Internet Wetten » Wettanbieter Vergleich » Fussball Wetten » premier league sportwetten
Offenlegung
Wir verwenden Affiliate-Links in unseren Inhalten. Wenn Sie auf diese Links klicken, erhalten wir möglicherweise eine Provision - ohne zusätzliche Kosten für Sie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Die englische Premier-League heißt, offiziell nach ihrem Sponsor, „Barclays Premier-League“ und wird umgangssprachlich „The Premiership“ gerufen. Bei ihr handelt es sich um die oberste Ebene im englischen Ligasystem, sie ist die höchste Spielklasse. Aktuell nehmen zwanzig Mannschaften an einer Spielrunde teil, die jeweils zwischen August und Mai des folgenden Jahres ausgetragen wird. Jährlich steigen drei Klubs aus der Liga in die darunter angesiedelte Spielklasse ab und drei aus dieser Spielklasse auf. Nachfolgend erwartet Sie spannende Infos rund um die Premier League, die besten Anbieter für Sportwetten für die 1. englische Liga und hilfreiche Tipps zum Optimieren Ihrer Wettstrategie.

Inhaltsverzeichnis

Beste Anbieter Für Premier League Wetten Im Vergleich:

  • Alle
  • Neu!
  • 5€ Gutschein
  • Klarna
  • Paysafe
  • Willkommensbonus
  • Cashout
  • Paypal
07/06/22

Willkommensbonus von 100 % bis 200 €

Willkommensbonus von 100 % bis 200 €

  • 10% Bonus auf Kryptozahlungen
  • 100 % Willkommensbonus bis 200 €
  • +40 Sportarten
9.4
Bonus Erhalten
7
07/05/22

Welcomebonus 100% bis zu 100€

Welcomebonus 100% bis zu 100€

  • Hohe Bonusangebote
  • +25 Sportarten
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen
Bonus Erhalten
5
09/13/22

Willkommensbonus von 100% bis zu 150€

Willkommensbonus von 100% bis zu 150€

  • +20 Sportarten + Esports
  • Live Casino
  • Wöchentliche Boni
8.9
Bonus Erhalten
6
05/04/22

Neukundenbonus 100% bis zu 100€

Neukundenbonus 100% bis zu 100€

  • Kryptoeinzahlungen möglich
  • Umfangreiches eSports Angebot
  • Weekly Cash Reload Bonus
9.6
Bonus Erhalten
1
09/05/22

Combobonus & Freebets

Combobonus & Freebets

  • Cybersport Angebot
  • Bonus Booster für bestimmte Sportarten
  • Länderquotenwahl möglich
9.1
Bonus Erhalten
0
Höchster Cash Bonus
07/18/22

100% bis zu €500 auf Sportwetten

100% bis zu €500 auf Sportwetten

  • +50000 Live Events monatlich
  • +60 Sportarten
  • Wetten auf alle Fußballligen
9.6
Bonus Erhalten
5
Höchster Bonus
07/05/22

100% bis zu €300 auf Ersteinzahlung

100% bis zu €300 auf Ersteinzahlung

  • In Play Wetten
  • Akzeptiert Kryptowährungen
  • Große Auswahl an Sportwetten
8.5
Bonus Erhalten
0
07/05/22

120% bis zu €300 auf Sportwetten

120% bis zu €300 auf Sportwetten

  • Hohe Bonus bei Neuanmeldung
  • Umfassender Support
  • Großes Wettangebot
8.2
Bonus Code einlösen
Kopiert
Kopieren
Bonus Erhalten
0
07/05/22

100€ Neukundenbonus

100€ Neukundenbonus

  • Exklusiver Bildbet Fußball Boost
  • Quotenboost
  • permanente Live Wetten
8.8
Bonus Erhalten
3
07/05/22

100% mit bis zu €100 bei Sportwetten

100% mit bis zu €100 bei Sportwetten

  • Hohe Auszahlungsquote
  • +40000 Events im Monat
  • Bis zu 1000 Live Wetten täglich
9.4
Bonus Erhalten
2
weitere angebote anzeigen+

Premier League Wetten Tipps: Beste Tipps für Bets auf die 1. englische Liga

premier league 2

🏆 Bester Wettanbieter 2022 Rabona
📊 Beste Auszahlungsquote Rabona
🐎 Beste Einzahlung Rabona
📺 Streaming Wetten Powbet
🆕 Neuer Wettenanbieter Hotbet
📱 Beste Sportwetten App Powbet
🧩 Beste Benutzeroberfläche Rabona
💰 Bester Wettbonus Hotbet
🎁 Bestes Wettangebot Powbet
🎮 Virtuelle Sportwetten Hotbet

Premier League Wetten Tipp 1: Jüngste Ergebnisse sowie mögliche Ausfälle beachten

premier league 4

Gerade für einsteiger in Sachen Premier League Wetten empfiehlt es sich, einiges an Zeit für die Analyse der jüngsten Ergebnisse der jeweiligen Mannschaften zu investieren. Sollte ein starkes Team wie etwa Manchester City eine Strähne an Niederlagen hinter sich haben, ist es gut möglich, dass hierfür Dinge wie Ausfall von Stammspielern oder ein voller Terminkalender dank internationaler Turniere verantwortlich sind. Die Platzierung in der Tabelle ist, zumindest nachdem ein gutes Stück der Saison bereits gespielt ist, ein guter Indikator für die Gesamtstärke einer Mannschaft. Als Erfolgsgarant ist dies jedoch nicht zu sehen und es sollte dennoch stets genau beobachtet werden, wie die aktuelle Form der jeweiligen Teams aussieht. Denn gerade dann, wenn ein Underdog die Möglichkeit hat ein Spiel zu gewinnen, können Sie dank sehr hoher Quoten ein Vielfaches Ihres Wetteinsatzes gewinnen. Ein weiteres Merkmal, dass die englische Liga für viele so spannend macht, ist das oftmals Jahr für Jahr spannende Rennen um die Meisterschaft. Der Premier League Sieger war in den letzten 13 Spielzeiten nur einmal derselbe für 2 aufeinanderfolgende Spielzeiten – Manchester City.

Premier League Wetten Tipp 2: Mit Vorsicht und Geduld an die richtige Einsatzhöhe herantasten

strategie wetten

Wenn du dich erst seit kurzem mit dem Wetten auf die englische Premier League befasst, solltest du initial ein passendes Level an Risiko für dich abschätzen. Wenn du zu Beginn mit kleineren Einsätzen startest und stets ein Blick auf deine richtigen und falschen Tipps wirfst und über diese eine kleine Statistik führst, bekommst du sehr schnell eine Idee, wie profitabel diese sind. Bist du mit den Ergebnissen zufrieden, kannst du deine Einsatzhöhe dementsprechend an deinen Erfolg anpassen. Sind die Ergebnisse jedoch nicht zufriedenstellend, hast du dank der geringeren Einsätze auch keine Unsummen an Verlusten.

Auch muss nicht immer eine Wette auf einen Sieger oder ein Ergebnis die richtige sein. Spielt eine Mannschaft beispielsweise stark offensiv und wird dementsprechend häufig gefoult, können auch Wetten auf die Anzahl gelber Karten, Freistöße oder Eckbälle sehr gute Quoten mit sich bringen. Auch die sogenannte Über- oder Unter-Tor-Wette ist eine Alternative, die bei stark offensiven bzw. stark defensiven Mannschaften in Erwägung gezogen werden kann.

Wer möglichst Lange mitfiebern möchte kann hohe Quoten ergattern, in dem er recht früh in der Saison einen Tipp auf den Premier League Sieger abgibt. Wird die gewählte Mannschaft dann der Meister in England, wird der Einsatz um ein vielfaches wieder ausgezahlt. Ein Paradebeispiel hierfür war die überraschende Meisterschaft von Leicester City in der Saison 2015/2016, bei der die Quote stolze 5.000 betrug. So wurde aus einem Einsatz von bspw. 20€ die stolze Summe von 100.000€.

 

So Testen Wir Premier League Wettanbieter

premier league

Auf der Suche nach dem besten Wetten Anbieter für Wetten auf die englische Premier League, testen wir eine Vielzahl an Anbietern nach jeweils gleichbleibenden Kriterien. Dadurch bleibt unser Ergebnis stets akkurat und ist als Vergleich für jedermann geeignet. Durch jahrelange Erfahrung bieten wir zudem eine Sicht auf genau die Punkte, die aus der Sicht des Spielers den größten Gegenwert bringen. 

Diese Punkte haben wir in einem System zusammengefasst, welches wie folgt aufgestellt ist :

Willkommensbonus

Wer sich erstmals bei einem Wettanbieter anmeldet, darf sich heutzutage bei jedem Anbieter über einen Willkommensbonus freuen. Hierbei sehen wir genau nach, wie viel dieser Bonus wirklich wert ist, welche Bedingungen für die Nutzung erfüllt werden müssen und wie einfach oder Kompliziert diese tatsächlich aufgestellt sind.

Webseite

Eine übersichtliche Webseite mit einfach zu navigierenden Menüpunkten und dazu noch optisch ansehnlich ist heutzutage praktisch ein Muss. Zudem sollte die Website der Anbieter eine gut gut zu bedienende mobile Ansicht, im besten Fall sogar eine eigene App, anbieten. Sind diese Kriterien erfüllt, gibt es unsererseits einen Pluspunkt in der Bewertung.

Möglichkeiten für Ein- und Auszahlung

Gerade heute haben Buchmacher die Möglichkeit, beinahe jede denkbare Einzahlungsmöglichkeit anzubieten. Wir achten also darauf, ob die Anbieter diesem Stand gerecht werden, welche Höhe mindestens für eine Ein- oder Auszahlung fällig wird und zu guter Letzt die zu erwartende Dauer einer Auszahlung.

Customer Support

Jeder kennt es: Etwas auf einer Webseite läuft nicht so, wie man es sich vorgestellt hat oder die Antwort auf eine Frage ist einfach nicht zu finden. Hierfür gibt es den Kundenservice. Wir testen, wie einfach dieser zu erreichen ist und welche Reaktionsgeschwindigkeit von den jeweiligen Anbietern zu erwarten ist. Gerade eine Live-Chat Funktion (bestenfalls in der jeweiligen Landessprache) punktet, da diese meist für eine schnelle Lösung jeglicher Probleme sorgt.

Nur mit Lizenz

Wenn es um Wetten mit Echtgeldeinsatz geht, ist ein hohes Maß an Sicherheit eine absolute Priorität. Alle unsererseits empfohlenen Anbieter sind seriös und lizenziert.

Treueboni & Loyalitätsprogramme

Bei der großen Anzahl an Anbietern möchte jeder sichergehen, neue Kunden willkommen zu heißen und loyale zu belohnen. Wir bewerten daher sowohl Neukundenboni als auch die Loyalitätsprogramme der verschiedenen Wettanbieter.

Das Wettangebot

Natürlich soll neben Premier League Wetten auch noch eine bunte Auswahl weiterer Ligen und Sportarten im Wettangebot der jeweiligen Anbieter zu finden sein. Wir durchlupen daher das gesamte Angebot der Buchmacher und achten auf große Vielfalt.

Quoten

Wenn es um Sportwetten geht sind Quoten das A und O, da diese am Ende die Höhe eines möglichen Gewinns bestimmen. Wir stellen also sicher, dass die jeweils angebotenen Quoten wettbewerbsfähig sind und Sie einen bestmöglichen Ertrag aus ihren richtigen Tipps ziehen.

Einsatzimits

Die Höhe der gewünschten Einsätze sollte jeweils beim Spieler selbst liegen, egal ob es um besonders geringe oder hohe Einsätze geht. Zudem bieten heute beinahe alle Anbieter von Sportwetten an, ein tägliches, wöchentliches oder monatliches Gesamtlimit einzustellen.

Live Wetten

Immer beliebter in beinahe allen Sportarten sind Live-Wetten auf laufende Sportevents. Diese bringen oft einen extra Kick an Nervenkitzel, da man das Spielgeschehen jeweils direkt mitverfolgen kann. Wir achten darauf, welche Form der Spielverfolgung die Wettanbieter zur Verfügung stellen: Von Spielstand über Live-Ticker bis hin zu Live-Übertragung.

 

Premier League Wettanbieter Im Detail

Platz 1: HotBet Premier League Fußballwetten

Hotbet die zur Gruppe Bellona gehören sind schon seit vielen Jahren Anbieter für Sportwetten und Online-Glücksspiel. Sie bieten neben attraktiven Willkommensboni auch ein großes Sortiment an Sportwetten und Spielautomaten sowie ein Live-Casino an.

Die Mindesteinzahlung bei HotBet ist mit 10,00€ für jedermann gemacht und erlaubt einen Test ohne größere Summen zu riskieren.

Stark gepunktet hat HotBet vor allem mit Live-Stream Wetten. So können Sie während Sie das Spielgeschehen einer Sportveranstaltung mitverfolgen zeitgleich Ihre Wetten abgeben für maximale Spannung. Wenn dir HotBet zusagt und du noch weitere Details zum Anbieter suchst, findest du detaillierte Informationen in unserem Wettanbieter-Test.

Platz 2: PowBet Premier League Wetten

PowBet zählt zu den stärksten Marken der Rabidi Gruppe wenn es um ist eines der Online-Glücksspiel und Sportwetten geht. Modernes Website Design, eine einfach zu bedienende und übersichtliche Mobile App und ein breites Angebot sind Pluspunkte die sehr früh ins Auge fallen.

Die Mindesteinzahlung ist mit 5,00€ sehr gering und lädt ein, die Seite zunächst zu testen. Der Willkommensbonus von 100% bis zu 200€ ist zudem üppiger als der bei den meisten Anbietern angebotene Bonus von bis zu 100€. PowBet überzeugt des weiteren durch eine Vielzahl an Ein- und Auszahlmöglichkeiten – sogar per Crypto.

Alles weitere rund um den Anbieter PowBet findet sich zusammengefast auf unseren Wettanbieter Test.

Platz 3: Premier League Fußballwetten bei Rabona

Rabona hat sich über die vergangenen Jahre zu einem der Top Sportwetten und Glücksspielanbieter entwickelt. Als Teil der Tranello Gruppe steht zudem ein absoluter Branchenexperte hinter Rabona, was mit Sicherheit einen bedeutenden Teil zum Erfolg beigetragen hat.

Das Bonussystem bei Rabona ist interaktiv und ebenso überzeugt der Anbieter durch ein vielfältiges Wettangebot und weitere Features.

Ein- und Auszahlungen können bei Rabona über eine Vielzahl an Online-Banken, per Kreditkarte und sogar mit Kryptowährungen getätigt werden. Alles zusammen betrachtet findet sich in Rabona ein Top-Anbieter für Liebhaber von Sportwetten und mehr.

Top Buchmacher in Deutschland

100% bis 200€ Bonus

09/08/22

100% bis 200€ Bonus

  • Höchste Quoten im Vergleich
  • Riesige Auswahl an livewetten
  • Schnelle Auszahlung
9.6
Bonus Code einlösen
Kopiert
Bonus Erhalten
38

 

Anleitung Premier League Wetten bei Rabona:

Wenn Sie sich fragen, wie Sie schnell und Einfach einen seriösen Anbieter für Wetten auf die englische Premier League finden, sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle. Über unser Portal können Sie schnell und einfach viele Anbieter vergleichen und so Ihren Favoriten wählen. Wie genau die Suche hiernach aussehen kann und welche Kriterien Sie bestenfalls beachten, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt.

Schritt 1: Wettanbieter Auswählen

Rabona Home

Als erstes nutzen Sie unseren Premier League Wettanbieter Vergleich (am Seitenanfang zu finden). Hier finden sich alle Anbieter, die neben dem Weiteren Programm auch Wetten auf die Premier League anbieten. 

Vorab sollten Sie sich Gedanken machen, welche Art der Wetten für Sie am interessantesten ist.

Für klassische Siegwetten wie die auf den Meister Englands oder einer einzelnen Partie, Kombiwetten auf mehrere Spiele oder auch schnelle Live-Wetten wie “wer bekommt den nächsten Einwurf” ist Rabona jeweils bestens geeignet. 

Natürlich haben wir auch sichergestellt, dass die Premier League Quoten von Rabona überzeugen.

Schritt 2: Anmeldung (Bei Rabona)

Rabona Anmeldung

Sobald Sie sich für einen oder mehrere Anbieter entschieden haben, folgt im nächsten Schritt die Registrierung. Diese erfolgt über ein einfaches, selbsterklärendes Anmeldeformular, welches Sie einfach auf der jeweiligen Seite des Anbieters ausfüllen und abschicken müssen.

Die Registrierung bei einem Sportwettenanbieter gestaltet sich in fast allen Fällen sehr Ähnlich. Ein selbsterklärendes Anmeldeformular bei dem Daten wie Benutzername, Name und Geburtsdatum angegeben werden müssen sowie eine Bestätigung der gewünschten Mail-Adresse und schon ist ihr Nutzerkonto angelegt.

Schritt 3: Einzahlung Für Premier League Wetten 

rabona auszahlung

Eine große Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten ist für die User-Experience ein äußerst wichtiger Faktor. Neben der großen Auswahl ist ebenfalls die rasche Bearbeitung und Gutschrift der jeweiligen Einzahlung ein Pluspunkt – beinahe alle davon binnen Sekunden! Hier finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten im Überblick:

Einzahlungsmöglichkeiten

✔️

Premier League Wetten mit Kreditkarte

✔️

Premier League Wetten mit Klarna

✔️

Premier League Wetten mit Überweisung

✔️

Premier League Wetten mit Banktransfer

✔️

Premier League Wetten mit Paysafecard

✔️

Premier League Wetten mit CashtoCode

✔️

Premier League Wetten mit eZeeWallet

✔️

Premier League Wetten mit MiFinity

✔️

Premier League Wetten mit Bitcoin

✔️

Premier League Wetten mit Ethereum

✔️

Schritt 4: Premier League Wette Platzieren Und Bonus Erhalten

rabona premier league wette

Nach erfolgreicher Einzahlung auf Ihr Wettkonto sind Sie direkt bereit für die erste Wette auf eine Premier League Partie Ihrer Wahl. Der gesamte Vorgang ist bei Rabona kein Hexenwerk und sehr einfach erklärt:

Im ersten Schritt in der linken Spalte die Sportart “Fußball” auswählen und anschließend aus den angebotenen Ligen “Premier League” auswählen

Daraufhin öffnet sich eine Ansicht mit dem aktuellen Spielplan der Premier League. Aus diesem Spielplan wählen Sie nun einfach die gewünschte Partie und finden alle Wetten, die seitens Rabona hierfür angeboten werden. 

Daraufhin im letzten Schritt einfach die gewünschte Wette/Wetten wählen, Einsatzhöhe festlegen und den Wettschein abgeben – fertig!

 

Premier League Saison 2022 – Meister England Wetten

premier league pokal

Gerade in der Premier League sind Wetten darauf, welche Mannschaft zum Ende Saison Meister wird sehr beliebt. Das liegt vor allem daran, dass die Barclays Premier League die wohl spannendste Liga Europas ist. Innerhalb der letzten 10 Jahre wurde bis auf eine Ausnahme stets ein anderes Team Meister als im Vorjahr. Die Favoriten sind jedoch in den meisten Fällen klar: FC Liverpool, Manchester City, FC Chelsea oder Manchester United. 

Die Meister der vergangenen 5 Jahre der Premier League

Saison

Meister

Vizemeister

2016/2017

FC Chelsea

Tottenham Hotspur

2017/2018

Manchester City

Manchester United

2018/2019

Manchester City

FC Liverpool

2019/2020

FC Liverpool

Manchester City

2020/2021

Manchester City

Manchester United

 

In der laufenden Saison mit 10 verbleibenden Spielen gibt es an der Tabellenspitze ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Manchester City und dem FC Liverpool. Der Vorsprung von Manchester City beträgt lediglich einen Punkt und Liverpool hat aktuell eine etwas bessere Tordifferenz. Der Premier League Sieger steht also noch offen und eine Wette auf den Meister England bringt ordentlich Spannung mit sich.

Premier League Quoten

premier league logo

Bei Sportwetten sind Quoten stets der Hauptfaktor. Natürlich ist es immer empfehlenswert, die besten Quoten für ein jeweiliges Spiel zu finden. Wann aber ist eine Quote überhaupt gut und was bedeutet das Wort “Quote”. Eine kurze Erklärung hierzu:

Die Quote ist der Faktor um den der Einsatz bei richtigem Tipp erhöht ausgezahlt wird. Im deutschen Raum ist eine Quote jeweils als Dezimalzahl dargestellt. Diese Zahl ist gleichzeitig der Multiplikator auf den Originaleinsatz. Das heißt für Sie: Tippen Sie auf ein Ergebnis mit einer Quote von 2,5 und dieses trifft ein, erhalten Sie bei einem Einsatz von 10€ eine Gutschrift von 25€ abzüglich Gebühren auf Ihr Wettkonto. 

Bei Abgabe mehrerer Tipps auf einem einzelnen Wettschein werden diese Quoten multiplikativ zusammengerechnet. Hierbei spricht man von einer Kombiwette. Der große Vorteil von Kombiwetten sind die sehr hohen Gesamtquoten die hierdurch erzielt werden können. Wenn Sie beispielsweise 4 Wetten mit einer Quote von jeweils 2,0 kombinieren beläuft sich die resultierende Gesamtquote auf 16,00.

In England werden die Quoten anders als bei uns als Bruchzahlen dargestellt. Eine Quote von 5/2 bedeutet hierbei, dass Sie bei richtigem Tipp 5 Einheiten pro 2 Einheiten Ihrerseits ausgezahlt bekommen. Sprich das 2,5-fache Ihres Einsatzes.

Ob eine Quote gut ist lässt sich einfach mit einem Vergleich des gleichen Tipps bei mehreren Anbietern herausfinden. So finden Sie stets eine gute Quote für die Ihrerseits gewählte Partie.

Premier League Wetten Bonus – Boni für Neu- und Bestandskunden

rabona-bonus-1

Alle Anbieter von Sportwetten und weiterem Online-Glücksspiel bieten Boni sowohl für neue Kunden als auch Treueprogramme für Bestandskunden an. Diese sind zum werben neuer und halten loyaler Spieler gedacht.

Einer der häufigsten Boni für Neukunden ist eine 100%-ige Extragutschrift auf die Ersteinzahlung. Sprich, wenn Sie 50€ einzahlen werden 100€ auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben. Diese Boni sind jeweils mit Rahmenbedingungen verbunden, die vor einer Auszahlung erfüllt werden müssen. Wollen Sie also einen dieser Boni in Anspruch nehmen, sollten Sie diese zuvor durchlesen. Zu finden sind diese meist über einen Button, der bei der Einzahlung einfach zu finden ist.

Treueboni erhalten Sie je nach Anbieter regelmäßig und werden darüber entweder per E-Mail oder Benachrichtigung innerhalb einer App aufmerksam gemacht. Diese Boni können in der Form von Gratiswetten, Einzahlungsboni oder besonderen Quoten auf Einzelpartien angeboten werden. Zum aktivieren müssen Sie meist lediglich den Bonus annehmen und in manchen Fällen daraufhin eine Einzahlung tätigen.

Premier League Geschichte

Premier League Geschichte

In der Premier League geben wenige Mannschaften den Ton an

Die „FA Premier League nahm am 15. August 1992 ihren Spielbetrieb auf und löste die bis dahin vorhandene „First Division“ ab. Die Vereine spalteten sich bei der Neugründung von der englischen Football League ab und konnten so unter anderem auch von wesentlich höheren Fernsehgeldern profitieren. Seither hat sich die Premier-League zur Sportliga mit den weltweit höchsten Zuschauerzahlen entwickelt. Seit der Gründung haben 45 Mannschaften in der Premier-League gespielt, nur fünf Mannschaften konnten eine Saisonmeisterschaft gewinnen:

  • Manchester United
  • FC Chelsea
  • FC Arsenal
  • Manchester City
  • Blackburn Rovers

43 der teilnehmenden Mannschaften sind englischen Ursprungs, zwei weitere gehören zum walisischen Fußballverband.

premier league england

Der Weg in die Bedeutungslosigkeit

Die 80er Jahre waren für den englischen Fußball ein absoluter Tiefpunkt. Unter der seinerzeit herrschenden wirtschaftlich schwierigen Lage hatten auch die Fußballfans zu leiden. Hinzu kam das Hooligan-Problem sowie eine Vielzahl an baufälligen Stadien. Die Katastrophe erreichte ihren Höhepunkt nach den Ereignissen im Brüsseler Heysel-Stadion 1985, welche zum Ausschluss sämtlicher englischer Klubs von den europäischen Vereinswettbewerben führte. All das war in der Gesamtheit dafür verantwortlich, dass die englische erste Liga sowohl in Bezug auf die Wirtschaftskraft als auch auf die Zuschauerzahlen deutliche hinter andere europäische Ligen zurück fiel.

Gleichzeitig waren immer mehr englische Spitzenspieler an Vereinen in den Ligen anderer Nationen interessiert. Erst 1990 gelang es dem englischen Verband, diesen Abwärtstrend zu stoppen, nachdem die Nationalmannschaft Englands in der Weltmeisterschaft in Italien erst im Halbfinale unglücklich gegen Deutschland nach Elfmeterschießen ausschied. Im gleichen Jahr wurde dann von der UEFA auch die Sperre für die englischen Fußballvereine aufgehoben, nachdem mit dem „Taylor-Report“ ein Sicherheitskonzept für die englischen Stadien erarbeitet wurde.

Fernseheinnahmen kommt eine immer größere Bedeutung zu

In der Zwischenzeit hatten die Fernseheinnahmen erheblich an Bedeutung gewonnen. Erhielt die Football League 1986 noch 6,3 Millionen Pfund für zwei Jahre, waren es 1988 bereits 44 Millionen Pfund für vier Jahre.

Die erste Saison der Premier League wurde mit 22 Vereinen ausgetragen. Infolge einer Intervention der FIFA wurde die Anzahl der Vereine 1995 auf zwanzig reduziert. Dies wurde dadurch erreicht, dass in dieser Saison 4 Vereine ab- und nur zwei aufstiegen. 2006 wollte die FIFA eine weitere Verkleinerung auf 18 Vereine durchsetzen, stieß dabei jedoch auf massive Ablehnung.

Die Premier-League ist keineswegs nur englischen Vereinen vorbehalten. Im Mai 2011 schaffte der walisische Club Swansea den Aufstieg, im April 2013 gelang Cardiff City das Gleiche. Gleichzeitig wurde auch immer wieder über den Aufstieg schottischer Vereine in die Premier-League spekuliert. Konkrete Ergebnisse haben diese Spekulationen bisher nicht gebracht, nach dem Zwangsabstieg der Glasgow Rangers wurde das Thema dann allerdings auch nicht mehr aufgegriffen.

Die Premier League gehört den teilnehmenden Vereinen

Die Premier League ist ein selbständiges Unternehmen, welches sich im Besitz der zwanzig teilnehmenden Vereine befindet. Jeder Verein ist ein Anteilseigner mit einer Stimme bei notwendigen Abstimmungen. Derzeit spielen zwanzig Mannschaften in einer jährlichen Meisterschaftsrunde mit Hin- und Rückspielen den Meister aus. Dabei spielt jede Mannschaft gegen jede andere der Liga, einmal im heimischen Stadion und einmal im Stadion des Gegners. Daraus ergeben sich für jeden Verein pro Saison 38 Pflichtspiele. Jede Mannschaft erhält für einen Sieg drei Punkte, für ein Remis einen Punkt. Die Platzierung in der Tabelle ergibt sich aus den gewonnen Punkten, wobei die bessere Tordifferenz bei Punktegleichheit entscheidet. Sollte auch diese identisch sein, wird die Mannschaft mit den meisten erzielten Treffern bevorzugt.

Ist dann immer noch kein Unterschied erkennbar, erhalten beide Vereine den gleichen Ligaplatz zugeteilt. Sollte die Platzierung zum Ende einer Saison bei gleichplatzierten Vereinen eine endgültige Entscheidung verlangen, ist von den betroffenen Mannschaften ein Play-off-Turnier mit Hin- und Rückspiel auf neutralem Boden auszutragen. Der Verein, der am Ende einer Saison auf Platz eins der Tabelle steht ist englischer Fußballmeister. Die drei Mannschaften am Tabellenende steigen in die zweitklassige „Football League Championhip“ ab, sie werden durch drei Mannschaften aus der Zweiten Liga ersetzt.

Die vier besten Mannschaften der Abschlusstabelle der Premier-League qualifizieren sich automatisch für die UEFA-Championsleague. Die drei Tabellenersten ziehen sofort in die Gruppenphase ein, der Viertplatzierte muss den Umweg über eine Qualifikationsrunde nehmen.

In der Folge der Abspaltung der Premier-League von der englischen Football-League konnten sich viele etablierte Erstligaclubs finanziell und sportlich von den unterklassigeren Vereinen distanzieren. Der Grund hierfür liegt insbesondere in der hohen Diskrepanz bei den Einnahmen aus den Übertragungsrechten, weshalb sich viele Aufsteiger sehr schwer tun, die einmal erreichte oberste Klasse auch zu erhalten. Von der Saison 2001/02 abgesehen musste immer mindestens ein Klub nach einer Spielzeit sofort wieder den Weg in die Zweitklassigkeit antreten. Mit dem Ende der Saison 1997/98 stiegen sogar alle drei Aufsteiger sofort wieder ab.

Immerhin gewährt die Premier-League den Absteigern einen kleinen Teil der TV-Einnahmen als sogenannte „Fallschirmzahlungen“. Seit der Saison 2006/07 belaufen sich diese Zuwendungen an einen betroffenen Verein über einen Zeitraum von zwei Jahren auf 6,5 Millionen Pfund. Es war beabsichtigt, damit die Finanzlücke zu verringern, die für einen Absteiger aus dem Verlust der Fenseheinkünfte entsteht. Kritiker haben daran auszusetzen, dass die Hilfe zwar grundsätzlich gut sei, andererseit aber auch die Lücke vergrößere zwischen den Vereinen, die einmal in der Premier-League gespielt haben und denen, die das noch nicht geschafft haben.

Somit erhalten Mannschaften der Premier-League im Jahr etwa 28 Millionen Pfund, Absteiger rund 3,25 Millionen Pfund und Mannschaften der zweiten Liga lediglich noch 1 Million Pfund. Kritikern zufolge würde man damit keinen Wettbewerb fördern sondern dem Phänomen der Fahrstuhlmannschaften Vorschub leisten.

Zuletzt musste die Londoner Mannschaft Charlton Athletic nach dem Abstieg und den vorhersehbaren Einnahmeverlusten einen rigiden Sparkurs fahren, dem im Juli 2007 sogar die Fußballfrauenabteilung des Clubs zum Opfer fiel. Sie hatte zwar den dritten Platz in der „FA Womans Premier-League“ belegt, retten konnte sie das jedoch nicht. Erst in allerletzter Sekunde gelang es einem Sponsorenkonsortium, den Spielbetrieb für die folgende Saison sicherzustellen.

Premier League – Die lukrativste Liga der Welt

In der Premier League spielt ein Großteil der weltbesten Fußballer, finanziell ist es allgemein die lukrativste Fußballliga der Welt. Die Unternehmensberater von Deloitte Touche Tohmatsu haben die Gesamteinkünfte der Premier-League für eine Saison ermittelt und am Ende auf umgerechnet 2,7 Milliarden Euro geschätzt. Damit ist der Abstand zu den folgenden großen Ligen in Deutschland, Italien und Spanien nach wie vor sehr hoch. Dennoch bleibt festzuhalten, dass der finanzstärkste englische Club, Manchester United, auf die Gesamteinkünfte bezogen, immer noch rund 90 Millionen hinter dem reichsten Club der Welt, Real Madrid, her hinkt.

Gerade auf deutsche Fußballfans übt die englische Premier-League seit jeher eine besondere Anziehungskraft aus. Die Profis auf dem Platz geben normalerweise vom Anpfiff an im Spiel absolutes Vollgas. Bei britischen Fans und englischen Teams ist Defensivfußball und Taktiererei verpönt. Zu den absoluten Markenzeichen der englischen Liga gelten lange Bälle, rasantes Überbrücken des Mittelfelds und schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff. Deshalb zählt die Liga zu den beliebtesten Wettmedien weltweit.

Nur sieben Teams ist es bisher gelungen, die Premier-League von Beginn an ohne Abstieg zu spielen. Gleichzeitig ist es bisher auch noch nie einem englischen Trainer gelungen, die Premier-League als Meister abzuschließen. Bisher feierte der Schotte Alex Ferguson mit Manchester City die meisten Titelgewinne.

Bei den meisten Buchmachern liegen die Wettquoten der Premier-League auf einem recht hohen Niveau. Aufgrund der Beliebtheit in den Begegnungen der Premier-League setzen einige Wettanbieter eine Auszahlungsquote von 96% an. Meist sind dabei sogar bei Favoritenheimsiegen immer noch Quoten von mehr als 1,2 angesetzt. Auswärtssiege werden meist mit Quoten von mehr als 1,6 belohnt, ausgeglichene Begegnungen erreichen häufig Quoten von mehr als 2 auf allen drei Wegen. Wenn man berücksichtigt, dass Manchester United in der Saison 2013 insgesamt 16 von 19 Heimspielen und ein Jahr davor Manchester City sogar 18 von 19 Spielen Heimspielen gewinnen konnte, muss man die Quoten bei diesen Sportwetten mehr als nur attraktiv bezeichnen. Noch attraktiver wird die Sache mit einem Bonus aus unserem Wettbonus Vergleich.

Live-Wetten sind besonders attraktiv

Ideal für Live-Wetten sind Spiele der Premier-League unter Beteiligung von Favoriten. Dabei kann man beobachten, dass die Spitzenteams sehr häufig noch in den letzten Spielminuten den Sieg schaffen. Wenn das geschieht, kann man, mit ein wenig Glück richtig gute Quoten herausholen.

Gerade der von den Briten bekannte Offensivfußball beschert den Wettprofis im Über- und Unter-Torbereich immer wieder interessante Wettkombinationen. Im Schnitt hat in der letzten Saison jedes Team 1,4 Tore pro Spiel erzielt. Lediglich die Queens Park Rangers als Absteiger schlossen mit einem Schnitt von weniger als 1,0 die Saison ab. Auch kann durch den Offensivdrangs des englischen Fußballs in jedem Spiel eine Vielzahl an Ecken angesetzt werden, ein Wettbereich, der besonders attraktive Quoten verspricht. Legendär ist auch das körperbetonte Spiel in der höchsten Klasse der englischen Liga. Eigentlich müssten daraus etliche gelbe und rote Karten resultieren. Dies ist jedoch meist nicht der Fall, da es bei aller Robustheit im Spiel dennoch sehr fair zugeht und die Schiedsrichter seit jeher nicht jede Kleinigkeit pfeifen.

Fazit zu Premier League Wetten 

Sie sind eingefleischter Premier League Fan und kennen sich bestens mit den Mannschaften, jüngsten Ergebnissen und Spielplan aus? Der richtige Wettanbieter ist ebenfalls gefunden? Dann sollte der nächste Schritt die Planung einer passenden Wettstrategie sein, mit der Sie Ihre Wetten auf die englische Premier League platzieren. Wenn Sie von vornherein eine Statistik über Ihre Resultate führen, bekommen Sie schnell ein Gespür dafür, wie gut Ihre Tipps sind und können dementsprechend Faktoren wie Einsatzhöhe und Risiko bei Kombiwetten anpassen.

Einer der wohl wichtigsten Charaktereigenschaften für erfolgreiche Wetten ist Rationalität. So sehr es auch schmerzen mag, dem Lieblingsverein auch mal eine Niederlage zuzutrauen, muss es dennoch sein, wenn Ihnen Ihr Gefühl sagt, dass sie in einer Partie der Underdog sind. 

Auch das frühe in Erwägung ziehen von Faktoren wie Personalausfall und internationalem Spielplan kann bei der Erfolgsquote einen bedeutenden Unterschied machen. Trifft eine erfolgreiche Mannschaft beispielsweise auf einen eher mittelstarken Gegner, hat in der gleichen Woche aber noch ein Spiel in einem europäischen Wettbewerb, so werden ggf. Stammspieler geschont. Dies kann dem Underdog eine unerwartet gute Chance auf eine Überraschung bieten, die meist mit sehr hohen Quoten verbunden ist.

Behalten Sie Punkte wie diese vor Ihrer Wettabgabe stets im Hinterkopf, steht Ihrem Erfolg, ausser einem quäntchen Glück, nicht mehr viel im Wege.

Top Buchmacher in Deutschland

100% bis 200€ Bonus

09/08/22

100% bis 200€ Bonus

  • Höchste Quoten im Vergleich
  • Riesige Auswahl an livewetten
  • Schnelle Auszahlung
9.6
Bonus Code einlösen
Kopiert
Bonus Erhalten
38

Premier League Wetten Deutschland – Häufige Fragen

Wie lange muss ich auf eine Auszahlung warten?

Warum benötigen die Wettanbieter meine persönlichen Daten?

Wie hoch ist der Mindesteinsatz auf eine Premier League Wette?

Gibt es bei Premier League Wetten einen Maximalgewinn?

Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.