für die Einzahlung zu, jedoch musst Du auch bei Wetten Paysafecard Dein Wettkonto vor einer Auszahlung verifizieren. Wusstest Du, dass es allerdings auch Wettanbieter ohne Verifizierung gibt? Eines solltest Du bei Paysafecard Sportwetten immer beachten, und zwar das viele Wettanbieter mit Paysafecard keinen Bonus auf Paysafecard Sportwetten Einzahlungen anbieten.

Inhaltsverzeichnis

PaysafeCard Sportwetten Anbieter im Vergleich: Was ist der beste Sportwetten Anbieter Paysafecard?

  • Alle
  • Paysafe
  • Willkommensbonus

Wettkredit bis 100€

05/11/22

Wettkredit bis 100€

  • Live Streaming verfügbar
  • Cashout auf alle Wettarten
  • Große Anzahl verfügbarer Sportarten
8.3
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

100% bis zu 100€

07/05/22

100% bis zu 100€

  • BetFeed für Live Informationen zum Spiel
  • Bet Builder inkl. 5€ Gutschein
  • Permanente Fußballwetten
8.4
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
2

200€ für Neukunden

07/05/22

200€ für Neukunden

  • Hoher Bonus
  • Spezielle Themenwetten
  • Große Anzahl an Fußballwetten
7.5
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

100€ Neukundenbonus bei Einzahlung

07/05/22

100€ Neukundenbonus bei Einzahlung

  • Regelmäßiger Bonus und Freiwetten
  • Match Combo Angebot
  • Kombi Wetten Absicherung
7.7
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

20% Geld zurück auf Einzahlung

05/04/22

20% Geld zurück auf Einzahlung

  • 20% Geld zurück Regelung
  • Wetten auf alle Top Ligen
  • Full & Teil Cashout Angebot
7.6
4 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

Willkommens Bonus bis zu 100€

05/12/22

Willkommens Bonus bis zu 100€

  • Deutsche Lizenz
  • Rund um die Uhr Sportwetten
  • Lukratives Startguthaben
7.2
4 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

300% Bonus ab 10€ Einzahlung + Freiwette

07/06/22

300% Bonus ab 10€ Einzahlung + Freiwette

  • Sehr hohe Quoten
  • Spannende Nischenwetten
  • Hoher Bonus
8.6
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

100€ Neukundenbonus

07/05/22

100€ Neukundenbonus

  • Exklusiver Bildbet Fußball Boost
  • Quotenboost
  • permanente Live Wetten
8.8
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
3

200% bis zu 50€ Starterbonus

07/06/22

200% bis zu 50€ Starterbonus

  • Deutsche Lizenz
  • Spezielles eSport Angebot
  • Bonus ohne Einzahlung
7.4
4 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

100% Willkommensbonus

07/06/22

100% Willkommensbonus

  • Wettschein Cashback
  • Umfassendes Statistikboard
  • Hohe Anzahl an Livewetten
6.3
4 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0
🏆 Bester Wettanbieter 2022 Bet365
📊 Beste Auszahlungsquote Bet365
🐎 Beste Einzahlung Bet365
📺 Streaming Wetten 888Sports
🆕 Neuer Wettenanbieter Betway
📱 Beste Sportwetten App 888Sports
🧩 Beste Benutzeroberfläche Bet365
💰 Bester Wettbonus Betway
🎁 Bestes Wettangebot 888Sports
🎮 Virtuelle Sportwetten Betway

Was ist Sportwetten PaysafeCard und wie funktioniert die Einzahlung bei einem Wettanbieter Paysafecard?

Was ist Sportwetten PaysafeCard

Bei Sportwetten mit Paysafe handelt es sich um eine Guthabenkarte (Prepaid-Karte), die Du in verschiedenen Verkaufsstellen in Deutschland erwerben kannst und damit dann online wetten mit Paysafecard durchführen kannst. Damit lässt sich auf eine sehr simple Weise das Wettkonto aufladen ohne persönliche Daten herausgeben zu müssen. Die Verwendung und Nutzung der PaysafeCard ist kostenlos (später können Gebühren anfallen – wird noch erklärt).

Die nächstgelegene Verkaufsstelle kannst Du über eine Suchfunktion auf der PaysafeCard Website finden. Du kannst Wetten Paysafecards mit einem Pin-Wert von 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 100 EUR kaufen. Mit dem Kauf der Karte erwirbst Du einen 16-stelligen Pin, den Du beim Buchmacher im Einzahlungsformular angibst.

Eine weitere Variante ist ein Konto für Deine Sportwetten PaysafeCard Pins. Dort kannst Du all Deine PaysafeCard Pins hinterlegen. Damit hast Du den maximalen Überblick und die volle Kostenkontrolle. Im Gegensatz zur Pin-Karten-Version kannst Du mit Deinem Benutzernamen und Deinem Passwort bezahlen.

Doch die My PaysafeCard hat noch einen weiteren Vorteil. Es gibt ein Treueprogramm mit exklusiven Belohnungen, die je nach Aktivität ausgeschüttet werden. 

Die Paysafe-Karten lassen sich unabhängig von Deinen Geräten nutzen – ganz egal, ob Du einen Computer, Smartphone oder Tablet benutzt. Für mobile Kunden gibt es eine Sportwetten PaysafeCard App, die über die Website für Android und Apple heruntergeladen werden kann. Je nach Art der Karte, PaysafeCard oder My PaysafeCard, gibt es verschiedene Limits. Die Limits werden wir im Testbericht später noch näher erklären. Erfahren Sie auch warum Bet365 unser Testsieger für Paysafecard Wetten ist.

Die besten Anbieter mit Paysafecard 

Platz 1: Bet365

Bei Bet365 handelt es sich um einen der führenden Anbieter von Sportwetten. Der Buchmacher hat seinen Sitz in Großbritannien und wurde im Jahr 2000 gegründet. Für deutschsprachige Kunden steht das komplette Angebot an Wetten auf der Webseite auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Mit einem Angebot von mehr als 30 Sportarten zählt Bet365 zu den Bookies mit dem größten Wettangebot für den deutschsprachigen Markt.

Bet 365 war einer der ersten Sportwettenanbieter mit Paysafecard. Für die Einzahlung mit Paysafecard werden bei Bet365 keine Gebühren verrechnet. Der Mindestbetrag für die Einzahlung liegt bei 5 Euro. Der Maximalbetrag ist auf der Webseite mit 1.000 Euro angegeben. Das Guthaben steht bei diesem Paysafecard Buchmacher unmittelbar zur Verfügung.

bet365 home

Bei der Auszahlung sollte bei Bet365 mit einer Wartezeit von rund einem Tag kalkuliert werden. Als Betrag kann dabei eine Summe zwischen 10 und 2.500 Euro gewählt werden. Auch bei der Auszahlung entstehen dabei für die Wettkunden keine Gebühren.

Platz 2: 888Sport

Bei 888Sport ist die britische Note gleich zu spüren. Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen von 888.com, wurde im Jahr 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Gibraltar. Neben der Möglichkeit zu Live-Wetten rund um die Uhr auf vielen unterschiedlichen Wettmärkten gibt es bei 888Sport auch ein umfangreiches Newsportal zum Thema Sportwetten. Aktuell sind rund eine Million Wettfans bei 888Sport registriert.

Neben Zahlungsmöglichkeiten wie beispielsweise VISA, Neteller oder Skrill kann bei diesem Wettanbieter Paysafecard als Variante ausgewählt werden. Beachtlich ist dabei vor allem die höchstmögliche Einzahlungssumme, denn auf Wunsch können bei diesem Paysafe Buchmacher gleich 10.000 Euro einbezahlt werden. Der Mindestbetrag ist hingegen mit 10 Euro sehr niedrig angesiedelt. Egal, in welcher Höhe die Einzahlung erfolgt – Gebühren werden dafür keine in Rechnung gestellt und der einbezahlte Betrag steht in der Regel sofort auf dem Wettkonto zur Verfügung.

888sport-home

Für die Auszahlung sollten allerdings zwei bis drei Werktage eingeplant werden. Mit 50.000 Euro ist der mögliche Auszahlungsbetrag viel höher als bei den meisten anderen Sportwettenanbietern mit Paysafecard.

Platz 3: Admiralbet

Als Sportwettenanbieter Paysafecard zählt auch das 1991 in Österreich gegründete Unternehmen Admiralbet. Es ist ein Tochterunternehmen des österreichischen Glücksspielkonzerns Novomatic. Online ist das Unternehmen seit 2013 vertreten, in Deutschland gibt es Admiralbet seit dem Jahr 2017. Als einer der ersten Anbieter hat Admiralbet im Juli 2021 eine deutsche Wettlizenz erhalten und gehört zweifelsfrei zu den sichersten und besonders seriösen Wettanbietern am Markt. 

Eine der Schwächen von Admiral ist zwar die geringe Auswahl an Zahlungsanbietern. Die Paysafecard befindet sich jedoch erfreulicherweise darunter. Die Mindesteinzahlung ist mit 20 Euro zwar recht hoch angesetzt, dafür steht der Betrag allerdings auch unmittelbar und ohne Abzüge von Gebühren auf dem Wettkonto zur Verfügung. Der Höchstbetrag für die Einzahlung ist auf der Webseite von Admiralbet mit 9.999 Euro angegeben.

Admiralbet Live

Die Auszahlung erfolgt in der Regel innerhalb von einem Tag. Die Mindest- und Höchstbeträge sind dabei identisch mit den Einzahlungsbeträgen. Auch bei der Auszahlung verrechnet Admiralbet keine Gebühren.

Platz 4: Betano

Wer nach Wettanbieter Paysafe sucht, wird auch beim griechischen Anbieter Betano fündig. Das Unternehmen ist bereits seit 2016 am Markt. Bedenken aufgrund des Hauptsitzes sind unbegründet. Denn Betano gehört zu den etabliertesten Sportwetten-Anbietern in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist seit Juli 2021 auch im Besitz der deutschen Wettlizenz.

Vielen ist der Name vielleicht auch aus Fußball-Übertragungen bekannt, denn auf den Trikots von Vereinen wie beispielsweise Sporting Lissabon oder Olympiakos Piräus ist der Schriftzug Betano zu lesen. Zu den Stärken zählt vor allem das große Wettangebot und der kompetente Kunden-Support bei entsprechenden Anfragen. Neben Fußball kann hier unter anderem auch auf Tennis, Handball, Formel 1, Eishockey und Volleyball gewettet werden.

Betano Angebot

Der Einzahlungsbetrag mit der Paysafecard muss zwischen 5 und 1.000 Euro liegen. Wartezeiten, bis das Geld zum Wetten zur Verfügung steht, entstehen dabei nicht. Gebühren werden weder für die Ein- noch für die Auszahlung verrechnet. Der maximale Auszahlungsbetrag ist mit 2.500 Euro angegeben.

Platz 5: Bet3000

Der Wettanbieter Bet3000 ist bereits seit 2009 auf dem Markt und hat seinen Hauptsitz in Malta. Neben einer Lizenz der Malta Gaming Authority (MAG) verfügt das Unternehmen auch über eine deutsche Wettlizenz.

Besonders auf dem deutschsprachigen Markt hat Bet3000 sehr viele Fans. Das liegt nicht nur an der Lizenz und dem riesigen Angebot von Sportwetten, sondern vor allem auch an den traditionell attraktiven Quoten und einer der wohl besten Apps, die es in dieser Branche gibt. Seit 2019 ist Bet3000 darüber hinaus Ärmelsponsor des Münchner Traditionsvereins TSV 1860 München.

Nachholbedarf gibt es allerdings immer noch beim Kundensupport. Denn eine Kontaktaufnahme ist aktuell nur per E-Mail möglich. Die Antwort erfolgt im Normalfall jedoch schnell und kompetent.

Bet3000 Angebot

Für die Ein- und Auszahlung mit der Paysafecard werden bei Bet3000 keine Spesen verrechnet. Die Mindestgrenze für die Einzahlung liegt bei 10 Euro. Der Höchstbetrag pro Einzahlung ist mit 1.000 Euro angegeben. Der einbezahlte Betrag steht unmittelbar auf dem Wettkonto bei Bet3000 für den Abschluss von Wetten zur Verfügung.

Wie kann ich eine PaysafeCard erwerben?

Um eine PaysafeCard mit dem 16-stelligen PIN-Code zu erwerben, gibt es 3 ganze einfache Wege. Beide sind für eine Sportwetten PaysafeCard Einzahlung beim Buchmacher und damit zum Wetten bestens geeignet. Eine Liste mit Beispielen von offiziellen Verkaufsstellen findest Du in diesem Testbericht.

PaysafeCard In Einer Verkaufsstelle/Händler Erwerben

Bei der normalen PaysafeCard, die Du an den Verkaufsstellen erwerben kannst, brauchst Du kein Geld aufzuladen. Du zahlst einfach bar im Verkaufswert der Karte. Maximal kannst Du auf diese Weise eine Sportwetten Paysafecard mit einem Wert von bis zu 100 Euro erwerben. Natürlich kannst Du bei Bedarf auch mehrere Karten kaufen.

Bei der Einzahlung beim Sportwettenanbieter Paysafecard, gibst Du einfach Deinen 16-stelligen-PIN-Code ein und der Wert Deiner Guthabenkarte wird in Dein Wettkonto übertragen. Nach der Einzahlung verliert die PaysafeCard automatisch ihren Wert.

PaysafeCard Über WKV Im Internet Kaufen

Bei der zweiten Möglichkeit kannst Du die PaysafeCard im Internet erwerben. Diese Optionen findest Du ónline unter „PaysafeCard kaufen / Online kaufen“. Der Service dafür heißt WKV. Wenn Du auf einen Link „Hier geht es zur WKV“ klickst, musst Du zunächst ein Benutzerkonto anlegen – mehr als eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ist dafür nicht erforderlich.

Nachdem Du das WKV Benutzerkonto bestätigt hast, kannst Du eine PaysafeCard erwerben. Dazu wählst Du den gewünschten Wert und selektierst eine Online-Bezahlmethode. Zur Verfügung stehen Instant Transfer, giropay, Kreditkarte (Visa, Mastercard), Sofortüberweisung und die Banküberweisung.

Du kannst eine Sportwetten PaysafeCard im Wert zwischen 5 Euro und 100 Euro erwerben. Nach der Bezahlung wird die Pin-Nummer am Bildschirm angezeigt. Den Code kannst Du sofort für eine erste Einzahlung bei Sportwetten Paysafecard verwenden.

My Paysafecard

my paysafecard

Die dritte Möglichkeit heißt My PaysafeCard und ist zugleich die Praktischste, vor allem wenn Du PaysafeCard-Guthaben öfters für Einzahlungen beim besten Buchmacher nutzst. Dafür legst Du auf der Paysafecard Website zunächst ein Benutzerkonto an und bestätigst dieses. Außer der einfachen Bestätigung per E-Mail musst Du Dich noch als Inhaber zertifizieren. Das ist über Videotelefonie oder über Postident-Verfahren auf einfache Weise möglich.

Bitte beachte: Mit dem PaysafeCard-Konto ist nicht das WKV Benutzerkonto gemeint, mit dem Sie ein PaysafeCard-Guthaben im Internet erwerben können. Mit My PaysafeCard kannst Du Dein persönliches Online-Zahlungskonto einrichten und Deine PINs immer im Überblick behalten. Zunächst musst Du ein PaysafeCard-Guthaben in einer Verkaufsstelle oder über WKV erwerben (siehe Möglichkeit 1 und 2).

Wenn Du Deine Pin-Nummer vorliegen hast, kannst Du diese in Dein PaysafeCard Benutzerkonto hochladen. Dafür gibt es im Login-Bereich ein kleines Formularfeld, wo Du die Pins eingeben können. Dieser Vorgang ist natürlich auch mit mehreren Pin-Codes möglich. Deren Wert erscheint dann als Gesamtguthaben in Deinem Benutzerkonto.

Dein Konto darf einen Saldo von 2500 Euro bzw. in der Unlimited Variante von 5000 Euro nicht überschreiten. Auf diese Weise kannst Du mit den Paysafe Zugangsdaten zum Benutzerkonto beim Paysafecard Wettanbieter Geld einzahlen. Ein weiterer großer Vorteil des My Paysafe Kontos ist die Möglichkeit, Auszahlungen vom Buchmacher zu empfangen.

Was ist der Unterschied von Paysafecard und Paysafecard Konto?

Bei Paysafecard gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Möglichkeiten, um online zu bezahlen:

  •         Einzahlung ohne Registrierung
  •         Einzahlung mit Registrierung

Einzahlung ohne Registrierung (Paysafecard)

Für die „klassische“ Einzahlung ohne Registrierung ist kein Bankkonto und keine Kreditkarte erforderlich. Zudem ist es auch nicht nötig, beim Kauf oder bei der Einlösung der Karte persönliche Daten bekanntzugeben. Alles, was zum Bezahlen benötigt wird, ist der 16stellige Code, der sich auf der Paysafecard befindet.

Die Karten sind an vielen Verkaufsstellen in Deutschland erhältlich. Der große Vorteil dabei ist, dass sie völlig anonym verwendet werden können. Geht die Karte allerdings verloren, ist es im Normalfall allerdings auch kaum möglich, wieder an sein Guthaben zu gelangen.

Zudem ist es nicht möglich, die Paysafecard online zu erwerben. Wird der Code nicht nach dem ersten Monat nach dem Kauf vollständig eingelöst, verlangt Paysafecard eine monatliche Bereitstellungsgebühr in der Höhe von drei Euro. Diese wird so lange eingehoben, bis das Guthaben vollständig aufgebraucht ist. Wer das vermeiden möchte, muss ein Paysafecard Konto anlegen.

Einzahlung mit Registrierung (Paysafecard Konto „myPaysafe“)

Für die Einzahlung über das Paysafecard Konto „myPaysafe“ ist eine Registrierung erforderlich. Diese erfolgt innerhalb weniger Minuten. In weiterer Folge können damit alle Online-Zahlungen, die mit der Paysafecard vorgenommen werden, verwaltet werden.

Zwar geht dadurch der Vorteil der Anonymität verloren, dafür bietet die Einzahlung mit Registrierung auch zahlreiche Vorteile. Die Bereitstellungsgebühr fällt beispielsweise erst ab dem 13. Monat an. Wer also mindestens einmal jährlich eine Zahlung über das Paysafecard Konto durchführt, kann die Gebühren vollständig vermeiden. Zudem gibt es bei dieser Variante Karten in wesentlich höheren Beträgen und mit Hilfe der Paysafecard App stehen darüber hinaus auch noch zusätzliche Funktionen zur Verfügung.

Für den Kauf eines Paysafecard Prepaid Codes ist es nicht erforderlich, das Haus zu verlassen. Das Guthaben kann über den Webshop von epin online aufgeladen werden.

Vergleich

Einzahlung möglich?

Einzahlung anonym?

Wie läuft die Einzahlung ab?

Auszahlung möglich?

Paysafecard

Ja

Ja

Karten PIN

Nein

My Paysafecard

Ja

Nein

Account nötig, Benutzername und Passwort

Ja

 

Vor- und Nachteile von Paysafecard Sportwetten

Vorteile:
  • Die PaysafeCard Sportwetten bieten viele Vorteile: Der wohl wichtigste Vorteil ist, dass Einzahlungen bis zu einem gewissen Betrag komplett anonym stattfindet. Wenn Du in einer Tankstelle eine PaysafeCard kaufst (bis 1.000€), musst Du keine privaten Informationen angeben
  • Ein weiterer Vorteil Paysafecard Sportwetten ist der Fakt, dass man kein Bankkonto oder Kreditkarte braucht, um eine Einzahlung bei einem Wettanbieter Paysafe durchzuführen
  • Zusätzlich ist die Paysafecard eines der einzigen Einzahlungsmöglichkeiten, bei der es möglich ist mit Bargeld bei seinem Wettanbieter Paysafe Sportwetten der Wahl einzuzahlen.
Nachteile:
  • Der sicherlich größte Nachteil von Paysafecard Sportwetten ist, dass Du bei sehr vielen Wettanbietern keinen Sportwetten Bonus erhälst auf Paysafecard Einzahlungen.
  • Ein weiterer Nachteil können die geringen Limits sein, wenn Du jedoch nur gelegentlich Wetten abschließt, ist dies für Dich nicht relevant.
[/su_note]

Anders als bei Neteller oder Skrill Zahlungen gibt es bei Paysafecard Wetten nahezu immer einen Sportwetten Bonus auf die erste Einzahlung. Alles in allem sind Wetten Paysafecard eine absolut sichere Sache. Warum dies so ist, erfährst Du in diesem Artikel.

Die besten Sportwetten Anbieter Paysafecard im Internet bieten für die erste Einzahlung und weitere die Prepaid-Karte Paysafe an. Allerdings sind Auszahlungen über die Zahlungsmethode nur möglich, wenn Du ein verifiziertes Paysafe-Konto besitzst. Derzeit bieten noch nicht viele Wettanbieter Paysafecard Auszahlung auf das Paysafe-Konto an. Beim Sportwettenanbieter mit Paysafecard kannst Du entweder mit dem PIN oder den Zugangsdaten Deines Paysafe-Konto zahlen.

Über den Kassenbereich der Wettanbieter lässt sich schnell herausfinden, ob die PaysafeCard als Zahlungsmittel angeboten wird. Einzahlungen mit der Prepaidkarte sind in der Regel immer kostenlos und in den meisten Fällen wird auch ein Wettanbieter Bonus Paysafecard ermöglicht. Nur wenige Sportwetten Anbieter berechnen dafür Kosten. Die Guthabenkarte gehört nicht zu den schnellsten Zahlungsmethoden und ist für das schnelle Nachladen, zum Beispiel im Fall einer lukrativen Live-Wette, weniger geeignet.

Wenn Du die Paysafecard als Einzahlungsmethode aussuchst, musst Du zuerst das gewünschte Kartenguthaben auswählen. Erst im nächsten Schritt kannst Du die Einzahlung vollständig abschließen, indem Du Deinen 16-stelligen Pin-Code eingibst und auf Bezahlen klickst. Je nach Wettanbieter mit Paysafecard hast Du auch die Möglichkeit, mit Deiner My PaysafeCard zu bezahlen.

Mobile-Nutzer müssen den PIN nicht unbedingt manuell eingeben, sondern können diesen auch über die Mobile App einscannen. Dieser Service nennt sich Scan2Pay. Die Gutschrift des Paysafe-Guthabens erfolgt instant, sodass Du sofort erste Wett Tipps abgeben kannst.

Fallen bei Sportwettenanbieter mit PaysafeCard Gebühren oder anderen Kosten an? Darauf ist bei Paysafecard Wettanbieter zu achten

Paysafecard Gebühren

Für den normalen Nutzungsumfang der Guthabenkarte fallen beim Wettanbieter mitPaysafecard für Einzahlungen und Auszahlungen fast nie irgendwelche Gebühren an. Und wenn, dann liegen die Kosten maximal bei bis zu 5 % des Kartenwerts. Eine Gebühr, die eigentlich jeder Sportwetten-Begeisterte gut verkraften kann.

Bei Sportwetten PaysafeCard können im späteren Verlauf Gebühren für die Nutzung anfallen, das hängt vom Wettanbieter Paysafe ab. Ab dem 13. Monat berechnet der Zahlungsanbieter eine monatliche Bereitstellungsgebühr von 3 Euro. Der Betrag wird von der Prepaidkarte abgebucht. Gebühren werden auch berechnet, wenn Du Transaktionen in unterschiedlichen Währungen tätigst.

Ein Beispiel dazu: Du hast eine Euro PaysafeCard und zahlst bei einem Wettanbieter Paysafe ein, bei dem Du das Konto in US-Dollar führst. In diesem Fall wird ein Umrechnungsaufschlag berechnet. Den genauen Umrechnungsaufschlag kannst Du mit dem Paysafe Währungsrechner (siehe Website) ermitteln.

Du kannst Deine PaysafeCard auch wieder in Bargeld umtauschen. Dafür wird dann eine Gebühr von 7,50 Euro pro Tausch fällig. Bei My PaysafeCard wird eine Bereitstellungsgebühr in Höhe von 2,00 Euro erhoben, wenn Du innerhalb von 12 Monaten keine Transaktion tätigst. Ansonsten ist die Bereitstellung kostenlos.

Kann man eine Paysafecard Wetten Auszahlung machen?

Auszahlungen sind grundsätzlich nur mit einem gültigen und verifizierten MyPaysafecard-Konto möglich. Der grundlegende Vorteil der PaysafeCard ist, dass man anonym im Internet bezahlen kann.

Bei der Auszahlung ist das nicht mehr so einfach. Denn um eine Paysafecard Wetten Auszahlung zu bekommen, muss man sich tatsächlich mit seiner echten Identität verifizieren und ein MyPaysafecard-Konto eröffnen. Damit ist natürlich einer der Hauptvorteile der Paysafecard hinfällig.

Außerdem muss man auch darauf achten, dass eine Paysafecard Wetten Auszahlung zwar meistens ohne Gebühr abläuft. Bei der Auszahlung von Paysafecard auf ein Bankkonto fallen aber Gebühren an.

Paysafecard Wetten Auszahlung

Wenn du dein Wettkonto per Paysafecard aufgeladen hast und im Anschluss daran eine erfolgreiche Wette bei einem Wettanbieter mit Paysafe abgegeben hast, welche du im nachhinein auszahlen möchtest, gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine Auszahlung ist nicht bei allen Sportwettenanbieter Paysafecard möglich. Um die gewonnene Summe also auszuzahlen, musst du ein Bankkonto hierfür hinterlegen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein normales Konto oder ein Online-Konto wie Skrill oder Neteller handelt. Nach Eingabe deiner Bankinformation wirst du von den meisten Anbietern zunächst darum gebeten, das angegebene Konto einmalig zu verifizieren. Ist dies erfolgreich geschehen, kannst du in Zukunft deine gewonnenen Beträge ohne weiteren Aufwand auf dieses Konto auszahlen. 

Dies ist die wohl schnellste und einfachste Methode, eine Paysafecard Wetten Auszahlung durchzuführen. Bei vielen Anbietern gibt es jedoch auch die Möglichkeit eine Auszahlung auf ein Crypto-Wallet in Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder Tether zu tätigen. Informiere dich am besten bereits vorab, welche Auszahlungsmethode sich für dich am ehesten anbietet.

Wettanbieter mit Paysafecard Einzahlung - Wie lange dauert eine Einzahlung bei Paysafecard Sportwetten?

Die Bearbeitungszeit der Einzahlung ist etwas länger als beispielsweise bei den E-Wallets. Das liegt daran, dass Du bei der normalen PaysafeCard einen 16-stelligen-Pin eingeben musst. Das fordert volle Aufmerksamkeit und nimmt etwas Zeit in Anspruch. Für eine schnelle Einzahlung ist das Prepaid-Prinzip also weniger geeignet.

Trotzdem kannst Du eine Einzahlungsgeschwindigkeit von 2 Minuten erreichen. Noch schneller geht es, wenn Du die Option für die My PaysafeCard beim Bookie nutzen.

Bei dieser Möglichkeit musst Du keinen langen PIN abschreiben und kannst mit Deinen Zugangsdaten von Paysafe sofort zahlen. Falls Du einmal eine lukrative Gewinnmöglichkeit durch eine hohe Quote bei einer Livewette oder ähnliches hast, kannst Du angemessen schnell reagieren.

Wettanbieter mit Paysafecard Einzahlung im Vergleich

Wettanbieter

Min.

Max. 

Dauer

Gebühr

Bet365

5€

1000€

Sofort

Keine vorhanden

Betway

20€

2500€

Sofort

Keine vorhanden

888Sport

10€

10000€

Sofort

Keine vorhanden

AdmiralBet

20€

9999€

Sofort

Keine vorhanden

Betano

5€

1000€

Sofort

Keine vorhanden

Wie lange dauert eine Auszahlung über die My PaysafeCard?

Eine Auszahlung per Sportwetten Paysafecard kannst Du beim Buchmacher nur vornehmen, wenn 2 Voraussetzungen erfüllt werden. Die erste ist, Du musst einen My PaysafeCard Account besitzen und diesen verifiziert haben. Außerdem muss natürlich der Sporwettenanbieter Paysafecard Auszahlungen unterstützen. Leider bieten nicht alle Bookies derzeit ein Auszahlen mit dem Prepaid-Kartensystem an. Schau gerne in unsere Wettanbieter Übersicht, um den perfekten Anbieter zu finden!

Um eine Auszahlung an Dein PaysafeCard Konto zu beantragen, musst Du Deine E-Mail-Adresse angeben. Nachdem Dein Buchmacher die Bearbeitung beendet hat, erscheint der ausgezahlte Betrag sofort als Guthaben in Deinem My PaysafeCard Konto. Danach kannst Du das dortige Guthaben für andere schnelle Zahlungen verwenden oder es über PaysafeCard Mastercard am Geldautomaten auszahlen lassen.

Wie lange eine PaysafeCard Auszahlung dauert, ist von Wettanbieter zu Wettanbieter verschieden. In der Regel dauert es zwischen 1 und 3 Werktage. Die Auszahlung ist komplett kostenlos – sofern vom Bookie keine Gebühren angegeben werden.

Die Dauer beim ersten Auszahlen ist auch davon abhängig, ob Deine Identität bereits geprüft wurde. Die Identitätsprüfung ist für jeden Kunden Pflicht. Dazu brauchst Du eine digitale Ausweiskopie des Personalausweises, Führerscheins oder des Reisepasses und reichst diese beim Kundenservice des Buchmachers ein. Einige Bookies stellen dafür eine Upload-Funktion im Login-Bereich zur Verfügung.

Die Identitätsprüfung nimmt in der Regel einige Stunden in Anspruch, sodass Du Deine Dokumente am besten morgens einreichst, wenn Du noch am selben Tag eine Auszahlung möchtest. Mit dem Status verifiziert sind alle Kontobeschränkungen beim Online Buchmacher aufgehoben.

Sportwetten mit Paysafecard Auszahlung im Vergleich

Wettanbieter

Min.

Max. 

Dauer

Gebühr

Bet365

20€

2500€

24h

Keine Gebühren

Betway

10€

2000€

3- 5 Werktage

Keine Gebühren

888Sport

20€

50000€

Bis zu 3 Werktage

Keine Gebühren

AdmiralBet

20€

9999€

24h

Keine Gebühren

Betano

5€

2500€

Bis zu 48h

Keine Gebühren

So Können Sich Nutzer Bei PaysafeCard Anmelden

Wer bereits jetzt Lust hat, kann sich innerhalb weniger Minuten bei PaysafeCard anmelden. Im folgenden Abschnitt finden Leser eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Hinweis: Für kleinere Transaktionen ist eine Registrierung nicht nötig. Ohne Registrierung reicht auch ein 16-stelliger Bezahlcode aus, der an angegebenen Verkaufsstellen erworben werden kann. Der Pin-Wert kann je nach Karte 10 bis 100 Euro betragen. Jedoch ist der maximale Betrag pro Transaktion ohne Registrierung auf 50 Euro begrenzt. Mit der Registrierung liegt der maximale Transaktionsbetrag bei 1.500 Euro.

Schritt 1: Anmeldung Bei PaysafeCard

Anmeldung bei PaysafeCard

Die Registrierung für die Sporwetten PaysafeCard lässt sich bequem über die Webseite durchführen. Die Kontoeröffnung ist kostenlos und unverbindlich. Im ersten Schritt müssen lediglich der Standort, eine gültige E-Mail-Adresse und ein dazugehöriges Passwort angegeben werden. Danach wird eine Verifizierungs-E-Mail verschickt, die bestätigt werden muss. 

Im nächsten Fenster werden einige Basisdaten wie der Vor- und Nachname, Geburtstag und die Nationalität angegeben. Im Anschluss müssen noch die Adresse und die Handynummer eingetragen werden, die ebenfalls verifiziert werden. 

Schritt 2: Online-Identifikationsverfahren

PaysafeCard Online-Identifikationsverfahren

Zum Schluss wird die Identität über einen Ausweis, Führerschein oder Reisepass verifiziert. Hier genügt es, einfach ein Foto des jeweiligen Dokuments hochzuladen. Sobald diese Schritte fertiggestellt wurden, ist die Registrierung abgeschlossen und Nutzer können Geld auf das Konto einzahlen.

Schritt 3: Einzahlung (Konto-Aufladung) Bei PaysafeCard

PaysafeCard Einzahlung

Sobald das Konto erstellt wurde, kann die Einzahlung schnell und einfach online durchgeführt werden und ein Betrag von bis zu 100 Euro kann über den PaysafeCard-eigenen epin-Shop gekauft werden. Wie bei den öffentlichen Verkaufsstellen beläuft sich auch der Online-Betrag auf bis zu 100 Euro. Alternativ ist es möglich, das Konto mit dem Code an öffentlichen Verkaufsstellen aufzuladen.

Limits bei Sportwetten mit Paysafecard

Bei den Limits für die Einzahlung mit der Paysafecard macht es einen entscheidenden Unterschied, ob es sich dabei um eine Paysafecard ohne Registrierung (Zahlung mittels Code-Eingabe) oder mit Registrierung (Zahlung über das Paysafecard Konto) handelt.

Bei der Einzahlung ohne Registrierung ist der mögliche Einzahlungsbetrag von zwei unterschiedlichen Faktoren abhängig. Zum einen von den erlaubten Mindest- und Höchsteinzahlungsbeträgen des jeweiligen Anbieters und zum anderen von dem Guthaben auf der jeweiligen Paysafecard. In den Verkaufsstellen können Karten mit Guthaben in der Höhe von 10, 25, 50 oder 100 Euro gekauft werden.

Pro Einzahlung kann nur eine Karte verwendet werden. Es ist bei der Einzahlung ohne Registrierung nicht möglich, mehrere Karten für eine Zahlung zusammenzulegen. Jede Karte stellt also eine eigene Transaktion dar. Solange für den Einzahlungsvorgang vom Wettanbieter keine Gebühren in Rechnung gestellt werden, ist das allerdings kein großes Problem.

Für die Einzahlung über das Paysafecard Konto müssen die entsprechenden Limits der Wettanbieter ebenfalls beachtet werden. Im Gegensatz zu der Einzahlung ohne Registrierung können die Karten aber hier zusammengelegt werden. Wer beispielsweise 250 Euro bei einem Anbieter einzahlen möchte, kann dafür beispielsweise zwei 100er. und eine 50er-Karte oder zehn 25er-Karten verwenden. Zu beachten ist dabei lediglich, dass das Einzahlungslimit des Anbieters nicht überschritten wird. Deshalb ist es empfehlenswert, im Vorfeld einen Blick auf die Einzahlungsbedingungen zu werfen.

Wichtig: Seit Einführung des deutschen Glücksspielvertrages im Juli 2021 gibt es bei den Einzahlungsmöglichkeiten bei Bookies mit einer deutschen Sportwetten-Lizenz starke Einschränkungen. Das betrifft auch die Paysafecard. Einzahlungen sind in diesem Fall nur noch über das Paysafecard Konto möglich.

Wettanbieter Bonus mit Paysafecard

Die Wettanbieter bieten für Einzahlungen in der Regel einen großzügigen Bonus an. Die Wetter fragen sich deshalb zurecht, ob sie auch bei einer Einzahlung mit der Paysafecard in diesen Genuss kommen.

Hier kann Entwarnung gegeben werden: In der Regel ist das nämlich problemlos möglich. Die Wettanbieter lassen auch bei der Zahlungsmethode Paysafecard den Bonus zu.

Vorsicht ist im Einzelfall aber dennoch geboten, denn manche Bookies schließen einzelne Zahlungsdienstleister aus, wenn es um die Gewährung der Boni geht. Der Grund dafür ist in den meisten Fällen, dass ihnen durch die Einzahlung bei bestimmten Zahlungsmethoden selbst Kosten entstehen. Sind diese sehr hoch, so ist es eventuell nicht mehr rentabel, zusätzlich auch noch einen Bonus zu gewähren. Bei der Einzahlung mit Paysafecard ist das aber normalerweise nicht der Fall.

Es kann jedoch auch noch ganz andere Gründe als die Einzahlungsmethode haben, warum ein Bonus nicht gewährt wird. Eine häufige Ursache ist beispielsweise, dass bestimmte Länder vom Bonus ausgeschlossen wurden. Das kann dann der Fall sein, wenn – wie im Falle von Deutschland – eine Wettsteuer auf die Wetten eingehoben wird.

Grundsätzlich sollte es jedoch bei der Einzahlung mit der Paysafecard zu keinen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Willkommensbonus kommen.

Welche Paysafecard Sportwetten Alternativen gibt es?

Am deutschen Markt gibt es derzeit so gut wie gar keine echten Alternativen zu den Sportwetten PaysafeCard, auch der Wettanbieter Bonus Paysafecard sucht seinesgleichen – zumindest nicht mit der gleichen Funktionsweise. Allerdings bieten Bezahldienstleister, wie ecoPayz und Trustly, ähnliche Vorteile beim Bezahlen der Sportwetten.

ecoPayz:

Bei ecoPayz handelt es sich um eine Prepaidkarte, die wie eine virtuelle Kreditkarte funktioniert. Du kannst die ecoPayz Prepaid-Karte dafür nutzen,  beim Wettanbieter Geld einzuzahlen. Das Guthaben bei ecoPayz musst Du natürlich vorab aufladen. Für das ecoPayz Prepaid-Prinzip kannst du Deine eigenen Debit- und Kreditkarten prima nutzen.

Zum Aufladen werden Karten von Visa und Mastercard akzeptiert. Deine Privatsphäre bleibt bei ecoPayz geschützt. Das Bezahlsystem wird von vielen Wettanbieter Paysafecard angeboten.

Trustly

Die Zahlungsmethode Trustly wird heute eigentlich fast von jedem Bookie angeboten und ist eine echte Alternative zu den Zahlungsverfahren Sofortüberweisung, giropay und Fast Bank Transfer. Im Mittelpunkt von Trustly steht Dein persönliches Online Banking mit Deinen Zugangsdaten. Nach der Auswahl Deines Kontos und der Eingabe notwendiger Daten autorisierst Du die Zahlung an den Wettanbieter Paysafecard.

Die Freigabe erfolgt über die Zugangsdaten des Online Bankings. Trustly ist zum Wetten gut geeignet und ebenfalls eine sichere Alternative. Wettanbieter mit PayPal können ebenfalls als eine sichere Alternative verwendet werden.

Neue Wettanbieter mit Paysafecard

Neue Wettanbieter mit PaysafeCard

Immer mehr und häufiger drängen neue Wettanbieter mit diversen Zahlungsmethoden auf den Markt. Mit dem zunehmenden Wunsch nach mehr anonymität und Sicherheit gibt es somit auch immer mehr neue Wettanbieter mit Paysafecard. 

Man mag sich die Frage stellen, warum genau sollte der neue Wettanbieter mit Paysafecard also den Vorzug gegenüber älteren und etablierten Anbietern erhalten? Neue Wettanbieter mit Paysafecard bieten in der Regel auch deutlich höhere Boni an und schneiden im Vergleich zu Wettanbieter mit verschiedensten Zahlungsarten wesentlich besser ab. 

Es gibt allerdings einige Dinge auf die man achten sollte wenn man sich für neue Wettanbieter mit Paysafecard entscheidet, unter anderem ob diese über ein gültige Lizenz, außerhalb oder innerhalb Deutschlands verfügen, das Quotenniveau den allgemeinen Ansprüchen entspricht und ob es generell möglich ist gewonnenes Geld schnell und problemlos wieder auszuzahlen. 

Zwar keine neue Wettanbieter mit Paysafe allerdings unser unangefochtener Testsieger empfehlen wir bei Wetten mit Pasysafecard den etablierten Anbieter Bet365 der Ein- und gleichzeitig auch Auszahlungen mit Paysafecard anbietet und gesamt ein rundes Angebot hat.

PaysafeCard Sportwetten Fazit: Für wen sind Paysafecard Sportwetten empfehlenswert?

Die Wetten PaysafeCard sind für Kunden, die großen Wert auf Sicherheit und schnelle Einzahlungen legen. Bei einer Zahlung mit Paysafe-Karte muss weder persönliche Daten noch eine Bank- oder Kreditkarte preisgegeben werden. Im Bereich der Sicherheit bist Du durch das fixe Kartenguthaben vor höheren Verlusten geschützt, besonders unser Testsieger Bet365 legt hier großen Wert auf Sicherheit.

Falls Deine Karte einmal verloren geht, ist maximal der Wert der Guthabenkarte verloren. Bei der einfachen Prepaidkarte aus dem Handel oder dem Online-Kauf ist der maximale Wert auf 100 Euro beschränkt. Mehr Geld kannst Du nicht verlieren. Außerdem hast Du die Möglichkeit den Pin-Code sperren zu lassen – ähnlich, wie bei Deiner Bank- oder Kreditkarte.

Von der Wetten Paysafecard werden besonders kleine Einzahlungen zwischen 10 Euro und 100 Euro unterstützt. Für höhere Einzahlungen brauchst Du entweder ein My Paysafe-Konto oder eine andere Bezahlmethode, auch unser Testsieger Bet365 bildet hier leider keine Ausnahme.

Gerade für einen höheren Sportwetten Bonus, also über 100 Euro sind zumeist auch Einzahlungen von mehr als 100 Euro nötig, um den vollständigen Wettanbieter Bonus Paysafecard zu erhalten. Du sollten Dir also gut überlegen, ob Du den gesamten Sportwetten Bonus nutzen möchtest und gegebenenfalls eine andere Zahlungsmethode benutzen.

Als Highroller und Vielspieler ist die Guthabenkarte nur bedingt geeignet. Das betrifft die Einzahlungen sowie schnelle Auszahlungen.

Wettkredit bis 100€

11/05/22

Wettkredit bis 100€

  • Live Streaming verfügbar
  • Cashout auf alle Wettarten
  • Große Anzahl verfügbarer Sportarten
8.3
4.5 Stars
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
0

FAQ: Fragen mit Antworten zu Sportwetten mit PaysafeCard

Wie kann ich die Sportwetten Paysafecard kaufen

Bekommt man einen PaysafeCard Sportwetten Bonus?

Gibt es eine Sportwetten Paysafecard App?

Sind Paysafecard Sportwetten kostenlos?

Sollte ich ein My PaysafeCard Konto anlegen?

Wie sind die Limits bei Paysafecard Sportwetten?

Kann ich mit der Paysafecard Auszahlungen tätigen?

Was kann ich machen, wenn es Probleme mit PaysafeCard gibt?

Ist die Paysafecard sicher?

 
Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.