Internet Wetten » sportwetten strategien » arbitrage wetten
Dennis Buchbauer
Offenlegung
Wir verwenden Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese Links klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision - ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Viele Wett-Fans träumen von Sportwetten mit garantiertem Gewinn. Die Umsetzung dieses Traums wird durch sogenannte Arbitrage Wetten ermöglicht. Die Herausforderung liegt jedoch darin, diese speziellen Wetten zu identifizieren. In diesem detaillierten Bericht erläutern wir, was genau hinter Arbitrage Wetten steckt, welche Wettanbieter für diese Art von Wetten geeignet sind, wo Sie die besten Arbitrage Wetten finden können und welche Arbitrage-Wetten Strategie zum Erfolg führen kann. Zusätzlich beleuchten wir die Chancen und Risiken, die mit Arbitrage Wetten verbunden sind und beantworten abschließend die Frage, ob es sich lohnt, Wetten mit geringen Einsätzen zu platzieren.

Beste Wettanbieter für Arbitrage Wetten

Wer Arbitrage Wetten in Deutschland abschließen möchte, benötigt dafür auch einen oder mehrere Buchmacher. Aus der Sicht unserer Experten sind vor allem die folgenden Anbieter empfehlenswert, um seine individuelle Arbitrage-Wetten Strategie durchzuziehen. Unsere Top 5 sind alle im Besitz einer gültigen Lizenz einer seriösen Glücksspielbehörde und bieten zudem ein attraktives Gesamtpaket für Wett-Fans an.

1. Powbet

Powbet zählt zu den besten Buchmachern für Arbitrage-Wetten. Bei diesem Anbieter ist es möglich, Wetten in mehr als 30 unterschiedlichen Sportarten zu platzieren. Zum Zeitpunkt unserer Analyse waren allein im Bereich Fußball mehr als 1.000 Spiele im Wettangebot.

Powbet-Beste Wettanbieter für Arbitrage Wetten Zudem sind die Wettquoten bei Powbet äußerst attraktiv: Die Auszahlungsquote lag bei den Stichproben unserer Experten bei mehreren Fußballspielen in den Topligen Europas bei 95 Prozent.

Neukunden erhalten bei Powbet einen Willkommensbonus von 100 Prozent bis zu einer Einzahlung von 200 Euro. Die Einzahlung ist bequem mit mehr als zehn unterschiedlichen Zahlungsvarianten möglich, darunter auch Kryptowährungen wie Bitcoin und Ripple.

Die Seite ist übersichtlich gestaltet und Wetten lassen sich sehr schnell abschließen. Ein wichtiger Faktor im Zusammenhang mit Arbitrage Wetten.

2. Rabona

Auch bei Rabona gibt es ein riesiges Wettangebot. Kunden haben hier die Möglichkeit, neben den Top-Sportarten wie Fußball, Tennis und Eishockey auch auf Snooker, Squash und Padel zu wetten. Vor allem beim Basketball hat der Buchmacher ein besonders großes Angebot. Die Auszahlungsquote lag bei unseren Stichproben im Bereich von 94 Prozent.

Rabona-Beste Wettanbieter für Arbitrage Wetten Wer seine Arbitrage Wetten heute von unterwegs abschließen möchte, ist bei Rabona ebenfalls bestens aufgehoben. Denn bei diesem Anbieter gibt es kostenlose Apps für Smartphones (Android und Apple).

Die Ein- und Auszahlung erfolgt gebührenfrei mit Kreditkarten wie Visa und Mastercard oder ganz modern über die Blockchain mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Tether.

3. Quickwin

Bei diesem Buchmacher ist vor allem die Übersichtlichkeit der Webseite hervorzuheben. Mit nur wenigen Klicks ist es hier möglich, seine gewünschte Wette zu erreichen. Ein Geschwindigkeits-Vorteil, der im Zusammenhang mit Arbitrage Wetten wichtig sein kann.

Quickwin-Beste Wettanbieter für Arbitrage Wetten

Zur Auswahl stehen hier mehr als 30 unterschiedliche Sportarten, darunter auch Wintersportarten wie Biathlon, Skilanglauf und Skispringen. Quickwin bietet attraktive Quoten: Die Auszahlungsquote lag bei unserer Stichprobe bei 94 Prozent.

Bei Fragen und Problemen ist der Live-Chat auf der Webseite rund um die Uhr erreichbar und versteht auch Anfragen in deutscher Sprache.

Für Stammkunden gibt es zudem einen wöchentlichen Wetten Einzahlungsbonus von 50 Prozent bis zu einer Einzahlung von 500 Euro. Neukunden erhalten bis zu 100 Euro Willkommensbonus bei Quickwin.

4. Slot10

Besonders Fußballfreunde kommen bei Slot10 voll auf ihre Rechnung. Die Arbitrage Wetten Erfahrung zeigt: Kein unwesentlicher Faktor. Denn die meisten Wetten dieser Art finden sich in dieser Sportart.

Slot10-Beste Wettanbieter für Arbitrage Wetten

Zum Zeitpunkt unserer Analyse standen mehr als 1.300 Fußballspiele zur Auswahl. Das Angebot ist auch in der Wetttiefe beeindruckend: Bei den einzelnen Spielen sind zum Teil mehr als 300 unterschiedliche Wetten möglich. Und das auch noch mit guten Quoten. Unsere Stichprobe ergab eine Auszahlungsquote im Bereich von 93 Prozent.

Neukunden erhalten bei ihrer ersten Einzahlung auf das Wettkonto einen Bonus in der Höhe von bis zu 100 Euro. Stammkunden freuen sich über die regelmäßige Freiwetten, die es bei Slot10 gibt.

5. 24sports

Ebenfalls zu den besten Anbietern für Arbitrage Wetten zählt 24sports. Die Webseite steht in insgesamt 13 unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung. Und auch der Live-Chat ist international besetzt und spricht unter anderem auch Deutsch.

24sports-Beste Wettanbieter für Arbitrage Wetten

24sports ist die Wett-Heimat vieler Kampfsport-Fans. Das liegt daran, dass der Buchmacher die UFC Wetten in seinem Angebot hat und auch Top-Quoten bei Boxkämpfen in allen Gewichtsklassen bietet. Bei unseren Stichproben lag die Auszahlungsquote von 24sports bei rund 93 Prozent.

Für neue Kunden gibt es einen Begrüßungsbonus von 100 Prozent bis zu 100 Euro. Die Anforderungen für den Bonus sind fair und transparent: Um sich die Gewinne auszahlen zu lassen, muss der Bonusbetrag 10-mal umgesetzt werden.

Was sind Arbitrage Wetten?

Das Wort „Arbitrage“ stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Gutdünken“ oder „freies Ermessen“. In der Finanzwelt bezeichnet Arbitrage die Gewinnmitnahme durch die Ausnutzung von Kursunterschieden an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit.

Im Bereich der Sportwetten bedeutet das, dass Sie einfach die Schwankungen der Quoten bei verschiedenen Wettanbietern ausnutzen, um einen sicheren Gewinn einzufahren. Arbitrage Wetten werden deshalb oftmals auch als sogenannte „Sure Bets“ bezeichnet, weil dabei ein sicherer Gewinn erwartet wird.

Wie es in der Praxis funktioniert, zeigt am besten der Blick auf ein konkretes Beispiel:

Stellen Sie sich vor, bei einem Fußballspiel zwischen Manchester City und Arsenal London bietet der Buchmacher Powbet eine Quote von 2,0 für den Sieg von Manchester City, während der Wett-Anbieter Rabona eine Quote von 2,2 für den Sieg von Arsenal London anbietet. Durch geschicktes Verteilen des Einsatzes auf beide Ergebnisse können Sie unabhängig vom Spielausgang einen Gewinn erzielen.

Beispielrechnung:

  • Einsatz auf Manchester City bei Powbet: 150 Euro * 2,0 = 300 Euro
  • Einsatz auf Arsenal London bei Rabona: 136,36 Euro * 2,2 = 300 Euro

Unabhängig vom Ausgang des Spiels würde der Gewinn in beiden Fällen 300 Euro betragen, und somit wäre die Arbitrage Wette erfolgreich.

Diese Strategie erfordert jedoch Präzision und ein genaues Auge für Quotenunterschiede. Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass einige Wettanbieter solche Möglichkeiten nicht gerne sehen und unter Umständen Limits setzen können. Arbitrage Wetten sind also nicht ohne Herausforderungen, aber bei geschickter Anwendung können sie eine profitable Wettstrategie darstellen.

Wie findet man gute Arbitrage Wetten oder Surebets?

Arbitrage Wetten sind meist nur von kurzer Dauer. Da die Anzahl der platzierten Wetten in solchen Fällen schnell steigt, erkennen die Buchmacher durch ihre internen Alarmsysteme rasch Unregelmäßigkeiten und passen die Quoten entsprechend an.

Aus diesem Grund gibt es auch keine verlässlichen Informationsquellen für aktuelle Arbitrage Wetten. Daher gilt hier die Devise: Eigeninitiative ergreifen und selbst aktiv werden!

Um Wetten mit garantiertem Gewinn zu finden, ist es erforderlich, die Wettquoten im Vorfeld intensiv zu vergleichen. Ob es sich dabei um eine sicher gewinnbringende Wette handelt, lässt sich mit einem Arbitrage Wetten Rechner herausfinden. Je nachdem, ob es sich dabei um eine 2 Wege Wette oder eine 3 Wege Wette handelt, gibt es dafür unterschiedliche Formeln.

Arbitrage Wetten bei 2 Wege Wetten

2 Wege Wetten

Die Formel für den Arbitrage Check bei 2 Wege Wetten lautet:

1 / Quote 1 + 1 / Quote 2 = Arbitrage-Wert

Erhalten Sie bei Ihrer Berechnung einen Wert von unter 1, so handelt es sich dabei um eine Arbitrage Wette.

Nehmen wir dafür wieder ein einfaches Beispiel: Bei einem Tennis-Duell treffen Carlos Alcaraz und Holger Rune aufeinander. Der Buchmacher Powbet bietet eine Quote von 2,1 für einen Sieg von Alcaraz. Der Wettanbieter 24sports bietet eine Siegquote von 2,5 für Rune:

1 / 2,1 + 1 / 2,5 = 0,88

Da der Wert in diesem Fall unter 1 liegt, handelt es sich um eine Arbitrage Wette, die einen sicheren Gewinn ermöglicht.

In weiterer Folge ist es erforderlich, ein Gesamtkapital für die Wetten festzulegen und die genauen Wetteinsätze zu berechnen. Die entsprechenden Formeln dafür lauten:

1 / Arbitrage-Wert x Gesamtkapital / Quote 1 = Einsatz 1

1 / Arbitrage-Wert x Gesamtkapital / Quote 2 = Einsatz 2

Angenommen, Sie wollen Arbitrage Wetten mit einem Gesamtkapital von 100 Euro auf das Spiel zwischen Carlos Alcaraz und Holger Rune abschließen:

1 / 0,88 x 100 / 2,1 = 54,35

1 / 0,88 x 100 / 2,5 = 45,65

Um einen sicheren Gewinn einzufahren, müssen Sie demnach 54,35 Euro bei Powbet auf Alcaraz und 45,65 Euro bei 24sports auf Rune setzen. Der Gewinn würde in diesem Fall 114,13 Euro betragen. Sie würden also mit einem Gesamtkapital von 100 Euro einen Gewinn von 14,13 Euro erzielen – unabhängig davon, welcher Spieler gewinnt.

Arbitrage Wetten bei 3 Wege Wetten

3 Wege Wetten

Nach dem gleichen Prinzip lassen sich auch mögliche Ereignisse bei 3 Wege Wetten ermitteln. Die Formel muss dafür lediglich um die dritte Option erweitert werden und lautet:

1 / Quote 1 + 1 / Quote 2 + 1 / Quote 3 = Arbitrage-Wert

Dazu wieder ein einfaches Beispiel: Inter Mailand trifft in der Serie A auf Juventus Turin. Der Wettanbieter Rabona bietet für einen Sieg von Inter eine Quote von 3,2, beim Buchmacher Slot10 beträgt die Quote für ein Unentschieden 3,3 und das Wettportal Quickwin legt die Quote für einen Sieg von Juventus mit 3,4 fest:

1 / Quote 3,2 + 1 / Quote 3,3 + 1 / Quote 3,4 = 0,91

Da der Arbitrage-Wert unter 1 liegt, handelt es sich auch in diesem Fall um eine Sure Bet. Falls Sie nun insgesamt 200 Euro für diese Wetten investieren möchten, erfolgt die Aufteilung nach den folgenden Formeln:

1 / Arbitrage-Wert x Gesamtkapital / Quote 1 = Einsatz 1

1 / Arbitrage-Wert x Gesamtkapital / Quote 2 = Einsatz 2

1 / Arbitrage-Wert x Gesamtkapital / Quote 3 = Einsatz 3

Für unser Beispiel bedeutet das:

1 / 0,91 x 200 / 3,2 = 68,71

1 / 0,91 x 200 / 3,3 = 66,63

1 / 0,91 x 200 / 3,4 = 64,67

Um hier auf der Siegerseite zu landen, müssen Sie 68,71 Euro bei Rabona auf den Sieg von Inter Mailand, 66,63 bei Slot 10 auf ein Unentschieden und 64,67 Euro bei Quickwin auf einen Sieg von Juventus Turin setzen.

Mit einem Gesamtkapital von 200 Euro würde der Gewinn der Wette 219,87 Euro bringen. Abzüglich des Einsatzes bleiben Ihnen in diesem Fall also garantierte 19,87 Euro übrig.

Experten-Tipp: Tragen Sie sich die entsprechenden Formeln einfach in eine Tabellenkalkulations-Software wie Microsoft Excel oder Google Calc ein. So müssen Sie bei einem Check nur die jeweiligen Quoten und Ihr gewünschtes Gesamtkapital eingeben, um den Arbitrage-Wert und die benötigten Einsätze zu berechnen. Das bringt Ihnen einen erheblichen Geschwindigkeits-Vorteil!

Chancen und Risiken bei Arbitrage Wetten

Online Wetten Wie bei jeder Wettstrategie gibt es auch bei Arbitrage Wetten sowohl Chancen als auch Risiken, die Sie unbedingt berücksichtigen sollten.

Der offensichtlichste Vorteil von Arbitrage Wetten ist die Möglichkeit, garantierte Gewinne zu erzielen. Durch geschicktes Ausnutzen von Quotenunterschieden zwischen verschiedenen Wettanbietern können Wettkunden unabhängig vom Spielausgang profitieren.

Im Vergleich zu traditionellen Wetten, bei denen ein Verlust droht, bieten Surebets eine gewisse Sicherheit. Die Kombination von Wettoptionen auf verschiedene Ergebnisse entfernen das Verlustrisiko, wenn Sie die Berechnungen richtig durchgeführt und die korrekten Einsätze rechtzeitig platziert haben.

Zudem sind Arbitrage Wetten unabhängig von Spielergebnissen und basieren nur auf Quotenunterschieden. Das bedeutet, Sie sind nicht darauf angewiesen, das tatsächliche Spielergebnis vorherzusagen, sondern nur die Quoten geschickt zu nutzen.

Wo Licht ist, befindet sich jedoch auch Schatten. Surebets sind nicht immer verfügbar. Und wenn sie auftauchen, sind die Gewinnmargen oft gering. Dies begrenzt die langfristigen Verdienstmöglichkeiten und erfordert ständige Überwachung der Quoten.

Die Arbitrage Wetten Erfahrung zeigt: Viele Wettanbieter sind gegenüber Arbitrage Wetten misstrauisch und könnten Maßnahmen ergreifen, um solche Strategien zu erschweren. Dazu gehören beispielsweise das Begrenzen von Einsatzmöglichkeiten oder sogar das Schließen von Konten. Und das, obwohl Arbitrage Wetten legal sind.

Eine effektive Arbitrage-Wetten Strategie erfordert zudem Zeit und Engagement, um ständig Quoten zu vergleichen und sich über Änderungen auf dem Laufenden zu halten. Dieser Zeitaufwand ist nicht für jeden Wettenden geeignet.

Risiko versteckter Steuern und Gebühren bei Arbitrage Wetten

Ebenfalls ein nicht zu unterschätzendes Risiko bei Arbitrage Wetten stellen Steuern und Gebühren dar.

Für deutsche Kunden ist vor allem die Wettsteuer ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor. Einige Buchmacher erheben diese Steuer entweder auf den Einsatz oder die erzielten Gewinne. Bei Arbitrage Wetten, bei denen die Gewinnmargen ohnehin in den meisten Fällen eher knapp sind, kann die Wettsteuer in der Höhe von 5,3 Prozent einen entscheidenden Unterschied zwischen einer lukrativen und einer nicht profitablen Wette ausmachen.

Achten Sie deshalb darauf, Nettoquoten zu vergleichen, um die Auswirkungen der Wettsteuer auf Ihre potenziellen Gewinne besser zu verstehen.

Nutzen Sie nach Möglichkeit gebührenfreie Methoden für Ein- und Auszahlungen. Falls Gebühren unvermeidbar sind, versuchen Sie, diese auf ein absolutes Minimum zu beschränken.

Lohnen sich Arbitrage Wetten mit kleinen Einsätzen?

Ob sich das Wetten mit kleinen Einsätzen bei Arbitrage Wetten lohnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Kleine Einsätze bei Arbitrage Wetten bieten einige Vorteile. Sie ermöglichen eine breitere Streuung Ihrer Wetten, da Sie mit geringen Beträgen auf verschiedene Buchmacher setzen können. Das reduziert das Risiko, insbesondere wenn Sie noch neu in der Welt der Arbitrage Wetten und möglicherweise nicht schnell genug sind, um Ihre Einsätze zu platzieren. Mit kleinen Einsätzen können Sie diese Strategie ohne übermäßiges finanzielles Engagement testen.

Auf der anderen Seite könnten kleine Einsätze den potenziellen Gewinn erheblich reduzieren. Der Zeitaufwand und die strategischen Überlegungen, die mit Arbitrage Wetten einhergehen, stehen darüber hinaus möglicherweise nicht im Verhältnis zu den erzielten Gewinnen, wenn die Einsätze zu gering sind.

Abschließend ist zu betonen, dass die Höhe des Einsatzes maßgeblich von Ihren individuellen Ansprüchen abhängt. Sollten Sie lediglich darauf abzielen, ein paar Euros zu gewinnen, dann bedarf es auch keiner Notwendigkeit, beträchtliche Einsätze zu platzieren.

Sind Arbitrage Wetten erlaubt und legal?

Legal Rein rechtlich betrachtet, sind Arbitrage Wetten legal, da dabei keine Übertretung eines Gesetzes stattfindet. Die Wetten beruhen auf bestehenden Quotenunterschieden zwischen verschiedenen Buchmachern. Es handelt sich dabei demnach um eine legitime Wettstrategie, die von Wettenden genutzt werden kann.

Allerdings gibt es dabei auch ein paar Aspekte zu beachten, die die Legalität beeinflussen können. So können in einigen Ländern andere Bestimmungen gelten als in Deutschland. Zudem stehen viele Wettanbieter Arbitrage Wetten skeptisch gegenüber. Einige davon weisen deshalb in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich darauf hin, dass es untersagt sei, gegensätzliche Wetten zu platzieren.

Es ist deshalb ratsam, die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Buchmacher genau zu prüfen und nur jene Anbieter in den Arbitrage-Pool aufzunehmen, bei denen diese Form von Wetten nicht ausdrücklich untersagt ist.

Arbitrage Wetten Fazit: Sicherer Weg zu stetigen Gewinnen?

Arbitrage Wetten bieten grundsätzlich eine vielversprechende Möglichkeit, ein kontinuierliches Zusatzeinkommen zu generieren. Die Idee, von Quotenunterschieden zu profitieren, klingt vielversprechend.

Allerdings sollte nicht übersehen werden, dass die Umsetzung dieser Strategie mit erheblichem Aufwand verbunden ist. Das Finden passender Wetten, die einen sicheren Gewinn garantieren, erfordert Zeit, Präzision und ständige Aufmerksamkeit. Es ist ein mühsamer Prozess, der nicht ohne Einsatz von Zeit und Energie auskommt.

Für diejenigen, die dazu bereit sind, diese Mühen in Kauf zu nehmen, bieten Arbitrage Wetten allerdings auch eine attraktive Belohnung.

Probieren geht über Studieren: Sehen Sie sich an, welche Arbitrage Wetten heute bei den Buchmachern zu finden sind und starten Sie doch einfach einen Versuchsballon!

Höchste Cashback Garantie

100% bis zu 200€ Bonus

05/10/23

100% bis zu 200€ Bonus

  • Innovative App
  • 100% Rückerstattung auf Fußballspiele mit 0:0-Endstand
  • 10% bis 100€ Cashback Garantie
Kein Code notwendig
Bonus Erhalten
Mehr Info
112

Häufige Fragen zum Thema Arbitrage Wetten

Kann ich Arbitrage Wetten auch auf Nischenmärkten platzieren?

Gibt es spezielle Tools oder Software für die Suche nach Arbitrage Möglichkeiten?

Sind Live-Wetten für Arbitrage Strategien geeignet?

Wie vermeide ich Beschränkungen durch Buchmacher bei Arbitrage Wetten?

Kann man Arbitrage Wetten noch zusätzlich optimieren?

Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.