Online Sportwetten 2019 Bonus & Anleitung

Sportwetten gehören mittlerweile einfach zum Sportalltag dazu. Egal, ob offline oder online, täglich werden unzählige solcher Sportwetten platziert. Und gerade das Online Wetten ist in den letzten Jahren immer attraktiver geworden. Mittlerweile gibt es jede Menge Online Wettanbieter auf Wette.de wählen Sie seriöse Anbieter und profitieren von attraktiven Bonusangeboten. Die Sportwetten sind deshalb so beliebt, weil gerade Sportfans einfach gerne auf Ihre Teams wetten oder Ihr Sportwissen auf die Probe stellen wollen. Natürlich ist auch die Gewinnaussicht ein Grund. Wir wollen Sie umfassend über das Thema Sportwetten informieren und haben uns deshalb die Mühe gemacht einen umfangreichen Sportwetten Guide für Sie zu erstellen. Darin finden Sie wertvolle Informationen rund um Sportwetten und gehen danach hoffentlich mit etwas mehr Fachwissen und Lust auf Sportwetten aus der Sache heraus.

Beste Sportwetten Anbieter 2019

1
98%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Exklusiv Bonus! Bonus Code: WETTE

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Bonus + Einzahlung 5x mit einer Mindestquote von 2.0
Testbericht
2
97%
Gesamtbewertung
100% bis zu 200€ Bonus Exklusiv!

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus muss 6-mal mit einer Mindestquote von 1.50 umgesetzt werden
Testbericht
3
97%
Gesamtbewertung
200% bis zu 100€Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus muss 6-mal mit Wetten zu einer Mindestquote von 1.40 umgesetzt werden
Testbericht
4
97%
Gesamtbewertung
100% bis zu 250€ Bonus Exklusiv!

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss 6-mal in Wetten mit einer Mindestquote von 1.75 oder in Kombiwetten mit einer Mindestquote von 1.40 umgesetzt werden.
Testbericht
5
95%
Gesamtbewertung
100% bis zu 150€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus muss binnen 100 Tagen fĂĽnfmal mit einer Mindestquote von 1,50 umgesetzt werden
Testbericht
6
94%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Bonus + Einzahlung 5x mit Mindestquote 1.65
Testbericht
7
94%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Gewinne aus der risikofreien Wette welche bis zu 100€ beträgt, müssen einmal zu Quoten von 1,50 umgesetzt werden.
Testbericht
8
94%
Gesamtbewertung
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Bonus + Einzahlung mĂĽssen 5-mal mit einer Quote von 2.0 bei Einzelwetten oder mit einer Quote von 1.50 pro Spiel bei Kombiwetten durchgespielt werden
Testbericht
9
93%
Gesamtbewertung
Bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Wenn Ihre erste Sportwette (Mindestquote 2.00) verliert, erhalten Sie eine Rückerstattung in derselben Höhe als Gratiswette von bis zu €25. Falls Ihr erster Wettschein mehrere qualifizierende Wetten umfasst, gilt die Wette mit dem höchsten Einsatz als qualifizierende Wette. Zusätzlich erhalten Sie €25 als Gratiswette, wenn Sie innerhalb der ersten 90 Tage nach Abgabe Ihrer ersten Wette €150 setzen. Diesen Einsatz können Sie sieben Mal setzen und dafür Gratiswetten von insgesamt €175 erhalten (pro €150 erhalten Sie eine €25 Gratiswette. Um maximal sieben €25 Gratiswetten zu erhalten, müssen Sie insgesamt €1050 setzen).
Testbericht
10
92%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der gesamte Betrag (die Einzahlung und das Bonusguthaben) muss nur einmal mit einer Quote von 1,75 bis zu 11,0 umgesetzt werden.
Testbericht
11
91%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Exklusiv Bonus!

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Willkommens-Bonus muss mindestens 9 Mal umgesetzt werden zu einer Quote von 2.0
Testbericht
12
91%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der eingezahlte Betrag und der Bonusbetrag müssen jeweils dreimal mit Einsätzen auf Sportwetten umsetzen. Dabei sind nur Wettscheine mit einer Mindestquote von 1,9 zulässig.
Testbericht
13
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ in Wett Credits

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
Testbericht
14
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Exklusiv Bonus!

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
5x Umsatz des Bonus und der Einzahlung (Quote 1.8 + Einzel- & 1.40+ Kombiwette)
Testbericht
15
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 150€ Bonus + 20% Cashback

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss mindestens fĂĽnfmal durch Sportwetten oder Livewetten mit einer Gesamtquote von jeweils mindestens 2.00 umgesetzt werden
Testbericht
16
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss vor Anforderung einer Auszahlung mindestens 6x zur Abgabe von Sportwetten auf Tipico verwendet werden.
Testbericht
17
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 180€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Sowohl der Bonus- als auch der Einzahlungsbetrag müssen mindestens 7 mal zu einer Mindestquote von 1.70 umgesetzt werden, bevor eventuelle Gewinne ausgezahlt werden können. Systemwetten sind von den Umsatzbedingungen ausgeschloßen.
Testbericht
18
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Wetten müssen zu einer Quote von 2,00 oder höher platziert und innerhalb von 14 Tagen nach Platzierung abgerechnet werden. Bei Kombi oder Systemwetten muss alle Auswahl zu Mindestquoten von 1,40 gespielt werden.
Testbericht
19
88%
Gesamtbewertung
100% bis zu 120€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus muss binnen 30 Tagen mindestens 5 Mal auf Sport- und Livewetten mit Mindestquoten von 2.0 gesetzt werden
Testbericht
20
88%
Gesamtbewertung
100% bis zu 200€ Bonus!

21
85%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Einzahlungsbetrag muss 5-mal umgesetzt werden. Die Mindestquote beträgt 1.7
Testbericht
22
85%
Gesamtbewertung
Bis zu 500€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der erhaltene Bonusbetrag und Gewinne aus Freispielen muss 12-mal in Sportwetten mit Quoten von mindestens 1,80 umgesetzt werden, bevor Sie eine Auszahlung tätigen können.
Testbericht
23
84%
Gesamtbewertung
50% bis zu 100€ + 25% bis zu 100€

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss 12-mal mit einer Mindestquote von 2.0 umgesetzt werden.
Testbericht
24
83%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus und der erste Einzahlungsbetrag muss mindestens 3 Mal gesetzt werden zu einer Mindestquote von 1.70
Testbericht
25
83%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus beträgt 100% der ersten Einzahlung, bis zu maximal € 100,-. Um den Bonus zu erhalten, muss der Spieler die erste Einzahlung zuerst fünfmal in Sportwetten umsetzen.
Testbericht
26
82%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
3x deinen Einzahlungsbetrag + 3x deinen Bonusbetrag mit einer Mindestquote von 1.70 umsetzen.
Testbericht
27
82%
Gesamtbewertung
100% bis zu 97€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss acht Mal zu einer Mindestquote von 1,60 umgesetzt werden (Einzahlungsbetrag, Bonusbetrag und die daraus erwirtschafteten Gewinne) ehe eine Auszahlung in Echtgeld veranlasst oder das Geld im Zusammenhang mit anderen SchnellWetten Angeboten genutzt werden kann.
Testbericht
28
82%
Gesamtbewertung
100% bis zu 122€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Wenn der Bonus dem Bonuskonto für Sportwetten gutgeschrieben wird, beträgt die Wettanforderung das 5-fache Umsetzen des Bonusbetrags bei Kombiwetten. Jede Kombiwetten muss mindestens drei Auswahlmöglichkeiten enthalten. Mindestens drei Auswahlen in jedem Akkumulator müssen eine Quote von 1.40 oder höher haben.
Testbericht
29
81%
Gesamtbewertung
Bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
100 € BONUS: 5 Einzelwetten im Wert von mindestens 10 € abgeben und eine Gratiswette im Wert von 20 € erhalten. Insgesamt 5-mal wiederholbar für max. 100 € Bonus.
Testbericht
30
80%
Gesamtbewertung
2 Gratiswetten zu je 50€

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Die Mindestquote beträgt 1.80 und die Gratiswetten müssen je einmal umgesetzt werden
Testbericht
31
80%
Gesamtbewertung
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Die Einzahlung muss 5 mal umgesetzt werden mit einer Mindestquote von 1.30. Bitte die weiteren Regeln beachten!
Testbericht
32
80%
Gesamtbewertung
50% bis zu 150€

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonus muss jeweils 8 Mal mit Mindestquoten von 1,50 umgesetzt werden. Systemwetten werden den Umsatzbedingungen nicht angerechnet.
Testbericht
33
80%
Gesamtbewertung
100% bis zu 200€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Einzahlungs- und Bonusbetrag muss jeweils 4-mal in Sportwetten mit einer Mindestquote von 1,8 umgesetzt werden
Testbericht
34
80%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Wettbonus muss 5 Mal im Sportwetten-Bereich jeweils mit einer Mindestquote von 1.80 umgesetzt werden.
Testbericht
35
80%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Einzahlungs- und Bonusbetrag mĂĽssen bei Sportwetten mindestens 10 (zehn) Mal umgesetzt werden. FĂĽr die Bonusumsetzung sind nur Kombiwetten mit mindestens 2 Spielen und jeweils einer Mindestquote von 1.50 je Auswahl relevant.
Testbericht
36
77%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Einzahlung + Bonus mĂĽssen 7-mal zu einer Mindestquote von 1.80 umgesetzt werden.
Testbericht
37
74%
Gesamtbewertung
Aktuell kein Sportwetten Bonus

38
68%
Gesamtbewertung
50€ Payback

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Das Bonusgeld muss 4-mal umgesetzt werden, bevor es ausgezahlt werden kann, wobei die minimale Wettquote ebenfalls bei 1.80 liegt.
Testbericht
39
68%
Gesamtbewertung
100% bis zu 125€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Nur Kombiwetten mit mindestens 2 Tipps und Mindestquoten von je 1.25, sowie einer Gesamtquote von mindestens 1.80 gelten fĂĽr den Umsatz dieses Angebotes. Umsatzbedingungen: vier 4-Mal Umsatz des Einzahlungs- und Bonusbetrages zu Gesamtquoten von mindestens 1.80.
Testbericht
40
50%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Die Gratiswette muss in Einzelwetten mit Mindestquoten von 1.50 oder Kombiwetten mit Mindestquoten von 1.60 umgesetzt werden.
Testbericht

Wie funktionieren Online Sportwetten 2019?

Sportwetten im Internet sind vor allem deshalb so beliebt, da sie besonders schnell und einfach platziert werden können. Tipps können bequem von zu Hause oder von überall wo Sie wollen mobil abgegeben werden und der Weg ins stationäre Wettbüro erübrigt sich. Zudem ist die Auswahl an Buchmachern im Internet um ein Vielfaches höher, als es in einer einzelnen Stadt der Fall ist. Gerade in kleineren Städten finden Sie vielleicht mal einen oder zwei Wettunternehmen vor. Hier sind Sie also vollkommen an die vorhandenen Unternehmen gebunden und können sich Ihren Buchmacher nicht selbst nach Ihren Präferenzen aussuchen. Online sieht das schon ganz anders aus.

Im Internet gibt es viele Sportwetten Anbieter, aus denen Sie wählen können. Manchmal erscheint die Auswahl schon fast zu groß. Der Vorteil liegt aber darin, dass Sie die passende Plattform für sich explizit nach Ihren Vorlieben finden können. Mehrere Plattformen lassen sich miteinander vergleichen und die, die am besten passt, wird es am Ende. Außerdem können Sie online auch einfach mal zwischen verschiedenen Buchmachern wechseln, wenn Ihnen mehrere Plattformen zusagen oder Sie bei einem anderen Buchmacher mal bessere Boni oder Quoten vorfinden. Zudem ist es ein Vorteil, dass Sie online rund um die Uhr auf die Wettangebote zugreifen können. Ein stationäres Wettunternehmen können Sie eben nur zu den jeweiligen Öffnungszeiten besuchen. Online geht es auch ganz einfach mal spät abends, nachts oder ganz früh am Morgen. Nicht zu vergessen ist, dass Sie bei Online Buchmachern von verschiedenen Bonusangeboten profitieren, was Ihnen in einem Wettunternehmen vor Ort in der Regel nicht möglich ist.

Um eine Sportwette online zu platzieren, ist dann auch nicht viel nötig. Sie suchen sich einfach das Event heraus, auf welches Sie einen Tipp abgeben wollen und klicken auf die dazugehörige Wettquote. Dadurch wird der Tipp direkt auf Ihren Wettschein gepackt, der sich rechts auf der Online Plattform öffnet. Für Kombi- oder Systemwetten klicken Sie einfach noch weitere Wettquoten an. Nun wählen Sie auf dem Wettschein den gewünschten Einsatz aus und klicken auf den Button mit „Wette platzieren“ / „Wette abgeben“ oder ähnlichem und schon ist Ihr Tipp platziert.

Wie entstehen die Wettquoten?

Die Wettquoten nehmen in der Welt der Sportwetten einen sehr wichtigen Platz ein. Und obwohl jeden Tag unzählige Sportwetten online platziert werden, wissen etliche Tipper gar nicht, wie eine einzelne Wettquote überhaupt berechnet wird. Dahinter stecken komplexe Berechnungen, die sowohl technisch, aber auch durch echte Menschen berechnet werden. Dabei erfolgt die Berechnung natürlich so, dass die Wettunternehmen auch einen kleinen Gewinn erwirtschaften. Wir wollen mit Ihnen einen kurzen Blick darauf werfen, wie eine solche Berechnung aussehen kann und schauen uns diese anhand zweier Fußballteams an.

Im ersten Schritt findet die Analyse der Eintrittswahrscheinlichkeit eines Sieges beider Mannschaften statt. Große Wettunternehmen lassen dies von internen Experten durchführen. Die Experten setzen sich dann mit den einzelnen Mannschaften auseinander und berücksichtigen aktuelle Ereignisse und Entwicklungen, wie verletzte Spieler oder die aktuelle Form der Spieler. Andere Wettunternehmen, die über keine eigenen Experten verfügen, kaufen solche Informationen dann eher von externen Unternehmen ein. Da die Berechnungen von echten Menschen durchgeführt werden, die jeweils verschiedene Ansichten zu den Eintrittswahrscheinlichkeiten haben können, können die Quoten bei verschiedenen Buchmachern auch etwas schwanken. Meist sind diese Schwankungen recht klein, können aber auch bis zu 20% betragen. Am Beispiel eines Fußballspiels könnte die Quoten wie folgt aussehen: Heimmannschaft gewinnt zu 70%, ein Unentschieden tritt zu 10% ein, die Auswärtsmannschaft gewinnt zu 20%.

Danach wird durch die Formel 100 / Eintrittswahrscheinlichkeit die sogenannte „faire Quote“ berechnet. Diese würden anhand unseres Beispiels dann 1.43 für den Heimsieg, 10.0 für ein Unentschieden und 5.0 für einen Auswärtssieg betragen. Würden die Quoten nun so bleiben, würden alle Wetteinsätze wieder an die Tipper ausgeschüttet werden. Da der Buchmacher aber auch einen Gewinn machen will, wird eine Gewinnmarge von meist 5 bis 10% mit einberechnet, wodurch sich dann die reale Quote ergibt. Wenn wir von 5% als Gewinnmarge ausgehen, wird die reale Quote wie folgt berechnet: Faire Quote x (1 – 0,05). Anhand unseres Beispiel ergeben sich dann diese realen Quoten: 1.36 für den Heimsieg, 9.5 für ein Unentschieden und 4.75 für den Auswärtssieg.

Schritt für Schritt den „besten“ Anbieter für Online Sportwetten 2019 finden

Da die Auswahl an Online Buchmachern riesig ist, gestaltet sich die Suche nach dem passenden Bookie nicht immer so einfach. Vor allem nicht, wenn man jeden einzelnen Bookie allein miteinander vergleichen müssen – was aufgrund der Masse ohnehin nicht möglich wäre. Wir zeigen Ihnen worauf Sie auf jeden Fall achten müssen, um das richtige Wettunternehmen für sich zu finden und wie Sie für eine besonders schnelle Suche unseren Online Vergleich nutzen können.

Wenn Sie sich selbst verschiedene Buchmacher vornehmen und miteinander Vergleichen wollen, gibt es einige Punkte zu berücksichtigen, die eine gute Plattform ausmacht. Der erste Blick sollte immer in Richtung der Spiellizenz gehen. Ein seriöser Buchmacher verfügt immer auch über eine gültige Spiellizenz. Als strengste Lizenz gilt dabei die europäische Lizenz der Malta Gaming Authority, kurz auch MGA genannt. Der kleinste EU-Mitgliedsstaat ist in diesem Bereich also ganz vorne mit dabei. Durch die Lizenz ist ein Buchmacher an strenge Auflagen gebunden, die für einen guten Spielerschutz sorgen sollen. Regelmäßig wird die Plattform nach Vergabe der Lizenz auch auf die weitere Erfüllung der Vorlagen geprüft. Neben der EU-Lizenz aus Malta gibt es auch noch andere Lizenzen. Folgende Länder vergeben beispielsweise ebenfalls eine Spiellizenz: Gibraltar, Alderney, UK, die britische Insel Guernsey und Estonia. Neben der zwingend vorhandenen Lizenz sollten Sie auch schauen, ob Ihnen das Wettangebot sowie die Bonusangebote zusagen.

Wenn Sie die Suche etwas einfacher und vor allem schneller gestalten wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Online Buchmacher Vergleich zu nutzen. Sie legen einfach Ihre Prioritäten für den perfekten Buchmacher fest und unser Vergleich sucht dann automatisch die passenden Plattformen für Sie heraus. Die Prioritäten können das Wettangebot, die Bonusangebote, die Wettsteuer und vieles mehr betreffen. Aus der Auswahl suchen Sie sich einfach den besten Buchmacher heraus und registrieren sich dort. Für den Anfang können Sie sich dann direkt den jeweiligen Willkommensbonus sichern.

Wie hoch ist ĂĽberhaupt der Mindesteinsatz?

Wenn Sie einen Tipp bei einem Online Buchmacher platzieren wollen, müssen Sie immer auf die jeweiligen Mindesteinsätze achten. Je nach Buchmacher können diese dann auch unterschiedlich ausfallen. Nicht auf jeder Plattform können Sie also beispielsweise schon ab 0,10 Euro wetten. Schauen wir uns ein paar Buchmacher beispielhaft mit ihren Mindesteinsätzen an.

Bei BetVictor liegt ein besonders kleiner Mindesteinsatz vor, denn dort sind bereits Sportwetten ab 0,05 Euro möglich. Bei vielen Bookies wie Betsson, Ladbrokes oder Betsafe beträgt der Mindesteinsatz hingegen 0,10 Euro. Wenn Sie bei bet365 eine Sportwette platzieren, werden mindestens 0,20 Euro verlangt, bei Bet-at-home sind es bereits 0,50 Euro. Sportingbet verlangt sogar 1 Euro als Mindesteinsatz. Wenn Sie Wert darauf legen mit besonders niedrigen Einsätzen zu wetten, sollten Sie immer einen Blick auf die angegebenen Limits eines Buchmachers werfen. Infos dazu finden Sie in den AGBs oder Sie fragen direkt beim Support nach.

Zahlungsmöglichkeiten bei Online Sportwetten

Eine ebenfalls wichtige Rolle spielen bei einem Online Bookie die angebotenen Zahlungsmethoden. Je nach Buchmacher kann die Auswahl auch hier wieder sehr unterschiedlich sein. Der eine Buchmacher kann durch ein besonders vielfältiges Zahlungsportfolio glänzen, ein anderer wiederum beschränkt sich nur auf das Wesentliche. Will ein Buchmacher möglichst viele Kundenwünsche abdecken, sollte auch ein vielfältiges Angebot an Zahlungsmethoden vorhanden sein. Folgend wollen wir uns einen Überblick über die beliebtesten Zahlungsmethoden Kreditkarte, E-Wallet, Sofortüberweisung und Paysafecard verschaffen.

Kreditkarten

Auch wenn es sich bei Kreditkarten um eine eher alteingesessene Zahlungsmethode handelt, sind Sie nach wie vor auch bei Online Zahlungen beim Buchmacher beliebt. Der Grund dafür ist, dass Zahlungen mit Kreditkarte, wenn Sie ordnungsgemäß abgewickelt wurden, garantierte Zahlungen sind. Der Händler ist also auf der sicheren Seite und weiß, dass er sein Geld bekommt. Innerhalb eines bestimmten Kreditrahmens garantiert die Bank, dass Zahlungen geleistet werden. Der Händler muss bei der Zahlungsabwicklung eben nur prüfen, ob noch ausreichend Deckung auf der Kreditkarte vorhanden ist. Die Zahlung per Kreditkarte wird direkt beim Online Buchmacher abgewickelt. Sie geben einfach die entsprechenden Kreditkartendaten ein und bestätigen die Transaktion. Ihre Kreditkarte wird dann mit dem entsprechenden Betrag belastet. Gesichert sind Zahlungen beispielsweise durch die CVC-Nummer auf der Kreditkarte, so kann niemand einfach nur anhand Ihres Namens und der Kreditkartennummer Zahlungen vornehmen.

Kreditkarten Sportwetten
Bild: Shutterstock.com Lizenzfreie Stockfotonummer: 367136834

E-Wallets

E-Wallets gehören zu den beliebtesten Zahlungsmethoden im Internet und hier gibt es auch eine gewisse Auswahl an verschiedenen Wallets. Wählen können Sie aus PayPal, Neteller, Skrill, MuchBetter oder ecoPayz. Bei allen handelt es sich um eine sogenannte Internet-Geldbörse, mit der sich Ein- und Auszahlungen bei Buchmachern besonders schnell durchführen lassen. Gerade PayPal ist besonders beliebt, denn damit lässt sich online sogar dann bezahlen, wenn noch gar kein Guthaben auf dem PayPal-Konto ist. Der Zahlungsdienst streckt das Geld vor und zieht es dann 1 bis 2 Tage später von der hinterlegten Zahlungsmethode (Kreditkarte oder Bankkonto) ab. Bei anderen Wallets muss in der Regel erst Geld aufgeladen werden und mit diesem Guthaben können dann Zahlungen vorgenommen werden. Um mit einem E-Wallet zu zahlen, muss sich der Kunde immer erst ins Wallet einloggen. Am besten nutzen Sie also ein schwer zu knackendes Passwort oder nutzen weitere Sicherungen wie das Einloggen mit dem Fingerabdruck (falls auf dem jeweiligen Gerät möglich). Die Zwei-Faktoren-Authentifizierung ist ebenfalls sehr beliebt, dabei muss dann bei jeder Transaktion immer ein einzigartiger Code eingegeben werden. Dieser wird an die angegebene Handynummer gesendet.

Paypal

SofortĂĽberweisung

Bei der Sofortüberweisung finden Einzahlungen über den eigenen Online-Banking-Account statt. Um den Dienst zu nutzen, muss Ihr Girokonto also auf jeden Fall dafür freigeschaltet sein. Dann kann es verschiedenste Dienste geben, die eine solche Sofortüberweisung anbieten. Dazu gehören beispielsweise Trustly, Giropay oder SOFORT. Vom Online Buchmacher werden Sie direkt zum jeweiligen Sofortüberweisungs-Zahlungsdienst weitergeleitet und müssen zunächst nach Ihrer Bank suchen. Wird Ihre Bank unterstützt, melden Sie sich mit Ihren Online-Banking-Account-Daten an und müssen die Transaktion noch per TAN-Verfahren bestätigen. Danach werden Sie direkt wieder zum Buchmacher zurückgeleitet. Per Sofortüberweisung sind Ihre Zahlungen sehr sicher, da Sie hier über Ihren Online-Banking-Account zahlen und somit die Sicherheitsstandards Ihrer Bank angewendet werden. Auszahlungen sind in der Regel nicht per Sofortüberweisung möglich (Trustly ist eine Ausnahme), dann müssen Sie per klassischer Banküberweisung auszahlen lassen.

sofortueberweisung

Paysafecard

Bei der Paysafecard handelt es sich um eine Prepaidkarte, die online und offline zu Beträgen zwischen 5 und 100 Euro pro Karte erworben werden kann. Über einen 16-stelligen Code auf der Karte zahlen Sie dann bei Ihrem Online Buchmacher ein. Zahlungen finden also besonders anonym statt. Zudem müssen Sie sich bei keinem E-Wallet registrieren oder über eine Kreditkarte verfügen. Auszahlungen sind mittlerweile manchmal auch schon per Paysafecard möglich. Dann müssen Sie sich jedoch online bei Paysafecard registriert haben und nutzen es dann wie ein E-Wallet. In dem Wallet können Sie alle Ihre Paysafekarten sammeln und online damit bezahlen.

Wie funktioniert ein Sportwetten Bonus?

Als nächstes befassen wir uns mit dem Thema Sportwetten Bonus. In der Regel werden Sie bei jedem Online Buchmacher eine Reihe von Bonusangeboten finden. Mal gibt es mehr, mal weniger. Immer zu finden ist aber in den meisten Fällen der sogenannte Neukundenbonus, welcher nur für neue Kunden vorgesehen ist. Ein Sportwetten Bonus an sich, kann auf verschiedenste Weise angeboten werden. Zum einen kann es sich um einen Bonus für zusätzliches Wettguthaben handeln oder es handelt sich um eine Gratiswette in Höhe eines bestimmten Betrags. Solche Boni kommen meist beim Willkommensangebot daher. Für Stammkunden gibt es aber auch Aktionen wie Cashbacks, Gewinnboosts, Kombiwetten Boosts und ähnliches. Das Wettbonus-Programm kann also sehr vielfältig sein.

Wichtig zu beachten ist bei solchen Bonusangeboten vor allem, dass diese im Normalfall an gewisse Bonusbedingungen gebunden sind. Dabei zu berücksichtigen sind dann der Rollover, die Mindestquote, ein Zeitlimit sowie bestimmte ausgeschlossene Wettmärkte. Erst wenn die jeweiligen Bedingungen komplett erfüllt wurden, kann ein Wettbonus mit seinen Gewinnen ausgezahlt werden. Schauen wir uns dazu ein Beispiel an.

Wette.de Wettbonus Vergleich

Gehen wir von einem 100% Bonus bis zu 100 Euro aus, der als Neukundenbonus eines Buchmachers angeboten wird. Als Mindesteinzahlung, um das Angebot zu aktivieren, sind in der Regel 10 Euro nötig. Für den gesamten Bonus müssten hier jedoch 100 Euro eingezahlt werden. Manchmal kann es auch notwendig sein, dass zu der qualifizierenden Einzahlung ein Wettbonus Code eingegeben wird. Diesen können Sie dann in den Bonusbedingungen nachlesen. Achten Sie bei Ihrer Einzahlung darauf, ob gewisse Einzahlungsmethoden ausgeschlossen werden. Meist dürfen Neteller und Skrill beispielsweise nicht genutzt werden, um einen Einzahlungsbonus zu aktivieren. Haben Sie die qualifizierende Einzahlung getätigt, wird Ihnen der Bonus direkt gutgeschrieben und Sie können damit Sportwetten platzieren. Bevor eine Auszahlung stattfinden kann, müssen Sie den Bonus jedoch noch umsetzen. Eine oft vorzufindende Umsatzhöhe sind 5x. Haben Sie zum Beispiel 50 Euro eingezahlt und einen Bonus von 50 Euro erhalten, müssten Sie also erst Sportwetten im Wert von 250 Euro auf der Plattform platzieren. Nicht selten ist auch ein Umsatzhöhe von 3x von Bonus und Einzahlung vorgegeben. Lesen Sie immer genauestens die Bonusbedingungen nach, damit es zu keinen Unverständlichkeiten kommt.

Für die Umsetzung der Bonusbedingungen wird auch ein bestimmter Zeitraum vorgegeben. Oft zu finden sind dabei Zeiträume von 30 oder 60 Tagen. 30 Tage sollten es schon mindestens sein, damit Tipper auch eine Chance zur Umsetzung haben. Mehr Tage sind dann natürlich immer noch besser. Vorgegeben wird zudem immer eine Mindestquote, die Sie während eines aktiven Einzahlungsbonus zu beachten haben. Diese liegt in der Regel in einem Bereich zwischen 1.5 und 2.0. Oftmals wird dabei zwischen Einzel- und Kombiwetten unterschieden. Und zu guter Letzt müssen Sie auch darauf achten, ob bestimmte Wettmärkte vom Umsatz ausgeschlossen sind. Das bedeutet, dass sowohl bestimmte Sportarten als auch bestimmte Wettoptionen explizit in den Bonusbedingungen ausgeschlossen werden können. So ist es oftmals beispielsweise nicht erlaubt, den Umsatz mit Livewetten zu erreichen. Ein guter Sportwetten Bonus zeichnet sich dadurch aus, dass die vorgegebenen Umsatzbedingungen fair gestaltet sind, die Tipper also eine gute Chance haben den Umsatz wie vorgegeben zu erfüllen.

Sportwetten Bonus einlösen – so geht’s

Damit beim Einlösen Ihres Bonus auch nichts schief geht, zeigen wir Ihnen wie Sie Schritt für Schritt dabei vorzugehen haben. Wir beziehen uns dabei auf einen klassischen Einzahlungsbonus, der an gewisse Umsatzbedingungen gebunden ist.

Schritt 1: Qualifizierende Einzahlung tätigen & optional Bonus Code eingeben

Tätigen Sie im ersten Schritt die qualifizierende Einzahlung, die in den meisten Fällen 10 Euro beträgt. Manchmal werden auch 20 Euro verlangt. Achten Sie auch darauf, ob in den Bonusbedingungen von einem speziellen Wettbonus Code die Rede ist und denken Sie daran, dass Neteller und Skrill meist für Bonusangebote als Einzahlungsmethoden ausgeschlossen werden.

Schritt 2: Sportwetten platzieren & Umsatzbedingungen erfĂĽllen

Der Bonus wird Ihrem Wettkonto direkt gutgeschrieben und Sie können damit Ihre Sportwetten platzieren. Damit eine Auszahlung stattfinden kann, müssen Sie dabei die vorgegebenen Umsatzbedingungen erfüllen. Diese geben vor wie oft der Wettbonus in Sportwetten innerhalb eines bestimmten Zeitraum und zu einer bestimmten Mindestquote platziert werden müssen.

Schritt 3: Bonus und Gewinne auszahlen lassen

Haben Sie alle Umsatzbedingungen innerhalb des vorgegebenen Zeitraum erfüllt, können Sie problemlos Wettbonus und daraus entstandene Gewinne auszahlen lassen.

Was ist ein Reload Bonus und wie funktioniert dieser?

Wie bereits erwähnt, gibt es neben dem Neukundenbonus auch noch spezielle Angebote für Stammkunden. Dadurch sollen Kunden langfristig an einen Buchmacher gebunden werden. Bei solchen Angeboten kann es sich beispielsweise um einen Reload Bonus, Cashbacks oder Gratiswetten handeln.

Bei einem Reload Wettbonus handelt sich um einen klassischen Einzahlungsbonus, der jedoch regelmäßiger angeboten wird. Beispielsweise können Tipper dann jede Woche Geld einzahlen und erhalten weiteres Wettguthaben. Der Reload Bonus kann wie der Neukundenbonus in unterschiedlichen Höhe verfügbar sein. Ausgehend vom 100% Bonus kann der Prozentwert auch darunter oder darüber liegen. Und auch der gewährte Bonusbetrag in Euro kann je nach Buchmacher unterschiedlich sein. Er kann sowohl 100 Euro betragen oder auch nur 50 oder aber 200 Euro. Auch hier müssen Sie dann die vorgegebenen Umsatzbedingungen erfüllen, die in den meisten Fällen wie die des angebotenen Willkommensbonus ausfallen. Mit einem solchen oder einem anderen Stammkundenbonus sollen die Kunden eines Buchmachers auch nach dem Neukundenangebot bei Laune gehalten werden.

Was versteht man unter Cashback?

Sehr beliebt sind auch die Cashback Angebote eines Buchmachers. Bei einem solchen Angebot erhalten Sie Ihre Verluste, die Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraum gemacht haben, zu einem bestimmten Anteil als Bonus oder direkt auszahlbares Geld zurĂĽck.

Beispielsweise kann es einen wöchentlichen 20% Cashback auf Verluste geben. Wenn Sie nun innerhalb einer Woche 100 Euro beim Sportwetten auf der Plattform verloren haben, würden Sie 20 Euro als Cashback auf Ihr Wettkonto gutgeschrieben bekommen. Achten Sie darauf, ob der Casback als Bonus oder auszahlbares Guthaben gutgeschrieben wird. Als Bonusguthaben ist dieses vor einer Auszahlung erst wieder an Umsatzbedingungen gebunden. Oftmals sind Cashbacks jedoch umsatzfrei und sofort auszahlbar. Unseren Beobachtungen zufolge nutzen die Buchmacher dieses Werbemittel in den vergangenen Monaten und Jahren immer häufiger, um insbesondere Stammspieler langfristig an den Anbieter zu binden – mit Erfolg.

Bet3000 Bonus und Cashback

Was versteht man unter Gratiswetten?

Unter Gratiswette versteht man eine Wette, die ohne Risiko platziert werden kann. Sie erhalten vom Buchmacher eine Sportwette in einer bestimmten Höhe und können dann, ohne eigenes Geld zu setzen, ein Sportwette platzieren. Manchmal gibt es sie als Neukundenbonus, öfter wird sie aber als Angebot für Bestandskunden angeboten. Die Gratiswette selbst ist nicht auszahlbar, sondern kann nur zum Platzieren von Sportwetten auf der Plattform genutzt werden. Erzielen Sie dann einen Gewinn mit der Gratiswette, müssen in den meisten Fällen wieder die gewohnten Umsatzbedingungen erfüllt werden. Seltener ist es aber auch mal der Fall, dass Sie die Gewinne einer Gratiswette direkt auszahlen lassen können. Die Gewinne sind dann in der Regel aber auf einen bestimmten maximalen Betrag limitiert.

So ist ein Wettschein im Internet aufgebaut

Wenn Sie online eine Sportwette platzieren, erscheint rechts auf der Webseite der Wettschein. Darauf befinden sich alle Ihre Tipps, die Sie dann mit einem Klick bei Ihrem Buchmacher abgeben können. Ein Tipp wird dann auf den Wettschein gepackt, sobald Sie auf die dazugehörige Quote einer Wettoption geklickt haben. Je nach Bookie werden auf dem Wettschein auch noch die aktuellen Top-Events angezeigt, die Sie dann ebenfalls direkt Ihrem Wettschein hinzufügen können.

Sobald Sie eine Sportwette auf den Wettschein gepackt haben, können Sie darauf Ihre Einsatzhöhe angeben und sehen auch sofort, welcher Gewinn anhand Ihrer Quote für Sie möglich ist. Buchmacher, die keine Wettsteuer berechnen, bzw. diese nicht direkt an die Kunden weiterleiten – wie beispielsweise Tipico – vermerken auf dem Wettschein gerne noch, was Ihnen bei anderen Buchmachern an Gewinn aufgrund der Wettsteuer entgehen würde. Bei Buchmachern mit Steuern, die direkt an die Kunden gehen, wird der Abzug der Steuer hingegen manchmal schon auf dem Wettschein kenntlich gemacht. Dann sehen Sie auf dem Wettschein, wie viel Gewinn Ihnen nach Abzug der Steuer noch erhalten bleiben würde.

Wenn Sie mehr als einen Tipp auf Ihren Wettschein packen, können Sie sich für eine Kombi- oder Systemwette entscheiden. Wenn Sie eine Kombiwette platzieren, müssen alle einzelnen Auswahlen so wie Sie getippt wurden, eintreffen. Bei einer Systemwette besteht hingegen die Möglichkeit, mit einem einzigen Wettschein mehrere Kombinationen der gewählten Ereignisse zu wetten. Im Unterschied zur Kombiwette können hier auch bei einem oder mehreren falschen Tipps Gewinne erzielt werden. Dadurch wird das Risiko einer Kombiwette etwas reduziert.

Schritt fĂĽr Schritt eine Sportwette abgeben

Sie haben jetzt Lust bekommen Ihre erste Sportwette zu platzieren? Dann zeigen wir Ihnen wie Sie das in wenigen Schritten erledigt haben. Als erstes suchen Sie im Wettprogramm Ihres Bookies nach dem passenden Event. Links auf der Webseite finden Sie das Menü mit allen verfügbaren Sportarten. Zumeist werden oberhalb des Menüs direkt die Top-Events angezeigt. Sobald Sie auf eine der Sportarten klicken, öffnen sich Untermenüs, bei denen Sie die verfügbaren Länder und Ligen angezeigt bekommen. Haben Sie das Passende ausgewählt, werden Ihnen mittig auf der Webseite alle möglichen Wettoptionen zu einem Event angezeigt. Jede Wettoption besitzt eine Wettquote, die etwas darüber aussagt, wie wahrscheinlich ein jeweiliges Ereignis ist. Um einen Tipp auf den Wettschein zu packen, klicken Sie auf die jeweilige Wettquote. Für Kombi- oder Systemwetten klicken Sie noch weitere Wettquoten an. Auf dem Wettschein wählen Sie noch den gewünschten Einsatz aus und klicken abschließend auf „Wette platzieren“ (oder ähnliches).

So wird der mögliche Wettgewinn berechnet

Der potenzielle Gewinn Ihres Tipps errechnet sich anhand der Wettquoten und Ihres getätigten Einsatzes. Ist eine Quote besonders niedrig, fällt der Gewinn relativ gering im Vergleich zum Einsatz aus. Ist die Quote hingegen sehr hoch, fällt auch der Gewinn deutlich höher aus. Einsatz und Wettquote werden nämlich einfach miteinander multipliziert und heraus kommt der mögliche Gewinn. Zu beachten ist dabei noch, ob ein Buchmacher eine Wettsteuer berechnet, bzw., ob er diese direkt an seine Kunden weiterleitet. Ist dies nämlich der Fall wird die Steuer später noch vom Gewinn abgezogen. Den kompletten Gewinn gibt es nur, wenn ein Buchmacher die Steuer komplett aus der eigenen Tasche bezahlt.

Schauen wir uns die Berechnung des möglichen Wettgewinns anhand eines Einzelwettscheins an. Sie platzieren beispielsweise eine Sportwette auf den Heimsieg einer Fußballmannschaft. Die Quote für einen Heimsieg liegt bei 2.3 und Sie machen einen Einsatz von 25 Euro. Ihr potenzieller Gewinn würde also 57,50 Euro betragen, da man 25€ x 2,3 rechnet. Dieser Gewinn gehört komplett Ihnen, vorausgesetzt Sie müssen die 5% Wettsteuer nicht selbst tragen. Im Falle, dass die Steuer doch zu Ihren Lasten geht – wie es bei den meisten Buchmachern der Fall ist – würden von Ihren 57,50 Euro noch 2,88 Euro abgezogen werden (57,50€ x 0,05 = 2,875€).

So funktioniert eine Einzelwette

Die Einzelwette ist nach wie vor die beliebteste, wenn es um Sportwetten geht. Es handelt sich um die einfachste Form der Wetten. Sie tippen dabei auf ein einzelnes Ereignis, legen dann den gewünschten Einsatz fest und platzieren anschließend die Wette. Trifft Ihr Tipp zu, haben Sie die Sportwette genommen, andernfalls ist Ihr Einsatz verloren. Wenn Sie mehrere Sportwetten auf Ihren Wettschein packen, müssen Sie diese nicht zwangsläufig als eine Kombi- oder Systemwette platzieren. Alle Tipps können auf einem Wettschein auch weiterhin als Einzelwette getippt werden. Wie viele Einzelwetten Sie maximal auf einen Wettschein packen können, hängt vom jeweiligen Buchmacher ab.

Der Gewinn einer Einzelwette errechnet sich aus der dazugehörigen Quote, die mit dem gemachten Einsatz multipliziert wird. Beispielsweise platzieren Sie eine Einzelwette mit einer Quote von 2.0 und einem Einsatz von 20 Euro. Der mögliche Gewinn würde dann, ohne Abzug der 5% Wettsteuer, 40 Euro betragen.

So funktioniert eine Kombiwette

Bei einer Kombiwette werden mehrere Einzelwetten miteinander kombiniert. Es müssen also mindestens zwei oder eben noch mehr Tipps auf den Wettschein gepackt werden. Meist wird der Wettschein dann automatisch zu einer Kombiwette geändert. Wollen Sie das nicht, können Sie auch einfach wieder auf den Button „Einzelwette“ klicken. Bei einer Kombiwetten tippen Sie beispielsweise auf Ereignisse von zwei verschiedenen Fußballspielen. So könnten Sie darauf tippen, dass der FC Schalke 04 einen Heimsieg einfährt und der BVB auswärts gewinnt. Auch hier errechnet sich der mögliche Gewinn aus den Wettquoten. Bei einer Kombiwette werden alle Quoten jedoch erst einmal miteinander multipliziert, um die Gesamtquote für die Kombiwette zu errechnen. Diese Gesamtquote wird anschließend mit dem jeweiligen Einsatz multipliziert.

Liegt die Quote für einen Heimsieg von Schalke beispielsweise bei 2.5 und die Quote für den Auswärtssieg bei 3.0 würde dies eine Gesamtquote von 7.5 ergeben. Durch eine Kombiwette erhöht sich die Quote also logischerweise immer und die Kombiwette ist mit mehr Risiko verbunden. Bei einem Einsatz von 20 Euro wäre Ihnen bei dieser Kombiwette ein Gewinn von 150 Euro möglich (ohne Abzug der Wettsteuer). Je mehr Auswahlen Sie mit auf den Wettschein packen, desto höher wächst die Quote an. Dadurch sind dann theoretisch schon mit kleinsten Einsätzen große Gewinne möglich. Tritt bei Ihrer Kombiwette nur ein einziger Tipp nicht ein, ist jedoch Ihr gesamter Wettschein verloren.

So funktioniert eine Systemwette

Bei einer Systemwette handelt es sich grob gesagt auch um eine Art Kombiwette. Jedoch können Sie mit einer Systemwette auch dann gewinnen, wenn nicht alle einzelnen Tipps richtig sind. Eine Systemwette setzt sich aus mehreren Kombi- und Einzelwetten zusammen. Sobald Sie mindestens 2 oder 3 Tipps (je nach Bookie) auf Ihren Wettschein gepackt haben, können Sie am oberen Rand des Wettscheins auf den Button „System“ oder „Systemwette“ klicken.

Die Anzahl Ihrer möglichen Systemwetten hängt von der Anzahl Ihrer gesamten Einzeltipps ab. Die für die Tipps verfügbaren Systemwetten werden automatisch auf dem Wettschein angezeigt. Bei jeder Systemwette gibt es noch einen Button für Informationen, über den Sie weitere Fakten über die jeweilige Sportwette erhalten.

Bei Systemwetten gibt es das Vollsystem, bei dem alle möglichen Kombinationen gebildet werden. Außerdem gibt es das VEW System, bei dem hingegen nicht alle möglichen Kombinationen, sondern nur bestimmte Anzahl gebildet wird. Die Abkürzung VEW steht für die Verkürzt Engere Wahl. Dieses System stammt aus dem Lotto-Segment und wird auch preiswerte Alternative genannt. Denn der Ersparnis-Faktor liegt gegenüber den Vollsystemen bei 33% bis 90%. Zwar verringern sich dadurch die Gewinnchancen, da es weniger Kombinationen gibt, jedoch sinkt auch das Risiko zu verlieren. Das VEW-System eignet sich für all diejenigen, die mit Systemwetten noch nicht so vertraut sind oder die nicht so viele Wetteinsätze leisten wollen.

Schauen wir uns ein einfaches Beispiel fĂĽr eine Systemwette an. Dazu nehmen wir die Systemwette 2 aus 3. Sie tippen also auf drei verschiedene Spiele und mĂĽssen fĂĽr einen Erfolg mindestens 2 von 3 Spielen richtig tippen. Wir gehen von folgenden Quoten fĂĽr drei verschiedene FuĂźballspiele aus:

1 X 2

  • Schalke 04 – VfB Stuttgart 1.55 3.0 4.0
  • VfL Wolfburg – BVB 09 4.0 5.0 1.2
  • Bayern MĂĽnchen – Hoffenheim 1.2 6.0 10.0

Nun gehen wir davon aus, dass Sie auf einen Sieg von Schalke, ein Unentschieden von Wolfsburg gegen Dortmund und auf einen Sieg von Bayern tippen. Bei dem 2 aus 3 System wĂĽrden dann folgende 3er-Kombiwetten abgeschlossen werden:

  • Spiel 1 und Spiel 2 sind richtig 1.55 x 5.0 = 7.75
  • Spiel 1 und Spiel 3 sind richtig 1.55 x 1.2 = 1.86
  • Spiel 2 und Spiel 3 sind richtig 5.0 x 1.2 = 6.0

Sind alle Tipps richtig, bekommen Sie auch für alle drei Sportwetten einen Gewinn ausgezahlt. Wenn in unserem Beispiel jedoch lediglich Schalke und Bayern gewonnen hätten, gibt es auch nur für diese beiden einen Gewinn ausgezahlt. Der Einsatz wird für jede einzelne Kombiwette gezahlt. Bei einem Einsatz von 5 Euro würde sich bei den drei Kombiwetten ein gesamter Einsatz von 15 Euro ergeben. Gewinnen nun Schalke und Bayern ergibt sich der folgende Gewinn:

  • 1.55 x 1.2 x 5.0 x 5€ = 9,30€

Dass der gesamte Einsatz 15 Euro betrug, hätten Sie also einen kleinen Verlust gemacht. Beim Platzieren einer Systemwette kommt es daher auch darauf an, auf die richtigen Wettquoten zu tippen, damit am Ende trotz nur zwei gewonnener Tipps ein Gewinn erzielt werden kann.

Systemwetten können in vielen verschiedenen Variation gespielt werden. Spielen Sie beispielsweise die Systemwette 3 aus 5, wetten Sie auf alle möglichen 3er-Kombis, welche aus fünf Spielen gebildet werden können.

systemwetten rechner betvictor

Was versteht man unter Vollsystem?

Wer Kombiwetten zu risikoreich findet, greift also gerne auf Systemwetten zurück. Da nicht alle Sportwetten innerhalb einer Systemwette richtig getippt werden müssen, hat man höhere Chancen einen Gewinn zu erzielen. Das geringere Risiko geht aber gleichzeitig auch mit niedrigeren Gewinnen einher. Auf das VEW-System sind wir eben schon genauer eingegangen, nun wollen wir uns dem Vollsystem widmen.

Der Aufbau beim Vollsystem folgt immer dem Prinzip X aus Y. Ein Vollsystem kann also 3 aus 4, 2 aus 3 oder 4 aus 7 sein. Dieses System kommt aus der Lotto-Branche, wie man es beispielsweise von 6aus49 kennt. Die erste Zahl bezeichnet immer die Anzahl der Tipps, welche fĂĽr einen Gewinn mindestens richtig getippt werden mĂĽssten. Die zweite Zahl beschreibt die Gesamtzahl der getippten Spiele. Bei einer Systemwette 4 aus 7 mĂĽssten also 7 Spiele getippt werden und 4 mĂĽssen anschlieĂźend mindestens richtig sein, damit der Wettschein auch gewinnt.

Da bei einer Systemwette alle möglichen Kombinationen gebildet werden, besteht sie im Grunde aus einer Vielzahl von Kombinationswetten. Bei der Systemwetten werden diese sogenannten Wettreihen jedoch automatisch zusammengestellt. Man hat also auch gleich weniger Arbeit. Bei der Systemwette 3 aus 5 wetten Sie zum Beispiel auf insgesamt 5 Spiele und es werden dann automatisch alle 3er-Kombinationen für Sie gebildet. Wenn nun drei Ihrer Tipps am Ende gewinnen, hat Ihre Systemwette gewonnen. Denken Sie daran, dass sich Ihr Einsatz auf jede ausgewählte Wettreihe bezieht. Wenn Sie also 5 Euro Einsatz tätigen und es gäbe 6 Wettreihen, würde Ihr Einsatz 30 Euro betragen. Eine Wettreihe ist jede Kombinationswette, die innerhalb einer Systemwette entsteht. Bei normalen Kombiwette beseht die Wettreihe aus allen Einzelwetten, denn alle Sportwetten müssen hier ja auch gewinnen. Bei der Systemwette gibt es mehr als eine Wettreihe, nämlich alle möglichen Kombinationen.

Was sind 3-Wege-Wetten?

Grob gesagt können Sportwetten also in Einzel-, Kombi- und Systemwetten unterteilt werden. Geht es dann um die einzelnen platzierten Tipp, kann man verschiedenste Wettoptionen / Wettmärkte voneinander unterscheiden. Einige der bekanntesten und beliebtesten wollen wir uns daher im Detail anschauen.

Drei-Weg-Wette

Die wohl nach wie vor bekannteste Wettoption ist die Drei-Weg-Wette, die man vor allem aus dem Fußball kennt. Dabei wird auf Sieg der Heimmannschaft, Unentschieden oder Sieg der Auswärtsmannschaft getippt. Die drei Wettmöglichkeiten werden als Zahlen und Buchstaben ausgedrückt. Dabei steht die 1 für den Heimsieg, das X für ein Unentschieden und die 2 für den Auswärtssieg. Diese Wettoption findet natürlich nicht nur im Fußball, sondern auch in jeder anderen Sportart Verwendung, in der es zu einem Unentschieden kommen kann.

Was sind 2-Wege-Wetten?

Die Zwei-Weg-Wette ist der Drei-Weg-Wette sehr ähnlich, nur dass Sie hier eben lediglich zwei verschiedene Optionen haben. Sie können entweder auf Sieg der Heimmannschaft oder Sieg der Auswärtsmannschaft tippen. Ein Unentschieden wird hier gar nicht berücksichtigt. Diese Wettoption findet gerne Verwendung bei Sportarten wie Handball, American Football oder Basketball, bei denen es zwar zu einem Unentschieden kommen kann, dies aber eher sehr selten der Fall ist. Die Chance zu gewinnen ist hier höher als bei der Drei-Weg-Wette, da es nur zwei Auswahlen gibt. Ihre Chancen stehen also bei 50:50, wohingegen es bei der Drei-Weg-Wette eine 1/3 Chance ist.

Auch beim Fußballwetten findet man oft die Zwei-Weg-Wette. Sie können dann eben nicht auf ein Unentschieden tippen. Einige Buchmacher bieten dann aber zum Beispiel an, dass es den Einsatz zurückgibt, sollte das Spiel dennoch Unentschieden ausgehen.

Was versteht man unter Doppelte Chance?

Bei dieser Wettart kann man zwei Spielausgänge mit einer Sportwette abdecken. Beispielsweise wetten Sie auf 1 und X, wodurch Sie eine höher Chance haben Ihre Wette zu gewinnen. Die Quote fällt dann aber meist sehr niedrig aus. Die Doppelte Chance Wette kann als 1X, 12 oder X2 Sportwette abgegeben werden. Bei 1X würden Sie demnach gewinnen, wenn die Heimmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt. Bei 12 muss eine der beiden Mannschaften gewinnen und bei X2 darf es Unentschieden und mit einem Sieg der Auswärtsmannschaft ausgehen. Laut Statistik haben Sie bei der Doppelten Chance Wette eine Gewinnchance von 2:1, also ganze 66%. Der Haken daran ist aber eben, dass die Quoten deutlich niedriger werden. Daher eignen sich solche Sportwetten vor allem für Anfänger und all diejenigen, die eine sehr sichere Sportwette platzieren wollen.

Wettquoten einer Doppelten Chance Wette könnten wie folgt aussehen, wenn Köln gegen Bayer Leverkusen spiele: 1X 1.95 / 12 1.27 / X2 1.25. Wenn Sie sich für X2 entscheiden und mit 10 Euro Einsatz spielen, würde Ihr Gewinn gerade einmal 12.50 Euro betragen.

Was sind Head to Head Sportwetten?

Die Head to Head Sportwetten haben ihren Ursprung in den Pferdewetten. Gemeint ist damit das Kopf-an-Kopf-Rennen und wird auch kurz H2H genannt. Bei dieser Sportwette findet ein Vergleich ausschließlich zwischen zwei Teilnehmern eines Wettbewerbs statt. Es ist für die H2H-Wette daher nicht wichtig, wie alle Konkurrenten eines Wettkampfs abschneiden. Sie wetten immer auf den Sieg von A oder B oder eben auf die Niederlage von A oder B. Beispielhaft könnten zwei Rennfahrer direkt miteinander verglichen werden. Es handelt sich um eine sehr einfache Wettart, die deshalb auch gut für Wettanfänger geeignet ist. Wir schauen uns diese Wettart folgend noch an den Beispielen Fußball, Tennis, Basketball und Formel 1 an, da sie in diesen Sportarten besonders beliebt ist.

Head to Head FuĂźballwette

Auch im Fußball findet die Wettart immer mehr Verwendung. Ein möglicher Tipp wäre beispielsweise, dass eine von zwei Mannschaften innerhalb einer Saison mehr Punkte erzielt oder dass zwei Spieler aufgrund der Menge an Toren miteinander verglichen werden. Eine solche Head to Head Sportwette ist natürlich auch für einzelne Spieltage verfügbar. Wenn Sie beispielsweise bei Tipico eine H2H-Wette platzieren, haben Sie in der Regel die Möglichkeit dabei auf den Sieg der Heimmannschaft (1) oder der Auswärtsmannschaft (2) zu tippen. Sie ähnelt also sehr stark der Zwei-Weg-Wette. Wenn es dann dennoch Unentschieden ausgehen sollte, erhalten Sie von Tipico Ihren Einsatz zurück und habe somit keinen Verlust gemacht.

Head to Head beim Tennis

Auch im Tennis erfreut sich die H2H-Wette großer Beliebtheit. Gerade bei großen Grand Slam Turnieren finden Sie die Wettart daher vor. Hierbei wetten Sie beispielsweise darauf, welcher Tennisspieler als erstes aus einem Turnier ausscheidet oder welcher Spieler im Turnier länger bestehen kann. Exemplarisch spielen Nadal und Federer in einem Turnier mit und Sie tippen, dass Nadal eher ausscheidet als Federer. Scheidet Nadal nun bereits in Runde zwei aus, Federer aber erst eine Runde später, wäre Ihre Sportwette gewonnen. Es ist am Ende also unerheblich, wer aus dem Turnier als Gesamtsieger hervorgeht.

Betway Tennis Wetten

Head to Head beim Basketball

Die H2H-Wette beim Basketball ist sinnvoll, da dort in der Regel sehr viele Punkte fallen. Dadurch bietet es sich an, zum Beispiel einzelne Spieler im Hinblick auf die Menge der geworfenen Körbe zu vergleichen. Welcher Spieler erzielt also innerhalb eines Spiels mehr Punkte durch Korbwürfe? Oder Sie Wetten bei einem größeren Turnier wie beim Tennis darauf, welches Team eher als ein anderes ausscheidet. Hier wäre es auch möglich zwei Teams aufgrund der Punkte miteinander zu vergleichen: Welches Team hat am Ende des Turniers mehr Punkte erzielt?

Head to Head bei der Formel 1

Bei der Head to Head-Wette in der Formel 1 vergleichen Sie zwei einzelne Fahrer oder zwei verschiedene Rennteams miteinander. Sehr beliebt ist hierbei solch eine Art von Tipp: Welcher Fahrer holt die meisten Pole Positions – Rosberg oder Vettel? Das ist natürlich auch mit jedem anderen erfolgreichen Rennfahrer tippbar. Spannend wäre es jedoch auch, zwei ganze Teams miteinander zu vergleichen. Welches Team ist nach dem großen Rennen in Abu Dhabi weiter vorne in der Rangliste – McLaren Racing der Red Bull Racing?

Was sind Handicap Wetten?

Wie bei einer Normalen Drei-Weg-Wette wird auch bei der Handicap Sportwette auf den Spielausgang gesetzt. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass bei dieser Wettoption ein Spieler bzw. ein Team einen virtuellen Torvorsprung erhält. Am Ende ist daher nicht das offizielle Spielergebnis entscheidend, sondern jenes, das mit dem virtuellen Torvorsprung verrechnet wurde. Entscheidend ist also das fiktive Spielergebnis.

Bei Handicap Sportwetten wird nicht ausschließlich auf den tatsächlichen Gewinner gewettet, sondern Sie wetten eher auf die Leistung eines Spielers oder einer Mannschaft. Die Handicap Sportwette wird daher besonders gerne genutzt, wenn es bei einem Spiel einen klaren Favoriten gibt, auf den gewettet werden soll. Bei einer „normalen“ Siegwette auf einen klaren Favoriten fallen die Quoten meist sehr gering aus und bringen daher keinen nennenswerten Gewinn ein. Um mit einer höheren Quote auf den Sieg eines Favoriten zu tippen, bietet sich daher die Handicap Wette an. Wenn Sie die Handicap Sportwette platzieren, wird der Ausgang des ausgewählten Ereignisses verändert. Die Favoritenmannschaft erhält ein Handicap in Form eines fiktiven Torrückstandes, das andere Team erhält also den Torvorsprung. Da nun die Erfolgschancen des Favoritenteams geringer eingeschätzt werden, wird auch die Quote für dessen Sieg höher angesetzt und größere Gewinne sind möglich. Andersherum werden die Quoten für den Außenseiter und ein Unentschieden nach unten angepasst.

Was sind Asian Handicap Wetten?

Neben der klassischen Handicap Sportwette gibt es auch die Asian Handicap Sportwette (AHC). Im Asian Handicap geht es erst einmal ebenfalls darum, dem AuĂźenseiter einen virtuellen Vorsprung zu geben. Das Besondere am AHC ist jedoch, dass das Spielergebnis Unentschieden herausgenommen wird. Tritt ein Unentschieden ein, gibt es den Einsatz zurĂĽck. Asian Handicaps reduzieren die klassische Drei-Weg-Wette also auf eine Zwei-Weg-Wette.

Beim Asian Handicap gibt es aber nicht nur eine Variante, sondern gleich mehrere. Im klassischen HC werden dem Außenseiter nur ganze Tore als Vorsprung zugeschrieben. Im AHC hingegen sind dabei auch halbe Tore (0,5), Viertel Tore (0,25) oder Dreiviertel Tore (0,75) möglich. Bei einem halben Asian Handicap stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl, welche mit -0,5 und mit +0,5 gekennzeichnet sind. 0,5 steht dabei für ein halbes Tor, welches zum eigentlichen Ergebnis dazu gezählt oder abgezogen wird.

Sie tippen also beispielsweise auf die AHC Sportwetten -0,5 fĂĽr das Team A. Gewinnt das Team A nun mit einem Tor Vorsprung ist die Sportwette gewonnen. Geht das Spiel Unentschieden aus, haben Sie jedoch verloren, denn es wird ja ein halbes Tor vom Spielergebnis abgezogen und Team A hat fiktiv verloren. Bei einer Niederlage von A haben Sie dann natĂĽrlich ohnehin verloren. Oder Sie setzen eine AHC Wette von +1,5 auf die Mannschaft B. Gewinnt Mannschaft A mit einem Tor Vorsprung, gewinnt Ihre Wette, denn fiktiv hat Mannschaft B nun ein halbes Tor Vorsprung. Gewinnt Mannschaft A mit zwei Toren Vorsprung, hat Ihre Sportwette verloren. So funktioniert das Platzieren einer AHC Sportwette dann auch mit Viertel oder Dreiviertel Toren.

BTTS Wetten

BTTS bedeutet Both Teams to Score. Mit dieser Wettart tippen Sie also darauf, dass beide gegeneinander antretende Teams ein Tor erzielen. Damit ist die ganze Art der Sportwette eigentlich auch schon erklärt. Als Tipper setzen Sie darauf, dass beide Mannschaften bei einem Aufeinandertreffen jeweils mindestens ein Tor erzielen. Das genaue Endergebnis eines Spiels ist also nicht entscheidend. Sie würden auch gewinnen, wenn das Spiel am Ende 1:1 oder höher ausgeht. Bei der BTTS Wette handelt es sich im Prinzip um eine Ja oder Nein Wette. Antworten Sie mit Ja, tippen Sie darauf, dass jedes Team mindestens ein Tor schießt. Antworten Sie mit Nein, darf mindestens eines der Teams kein Tor erzielen.

Antworten Sie mit Ja, ist es sinnvoll auf ein Match zu wetten, bei dem zwei fast gleich starke Mannschaften gegeneinander antreten. Denn bei dieser Sportwette sollten beide Mannschaften in der Lage sein, ein Tor zu schießen. Es macht ohnehin immer Sinn sich die letzten Heim- und Auswärtsspiele der Mannschaften sowie die letzten direkten Begegnungen der Mannschaften anzusehen. Wenn auf beiden Seiten immer viele Tore gefallen sind, ist eine BTTS Wette, die mit Ja beantwortet wird, eine gute Möglichkeit zu gewinnen.

Wenn Sie darauf tippen wollen, dass eines der Teams kein Tor erzielt, achten Sie darauf, dass eine der Mannschaft beim Tore schieĂźen eher schlecht ist. Hier bietet sich also ein Match an, bei dem ein deutlicher Favorit gegen eine schwache Mannschaft antritt.

Was ist eine Over / Under Wette?

Die Over / Under oder Über / Unter Wette ist eine sehr einfache Variante einer Sportwetten. Sie wetten dabei nicht auf das genaue Ergebnis eines Spiels, sondern darauf, ob das Endergebnis über oder unter einem Wert liegt, der vom Buchmacher vorgegeben wird. Dabei kann nicht nur auf die Anzahl von Toren oder Punkten gewettet werden. Es ist auch möglich auf die Anzahl von Ecken, gelben Karten, Auswechslungen oder ähnlichem zu tippen. Die über / Unter Wette gehört zur Gruppe der Zwei-Weg-Wetten, denn Sie können nur aus zwei verschiedenen Wettmöglichkeiten wählen. Die Gewinnchance liegt also theoretisch immer bei 50%. Zwar ist diese Wettart vor allem im Fußball sehr beliebt, Sie ist aber nahezu in allen Sportarten vorzufinden. Im Tennis kann beispielsweise auch auf die Anzahl der Sätze getippt werden.

Im Fußball wird in den meisten Fällen aber doch auf die Anzahl der Tore gewettet. Es treten zwei Mannschaften A und B gegeneinander an. Der Buchmacher kann Ihnen nun zum Beispiel die Möglichkeit geben auf Über oder Unter 2,5 Tore zu tippen. Fallen im ganzen Spiel nun 3 Tore und Sie haben auf Über gewettet, gewinnt Ihr Tipp. Bei unter gewinnen Sie nur, wenn maximal 2 Tore im Spiel fallen. Hierbei ist es völlig egal, welches Team am Ende die Tore erzielt hat. Beim Basketball würde der Wert beispielsweise deutlich höher ausfallen, weil dort gerne auch mal deutlich über 100 Körbe erzielt werden.

Die Über / Unter Sportwetten sind vor allem deshalb so beliebt, weil es hier immer nur zwei Spielausgänge gibt und das Risiko zu verlieren hier dementsprechend geringer ist, als bei einer Drei-Weg-Wette. Zudem muss man nicht das genaue Endergebnis richtig getippt haben, um zu gewinnen.

Was ist eine Surebet?

Bei einer Surebet geht es darum, einen sicheren Gewinn zu erzielen. Man geht bei einer solchen Sportwette also kein Risiko ein und kann demnach nicht verlieren. Das klingt zu gut, um wahr zu sein, oder? Bei Buchmachern ist so etwas natürlich nicht gern gesehen, weshalb Sie solche Sportwetten im Normalfall nie bei einem einzigen Buchmacher vorfinden werden. Sie entstehen nämlich durch Quotenschwankungen verschiedenster Buchmacher.

Es gibt verschiedene Varianten einer Surebet. Die All-Back-Surebet ist beispielsweise eine Sportwette bei der auf alle möglichen Ausgänge eines Ereignisses getippt wird und dadurch ein sicherer Gewinn erzielt wird. Dafür müssen die Quoten bei unterschiedlichen Buchmachern verglichen werden und dann muss berechnet werden, ob tatsächlich eine sichere Sportwette vorliegt. Eine solche Berechnung findet über den Profitfaktor der Buchmacher statt. Dieser ist größer als 1 und je höher er darüber liegt, desto mehr Gewinn macht der Buchmacher. Liegt er aber darunter, liegt eine sogenannte Arbitrage-Wette / Surebet vor und Sie platzieren eine sichere Wette. Wir gehen von einer Zwei-Weg-Wette aus, dann berechnet sich der Profitfaktor wie folgt: 1 : Quote 1 + 1 : Quote 2.

Beispielsweise liegt die Quote bei verschiedenen Buchmachern für einen Sieg bei Mannschaft A bei 2.25 und bei Mannschaft B bei 1.84. Die Berechnung sähe dann wie folgt aus: 1 : 2.25 + 1 : 1.84 = 0,99. Der Faktor liegt unter 1, weshalb eine Surebet vorliegt. Bei einer Drei-Weg-Wette müsste noch eine dritte Quote mit einberechnet werden. Wenn errechnet wurde, dass es sich um eine Surebet handelt, müssen noch die zu setzenden Einsätze berechnet werden. Dafür setzen Sie Ihren Gesamteinsatz fest. Dieser liegt in unserem Beispiel bei 100 Euro. Die Einsätze werden wie folgt berechnet:

1 : Profitfaktor x Gesamtkapital : Quote 1 / Quote 2

  • Einsatz 1 1 : 0,99 x 100 : 2.25 = 45€
  • Einsatz 2 1 : 0,99 x 100 : 1.84 = 55€

Gewinnt Mannschaft A erhalten Sie einen Gewinn von 101,25€, gewinnt Mannschaft B erhalten Sie 101,20€. Es bleibt also immer ein sicherer Gewinn von knapp über 1€.

Surebets – das ist der Haken

Das Problem bei einer Surebet liegt darin, dass natürlich auch viele andere Tipper danach suchen. Wer will nicht gerne einen sicheren Tipp platzieren? Man muss daher sehr schnell sein, wenn man eine Surebet entdeckt sein. Ansonsten haben Sie eventuell schon eine Sportwette bei einem Buchmacher abgeschlossen und bei dem anderen ist die Quote plötzlich geändert, sodass es mit der sicheren Sportwette nicht mehr hinhaut. Wenn Sie zudem wirklich große Gewinne mit einer Surebet erzielen wollen, benötigen Sie ein hohes Startkapital zum Wetten. Wie Sie an unserem Beispiel gesehen haben, fällt der Gewinn bei einem Gesamteinsatz von 100 Euro nämlich noch sehr klein aus.

Wie findet man Surebets?

Um eine Surebet selbstständig zu finden, müssten Sie verschiedenste Buchmacher und die einzelnen Quoten miteinander vergleichen sowie die oben beschriebenen Berechnungen mit den entsprechenden Formeln durchführen. Damit Sie sich die langwierige Suche und Berechnung für die Surebet sparen können, werden online zahlreiche Plattformen angeboten, auf denen Sie nach den passenden Surebets suchen können. Dort werden dann minutenaktuell Surebets durch Vergleich der Quoten aller Bookies für Sie herausgesucht. Es gibt auch Surebet Rechner, bei denen Sie die entsprechenden Quoten und Ihren maximalen Gesamteinsatz eintragen können. Daraus wird dann Ihr Profit errechnet, sollte es sich dabei um eine Surebet handeln. Handelt es sich aufgrund der Quoten nicht um eine sichere Sportwetten werden Sie direkt darauf hingewiesen.

Was ist eine Value Bet?

Gerade professionelle Tipper suchen oftmals nach sogenannten Value Bets. Value kann mit Wert übersetzt werden und wird im Zusammenhang mit Sportwetten auch als Mehrwert verstanden. Eine Value Bet beschreibt daher eine Wetten, deren Quoten von Buchmachern höher angesetzt werden als die eigens errechnete Quoten. Kurz gesagt handelt es sich dabei um Wetten, bei denen die Gewinnwahrscheinlichkeit von den Buchmachern falsch eingeschätzt wurde. Und solche Wetten können sich natürlich lohnen. Wenn Sie eine Value Bet ausfindig machen wollen, ist einiges an Fachwissen sowie an Analyse notwendig. Diese Wettart eignet sich daher vor allem für professionelle Tipper.

Jeder Tipper weiß, je höher eine Quote ist, desto weniger wahrscheinlich ist ein Tipp. Professionelle Tipper versuchen die Wahrscheinlichkeiten genauer zu berechnen, als es die Buchmacher tun. Dadurch wollen Sie Quoten heraussuchen, die höher angesetzt sind, als es die Wahrscheinlichkeit eigentlich vorgibt.

Jeder Buchmacher will natürlich einen Gewinn mit seinen angebotenen Sportwetten erzielen. Daher versuchen die Buchmacher immer einen Vorteil gegenüber Ihren Kunden zu behalten und möglichst keine Wetten mit Value anzubieten. Das sieht in der Praxis dann so aus, dass eine Mannschaft vielleicht eigentlich mit einer Wahrscheinlichkeit von 73% gewinnen würde, der Buchmacher jedoch nur einen Wert von 70% kalkuliert. Aufgrund des Konkurrenzkampfes zwischen den zahlreichen Online Buchmachern versuchen alle aber möglichst attraktive Quoten anzubieten. Dadurch kann es hin und wieder zu falschen Einschätzungen und Berechnungen bei den Wettquoten kommen. Auch wenn der Buchmacher es eigentlich nicht will, liegt der Vorteil dann beim Kunden. Eine Sportwette ist dann mehr Wert, als sie es eigentlich sein müsste. Schauen wir uns dazu ein konkretes Beispiel an.

Wir gehen von einer Drei-Weg-Wette aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass Team 1 gewinnt, liegt bei 60%, die Wahrscheinlichkeit für ein Unentschieden bei 30% und für den Sieg von Team 2 bei 10%. Die Quote errechnet sich nun indem Sie 1 durch die jeweiligen Quoten teilen. 1 : 0,6 = 1,66, 1 : 0,3 = 3,33 und 1 : 0,1 = 10. Die Einrechnung der Gewinnmarge des Buchmachers lassen wir in unserem Beispiel der Einfachheit halber weg. Entscheidend für die Value Bet ist nun wie Sie die Wahrscheinlichkeiten persönlich einschätzen. Beispielsweise hat Ihren Berechnungen zufolge, dass Team 1 eine 70% Chance zu gewinnen, was dann eine Quote von 1.43 ergeben würde. Der Buchmacher bietet also eine höhere Quote an, als nach Ihren Einschätzungen realistisch ist. Damit haben Sie Ihre Value Bet gefunden.

Value Bet Tipps

Um mit Value Bets langfristig wirklich erfolgreich sein will, der muss selbst zum Wettexperten werden. Denn um eine Value Bet entdecken zu können, müssen Sie Statistiken berücksichtigen und alles beachten, was sich irgendwie auf ein kommendes Match und damit auf die Wettquote auswirken könnte. Welche Spieler sind beispielsweise verletzt, gab es Neuzugänge oder haben Spieler den Verein gewechselt, gibt es einen neuen Trainer oder sind die letzten Spiele einer Mannschaft einfach nicht gut gelaufen? Alle diese Punkte spielen zusammen und können, wenn Sie richtig analysiert werden, dazu führen, dass Sie eine niedrigere Quote errechnen, als es der ein oder andere Buchmacher tun würde.

Ein sehr wichtiger Punkt ist aber auch, dass Sie für eine Value Bet einfach mutig ein müssen. Am Ende müssen Sie auch wirklich von Ihren Berechnungen überzeugt sein und den letzten Schritt gehen, die Sportwette tatsächlich zu platzieren. Für eine Value Bet ist es allgemein sehr wichtig, dass Sie sich langfristig ein gutes System erarbeiten. Nur so können Sie überhaupt passende Value Bets finden und dadurch gute Gewinne erzielen.

Moneyline Wette

Moneyline Wetten tauchen vor allem im Zusammenhang mit US-amerikanischen Sportarten auf. Gerade im Basketball, Eishockey, American Football oder Baseball wird sie oft verwendet. Hierzulande werden am liebsten Fußballwetten platziert, weshalb vielen der Begriff Moneyline noch nicht bekannt sein wird. Im Endeffekt heißt Moneyline Sportwette aber nicht mehr, als dass man auf den Sieg eines Teams wettet. Diese Wettart ist also eigentlich nicht groß anders als die klassische Zwei-Weg-Wette oder Siegwette. Nicht zu verwechseln sind Moneyline Wetten jedoch mit Wetten auf den Gesamtsieger. Wo beim Gesamtsieger auf den Gewinner eines Turniers gewettet wird, bezieht man sich bei Moneyline immer nur auf eine explizite Begegnung. Die Verlängerung eines Spiels wird bei der Moneyline Sportwette immer mitberücksichtigt.

Player Props Wette

Die Player Props Wetten kommen aus Amerika und finden vor allem im Basketball Anwendung. Bei dieser Wettart tippen Sie nicht auf den Ausgang einer Begegnung, sondern auf die Werte eines Spielers. Es kann zum Beispiel auf die Anzahl der erzielten Punkte innerhalb eines Spiels getippt werden. Möglich wären aber auch Tipps auf die Anzahl der Assists oder der Rebounds. Im Zusammenhang mit Player Props Wetten sind auch Kombinationen möglich. So könnten Sie darauf wetten, ob ein bestimmter Spieler bei den Punkten sowie den Rebounds mehr oder weniger als eine bestimmte Anzahl erreichen wird.

Was ist eine Ergebniswette?

Bei einer Ergebniswette tippt man, wie der Name schon verrät, auf das genaue Ergebnis eines Spiels. Bei einem Fußballspiel kann ein Ergebnis beispielsweise 2:1 sein, beim Basketball könnte es am Ende 150:143 stehen oder beim Handball 37:40. Wie sich schon vermuten lässt, sind solche Sportwetten deutlich schwerer vorherzusagen, denn ein genaues Ergebnis lässt sich eben nicht so leicht tippen. Eine perfekte Strategie, um sicher zu gewinnen, gibt es daher leider nicht. Dafür werden solche Ergebniswetten aber mit deutlich höheren Quoten bedacht als beispielsweise eine Zwei- oder Drei-Weg-Wette.

Wenn Sie Ihr Glück dennoch mit einer Ergebniswette versuchen wollen, ist es wichtig, dass Sie sich ausreichend Informationen einholen, die für ein kommendes Spiel wichtig sind. Ziehen Sie beispielsweise viele Statistiken zu Rate, schauen Sie sich vergangene Spiele an und wie das Ergebnis dort am Ende aussah. Alle Informationen zusammen können Sie zu einem Tipp auf ein genaues Ergebnis hinführen. Ob es dann tatsächlich der richtige Tipp ist, dazu gehört auch noch ein Quäntchen Glück.

Was ist eine Langzeitwette?

Bei einer Langzeitwette handelt es sich um Wetten, deren Ergebnis erst in ein paar Wochen oder sogar Monaten liegt. Sie wetten also auf ein in der Zukunft liegendes Ereignis. Es geht dabei nicht um Tipps auf ein bestimmtes Spiel, sondern um turnierumfassende oder saisonübergreifende Wetten. Da bei einer solchen Sportwette ein langer Atem von den Tippern verlangt wird, gehört die Wettart nicht unbedingt zu den beliebtesten. Beliebte Sportarten für Langzeitwetten sind Fußball, Handball oder American Football. Als beliebte Wettbewerbe sind Europa und Champions League, Meisterschaften, Pokalsieger sowie Europa- und Weltmeisterschaften zu nennen. Hierzulande werden dann schon öfter mal Langzeitwetten auf Fußballturniere platziert.

Solche Sportwetten gewinnt man am besten, wenn man sich ausreichend über aktuelle Spielereignisse, vergangene Spiele und Statistiken informiert. Gerade bei Langzeitwetten kann während der Wartezeit zum Ergebnis noch viel passieren. Daher sollten Sie alle möglichen Faktoren für Ihre Tippabgabe berücksichtigen.

10 goldene Regeln fĂĽr erfolgreiche Sportwetten

Zu erfolgreichen Sportwetten gehört natürlich an Ende immer auch eine große Portion Glück. Das ist aber nicht das Einzige, was über Sieg oder Niederlage einer Sportwette entscheidet. Wichtig ist es auch, dass Sie sich ausreichend Informationen einholen, um eine gute Vorhersage zu einer Sportwette treffen zu können. Im Folgenden wollen wir Ihnen genau erläutern, welche wichtigen Regeln es zu beachten gibt, um langfristig erfolgreich zu wetten.

Erfolgreiche Sportwetten
Bild: Shutterstock.com
Lizenzfreie Stockfotonummer: 732007216

Regel 1: Gutes Moneymanagement

Wetten kann ein Menge Spaß machen und schnell kommt man in einen Rausch und wettet immer mehr von seinem Geld. Damit Sie den Überblick über Ihre Finanzen nicht verlieren, ist ein gutes Moneymanagement sehr wichtig. Machen Sie sich vorher immer klar, wie viel Geld Sie täglich, wöchentlich oder monatlich überhaupt zum Wetten zur Verfügung haben und geben Sie nie mehr als diesen Betrag aus. Alle Bookies bieten es in der Regel an, dass man sich persönliche Einzahlungslimits oder auch Verlustlimits setzen kann. Sind diese erreicht, kann erst einmal nicht weiter eingezahlt und gewettet werden. Warten Sie lieber ein paar Tage, bis Sie wieder wetten können, bevor Sie Geld investieren, dass Sie eigentlich für etwas anderes benötigen. Sollten Sie dennoch Probleme an Ihrem Spielverhalten feststellen, können Sie sich an eine von zahlreichen Organisationen wenden, die sich mit dem Thema Spielsucht befassen.

Regel 2: Wettquoten miteinander vergleichen

Um die besten Gewinne aus einer Sportwette herauszuholen, ist es wichtig Wettquoten verschiedener Buchmacher miteinander zu vergleichen. Nicht nur können die durchschnittlichen Quotenschlüssel der Buchmacher unterschiedlich sein, auch bei einzelnen Partien kann es kleinere oder größere Unterschiede geben. Daher bietet es sich an, dass Sie einen der zahlreichen Online Wettquoten Vergleiche nutzen. So wird automatisch nach den Top-Quoten für die gewünschten Spiele gesucht und Sie müssen den Tipp nur noch beim jeweiligen Bookie platzieren.

Regel 3: Kombiwetten mit Vorsicht genieĂźen

Kombiwetten sind eine spannende Sache und werden deshalb gerne getippt, da sie große Gewinne einbringen können. Je mehr Sportwetten Sie nämlich auf einen Wettschein packen, desto höher wird die Gesamtquote. Dadurch wird aber auch das Risiko die Sportwette zu verlieren immer größer, weshalb Sie Kombiwetten nicht überstrapazieren sollten. Hin und wieder mal eine Kombiwette zu platzieren, ist sicher nicht verkehrt, vor allem wenn Sie sich ausreichend informiert haben. Jedoch ist es auf die Dauer besser, sich eher auf Einzelwetten oder für mehr Sicherheit zumindest auf Systemwetten zu konzentrieren. Langfristig wollen Sie ja immerhin auch ein paar gute Gewinne einfahren.

Regel 4: Ausreichend informieren mit Statistiken und Co.

Dadurch kommen wir zu einer weiteren wichtigen Regel: Informieren Sie sich vor jeder Tippabgabe ausreichend ĂĽber das jeweilige Match, die einzelnen Mannschaften und Spieler und was alles noch eine Rolle spielen kann. Ziehen Sie Statistiken zu Rate und analysieren Sie so gut es geht. Nur so lassen sich auch wirklich gute Vorhersagen treffen und Ihr Tipp hat eine gute Chance zu gewinnen.

Regel 5: Zum Experten werden

Für Hobbytipper ist es vollkommen ausreichend, sich die einen oder anderen Informationen einzuholen. Sehen Sie Sportwetten aber als etwas ernstere Angelegenheit an und wollen sich auch an schwereren Wettarten probieren, müssen Sie zum Experten werden. Da bedeutet, dass Sie sich nicht nur aktuelle Informationen zu Spielen zusammensuchen, sondern dass Sie die Materie richtig verstehen müssen. Sie wissen wie Wettquoten entstehen, können sich durch Analysen selbst Wettquoten errechnen und vieles mehr. Dadurch haben Sie dann auch gute Chance schwerste Wetten wie eine Value Bet zu entdecken und damit Gewinne zu erzielen.

Regel 6: Bleiben Sie objektiv

Eingefleischte Fans einer Mannschaft lassen sich gerne von ihren Emotionen mitreißen und tippen auch dann auf Ihre Mannschaft, wenn der gesunde Menschenverstand einem sagen sollte, dass es besser wäre gegen die eigene Mannschaft zu tippen. Oder man tippt gegen Mannschaften, die eigentlich als Favoriten gelten, nur weil man sie vielleicht als Feinmannschaft des eigenen Teams ansieht. Wer langfristig erfolgreich Wetten will, sollte jedoch objektiv bleiben und so wetten, wie es die besten Gewinne bringen kann. Die Gefühle müssen dabei außen vorgelassen werden, sonst muss man eben mit mehr Verlusten rechnen.

Regel 7: Nehmen Sie sich Zeit

Schnell mal so nebenher eine Sportwette zu platzieren, ist fast nie eine gute Idee. Man ist abgelenkt, hat keine Zeit Quoten miteinander zu vergleichen und platziert vielleicht eine Wette, die sich im Nachhinein als zum Scheitern verurteilt erweist. Nehmen Sie sich ruhig eine feste Zeit vor, an der Sie Ihre Wetten platzieren wollen und nehmen sich dann auch wirklich die Zeit dazu, alles zu berücksichtigen, was für einen möglichst sicheren Tipp wichtig ist.

Regel 8: Als Anfänger auf einfache Sportwetten fokussieren

Wer das Online-Wetten gerade erst für sich entdeckt hat, muss nicht gleich ein Wettprofi sein. Jeder fängt mal klein an, das ist auch beim Wetten nicht anders. Konzentrieren Sie sich also zu Beginn Ihrer Wettkarriere auf die einfachen Wetten. Dazu gehören auf jeden Fall Einzelwetten, lassen Sie Kombiwetten oder Livewetten erst einmal außen vor. Und dann wählen Sie auf jeden Fall auch erst einmal nur die etwas einfacheren Wettoptionen, wie Drei-Weg-Wetten, Zwei-Weg-Wetten, Wetten auf den Favoriten und ähnliches aus. So können Sie sich in das Thema Wetten einfinden und sich nach und nach mehr Wissen aneignen, Strategien erarbeiten und später dann anspruchsvollere Tipps platzieren.

Regel 9: Die richtige Buchmacher-Auswahl treffen

Damit Sie das perfekte Wetterlebnis haben können, braucht es den passenden Buchmacher. Glücklich werden Sie auf einer Plattform nur dann, wenn Ihnen alle Bereiche oder zumindest ein Großteil davon zusagen. Überlegen Sie sich vor Ihrer Auswahl also, welche Ansprüche Sie an eine Plattform haben. Was ist Ihnen besonders wichtig und was können Sie eventuell verschmerzen? Damit die Suche schneller vonstattengeht, nutzen Sie dann einfach unserem Buchmacher Vergleich. Darüber können Sie Ihre Prioritäten eingeben und es wird automatisch nach passenden Bookies für Sie gesucht. Über solche Vergleiche werden Ihnen immer nur die seriösen Buchmacher angezeigt.

Regel 10: Gleichen Sie Verluste nie mit schnellen Sportwetten aus

Machen Sie sich bewusst, dass Verluste zum Wetten einfach dazugehören. Es kann nicht immer perfekt laufen. Spiele gehen trotz klarem Favoriten manchmal genau andersherum aus. Gerade darin liegt ja irgendwie auch die Spannung am Wetten. Sollten Sie also mal einen kleineren oder größeren Verlust erleiden, ist es wichtig, dass Sie nicht gleich panisch werden und versuchen diesen mit schnellen Wetten auszugleichen. Nehmen Sie sich lieber wieder die Zeit dazu, sich ausreichend über andere Events zu informieren und platzieren dann erneut eine möglichst sichere Wette.

Sportwetten GebĂĽhren

Um Online-Wetten zu platzieren, müssen Sie sich immer erst bei einem Buchmacher anmelden. Diese Registrierung ist für Sie immer kostenlos. Wenn es zu Ein- und Auszahlungen kommt, kommt es ganz auf die jeweilige Plattform an, ob Gebühren erhoben werden oder nicht. Bei den meisten Bookies ist es so, dass Sie in der Regel keine zusätzlichen Gebühren zahlen müssen. Der ein oder andere Buchmacher berechnet aber nach wie vor Gebühren, diese erfahren Sie dann immer direkt auf der Zahlungsseite. Es ist auch möglich, dass nicht alle, sondern nur ein oder zwei Zahlungsarten mit zusätzlichen Gebühren daherkommen. Zahlungsarten, bei denen dies manchmal noch der Fall ist sind Kreditkarten oder die klassische Banküberweisung. Die Gebühren bewegen sich je nach Bookie in Bereichen zwischen 1 und 5%

Bei Ihrer Tippabgabe müssen Sie dann im Normalfall aber immer mit einer Gebühr rechnen. Denn hier kommt Ihnen dann die lästige Wettsteuer in Höhe von 5% in die Quere. Die wenigsten Buchmacher leiten diese nicht an Ihre Kunden weiter, weshalb diese bei jedem Tipp erneut von Kunden gezahlt werden muss. Die Thematik mit der Wettsteuer schauen wir uns folgend nochmal genauer an.

Wettsteuer – was ist das?

Seit Juli 2012 ist die Wettsteuer in Deutschland fĂĽr jeden Buchmacher verpflichtend. Das bedeutet, dass fĂĽr jeden Tipp, der platziert wird, 5% an den deutschen Staat gezahlt werden mĂĽssen. Das gilt sowohl fĂĽr online als auch offline platzierte Wetten. Das heiĂźt kein Buchmacher kommt um die Steuer herum, es gibt also keine steuerfreien Wetten.

Tipico Steuerfreie Wetten
Tipico Steuerfreie Wetten

Die Buchmacher haben jedoch die Wahl, ob Sie die Steuer komplett aus der eigenen Tasche bezahlen oder Sie direkt an Ihre Kunden weitergeben. Die meisten Bookies nutzen die zweite Variante und lassen die Kunden die Steuer begleichen. Nur sehr wenige Plattformen wie beispielsweise Tipico, Betfair, oder Betsafe zahlen die Steuer noch selbst, weshalb die Kunden selbst von steuerfreien Wetten profitieren. Manchmal können Sie bei einem Buchmacher mit Wettsteuer von speziellen Angeboten profitieren, bei denen dann Kombiwetten oder Livewetten von der Wettsteuer ausgeschlossen sind. Oder es gibt besondere steuerfreie Wetttage. Wenn die Wettsteuer vom Kunden bezahlt werden muss, wird Sie entweder direkt bei der Tippabgabe berechnet oder später vom Gewinn abgezogen.

Sportwetten ohne Steuer

1
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss vor Anforderung einer Auszahlung mindestens 6x zur Abgabe von Sportwetten auf Tipico verwendet werden.
Testbericht
2
82%
Gesamtbewertung
100% bis zu 122€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Wenn der Bonus dem Bonuskonto für Sportwetten gutgeschrieben wird, beträgt die Wettanforderung das 5-fache Umsetzen des Bonusbetrags bei Kombiwetten. Jede Kombiwetten muss mindestens drei Auswahlmöglichkeiten enthalten. Mindestens drei Auswahlen in jedem Akkumulator müssen eine Quote von 1.40 oder höher haben.
Testbericht
3
81%
Gesamtbewertung
Bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
100 € BONUS: 5 Einzelwetten im Wert von mindestens 10 € abgeben und eine Gratiswette im Wert von 20 € erhalten. Insgesamt 5-mal wiederholbar für max. 100 € Bonus.
Testbericht
4
68%
Gesamtbewertung
50€ Payback

Bonus Holen! Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Das Bonusgeld muss 4-mal umgesetzt werden, bevor es ausgezahlt werden kann, wobei die minimale Wettquote ebenfalls bei 1.80 liegt.
Testbericht

An einem konkreten Beispiel würde das zum Beispiel so aussehen: Sie platzieren eine Sportwette zu einer Quote von 3.0 mit einem Einsatz von 10 Euro. Wird die Steuer nun bereits bei Tippabgabe berechnet, Wetten Sie effektiv nur mit 9,50 Euro. Wenn die Steuer erst bei einem Gewinn abgezogen wird, wetten Sie erst einmal mit den gesamten 10 Euro. Gewinnt Ihr Tipp beträgt Ihr Gewinn 30 Euro, wovon dann noch 28,50 Euro für die Steuer angezogen werden. Für Viel-Tipper kann die Wettsteuer auf die Dauer schon lästig werden. Denn auch wenn der Abzug in unserem Beispiel zunächst sehr gering aussieht, können sich, gerade wenn man viele Sportwetten platziert, auch kleinere Abzüge auf Dauer bemerkbar machen. Und wer mit hohen Einsätzen wettet, bemerkt ohnehin, was ihm durch die Wettsteuer jedes Mal an Gewinn durch die Lappen geht.

Gewinnchancen bei Sportwetten effektiv erhöhen

In den meisten Fällen wollen die Tipper mit ihren Sportwetten natürlich auch Gewinne erzielen. Seltener werden auch mal Spaßwetten platziert, bei denen man ohnehin weiß, dass damit eher keine Gewinne erzielt werden. Tipper suchen also in der Regel immer nach Tipps und Tricks, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Um Ihre Gewinnchancen bei Sportwetten zu erhöhen, ist es im Allgemeinen erst einmal für alle Sportarten wichtig, dass Sie sich immer ausreichend zu aktuellen Gegebenheiten und vergangenen Spielen informieren. Setzen Sie im besten Fall nicht auf zu riskante Sportwetten wie beispielsweise große Kombiwetten. Das Erhöhen der Gewinnchancen wollen wir uns jedoch auch an konkreten Sportarten anschauen. Die genannten Tipps sind im Prinzip auch auf alle anderen Sportarten anwendbar, wir wollen jedoch schauen bei welchen Sportarten einzelne Tipps besonders wichtig sind.

Gewinnchancen bei Fußballwetten erhöhen

Beim Fußball sind immer viele Emotionen mit dabei. Der Fußball ist hierzulande die beliebteste Sportart und daher werden Fussball Wetten auch am meisten platziert. Die Buchmacher machen damit Ihren größten Gewinn, weshalb das Wettangebot dafür bei einem Bookie enorm groß sein kann. Neben dem deutschen Fußball werden auch zahlreiche weitere europäische Länder, aber auch andere Länder aus der ganzen Welt bedient. Bei Ihrer Auswahl einer Fußballwette sollten Sie sich daher besser auf Länder und Liegen konzentrieren, mit denen Sie vertraut sind. Es macht wenig Sinn auf ein Spiel zweier chinesischer Mannschaften zu tippen, wenn Sie gar keine Ahnung haben, ob die Teams gut oder schlecht sind und was für eine Dynamik der chinesische Fußball überhaupt hat. Bleiben Sie bei deutschen Turnieren oder konzentrieren Sie sich auf europäische Top-Ligen. Hierfür kommen Sie auch besonders leicht an wichtige und vor allem viele Informationen heran, die Sie für möglichst sichere Tipps benötigen.

Gewinnchancen bei Basketballwetten erhöhen

Bei Basketballwetten werden im Durchschnitt sehr viele Punkte pro Spiel erzielt. Anders als beim Fußball, wo gerne mal nur ein oder zwei Tore – oder auch mal gar keine – fallen, gehen die Punkte beim Basketball meist deutlich über 100 hinaus. Gerade im Basketball bietet es sich daher an Über / Unter Sportwetten zu platzieren, denn darüber lassen sich recht gute Vorhersagen treffen. Der Buchmacher gibt einen Richtwert vor und Sie wetten darauf, ob das Spielergebnis am Ende darüber oder darunter liegt.

Gewinnchancen bei Tenniswetten erhöhen

Bei Tenniswetten wird in Sätzen gespielt, wodurch sich eine ganz andere Spieldynamik entwickelt als bei anderen Sportarten. Spiele können hier über Stunden gehen, denn schon ein einzelner Satz kann eine ganze Weile andauern. Sie haben also viel Zeit den Spielverlauf zu analysieren. Gerade beim Tennis finden wird deshalb, dass Livewetten zu einem guten Erfolg führen können. Aufgrund der langen Spieldauer haben Sie ausreichend Zeit das Spiel zu analysieren. Wie sind die einzelnen Spieler drauf, wer ist heute besonders gut, schwächelt der eigentlich Favorit? Livewetten bieten den Vorteil, dass Sie eine Sportwette auch noch dann platzieren können, wenn ein Match bereits läuft. Beim Tennis können Sie so beispielsweise darauf tippen, wer den nächsten Satz für sich entscheidet oder nach welchen Satz eventuell Schluss sein wird. Bedenken Sie aber, dass Sie bei Livewetten sehr aufmerksam und schnell sein müssen.

Gewinnchancen bei Eishockeywetten erhöhen

Ein Eishockey Spiel ist sehr schnelllebig. In Sekundenschnelle geht es hin und her und der Puck ist manchmal gar nicht mehr zu sehen. Aufgrund der Schnelligkeit bietet es sich beispielsweise eher nicht an auf Livewetten zu setzen. Beim Eishockey kann es hingegen aber sinnvoll sein, sich auf die Strafzeiten zu konzentrieren, denn diese sind im Eishockey gar nicht mal so selten. Für ein Foul gibt es eine 2 Minuten Strafzeit. Wenn Sie also vergangene Spiele der beiden gegeneinander antretenden Teams analysieren, können Sie sich vielleicht ein Bild dazu machen, wie wahrscheinlich Strafzeiten im kommenden Spiel sein werden. Wetten können dann beispielsweise auf die Anzahl von Strafzeiten gemacht werden oder es ist möglich darauf zu tippen, dass ein bestimmter Spieler eine Strafzeit erhält.

Gewinnchancen bei eSports Wetten erhöhen

eSports ist in der Online Welt noch der Neuling, erfreut sich jedoch immer größerer Beliebtheit. Den Wenigsten ist wirklich bewusst, was für ein Potenzial im eSport steckt und dass die Spieler teilweise bereits Verdienste in Millionenhöhe mit ihrem Sport generieren. Daher wird der eSport auch im Wettbereich immer wichtiger. Beim eSports bietet es sich natürlich an, nur darauf zu wetten, wenn man auch tatsächlich Interesse an den Games hat, die dort gespielt werden. Es ist zudem empfehlenswert sich einmal Livestreams zu solcher eSports Turniere anzuschauen, um sich ein Bild von den Gegebenheiten zu machen, die dort aufeinandertreffen.

eSports Wetten

Neuer Trend: eSports Wetten sind auf dem Vormarsch

Kommen wir nochmal explizit zu den eSports Wetten. Bei eSports handelt es sich um den sportlichen Wettkampf mit Computerspielen. Im Normalfall wird der Wettkampf im Mehrspielermodus eines Computerspiels ausgetragen. Es gibt aber auch den Individualsport, bei dem es Wettkämpfe zwischen einzelnen Spielern gibt. Natürlich gibt es auch gewisse Regeln, welche durch die jeweilige Software des Computerspiels vorgegeben werden. Der eSport wird auf dem PC oder einer Spielkonsole ausgetragen.

Bei Online Buchmachern werden immer mehr eSports Wetten angeboten. Zu den gängigsten Games die dort angeboten werden, gehören Counter Strike, Dota 2, League of Legends oder Overwatch. Bei den Wettoptionen werden zumeist Zwei-Weg-Wetten oder Siegwetten angeboten.

Wie betreibe ich gutes Money Management?

Das Thema Moneymanagement haben wir weiter oben bereits angesprochen. Ohne gutes Moneymanagement nutzt einem am Ende auch keine Wettstrategie irgendetwas. Wer seine Gewinne maximieren will, der sollte auf jeden Fall eine Art des Moneymanagements anwenden. Dafür gibt es verschiedene Systeme, auf die wir für Sie einen Blick werfen wollen. Zunächst fassen wir jedoch nochmal die wichtigsten allgemeinen Punkten für ein gutes Moneymangement zusammen:

Ihr Budget zum Wetten ist fest und wird auch niemals überschritten. Zudem müssen Sie sich sicher sein, dass ein Totalverlust Ihres Kapitals keine Konsequenzen auf Ihr Privatlegen hätte.

Das von Ihnen gewählte Moneymanagement-System muss zu Ihnen passen und sollte dann auch beibehalten werden.
Durch das Moneymanagement soll das Risiko eines Totalverlusts so klein wie möglich gehalten werden. Auch wenn es mal zu mehreren Verlusten kommt, muss das gewählte Wettsystem beibehalten werden. Und zu guter Letzt sollte das angewandte Moneymanagement-System auf Gewinne ausgerichtet sein.

Sportwetten Strategien

Es gibt verschiedene Kategorien, in die sich die Wettstrategien einordnen lassen. Am bekanntesten sind die folgenden Systeme: Fixe Einsätze, Variable Einsätze, Prozentuale Einsätze und Progressive Einsätze. Bei fixen Einsätzen bleibt die Einsatzhöhe immer gleich, bei variablen Einsätzen wird die Einsatzhöhe je nach Tipp verändert, bei prozentualen Einsätzen wird die Einsatzhöhe stetig an das Wettbudget angepasst und bei progressiven Einsätzen findet eine Verringerung oder Erhöhung eines Einsatzes nach Gewinn oder Verlust einer Sportwette statt.

Aufgrund dieser Kategorien kann man dann von verschiedenen Moneymanagement-Systemen reden. Es gibt beispielsweise das System mit dynamischen Einsätzen, ein System mit flachen Einsätzen, ein System mit Units und das Kelly System.

Dynamisches & flaches System

Beim System mit dynamischen Einsätzen werden die prozentualen Einsätze verwendet, welche nach jeder Sportwette neu berechnet werden. Daher ist das System eher nicht für Anfänger geeignet. Das System mit flachen Einsätzen ist eines der simpelsten Systeme. Zu Beginn wird hierbei ein prozentualer Anteil festgelegt, welcher dann bei jeder Wette gesetzt wird. Man geht meist von 1 bis 2% des Kapitals aus. Erst wenn eine gewisse Stufe erreicht wurde, wird der Betrag erneut mit dem neuen Gesamtkapital berechnet. Es bleibt dabei jedoch immer bei den 1 bis 2%. Dieses System ist besonders für Anfänger geeignet.

System mit Unit

Beim Units-System spielen Sie mit variablen Einsätzen. Jede Sportwette wird dabei mit einem Sicherheitsfaktor von 1 bis 10% einsortiert. Die 1 beschreibt eine unsichere Wette mit 1% des Gesamtkapitals als Einsatz und die 10 beschreibt eine sehr sichere Wette mit 10% des Gesamtkapitals als Einsatz.

Kelly System – was ist das?

Am umstrittensten ist das Kelly-System. Zwar ist hier ein Totalverlust theoretisch nicht möglich, jedoch kann es trotzdem stark abwärts gehen, wenn man sich bei dem einen oder anderen Tipp verschätzt.

Das Ziel dieser Wettstrategie ist es, den optimalen Wetteinsatz für Ihre Wetten zu finden. Dadurch soll das Wettbudget maximal vergrößert werden. Das Prinzip geht auf den US-Amerikanischen Mathematiker John Larry Kelly Jr. zurück. Ursprünglich war dieses System eigentlich nicht für Sportwetten gedacht. Denn das Wetten mit der Kelly-Strategie funktioniert eigentlich mit gleichbleibenden Gewinnwahrscheinlichkeiten und muss einige Male wiederholt werden, damit es einen langfristigen Gewinn gibt. Für den Bereich Sportwetten ist das nicht möglich, denn wir können die Eintrittswahrscheinlichkeiten von Sportwetten nicht exakt berechnen. Als Tipper haben Sie lediglich die Möglichkeit, die Gewinnwahrscheinlichkeiten genauer zu berechnen als die Buchmacher. Sie machen also Value Bets ausfindig, welche wir weiter oben bereits angesprochen haben. Dennoch kann die Kelly-Strategie bei Sportwetten genutzt werden. Wie genau, erklären wir Ihnen jetzt.

Dieses System ist wichtig, wenn es um die Frage nach dem angemessenen oder idealen Wetteinsatz für eine einzelne Sportwette geht. Die Kelly-Strategie zieht das Gesamtkapital als Grundlage heran. Als zweite Grundlage dient zudem die eigene Berechnung der Gewinnwahrscheinlichkeiten. Ein Buchmacher gibt beispielsweise eine Siegquote einer Mannschaft von 1.8 vor. Die Wahrscheinlichkeit eines Sieges liegt daher bei 55,5% (1 / 1.8). Wenn Sie nun selbst recherchieren, dabei jedoch auf eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 70% kommt, liegt die richtige Quote bei 1.43. Mit der Kelly-Strategie können Sie nun Ihren optimalen Einsatz berechnen. Wir gehen dabei von einem Gesamtkapital von 900 Euro aus. Die Formel lautet: Wetteinsatz = Gesamtes Kapital x Vorteil / (Quote – 1). Den Vorteil berechnen Sie mit der Formel Wahrscheinlichkeit x Quote – 1.

Wetteinsatz nach Kelly: 900 x ( 0,70 x 1.80 -1) / (1.80 – 1) = 292,50€

Langfristig mit Sportwetten erfolgreich sein

Dass es keine garantierte Strategie gibt, um bei Sportwetten langfristig erfolgreich zu sein, sollte bereits klar geworden sein. Dafür spielen zu viele verschiedene Punkte beim Platzieren einer Sportwetten eine wichtige Rolle. Dennoch kann man versuchen möglichst ideale Voraussetzungen zu schaffen. Viele hilfreiche Tipps haben wir ja bereits angesprochen. Die Wichtigsten wollen wir für Sie noch einmal knackig zusammenfassen:

  • Gutes Moneymanagement betreiben: Behalten Sie Ihre Finanzen im Blick und wetten immer nur mit Geld, dass Sie auch ĂĽbrighaben. Suchen Sie sich zudem eine auf Sie passende Strategie.
  • Finden Sie den passenden Buchmacher: Damit Sie ein perfekt auf Sie zugeschnittenes Angebot haben, nutzen Sie einen Buchmacher Vergleich. Dort können Sie nach Ihren Prioritäten nach den passenden Plattformen fĂĽr sich suchen.
  • Vergleichen Sie Quoten miteinander: Nutzen Sie einen Quoten Vergleich. Denn nur wenn Sie zu den besten Quoten wetten, erzielen Sie auch die besten Gewinne.
  • Ausreichend Informationen einholen: Informieren Sie sich ausreichend, bevor Sie einen Tipp tatsächlich platzieren. Ziehen Sie Statistiken zu Rate, schauen Sie sich vergangene Spiele und aktuelle Ereignisse innerhalb einer Mannschaft an.
  • Nicht auf Kombiwetten fokussieren: Da Kombiwetten in der Regel ein deutlich höheres Risiko mit sich bringen, sollten Sie Ihre Gewinnstrategie nicht darauf aufbauen. Konzentrieren Sie sich vor allem auf Einzelwetten und nutzen Sie Kombiwetten eher als Ausnahme.

Benötige ich mathematische Fähigkeiten oder andere Skills für Online Sportwetten?

Für erfolgreiches Wetten sind verschiedene Fähigkeiten und Voraussetzungen nötig. Beispielsweise ist es wichtig, einiges an Geduld mit zu bringen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit alle nötigen Informationen zu beschaffen und alles zu analysieren. Gerade Statistiken können hilfreich dabei sein, einen Tipp in die richtige Richtung zu lenken. Welche Dinge für Sportwetten sonst noch wichtig sind, haben wir in unserem Sportwetten Guide ja schon mehrfach und ausführlich angesprochen.

Viele Tipper fragen sich aber zurecht auch, ob für das Wetten mathematische Fähigkeiten notwendig sind. Es ist nicht zwingend nötig, dass Sie ein Mathe-Ass sind und eigene Quoten berechnen oder die Kelly-Formel anwenden können. Allerdings können diese mathematischen Fähigkeiten hilfreich sein, NOCH erfolgreicher zu wetten. Dadurch werden Sie nämlich noch mehr zum Experten. Sie sind dann in der Lage eigene Quoten zu berechnen und diese mit den von den Buchmachern errechneten Quoten zu vergleichen. Dadurch können Sie sogenannte Value Bets ausfindig machen und haben den Wettvorteil auf Ihrer Seite. Und wenn Sie den idealen Wetteinsatz berechnen wollen, ist es hilfreich, wenn Sie die Kelly-Strategie verstehen und selbst berechnen können. So holen Sie das Beste aus Ihren Sportwetten heraus.

Was sind Down- und Upswings?

Mit Down- und Upswings werden zwei verschiedene Situationen beim Wetten bezeichnet. Mit Downswings ist die Phase gemeint, in der man plötzlich viele Wetten auf einmal verliert. Beim Upswing hingegen haben Tipper einen Lauf und gewinnen mehr Wetten als gewohnt.

Der Downswing beschreibt genauer eine Phase, in der Sie zwar rationale Entscheidungen bei Ihren Sportwetten treffen, diese aber dennoch nicht zum gewünschten Erfolg führen. Sie erzielen hier vor allem Verluste. Wenn man das Ganze mathematisch betrachtet, geht man von einer einfachen Varianz des Wettens aus. Es gibt eben auch mal sehr schlechte Phasen beim Wetten. Genauso kann es umgekehrt sein und Sie gewinnen plötzlich jede Wette, Sie befinden Sie also in einem Upswing.

Der Downswing an sich ist noch nicht problematisch. Dauert die Phase jedoch zu lange an, werden Tipper oftmals ungeduldig und verstehen nicht, warum es nicht mehr so gut läuft. Hier kann es dann schnell auch mal in Frustration umschwenken. Bei Upswings kann es aber auch dazu kommen, dass man etwas zu leichtsinnig wird – denn es läuft ja gerade so gut, da probiere ich einfach mal ganz verrückte und riskante Tipps aus. Versuchen Sie trotz solcher Phasen ruhig und objektiv zu bleiben.

Was sind Estimations?

Einen Punkt, den wir zum Thema Sportwetten noch ansprechen wollen, sind die sogenannten Estimations. Dabei handelt es sich um feste Bewertungskriterien für einen langfristigen Wetterfolg. Mit den Estimations findet eine Zuordnung von Wertigkeitsstufen für Informationen statt. Es handelt sich um Informationen, die vor einem Wettereignis zur Verfügung stehen und als Basis einer Wettanalyse genutzt werden. Die wichtigsten Estimations haben wir folgend für Sie zusammengetragen und erläutern Sie am Beispiel Fußball:

  • Starspieler: Gibt es einen besonders starken Spieler in einem Team, der in jedem Spiel hervorsticht und ein Torgarant ist?
  • beste TorschĂĽtzen: Welche Spieler sind die besten TorschĂĽtzen? Spielen diese im kommenden Spiel, ist einer davon vielleicht verletzt oder in letzter Zeit nicht mehr so gut in Form?
  • Beste Vorlagengeber: Wenn Tore fallen sollen, sind gute Vorlagengeber sehr wichtig. Können die Teams mit solchen Spielern glänzen? Ist ein Team in diesem Bereich vielleicht besser aufgestellt?
  • Siegesserie: Vergangene Spielausgänge spielen bei der Analyse immer eine wichtige Rolle. Hatte eine Mannschaft in der Vergangenheit eine Siegesserie, sollte das fĂĽr das kommende Spiel mitberĂĽcksichtigt werden.

Ganz allgemein die aktuelle Form: Wie sieht die allgemeine Form von Mannschaft und Spielern aus? Ist das Team fit oder gab es bei den letzten Spielen und Trainings Anzeichen dafür, dass es enorme Schwächen für das nächste Spiel geben könnte? Hierbei ist auch die individuelle Form einzelner Spieler zu beachten, die besonders wichtig für ein Spiel sein können.

Heimvorteil: Der Heimvorteil ist nicht zu unterschätzen. Die Heimmannschaft hat Ihre Fans in der gesamten Lautstärke hinter sich, was die Mannschaft nochmal pushen kann. Im eigenen Stadion spielt es manchmal scheinbar leichter als auswärts. Der Heimvorteil ist aber natürlich kein Garant dafür, dass eine Mannschaft auch gewinnt.

Fitnesszustand bzw. Verletzungen: Wenn wir von der allgemeinen Form sprechen, geht es immer auch um den aktuellen Fitnesszustand oder um mögliche Verletzungen. Verletzungen sind im Fußball und im Sport generell immer ein Problem. Je nach Verletzung kann ein Spieler gerne mal mehrere Wochen oder Monate ausfallen. Handelt es sich um einen wichtigen Spieler, der nicht perfekt ersetzt werden kann, hat das auch einen Einfluss auf weitere Spiele und deren Ausgänge.

3 verheerende Sportwetten Fehler im Ăśberblick

Niemand ist perfekt und deshalb kann es auch bei Online-Sportwetten dazu kommen, dass wir Fehler machen. Damit Sie durch große Fehler keine Verluste machen, wollen wir Sie über die verheerendsten Sportwetten Fehler aufklären, die Sie einfach vermeiden können.

Fehler 1: Nur ein Wettkonto bei einem Buchmacher haben

Wir haben bereits mehrfach angesprochen, dass es für erfolgreiches Wetten wichtig ist, verschiedene Wettquoten von unterschiedlichen Buchmachern miteinander zu vergleichen. Daher ist es logischerweise nötig, später auch nicht nur bei einem einzigen Bookie angemeldet zu sein.

Fehler 2: Zu sehr auf Kombiwetten fokussieren

Ein weiterer wichtiger und bereits mehrfach angesprochener Punkt ist, Kombiwetten nicht zu aggressiv zu nutzen. Sie mĂĽssen Kombiwetten nicht komplett aus Ihrem Wettplan streichen. Da Sie jedoch mit mehr Risiko verbunden sind, sollten Sie diese eher seltener platzieren. Konzentrieren Sie sich vorrangig auf Einzelwetten.

Fehler 3: Kein Moneymanagement

Das Moneymanagement ist zudem das A und O fĂĽr ein erfolgreiches Wetten. Sie mĂĽssen Ihre Finanzen immer im Blick haben und sich fĂĽr eine passende Wettstrategie entscheiden. Geben Sie nie Geld aus, dass Sie zum Wetten nicht zur VerfĂĽgung haben. Wenn Ihr Kapital aufgebraucht ist, dĂĽrfen Ihnen dadurch keine privaten Probleme entstehen.

FAQ: 10 Fragen & Antworten zu Sportwetten

Auf welche Sportarten kann ich online wetten?

Online können Sie beispielsweise auf Sportarten wie Fußball, Handball, Basketball, Eishockey, American Football, Tennis, Boxen, Motorsport, Darts, eSports, Rugby, Baseball, Golf, Cricket, Volleyball, Badminton, Pool, Snooker, Wasserball, Biathlon, Tischtennis oder Hockey wetten. Die Auswahl ist sehr vielfältig und kann sich je nach Buchmacher unterscheiden. Die populären Sportarten wie Fußball und Co. sind aber immer vertreten.

Wie finde ich einen attraktiven und seriösen Online Sportwetten Anbieter?

Die passenden Buchmacher finden Sie ganz einfach und schnell über einen Online Buchmacher Vergleich. Dort geben Sie Ihre persönlichen Prioritäten an und danach werden dann passende Plattformen für Sie herausgesucht. Jeder der aufgeführten Bookies verfügt dabei über eine offizielle Glücksspiellizenz einer Regulierungsbehörde.

Wie finde ich die besten Wettquoten?

Die Wettquoten entscheiden am Ende über die Höhe Ihres Gewinns. Um immer zu den besten Quoten zu wetten, sollten Sie die Wettquoten auf Ihren gewünschten Tipp (z.B. Unentschieden) bei mehreren Buchmachern miteinander vergleichen. Es spricht auch nichts dagegen, für einen Tipp ein neues Wettkonto zu eröffnen, wenn die Wettquote entsprechend hoch ist. Zudem gibt es in diesem Fall oftmals noch die Möglichkeit, vom jeweiligen Sportwetten Bonus zu profitieren.

Wie entsteht ĂĽberhaupt eine Wettquote?

Zunächst werden die Wahrscheinlichkeiten berechnet mit der ein Wettereignis eintritt. Anhand dieser Wahrscheinlichkeiten wird die faire Quote ermittelt. Da der Buchmacher jedoch auch einen Gewinn erzielen will, wird anschließend noch die Gewinnmarge mit einberechnet, wodurch die endgültige reale Wettquote entsteht. Da jeder Bookie individuelle Berechnungen durchführt, können sich die Wettquoten von Buchmacher zu Buchmacher mitunter stark unterscheiden.

Welche Wettoptionen gibt es?

Bei den Wettoptionen ist die Auswahl ebenfalls sehr vielfältig. Wie viele Wettoptionen jeweils pro Match angeboten werden, hängt aber auch vom jeweiligen Buchmacher ab. Sehr beliebte Wettoptionen sind unter anderem: Drei-Weg-Wette, Zwei-Weg-Wette, Handicap Wette, Asian Handicap Wette, Ergebniswette, Halbzeit/Endstand-Wette, Über / Unter-Wette oder die Siegwette.

Was sind Einzel-, Kombi- und Systemwetten?

Bei Einzelwetten geben Sie immer nur einen einzelnen Tipp ab. Bei einer Kombiwette werden mehrere Einzelwetten miteinander kombiniert, wodurch sich die Wettquote erhöht (multipliziert). Eine Kombiwette gewinnt nur, wenn alle Tipps richtig sind. Bei Systemwetten handelt es sich im Prinzip ebenfalls um Kombiwetten. Hierbei können Sie jedoch auch dann gewinnen, wenn nicht alle Tipps richtig sind.

Wie kann ich meine Gewinnchancen erhöhen?

Um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen, können Sie auf verschiedenste Dinge achten. Wichtig ist beispielsweise, dass Sie auf ein gutes Moneymanagement achten, dass Sie sich vor einer Tippabgabe immer ausreichend informieren und stetig die Wettquoten miteinander vergleichen. Für langfristiges erfolgreiches Wetten ist es zudem ratsam, sich für eine Wettstrategie zu entscheiden, die zu einem passt und bei dieser dann auch zu bleiben.

Muss ich die Wettsteuer immer zahlen?

Ob Sie die Wettsteuer selbst zahlen müssen, hängt vom Buchmacher ab. Die meisten Buchmacher leiten die Steuer in Höhe von 5% auf den Wetteinsatz direkt an Ihre Kunden weiter, weshalb Sie spätestens dann fällig wird, wenn ein Gewinn erzielt wurde. Ein paar Bookies wie Betfair oder Tipico zahlen die Steuer aber beispielsweise noch aus eigener Tasche.

Gibt es neben der Wettsteuer noch andere GebĂĽhren?

Weitere Gebühren können durch Ein- und Auszahlungen entstehen. Bei den meisten Bookies werden zwar keine zusätzlichen Gebühren für Transaktionen berechnet, es gibt jedoch nach wie vor Buchmacher, die vor allem für Auszahlungen noch eine Gebühr erheben. Schauen Sie für Informationen auf der jeweiligen Zahlungsseite oder in den AGBs eines Buchmachers vorbei.

Sportwetten 2019 Fazit

Das Thema Sportwetten ist vielfältig und man könnte noch etliche Seiten darüber verfassen, um Ihnen noch mehr Tipps mit an die Hand zu geben. Mit unserem Sportwetten Guide sind Sie nun aber bestens ausgestattet und über alle wichtigen Bereiche gut informiert. Sie haben verschiedenste Wettoptionen kennengelernt und etwas über Wettstrategien erfahren. Außerdem haben Sie erfahren, wie die so wichtigen Wettquoten überhaupt zustande kommen und sind ein bisschen in die Mathematik von Sportwetten eingetaucht. Mit unseren Sportwetten Tipps wissen Sie nun zudem, welche Fehler Sie am besten vermeiden sollten und auf welche Dinge Sie hingegen achten sollten, um langfristig erfolgreich zu wetten. Nutzen Sie unseren aktuellen Sportwetten Vergleich, um aus einer großen Auswahl an seriösen Buchmachern zu wählen und Ihre nächsten erfolgreichen Wetten zu platzieren!

Scroll to Top