Sportwetten Strategien

Mit Sportwetten Geld zu verdienen ist der Traum vieler Sportwetten Fans. Als cleverer Wettfreund tippen Sie nicht einfach so ins Blaue hinein, wie es viele Anfänger meist nur mit dem Wettmarkt 1X2 machen. Besser ist mit der richtigen Sportwetten Strategie an das Wetten heranzugehen. Denn nur so werden Sie regelmäßig gewinnen und ein beständiges Plus auf Ihrem Wettkonto aufbauen können. Auf dieser Seite stellen wir die besten Strategien für Sportwetten und Livewetten für Sie zusammen, sodass Sie immer einen guten Ratgeber für Wettstrategien zur Hand haben. Wir erklären Ihnen lukrative Wettmärkte, die Ihnen nicht nur sichere, sondern auch hohe Wettgewinne einbringen. Im Fokus unserer Wettstrategien stehen Einzelwetten und Kombiwetten.

Abgesehen von der richtigen Strategie für Wetten, geben wir Ihnen auch wichtige Tipps, wie Sie Ihre Wetteinsätze wählen sollten und wie Sie Wettgewinne besser verwalten und diese optimaler reinvestieren können.

Unsere Sportwetten Strategie Kategorien auf einen Blick

Sportwetten Anbieter und Wettbonus

Auch das Thema Sportwetten Anbieter Vergleich ist ein sehr wichtiges genau wie der Wettbonus. Es ist von höchster Wichtigkeit sich einen seriösen Sportwetten Anbieter zu suchen und auch beim Wettbonus gibt es viele Dinge zu beachten, damit ihre online Sportwetten kein Reinfall werden. Unsere Liste mit allen getesteten Wettanbietern kann ihnen hier eine Hilfe sein, denn wir haben nur Wettanbieter mit europäischen Lizenzen getestet. Da dies andere Themenbereiche sind und zudem sehr umfangreich, haben wir diese ausgegliedert. Zu diesen Themenbereichen gelangen Sie über folgende Links:

Vorbereitungsphase für unsere Sportwetten Strategie

Zunächst beginnt unsere Sportwetten Strategie mit einer Vorbereitung. In der Vorbereitungsphase lernen Sie wichtige Basics über das Wetten online.

Bei der Auswahl von Wettmärkten für Ihre Sportwetten und Livewetten können Sie viel falsch machen. Das hängt vor allem mit der Risiko-Bewertung zusammen und mit der Konstellation anderer Wetten untereinander – zum Beispiel bei Kombiwetten. Einige Wettmärkte sind als Einzelwetten auch denkbar ungeeignet und sollten am besten mit anderen kombiniert werden, um von mehr Quote zu profitieren. Nachstehend listen wir einige Märkte auf, die für eine Sportwetten Strategie sehr gut einplanbar sind.

Interessante Wettmärkte für Online Wetten:

  • Doppelte Chance
  • Halbzeit/Endstand
  • Über/Unter
  • Torschützen
  • Genaues Ergebnis
  • Unentschieden keine Wette
  • 1X2
  • Siegvorsprung
  • (Asien) Handicaps
  • Zeitabschnitte
  • Gesamtsieger, Turniersieger usw.

Die meisten der aufgeführten Wettmöglichkeiten sind besonders für Ihre Fußballwetten bestens geeignet. Eine gute Sportwetten Strategie berücksichtigt natürlich auch mal andere Sportarten, mit denen sich gutes Geld machen lässt. Nachstehend einige Tipps, welche Sportarten Sie in Ihre Wettstrategie integrieren können.

Tipps für Sportarten:

Das sind so die gefragtesten Sportarten in Deutschland, wenn man von den US Sports einmal absieht. Beim Golf sind besonders die Sportwetten auf Turnier- und Toursieger eine interessante Option, um mit Langzweitwetten Geld zu verdienen. Denn solche Golfwetten bieten Ihnen hohe Wettquoten. Darauf gehen wir später zum Schluss unserer Wettstrategien nochmal gesondert ein.

Weiterführend stellt sich bei Fußballwetten natürlich die Frage, welche Ligen und Wettbewerbe für Tipps besonders gut sind. Von Tipps auf die 3. Ligen und Oberligen raten wir eher ab – es sei denn Sie sind ein sehr guter Kenner davon. Nachstehend unsere Empfehlungen für Fußball-Ligen und Wettbewerbe.

Empfehlenswerte Ligen und Wettbewerbe:

  • 1. Bundesliga
  • 2. Bundesliga
  • DFB-Pokal
  • Premier League (England)
  • LaLiga (Spanien)
  • Serie A (Italien)
  • Ligue 1 (Frankreich)
  • Eredivisie (Holland)
  • Super League (Schweiz)
  • Bundesliga (Österreich)
  • UEFA Europapokal
  • UEFA Champions-League
  • EM 2021
  • Weltmeisterschaft
  • Qualifikationen aller Art

Bei nicht-deutschen Ligen haben wir im Rahmen unserer Strategien für Sportwetten und Livewetten besonders gute Erfahrungen mit der Ligue 1, Super League, Serie A und der Bundesliga (Österreich) gemacht. In den Ligen lässt sich konstant tippen. Holland ist auch ok, allerdings sind die Quoten nicht immer das Gelbe vom Ei. Trotzdem lohnt es sich ab und zu in der Eredivisie vorbeizuschauen. Wovon wir auch eher abraten sind Spiele der UEFA Nations League. Wir haben festgestellt, dass viele Nationalmannschaften dort nur halbherzig spielen, wichtige Spieler fehlen und das auf Favoriten nicht wirklich Verlass ist.

Gut, nun haben Sie einen kleinen Einblick dazu, welche Wettmärkte, Sportarten und Fußball-Wettbewerbe für eine gute Wettstrategie geeignet sind. Im Bereich der Märkte unterscheiden wir übrigens zwischen relativ sicheren Wetten (Doppelte Chance, Unentschieden keine Wette usw.) und solchen, die mehr Risiko bergen (Genaues Ergebnis, Torschützen, usw.) dafür aber eine hohe Wettquote haben und Ihnen so viel Wettgewinn bescheren können.

Des Weiteren ist es natürlich zum Beispiel beim Fußball wichtig, die richtigen Spielpaarungen zum Wetten auszuwählen. Immer Ihr Lieblingsteam zu bevorteilen wird Sie finanziell nicht weiterbringen. Daher sollten Sie beim Tippen immer außer Acht lassen, wessen Fan Sie sind. Bleiben Sie am besten völlig neutral. Auch, wenn es in der Euphorie als Fan nicht immer einfach ist. Wir kennen das! Nachstehend haben wir einige der genannten Wettmärkte, Sportarten, Ligen und Wettbewerbe in unsere Sport- und Livewetten Strategie eingebaut. Beim Fußball lohnt es sich übrigens für Sie ein gutes Wissen über die europäischen Top-Ligen zu haben.

Sportwetten Strategie
Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 276609200

Los geht´s – erste Sportwetten Strategien bei Fußballwetten umsetzen

Doppelte Chance

Die Doppelte Chance gehört in die Kategorie der Mehrfachtipps. Denn Sie können damit auf mehrere Ausgänge eines Fußballspiels tippen. Das macht Doppelte Chance Wetten besonders sicher, schlägt sich aber in einer meist niedrigen Wettquote nieder, wenn Sie dabei die Favoriten eines Fußballspiels bevorteilen.

Funktion:

  • Team A oder Unentschieden
  • Team A oder Team B
  • Unentschieden oder Team B

Im Rahmen einer Wettstrategie können Sie die Doppelte Chance auf zwei wesentliche Weisen nutzen. Die erste wäre diese als sicheren Tipp mit Vorteil auf den Favoriten zu einer Kombiwette zuzufügen. Dabei wählen Sie dann zum Beispiel Team A oder Unentschieden bzw. Team A oder Team B – je nach Quote.

Bei der zweiten Möglichkeit sollten Sie eine Spielpaarung wählen, bei der Sie dem einem leicht schwächeren Team noch Gewinnchancen oder ein Unentschieden zutrauen. Diese Möglichkeit birgt mehr Risiko bringt Ihnen aber mehr Quote ein. Sie tippen dann auf Unentschieden oder Team B. Im Rahmen einer guten Wettstrategie wählen Sie dafür natürlich nicht Spiele, wie FC Bayern München gegen SC Paderborn aus. Ein guter Tipp wäre zum Beispiel Borussia Mönchengladbach gegen Wolfsburg. Warum? Weil Gladbach öfter Heimschwächen zeigt und sich die Teams in der Spielstärke nicht so massiv unterscheiden, wie es bei Bayern gegen Paderborn der Fall wäre. Ihre Doppelte Chance Wette hat also eine realistische Gewinnchance.

1X2 – 3 Wege Wetten

Beim Wettmarkt 1X2 für Fußball setzen Sie auf Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg. Die 1X2 Wette ist bei den Online Buchmacher der Klassiker schlechthin und gehört in die Kategorie der 3-Wege Tipps. Bei den 1X2 Wetten gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die Sie im Rahmen einer Wettstrategie anwenden können.

Funktion:

  • 1 Heimsieg Team A
  • X Unentschieden
  • 2 Auswärtssieg Team B

Wenn Sie eine Spielpaarung auswählen, sollten Sie unbedingt Favoriten- und Außenseiter-Rolle sowie gleichwertige Teams berücksichtigen. Der Wettmarkt 1X2 eignet sich besonders gut für Kombiwetten, bei denen Sie mehrere Spielpaarungen zusammenstellen.

Zuerst schauen wir uns einmal die Favoriten für Heim- und Auswärtsspiele an. Diese haben bei 1X2 meist eine geringe Quote, sodass Sie in einer Kombiwette viele Paarungen davon kombinieren müssen, um einen halbwegs passablen Wettgewinn zu erwirtschaften. Denn als Einzelwette müssten Sie schon sehr viel Geld einsetzen damit ein noch angemessener Gewinn dabei rausspringt. Sinnvoll wäre es also 6 bis 10 Favoritenwetten in einer Kombiwette zusammenzustellen. Da Sie diese Anzahl an Favoritenwetten nicht immer in der Bundesliga finden, können Sie diese auch ruhig aus anderen europäischen Top-Ligen auswählen. Die empfehlenswerte Mindestquote dafür liegt bei 1.20 oder höher. Wettquoten über 1.80 sollten Sie nicht zufügen.

Das X für Unentschieden kommt im Rahmen unserer Wettstrategie besonders bei etwa gleichwertigen Teams in Betracht. Beim Unentschieden haben Sie fast immer eine gute Wettquote für Ihre Tipps, sodass diese für Einzelwetten und Kombiwetten geeignet sind. Allerdings sollten Sie auch nicht zu viele Unentschiedenwetten für Kombitipps verwenden. Ähnlich, wie bei den Favoriten, können Sie aber einen gesonderten Wettschein mit einer Kombiwette abgeben, der 3 bis 4 Unentschieden enthält. In der Bundesliga werden Sie dafür wahrscheinlich nicht komplett fündig, sodass sich auch in den europäischen Ligen umsehen sollten. Geht eine Kombiwetten mit mehreren Unentschieden durch, können Sie schon mit wenig Einsatz einen guten Wettgewinn machen.

Rein klassisch können Sie bei den 1X2 3 Wege wetten auch Ihre Tipps mixen. Unser Rat liegt bei 2 bis 5 Positionen in einer Kombiwette, davon maximal 1 Risikospiel. Geben Sie mehrere Kombiwetten ab setzen Sie im Rahmen einer Sportwetten Strategie entweder immer nur auf unterschiedliche Spiele oder einen anderen Ausgang, um Tipps abzusichern.

Genaues Ergebnis (reguläre Spielzeit)

Die Genaues Ergebnis Wetten sind aus unserer Sicht mit die beste Wahl, wenn Sie mit Ihrer Sportwetten Strategie Erfolg haben und gutes Geld verdienen wollen. Auf Genaue Ergebnisse tippen ist sehr risikoreich. Von den Online Buchmachern werden Ihnen für die Ergebnisvorhersage zum Ausgleich sehr hohe Wettquoten geboten. Außerdem können Sie auch auf mehrere Ergebnisse gleichzeitig setzen.

Einige Beispiele:

  • 0:0
  • 2:0
  • 0:1
  • 3:1
  • 1:2
  • Jedes andere Ergebnis

Die Ergebnistipps eignen sich sehr gut für Einzelwetten. Fügen Sie diese zu Ihren Kombiwetten zu, wächst das Risiko eines Wettverlustes. Von daher sollten Sie das lieber nicht machen! Gleiches gilt dafür mehre Genaue Ergebnisse anderer Fußballspiele miteinander zu kombinieren. Tipps auf genaue Ergebnisse haben einen entscheidenden Vorteil. Suchen Sie sich im Rahmen der Sportwetten Strategie 3 bis 4 Ergebnisse des gleichen Spiels für Ihre Einzelwetten aus.

Beispiel mit Dortmund gegen Union Berlin:

  • 1:0 – Quote 9.75
  • 2:0 – Quote 7.75
  • 2:1 – Quote 9.00
  • 3:1 – Quote 10.00

Wir sehen bei allen Tipps Dortmund als Sieger und heimstark. Das Ergebnis 2:0 halten wir für am wahrscheinlichsten. Zur Sicherheit tippen wir noch die anderen Ergebnisse des Beispiels. Unser Wetteinsatz liegt bei 5 Euro pro Einzelwette. Insgesamt geben wir dann 20 Euro für Wetteinsätze bei 4 Einzelwetten aus. Der Gewinn mit der niedrigsten Quote (beim 2:1) beträgt 45 Euro. Geht das Spiel tatsächlich so aus, machen wir also 25 Euro Reingewinn, obwohl die anderen Tipps falsch sind. Trifft einer der anderen Tipps auf das Genaue Ergebnis steigert sich unser Reingewinn aufgrund der höheren Quoten. Noch mehr Tipps auf Ergebnisse mindern zwar Ihr Risiko werfen dann aber nur wenig Reingewinn ab. Im Beispiel oben geht für jede weitere Einzelwette 5 Euro vom Reingewinn runter.

Es gibt noch eine weitere Form der Genaues Ergebnis Wetten. Dabei können Sie gleich mit einem Tipp auf mehrere Ausgänge setzen. Hier bietet sich dann natürlich das gleiche System an. Allerdings werden diese Wettmöglichkeiten nicht bei jedem Buchmacher angeboten und die Quoten sind nicht ganz so gut.

Unentschieden keine Wette

Bei Unentschieden keine Wette, kurz 1/2 handelt es sich um eine 2-Wege Wette, bei der Sie auf einen Sieger tippen. Geht das Spiel unentschieden aus, wird der Wetteinsatz erstattet. Der Wettmarkt hat also weniger Risiko als klassische 1X2 Tipps und eignet sich sehr gut für Einzelwetten und Kombiwetten. Was die Quoten betrifft, so kommt es sicherlich auf die Qualität des Spiels an.

Beispiele:

1. Fortuna Düsseldorf gegen Frankfurt – Quote bei Sieg auf Düsseldorf 2.56
2. Schalke gegen Paderborn – Quote bei Sieg auf Schalke 1.19

Die Buchmacher trauen Düsseldorf nicht unbedingt einen Sieg zu, ein Unentschieden wäre in dem Spiel auch wahrscheinlich. Hier lohnt sich zum Beispiel eine Einzelwette auf Düsseldorf. Bei Schalke gegen Paderborn lohnt sich eine Einzelwette nicht. Sie könnten den Tipp im Rahmen der Wettstrategie aber als sichere Partie zu einer Kombiwette zufügen. Eine weitere Möglichkeit wäre, die schwachen Quoten von Favoritenspielen über die Menge auszugleichen. Dazu suchen Sie sich 5 bis 8 klare Favoriten aus.

Torschützenwetten

Bei den Torschützenwetten gibt es im Rahmen einer Strategie für Wetten verschiedene Möglichkeiten. Sie können zum Beispiel auf den Torschützen in einem Spiel, Top-Scorer eines Wettbewerbs oder den Torschützenkönig der Bundesliga tippen (als Langzeitwette). Die Wetten auf Torschützen bieten Ihnen ähnlich gute Quoten, wie bei Genaues Ergebnis. Sie eignen sich aus unserer Sicht ebenfalls nur für Einzelwette. Außerdem ist der Tipp auf Torschützen schwieriger und lässt sich nicht mit beliebigen anderen Wettmärkten kombinieren.

In der Regel können Sie bei Top-Stürmern der Bundesliga, zum Beispiel Robert Lewandowski oder Timo Werner, immer eine Einzelwette abgeben. Die Quoten für beide liegen in der Regel bei ca. 3.00. Um die Treffsicherheit Ihrer Tipps zu erhöhen, lohnt sich ein Blick auf die Torschützenliste der Bundesliga bzw. die Form bestimmter Stürmer. Außerdem dürfen Sie natürlich auch wieder für mehrere mögliche Torschützen eines Spiels Einzelwetten abgeben.

Sofern Sie einen Online Buchmacher nutzen, der Langzweitwetten anbietet, können Sie auf den Torschützenkönig der Bundesliga wetten. Damit sollten Sie allerdings nicht zu lange warten, denn die Quoten auf Top-Scorer sinken je näher das Ende eines Wettbewerbs kommt. Anders sieht es natürlich aus, wenn zwei Top-Scorer mit wenig Toren Unterschied noch um den besten Torschützen Titel kämpfen. Zum Start der Bundesliga bzw. nach einigen Spielen können Sie bei Ihrer Wettstrategie für Torschützen die besten Wettquoten erwarten.

Halbzeit/Endstand Wetten

Bei Halbzeit/Endstand Wetten müssen Sie beide Ergebnisse zur Halbzeit und des Endstands richtig vorhersagen. Tippen können Sie dabei auf alle möglichen Ausgänge. Halbzeit/Endstand Wetten sollten in jeder guten Sportwetten Strategie auf dem Zettel stehen.

Funktion:

  • 1/1 – Führung Team A/Sieg Team A
  • 1/2 – Führung Team A/Sieg Team B
  • 1/X – Führung Team A/Unentschieden
  • X/1 – Unentschieden/Sieg Team A
  • X/2 – Unentschieden/Sieg Team B
  • X/X – Unentschieden/Unentschieden
  • 2/1 – Führung Team B/Sieg Team A
  • 2/2 – Führung Team B/Sieg Team B
  • 2/X – Führung Team B/Unentschieden

Die Quoten der Halbzeit/Endstand-Wetten sind immer sehr gut. Allerdings bergen die Tipps auch ein erhöhtes Risiko, da Sie an zwei Vorhersagen gleichzeitig gebunden sind. Etwas weniger Risiko haben Sie bei X Unentschieden zur Halbzeit. Denn es kommt häufig vor, dass es zur Halbzeit zum Beispiel noch 0:0 steht. Das ist aber auch stark abhängig von der Qualität eines Fußballspiels.

Wenn Sie strategisch vorgehen wollen, ist es auch hier ratsam gleich auf mehrere Ausgänge zu setzen, um Ihre Tipps mehr abzusichern. Denn verlieren Sie eine Halbzeit/Endstand Wette, trifft vielleicht eine andere und deren Wettgewinn gleicht andere Einsätze wieder aus. Der Wettmarkt Halbzeit/Endstand eignet sich am besten für eine Einzelwette, kann aber auch, etwas Risikobereitschaft vorausgesetzt, als Kombitipp eingebaut werden.

(Asien) Handicaps

Asien Handicaps und normale Handicaps werden gerade von Anfänger nicht gewählt, weil sie das Prinzip dahinter nicht so richtig verstehen. Jeder Buchmacher hat 3-Wege Handicap-Wetten im Programm und sie sind für eine Sportwetten-Strategie sehr gut geeignet. Je nach Risiko Ihrer gewählten Handicaps können Sie in eine Einzelwette oder eine Kombiwette investieren. Wie die Darstellung der Handicap-Wetten erfolgt, ist von Wettanbieter zu Wettanbieter verschieden. Nachstehend mal drei der gängigsten Varianten, die alle das gleiche bedeuten. Im Umkehrschluss bedeutet der Vorsprung eines Teams natürlich ebenso den Rückstand einer Mannschaft (-).

Einige Varianten (Heim, Auswärts):

  • Handicap 1:0 – Team A (1) – Team B (-1)
  • Handicap 2:0 – Team A (2) – Team B (-2)
  • Handicap 3:0 – Team A (3) – Team B (-3)
  • Handicap 0:1 – Team B (1) – Team A (-1)
  • Handicap 0:2 – Team B (2) – Team A (-2)
  • Unentschieden X – Team A (1) – Team B (-1)
  • Unentschieden X – Team A (2) – Team B (-2)

Da es sich bei den Handicaps um 3-Wege Wetten handelt, können Sie natürlich auch ein Unentschieden in Erwägung ziehen, bei dem ein Team einen Torvorsprung bzw. Rückstand erhält. Die Handicaps ermöglichen Ihnen generell auf fiktive Spielausgänge eines Fußballspiels zu setzen. Fiktiv heißt Sie wetten nicht auf das reale Spiel, sondern nur auf die Optionen des Wettanbieters. Was bedeutet das für Ihre Tipps? Im Rahmen eines Handicaps können Sie einer Mannschaft einen Torvorsprung geben. Beispielsweise so, dass die stärke Mannschaft mit einem Tor Rückstand in das Fußballspiel startet. In der Konstellation können Sie auf Sieg der schwächeren Mannschaft tippen, obwohl diese real nicht so gute Chancen hätte. Wie weit Handicaps angeboten werden, das heißt wie viele Tore Vorsprung, hängt stark von der Qualität eines Spiels ab.

Beispiel:

Sie setzen auf Handicap 2:0 für den FSV Mainz 05 gegen Bayern München. Der Buchmacher gewährt Ihnen dafür eine Quote von 2.40. Ein relativ sicherer Tipp und eine anständige Wettquote. Denn Mainz spielt daheim und hat fiktiv 2 Tore Vorsprung. Bayern muss also mindestens 2 Tore schießen, damit Sie Ihre Handicap-Wette verlieren. Bei einem 1:0 Handicap, was durchaus auch noch realistisch werden kann, liegt die Quote z. B. bei 4.60 für Mainz. Ganz ähnlich wäre die Situation für Sie, wenn Sie noch auf Unentschieden X tippen.

Für die letzteren Beispiele würden wir Ihnen eine Einzelwette empfehlen. Mehrere Handicaps, die relativ wenig Risiko haben, können Sie auch für eine Kombiwette gut nutzen. Wenn Sie das Unentschieden bei Ihren Wetten ganz ausschließen möchten, sind die Asien Handicaps genau das richtige für Sie.

Asien Handicaps, kurz AHC genannt, sind eine Sonderform der Handicap-Wetten, bei denen der Buchmacher Ihnen den Wetteinsatz rückerstattet, wenn das Spiel Unentschieden endet. Die übrige Funktionsweise gleicht die der normalen Handicaps ohne Unentschieden zu 100 % – von daher gehen wir bei unserer Sportwetten-Strategie nicht nochmal gesondert darauf ein. Aufgrund der Risikominderung sind die Wettquoten für Asien Handicaps nicht ganz so hoch. Sie lohnen sich aber immer noch für Sie. Außerdem müssen Sie damit leben, dass die Asien Handicaps nicht bei jedem Buchmacher als Standard verfügbar sind und meist auch im Zusammenhang mit einem Sportwetten-Bonus nicht verwendet werden dürfen.

Zeitabschnitte

Die Wetten auf Ereignisse und Tore in Zeitabschnitten sind bei vielen Buchmachern stärker im Trend den je. In Ihrer Wettstrategie Tipps auf Zeitabschnitte bzw. Perioden zu berücksichtigen, kann sich als sehr lukrativ erweisen. Genau darauf zu wetten, was innerhalb einer bestimmten Zeit passiert, ist natürlich mit einem gewissen Risiko behaftet. Dafür sind aber die Wettquoten sehr gut. Die Zeitabschnittswetten unterteilen sich in der Regel in verschiedene andere Wettmärkte, auf die Sie in Kombination mit einer Zeitvorgabe tippen können.

Beispiele für Zeitabschnittswetten:

  • Über/Unter Tore bis zur 70. Minute
  • Tor bis zur 30. Minute ja/nein
  • Tor erzielt in X bis Y Minuten
  • Zeitraum bis zum 1. Tor
  • Ergebnis 1X2 nach X-Minuten
  • Gesamtanzahl Tore von X bis Y
  • Tor Heim in ersten 15. Minuten
  • Zeitpunkt 1. Auswärtstor Über/Unter X Minuten

Wie Sie sehen, die Möglichkeiten für Zeitabschnittswetten sind schier unendlich. Denn sie gibt es nicht nur für Tore, sondern auch für diverse Ereignisse – zum Beispiel bei Livewetten. In welchem Umfang diese beim Online Buchmacher angeboten werden ist zum Teil sehr unterschiedlich. Da diese Wettart ein hohes Risiko birgt, würden wir Ihnen davon abraten diese als Kombiwette in Ihrer Sportwetten Strategie zu verwenden. Durchschnittlich können Sie dabei allerdings von Quoten profitieren, die nicht selten zwischen 3.00 und 15.00 liegen.

Fußball-Langzeitwetten

Die Fußball-Langzeitwetten gibt es in verschiedenen Ausführungen, bei denen Sie zum Beispiel auf den deutschen Meister, DFB-Pokalsieger, Torschützenkönig, Gruppensieger oder Turniersieger tippen können. Langzweitwetten sind, wie der Name schon verrät, auf längere Zeiträume ausgelegt und sollten daher in Ihrer Sportwetten Strategie eine eher beiläufige Berücksichtigung finden. Zum regelmäßigen Geld gewinnen eignen sie sich also weniger. Außerdem sind Sie je nachdem, wie Sie wetten, natürlich auch mit einem gewissen Risiko behaftet. Einige Online Buchmacher erweitern Ihre Langzeitwetten in den Bereich der Spezialwetten, wo es zum Beispiel auch um Trainer-Entlassungen gehen kann.

Beispiel:

  • Wer wird Torschützenkönig Saison X/Y
  • Wer holt den Meistertitel
  • Wer steigt ab? Kommt in die Relegation?
  • Gruppensieger UEFA Europa League
  • Gruppensieger der Champions League
  • Wer kommt ins Finale?
  • Sieger DFB-Pokal?
  • Gesamtsieger eines Pokalwettbewerbs, Turniersieger usw.
  • Trainer von Team X wird entlassen ja/nein

Diese Fußball-Langzweitwetten gibt es auf internationaler Ebene und natürlich auch für die Fußball-Großevents Europameisterschaft und Weltmeisterschaft. Selbstverständlich sollten Sie im Rahmen Ihrer Wettstrategie für Langzeitwetten möglichst mehrere Tipps berücksichtigen. Also zum Beispiel bei der Euro 2020 nicht nur auf Frankreich, sondern zusätzlich auch auf England, Deutschland und Belgien.

Das sollten Sie beim Wetten im Hinterkopf behalten

Analysen und Statistiken

Auf Fußballspiele in Ligen und Wettbewerben erfolgreich zu tippen, setzt etwas mehr Arbeit voraus als einen kurzen Blick in die Tabelle zu werfen. Neben dem, was Sie in den Medien und online über eine Mannschaft oder bestimmte Spieler lesen können, haben Sie bei den meisten Buchmachern ein nützliches Statistik-Tool dafür zur Verfügung. Das Tool lässt sich mit dem kleinen Statistik Icon aufrufen, das Sie meistens am Ende der Zeile eines Fußballspiels finden können.

Besonders interessant ist der Direktvergleich für Ihre Wettprognosen. Dieser berücksichtigt aktuelle als auch historische Daten (z. B. Bilanz der letzten Duelle seit Jahr X). Aus den aktuellen Daten, wie zum Beispiel Bilanzen Heim/Auswärts, Serien, Letzte Spiele und die durchschnittlichen erzielten Tore, errechnet das Statistik-Tool eine Form der Mannschaften als Prozentwert. Weiterführend ergibt sich daraus eine Siegwahrscheinlichkeit für die jeweilige Mannschaft des Fußballspiels. Bei unserer Wettstrategie sehen wir möglichst aktuelle Daten als wichtig an. Die Historie der letzten Spiele seit 1998 finden wir eher unrelevant. Von daher würden wir Ihnen empfehlen, besonders die Daten der aktuellen Saison und der Vorsaison in Ihre Strategie für Wetten miteinzuziehen.

Außer den Statistiken im Direktvergleich können Sie auch aktuelle Tabellen und den Spielplan von Teams einsehen. So haben Sie immer alles leicht im Blick, ohne sich selbst auf die Suche danach machen zu müssen.

Disziplin

Wenn Sie erfolgreich wetten wollen, müssen Sie damit leben, dass Sie zwischendurch auch Verluste einstecken müssen. Sie werden mal weniger, mal viel verlieren. Daher ist Absicherung das A und O einer guten Sportwetten Strategie. Dazu gleich noch mehr.

Viele Anfänger machen den Fehler nach einem Wettgewinn nicht vorsichtig genug weiterzumachen. Mit reichlich Geld auf dem Wettkonto tippt es sich gerne auch mal risikoreicher frei nach dem Motto „Mal sehen, ob der durchgeht. Vielleicht habe ich ja Glück.“ und das am besten mit mehreren Wettscheinen. Das wird in den meisten Fällen nicht funktionieren. Sie müssen diszipliniert bei den in unserer Wettstrategie beschriebenen Systemen bleiben. Gehen Sie nie leichtfertige Risiken ein! Das Geld, was Sie verlieren fehlt Ihnen für Tipps, die Geld in Ihre Kasse spülen.

Budgetierung und Wetteinsatz

Eine wichtige Basis für Ihre Wettstrategie ist die Budgetverwaltung. Wenn Sie als Neukunde beim Buchmacher einsteigen, werden Sie mit einer Mindesteinzahlung nicht viel reißen können. Zahlen Sie genug Geld ein. Unsere Empfehlung liegt bei 100 Euro bis 500 Euro für den Start. Das eingezahlte Geld sollten Sie als festes Budget zum Wetten einplanen. Belassen Sie es also dafür auf dem Wettkonto und heben nicht zwischendurch wieder Geld davon ab. Es ist auch besser bei anfänglichen Wettgewinnen so zu verfahren. Wir erklären Ihnen auch warum!

Nachdem Sie mit unseren Sportwetten-Strategien erste Gewinne erwirtschaftet haben, sollten Sie langsam beginnen die Wetteinsätze zu steigern. Dabei gehen Sie immer nach dem gleichen System vor. Sagen wir mal Sie fangen mit Einzelwetten und Kombiwetten bis max. 5 Euro Wetteinsatz an. Haben Sie die Systeme verinnerlicht und genau begriffen, steigern Sie diesen Einsatz langsam auf 7,50 Euro, 10 Euro, 15 Euro, 20 Euro usw. Dafür brauchen Sie natürlich Kapital. Sie werden sehen Ihre Wettgewinne steigern sich massiv. Denn das was Sie mit kleinem Geld gewonnen haben gewinnen Sie mit unserer Strategie auch mit großem. Denken Sie einmal darüber nach. Zunächst sollten Sie mit kleineren Wetteinsätzen anfangen zu üben.

Weiterführend sollten Sie nie Ihr komplettes Budget in Tipps investieren. Maximal 60 % bis 80 % sind völlig ausreichend. Den Rest behalten Sie, falls mal etwas schiefgeht. Sonst gehen Sie broke, wie es im Fachjargon der Wettprofis oder übersetzt pleite heißt.

Absicherung

Die Absicherung von Sportwetten gehört zum wichtigsten Part einer guten Wettstrategie. Sie dient dazu Wetteinsätze von verlorenen Wetten wieder auszugleichen. Vereinfacht gesagt Sie platzieren Ihre Tipps zum Beispiel auf mehrere Ausgänge eines Spiels. Absicherung kann aber auch bedeuten Sie integrieren Mannschaften, von denen Sie sicher glauben, dass diese gewinnen, nicht mehrfach in weitere Kombiwetten. Geht der Tipp schief, verlieren Sie unter Umständen gleich mehrere Wettscheine – sofern Sie kein Cashout oder eine Kombiversicherung nutzen.

Bei Sportwetten und Livewetten können Sie die Absicherung manuell vornehmen, was bei vielen Wetten natürlich Arbeit macht und ggf. einige Stunden in Anspruch nimmt. Das sollte Ihnen Ihr Geld aber Wert sein. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten der Absicherung und das sind die besagten Cashouts und Kombiversicherungen.

Läuft mit Ihrem Wettschein etwas schief oder Sie möchten Ihren Wettgewinn schon vorzeitig erhalten, bietet sich ein Cashout an. Damit beenden Sie eine Wette entweder ganz oder teilweise. So können Sie sich vor hohen Wettverlusten schützen oder schon frühzeitig Kapital freimachen, wenn sich eine neue gute Wettgelegenheit zum Beispiel bei Livewetten bietet. Die sogenannten Cashout-Wetten gibt es bei allen Online Buchmachern und stehen in der Regel für alle Sportarten und fast jeden Wettmarkt zur Verfügung. Cashouts machen ebenfalls Arbeit und setzen meist voraus, dass Sie zum Beispiel die Fußballspiele mitverfolgen. Zu diesem Zweck haben einige Wettanbieter Funktionen, um Cashouts nach eigenen Regeln zu automatisieren.

Viele Wettanbieter haben zudem Kombiversicherungen im Programm, mit denen sich der Wetteinsatz einer Kombiwette absichern lässt. Verlieren Sie die versicherte Kombiwette, wird der Einsatz bis zu einer bestimmten Höhe rückerstattet. Kombiversicherungen gibt es meist für Fußball, Eishockey und Basketball.

Andere Sportarten integrieren (Fortgeschrittene)

Die Tipps auf Fußballspiele gehören in Deutschland zu den gefragtesten Sportwetten und Livewetten. Daher haben wir diese in unserer Strategie für Online Wetten bevorzugt behandelt. Einige unserer Ratschläge lassen sich auch auf andere Sportarten gut ummünzen. Noch besser wäre neben dem Fußball noch ein bis zwei weitere Sportarten miteinzubeziehen.

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen eine Strategie für Golfwetten. Im Fokus haben wir dabei vor allem Golfwetten, bei denen Sie den Gesamtsieger eines Turniers, Master-Sieger, Toursieger oder Cup Sieger vorhersagen. Also im Grunde genommen auch typische Langzeitwetten. Andere Golftipps sollten Sie zunächst erstmal außer Acht lassen. Als erstes definieren Sie dafür unabhängig vom Wettbewerb einmal 5 Golfspieler, die regelmäßig Turniere in der laufenden Saison und Vorsaison gewonnen haben. Sie werden feststellen, dass einige Golfspieler immer wieder auftauchen. Nur diese Spieler sollten Sie mit Ihren Golfwetten bedenken.

Besonders interessant sind die Quoten von Golfwetten, die je nach Spieler doch erheblich auseinandergehen. Die Wettquoten liegen bei frühzeitiger Wettabgabe in der Regel zwischen 3.00 bis 15.00. Das ist natürlich ideal, um auf 3 bis 5 Spieler gleichzeitig zu tippen. Gewinnt einer der Golfspieler können Sie beachtliche Wettgewinne einstreichen. Warum wir besonders Golfwetten empfehlen? Weil die Wettquoten auf Sieger in verschiedenen Formen deutlich höher sind als bei anderen Sportarten. Und das auch, wenn Sie nur auf Top-Spieler tippen!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 338

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.