Wette.de
Search Wette.de
Home » wettbonus » startguthaben

Möchte man sein Sportwissen unter Beweis stellen, dann ist das jederzeit über einen Online Buchmacher möglich. Ganz egal, in welcher Sportart man sich am Ende besonders informiert fühlt – von Seiten des Online Buchmachers wird es sodann dutzende Wettmärkte geben, um mit seinem Wissen Geld verdienen zu können.

Aber natürlich erst dann, wenn die Tipps auch tatsächlich kommen.

Aber worauf ist zu achten, wenn man sich auf die Suche nach einem Sportwettenanbieter macht, um sodann entsprechende Gewinne durch sein Sportwissen einfahren zu können?

Sportwetten Startguthaben Bonus beste Anbieter

2 beste Sportwettenanbieter in Deutschland

100% bis zu €122 Willkommensbonus

  • Schnelles Cashout
  • Spezielle App
  • über 200 Zahlungsmethoden

100€ für Neukunden

  • Große Auswahl
  • Attraktive Quoten
  • Vielfältige Ein- und Auszahlungsmethoden
  • 5€ Gutschein bei Anmeldung
Kopiert
8.0
Kopiert

Sportwetten Startguthaben erhalten – wie geht das? 

Zuerst ist die Frage für sich selbst zu klären, wie viel Geld steht überhaupt zur Verfügung, das man im Zuge der Sportwetten verwenden kann. Wichtig ist, immer nur mit frei zur Verfügung stehendem Kapital zu arbeiten.

Denn bei Sportwetten handelt es sich um das Glücksspiel – es gibt keine Garantie, dass man mit seinen Tipps richtig liegt, sodass Verluste jederzeit möglich sind. Würde man dann Geld setzen, das bereits für bestimmte Ausgaben verplant wäre, so wäre eine finanzielle Schieflage mehr oder weniger so gut wie fix.

Mit dem Sportwetten Startguthaben, mitunter wird das auch gerne als Neukunden- oder Willkommensbonus bezeichnet, ist es möglich, die doppelte Summe zur Verfügung zu haben, die man einbezahlt hat.

Gibt es etwa einen 100 Prozent Bonus bis 100 Euro, dann heißt das, wer 100 Euro auf das Konto des Online Buchmachers transferiert, bekommt ein Startguthaben von 100 Euro geschenkt – somit stehen in weiterer Folge 200 Euro zur Verfügung.

Aber jene 100 Euro, die dem neuen Kunden geschenkt werden, werden nicht ohne Hintergedanken zur Verfügung gestellt. Und jetzt kommen wir zu den Bonusbedingungen, auf die im Vorfeld Rücksicht genommen werden muss, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Denn es mag sehr wohl den einen oder anderen Online Buchmacher geben, der dann ein Startguthaben präsentiert, dessen Bedingungen aber kaum bis gar nicht umzusetzen sind.

Ist man unsicher, ob die Bonusbedingungen für einen selbst umzusetzen sind, so können mitunter Erfahrungsberichte im Internet weiterhelfen; stellt man fest, der Großteil der Nutzer hat es nicht geschafft, die Bedingungen zu erfüllen, so ist es ratsam, sich a) für einen anderen Anbieter zu entscheiden oder b) den Bonus gar nicht erst zu aktivieren.

Denn in vielen Fällen muss der Bonus erst aktiviert werden – beispielsweise mit einem Bonuscode, wenn keine Einzahlung erforderlich, um sodann ein Startguthaben zu erhalten.

Sportwetten Startguthaben mit dem besten Anbieter erhalten

Aufgrund der Tatsache, dass es einige Online Buchmacher am Markt gibt und Monat für Monat neue Sportwettenanbieter ihre Dienste zur Verfügung stellen, ist es wichtig, sich im Vorfeld einen Überblick zu verschaffen, um den für sich besten Anbieter zu finden.

Wichtig ist, dass man gleich zu Beginn darauf achtet, dass alle Online Buchmacher, die im Vergleich berücksichtigt werden, seriös sind.

Auch hier helfen mitunter Test- wie Erfahrungsberichte von Kunden weiter – gibt es nur einen kleinen Hinweis, dass der Online Buchmacher eine betrügerische oder nicht nachvollziehbare Strategie verfolgt oder mehren sich die Berichte, dass der Sportwettenanbieter unseriös agieren würde, dann ist es wichtig, die Finger von dem Anbieter zu lassen.

Ein Online Buchmacher, der mitunter aber durchaus näher unter die Lupe genommen werden kann, ist 22Bet.

Anmeldung & Registrierung

22Bet

Bei 22Bet handelt es sich um einen Online Buchmacher. Ruft man die Startseite auf und befasst sich mit dem Design wie Aufbau, so wird man feststellen, dass 22Bet hier versucht, ein übersichtliches Programm anzubieten.

Und das bemerkt man auch gleich einmal, wenn man sich dafür entscheidet, die Registrierung zu starten.

Denn die Registrierung dauert einerseits nur ein paar Minuten und wird andererseits den neuen Nutzer auch vor keinerlei Schwierigkeiten oder Herausforderungen stellen.

22Bet hat hier einen selbsterklärenden Prozess gestartet, der innerhalb weniger Augenblicke abgeschlossen werden kann.

Der Online Buchmacher will nur ein paar persönliche Daten – am Ende ist noch ein Passwort zu generieren. Und hier wählt man im Idealfall eine Kombination aus Groß- wie Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen, um eine Extraportion Sicherheit zu genießen.

Einzahlung

Mit der ersten Einzahlung kann das Startguthaben aktiviert werden.

22Bet Zahlungen

Das heißt, neben der einbezahlten Summe steht in weiterer Folge auch ein von Seiten des Anbieters zur Verfügung gestelltes Kapital bereit, um sodann eingesetzt sowie vermehrt zu werden.

Einzahlungsmöglichkeiten
Wetten mit Kreditkarte ✔️
Wetten mit Klarna
Wetten mit Überweisung ✔️
Wetten mit Banktransfer ✔️
Wetten mit Paysafecard ✔️
Wetten mit CashtoCode
Wetten mit eZeeWallet
Wetten mit MiFinity
Wetten mit Bitcoin ✔️
Wetten mit Ethereum

Sportwette abschließen

22bet betting

Ganz egal, ob man sich für die Einzelwette entscheidet oder mit der Kombiwette versucht, hohe Gewinne einzufahren – am Ende ist es wichtig, dass das Startguthaben entsprechend verwendet wird, um sodann das Vermögen am Konto in die Höhe zu treiben.

Wettbonus Bedingungen – Gibt es Bedingungen für das Sportwetten Startguthaben

Selbstverständlich gibt es Regeln, an die man sich halten muss, wenn man sich dafür entscheidet, das Startguthaben des Sportwettenanbieters in Anspruch nehmen zu wollen.

Wichtig ist, dass man sich an die Regeln hält bzw. schon vor der Aktivierung des Startguthabens einen Blick darauf wirft, um nicht überrascht zu sein bzw. am Ende sogar noch draufzukommen, dass es einem unmöglich ist, etwaige Regeln zu befolgen oder Bedingungen umzusetzen.

Natürlich gibt es die einen oder anderen Anbieter, die keinesfalls empfohlen werden können, wenn es um Bonusangebote geht.

Denn in dem einen oder anderen Fall will man eben versuchen, so viele Leute wie nur möglich anzulocken – die Qualität bzw. auch die Fairness bleiben hier auf der Strecke, sodass am Ende kein Vorteil erwächst.

Zu beachten ist, dass es ein paar Vorgaben gibt, die kaum bis gar nicht zu erfüllen sind.

So etwa, wenn innerhalb kürzester Zeit eine astronomisch hohe Summe umgesetzt werden muss; wenn man dann noch bestimmte Wettarten streicht, so etwa die Einzelwette, und am Ende noch eine hohe Mindestquote vorschreibt, dann mag der Bonus bzw. das Startguthaben des Online Buchmachers tatsächlich unattraktiv und auch unbrauchbar sein.

Mindesteinzahlung

Ein Online Buchmacher wird dann eine Mindesteinzahlung vorschreiben, wenn durch die erste Einzahlung der Bonus aktiviert werden soll.

In der Regel liegt der branchenübliche Bonus bei 10 Euro – bei einem 100 Prozent Bonus würde man dann ein Startguthaben von 10 Euro geschenkt und sodann ein Gesamtwettguthaben von 20 Euro zur Verfügung haben.

Zu beachten ist, dass es eine maximale Summe gibt, die ausgeschüttet wird – in der Regel liegen die Buchmacher hier bei 100 Euro, nur in den seltensten Fällen gibt es einen Bonus von 120 Euro bzw. ein noch höheres Startguthaben.

Begrenzter Aktionszeitraum

Es gibt Online Buchmacher, die ihre Bonusangebote nur im Zuge bestimmter Veranstaltungen zur Verfügung stellen – das heißt, das Startguthaben von Seiten des Anbieters kann man nur nutzen, kurz bevor die Weltmeisterschaft im Fußball beginnt oder wieder die deutsche Bundesliga an den Start geht.

Es gibt aber auch eine andere Definition des begrenzten Aktionszeitraums.

Das ist jene Definition, dass man nur ein gewisses Zeitfenster zur Verfügung hat, um das Startguthaben umzusetzen – da in den Bonusbedingungen oft der Hinweis zu finden ist, der Bonusbetrag muss drei- bis viermal oder sogar häufiger umgesetzt werden, findet sich in weiterer Folge auch gleich der Hinweis, in welchem Zeitraum.

Nur für bestimmte Turniere

Ein Startguthaben, das dann nur für bestimmte Turniere verwendet werden kann?

Ebenfalls möglich. So gibt es dann den Fußball Europa- oder Weltmeisterschaftsbonus oder auch einen Bonus für Champions League oder Europa League.

Ein weiterer Grund, wieso es unerlässlich ist, sich mit den Bonusbedingungen auseinanderzusetzen, bevor ein Startguthaben von Seiten des Anbieters in Anspruch genommen wird.

Verschiedene Bonusarten für Sportwetten Startguthaben

Sportwetten Apps

Man wird bemerken, dass es unterschiedliche Bonusarten gibt, die von den Sportwettenanbietern zur Verfügung gestellt werden. Jede Bonusart hat so seine Vor- wie Nachteile bzw. Besonderheiten.

Das heißt, man ist gut beraten, wenn man sich nicht nur mit den im Hintergrund laufenden Bonusbedingungen auseinandersetzt, sondern auch weiß, wie die verschiedenen Boni auch genutzt werden können.

Freebet

Man kann ein Startguthaben überwiesen bekommen, kann aber auch eine Freebet – also eine Gratiswette – von Seiten des Anbieters erhalten. Wie das funktioniert?

Der Sporwettenanbieter gewährt zu bestimmten Konditionen eine Freiwette. Das heißt, man kann einen Tipp völlig gratis, also ohne Einsatz und Risiko, abgeben. In der Regel wird die Quote mit dem fiktiven Einsatz von 5 Euro gerechnet; je nach Anbieter ist eine Mindestquote von 2,0 zu erreichen.

Wichtig ist, dass man sich aber mit den Bonusbedingungen befasst, wenn man mit seinem Tipp richtig liegen sollte.

Denn das Geld, das dann über die Gratiswette gewonnen wird, muss in weiterer Folge ebenfalls umgesetzt werden – das heißt, wie hoch ist die Mindestquote und wie oft muss der Gewinn tatsächlich umgesetzt werden?

Bonus für Neukunden

Um neue Kunden gewinnen zu können, werben die Sportwettenanbieter mit sogenannten Neukunden- wie Willkommensangeboten. Im Zuge der Registrierung werden dann attraktive Startguthaben ausbezahlt.

So will man versuchen, Kunden von der Konkurrenz für sich zu gewinnen. Aber nicht immer mag ein Bonus für Neukunden auch attraktiv sein. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, stets die Bonusbedingungen im Auge zu behalten, um so keine bösen Überraschungen zu erleben.

In der Regel handelt es sich beim sogenannten Neukundenbonus um einen 100 Prozent Bonus. Das heißt, die erste Einzahlung wird verdoppelt – und hier bis zu einer gewissen Summe.

Im Normalfall beträgt die maximale Bonussumme 100 Euro; nur in wenigen Fällen wird ein Betrag von 120 Euro bzw. 150 Euro gutgeschrieben, sodass man dann 240 Euro bzw. 300 Euro Wettguthaben zum Start zur Verfügung hat.

Bonus ohne Einzahlung

Es gibt auch den einen oder anderen Anbieter, der damit wirbt, einen Bonus ohne Einzahlung zu haben. Wie das funktioniert? Mit einem Bonuscode.

Aber zu beachten ist, dass diese Bonusvariante nur in wenigen Fällen angeboten wird – vor allem Neukunden kommen nur bei wenigen Anbietern in den Genuss, einen Bonus ohne vorheriger Einzahlung nutzen zu können. Dieser Bonus wird gerne Bestandskunden angeboten.

Diese erhalten dann einen Bonuscode per SMS und/oder E-Mail und können in weiterer Folge einen Bonus ohne vorherige Einzahlung in Anspruch nehmen.

No deposit Bonus

Beim No deposit Bonus handelt es sich um eine Form des Bonus ohne Einzahlung.

Bei einigen Online Buchmachern ist es wirklich so, dass oft nur die abgeschlossene Registrierung ausreicht, um sodann einen Bonus zu erhalten – wichtig ist, dass man, wenn man nur rein mit derartigen Angeboten arbeiten will, im Vorfeld überprüft, welcher Online Buchmacher ein derartiges Angebot zur Verfügung stellt, ob dieser auch seriös ist und wie die Bonusbedingungen aussehen.

Bonus für Bestandskunden

Vor wenigen Jahren gab es immer nur Angebote für Neukunden – wer einmal bei einem Wettanbieter registriert war, hat dann oft keine speziellen Bonusangebote mehr bekommen. Mit der Zeit haben sich die Bestandskunden dann selbst bei anderen Anbietern angemeldet – da waren sie ja wieder Neukunden.

Die Branchengrößen haben erkannt, dass auch treue Kunden bei Laune gehalten werden müssen.

Daher gibt es immer mehr Sportwettenanbieter, die per E-Mail oder auch SMS Bonuscodes versenden oder direkt auf der Homepage mit Bonusangeboten werben, die dann nur Bestandskunden annehmen können.

Einige der Online Buchmacher arbeiten auch schon mit VIP Programmen oder machen es möglich, Treuepunkte zu sammeln. Es gibt also schon ein breites Angebot, sodass sich Bestandskunden heute nicht mehr benachteiligt fühlen müssen.

Ohne Einzahlung Sportwetten Startguthaben sinnvoll nutzen

Wichtig ist, dass man sich schon vor der Registrierung wie Inanspruchnahme des Startguthabens mit der Frage auseinandersetzt, wie der Bonus in weiterer Folge sinnvoll eingesetzt werden kann, um entsprechend attraktive Gewinne zu erzielen.

Wer noch nie etwas mit dem Thema Sportwetten zu tun hatte, der ist zu Beginn gut beraten, wenn er sich mit den unterschiedlichen Wettmöglichkeiten befasst und zudem sich mit der einen oder anderen Strategie auseinandersetzt.

Anfängern kann etwa die Einzelwette empfohlen werden. In diesem Fall genügt es, einen Tipp richtig zu haben – und wer sich dann auf Favoritensiege konzentriert, der kann hier zudem auch das Risiko reduzieren.

Denn die Wahrscheinlichkeit, dass der Favorit als Sieger vom Platz geht, ist natürlich auch – obwohl es keine Garantie auf Gewinne gibt. Natürlich kann auch einmal der Außenseiter den Favoriten überraschen und gewinnen.

Natürlich kann man auch sein Glück mit Kombi- oder Systemwetten auf die Probe stellen. Auch Anfänger können sich hier mit diesen Varianten auseinandersetzen und sich, wenn sie richtig liegen, auf attraktive Gewinne freuen.

Dass natürlich der Bonus dafür sorgt, dass man mitunter auch ein wenig ein höheres Risiko eingeht, mag keine Überraschung sein. Wichtig ist, dass man sich stets bewusst ist, dass man Bonusbedingungen zu erfüllen hat und das Geld, das hier zur Verfügung steht, entsprechend mit System eingesetzt wird.

Denn mit einer verfolgten Strategie mag es durchaus möglich sein, dass man mit dem Wetten ein attraktives Nebeneinkommen erzielt.

Gratis Sportwetten Startguthaben – ist das wirklich möglich?

Viele Wettanbieter werben mit dem Starguthaben oder Gratis Sportwetten und versuchen so, neue Kunden für sich zu gewinnen. Dass man hier im Vorfeld sich nicht von der Höhe des Startguthabens täuschen lassen sollte, mag an dieser Stelle jetzt kein Geheimnis mehr sein.

Wichtig ist, dass man im Vorfeld immer überprüft, ob der Anbieter seriös ist und in weiterer Folge einen Blick auf die Bonusbedingungen wirft.

Es ist möglich, mit dem Startguthaben, das von dem Sportwettenanbieter nach Registrierung oder nach Einzahlung der ersten Summe zur Verfügung gestellt wird, Tipps abzugeben, um sodann entsprechend attraktive Gewinne erzielen zu können.

Man sollte sich die Chance, gleich zu Beginn das Wettguthaben aufgestockt wird, nicht entgehen lassen.

100% bis zu €122 Willkommensbonus

  • Schnelles Cashout
  • Spezielle App
  • über 200 Zahlungsmethoden

Sportwetten Startguthaben – häufige Fragen

Ist jeder Anbieter, der ein Startguthaben anbietet, seriös?

Ist für die Aktivierung des Startguthabens ein bestimmter Code erforderlich?

Wie oft muss das Startguthaben umgesetzt werden?

Ist eine Auszahlung des Startguthabens sofort möglich?

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.

Bundesliga

300+

Zahlungen

Livewetten

200+

Beste Boni