Skip to main content

William Hill Erfahrungen 2018

Bonus sichern 100% bis 100€

William Hill gehört zu den traditionsreichsten Sportwettenmarken überhaupt. Bereits seit 1934 bietet das britische Unternehmen Wetten an. Während es sich in der Gründerzeit des Unternehmens noch vorrangig um Pferderennen handelte, ist der Buchmacher heute sehr breit aufgestellt und bietet ein beeindruckendes Wettangebot. Mehr als 16.000 Angestellte in neun Ländern sorgen dafür, dass das William-Hill-Wett-Imperium floriert. Die fast drei Millionen aktiven Nutzer sind ebenfalls eine bemerkenswerte Randnotiz und unterstreichen die Gewissenhaftigkeit und Seriosität des Anbieters.

Neue Kunden profitieren indes von einem 100-Euro-Bonus, der in Form von Gratiswetten in Anspruch genommen werden kann. Um Nutzern einen hilfreichen Einblick in das Innenleben des Sportwettenanbieters zu verschaffen, haben wir uns für unseren William Hill Testbericht mit den wesentlichen Merkmalen der Wettplattform beschäftigt.

William Hill Wettangebot: Eindrucksvolle Wetttiefe und vorzeigbare Quoten

Zu Beginn von unserem William Hill Test haben wir uns mit dem Wettangebot befasst. Dabei lag unser Augenmerk auch auf der Quotenpolitik des Unternehmens. Während unserer Analyse standen uns 26 Sportarten zur Verfügung. Darunter auch einige exotische Angebote, wie Windhunderennen, Bandy oder Snooker. Im Mittelpunkt steht dagegen ganz klar Fußball: Hier wird eine enorme Vielfalt geboten und gerade die Wetttiefe bei Bundesligapartien ist überragend. Pro Bundesligaspiel stehen mehr als 150 Wettmärkte zur Auswahl. Zudem sind auch untere Ligen vertreten. So ist es möglich Wetten auf Ansetzungen der dritten Liga abzuschließen. Sogar Spiele auf Regionalliga-Ebene sind vorhanden und tragen zum vorzüglichen Wettangebot bei. Fußball-Fans kommen dabei in besonderem Maße auf ihre Kosten: Neben den beschriebenen Wettoptionen in Deutschland können Nutzer sich auch mit der englischen Premier League, der spanischen La Liga oder der französischen Ligue 1 auseinandersetzen. Selbstverständlich fehlt auch die italienische Serie A nicht. Doch nicht nur Fußball wird mit großer Hingabe präsentiert: Auch Tennis und Basketball nehmen jede Menge Platz auf der Wettbühne von William Hill ein.

Die Wettquoten können sich ebenfalls sehen lassen: Bei Partien der ersten Fußballbundesliga in Deutschland liegt der Auszahlungsschlüssel bei 97 Prozent. Einen ähnlichen Wert weist auch die englische Premier League auf. Bei Partien der NFL (American Football) haben wir ebenfalls einen annehmbaren Quotenschlüssel vorgefunden (96 Prozent).

William Hill Livewetten: Besonders im Fokus: Fußball, Tennis, Basketball

Ohne Frage stellen die Live-Wetten-Arenen der Sportwettenanbieter den Kernbereich eines jeden Buchmachers dar. Spannung und Nervenkitzel sind stets vertreten und sorgen für ein nachhaltiges Wettvergnügen. Auch die William Hill Live-Umgebung ist sehr kundenorientiert aufgebaut. Die einzelnen Spiele werden sehr übersichtlich präsentiert. Zudem lässt sich bereits auf den ersten Blick erkennen, welche Spiele aktuell angeboten werden. Je nach Event und Spielstand sind unterschiedlich viele Wettoptionen vorhanden. Besonders attraktiv ist zudem die animierte Darstellung des Spielgeschehens. Auf diesem Weg lassen sich Spiele noch intensiver verfolgen. Der Schwerpunkt der Live-Wetten-Welt von William Hill liegt derweil auf Fußball, Tennis und Basketball.

William Hill Bonus 100% auf die Ersteinzahlung (max. 100 Euro)

William Hill zeigt sich hier spendabel und bietet neuen Nutzern die Chance, von einem 100-Euro-Bonus zu profitieren, der in Gestalt von zwei Gratiswetten zur Verfügung steht. Doch bevor der Bonus auf der Habenseite verbucht werden kann, müssen Nutzer sich zuerst registrieren und eine erste Einzahlung vornehmen. Außerdem muss der eingezahlte Betrag einmal bei einer Mindestquote von 1.50 umgesetzt werden.

Beachten sollten Wettfans allerdings, dass für den Bonuserhalt der Bonus Code ‚DEU100‘ angegeben werden muss. Im Anschluss an die Registrierung, die Eingabe des Promo Codes, eine erste Einzahlung und einen ersten Wettabschluss bei entsprechender Mindestquote steht eine Gratiswette im Wert von 50 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag kommt jedoch nur dann zustande, wenn tatsächlich auch eine erste Einzahlung in Höhe von mindestens 100 Euro vorgenommen worden ist. Um auch die zweite Gratiswette im Wert von 50 Euro zu erhalten, sollten fünf weitere Wetten abgegeben werden. Dabei sollten Nutzer auf einen Gesamteinsatz von mindestens 200 Euro kommen.

Auch hier gilt die Mindestquote von 1.50. Insgesamt haben Wettfreunde 30 Tage Zeit die Vorgaben von William Hill zu erfüllen. Ausgenommen vom Neukundenbonus sind derweil einige Einzahlungsmethoden: Hierzu gehören Entropay, Skrill, Neteller und Paysafecard.

Zahlungsmethoden: Diverse Optionen – immer gebührenfrei!

Im Anschluss an die Registrierung bei William Hill steht die erste Einzahlung an. Dabei ist es natürlich von besonderem Interesse, dass die von dir bevorzugte Zahlungsoption vorhanden ist.

Aus diesem Grund ist es durchaus sinnvoll, sich bereits vor der Anmeldung mit den akzeptierten Geldübertragungsmethoden auseinanderzusetzen. William Hill präsentiert sich in diesem Zusammenhang allerdings absolut vorbildlich. Eine Vielzahl von Ein- und Auszahlungsvarianten stehen den Nutzern zur Verfügung. Dabei liegt die Mindesteinzahlungssumme grundsätzlich bei zehn Euro.

Nehmen Nutzer Einzahlungen etwa mit Vorliebe via VISA oder MasterCard vor, so können die vorhandenen Optionen genutzt werden. Auch Einzahlungen mithilfe von Skrill, PayPal, Neteller oder WebMoney werden entgegengenommen. EcoPayz ist ebenfalls verfügbar. Sehr beliebt bei vielen Wettfans sind zudem die Online-Banking-Optionen Giropay und Sofortüberweisung. Der anonyme Bezahldienst PaySafeCard ist darüber hinaus genauso vorhanden wie die klassische Banküberweisung.

Bei der Beantragung von einer Auszahlung sollte dagegen darauf geachtet werden, dass die verschiedenen Zahlungsoptionen in Bezug auf die Bearbeitungszeit unterschiedlich behandelt werden. Auszahlungen via Banküberweisung dauern dabei bis zu zehn Werktage. Schneller sind die E-Wallet-Varianten: Hier ist das Geld in der Regel innerhalb von einem Tag vorhanden.

William Hill App: Kostenloser Download im App Store

Das mobile Wetten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Längst haben sich die Wettgewohnheiten der Nutzer verändert. Viele Wettfreunde geben ihre Tipps ausschließlich über die mobilen Plattformen der Anbieter ab. Unerlässlich also, eine funktionsfähige mobile App im Repertoire zu haben.

Auch William Hill bietet eine eigene App, die für iOS und Android konzipiert worden ist.

Die iOS-App kann bequem im App Store heruntergeladen werden (36,5 MB). Dort steht sie den Nutzern kostenlos zur Verfügung. Android-User müssen dagegen einen kleinen Umweg in Kauf nehmen: Mithilfe einer Anleitung auf der William-Hill-Webseite wird erklärt, wie der Download vonstattengeht.

Das Design der mobilen Wettwelt ist insgesamt ansprechend und auch die Nutzung der einzelnen Wettelemente ist sehr kundenfreundlich. Die Abläufe sind zudem leicht verständlich, so dass sich auch neue Nutzer schnell zurechtfinden. Funktionell unterscheidet sich die William Hill App nicht von der klassischen Webseite.

Bedienbarkeit: Strukturiert, schnell, zuverlässig

Die Nutzung der Webseite von William Hill ist problemlos möglich. Bereits auf der Startseite sind die unterschiedlichen Sportarten direkt aufrufbar. Der Zugriff auf die verschiedenen Wettinhalte lässt sich somit zügig vollziehen. Sehr strukturiert angeordnet sind zudem die einzelnen Menüpunkte, die sich hinter den Sportarten verbergen. So kann die Auswahl von bestimmten Ligen oder Events schnell erfolgen. Das moderne Design und die schnellen Ladezeiten, auch im Live-Bereich, sind ebenfalls ein klares Indiz für eine nutzerorientierte Gestaltung der Wettplattform.

Wettsteuer und Limits: Millionengewinne sind möglich

Seit 2012 hat sich der Wettmarkt in Deutschland grundlegend geändert. Fortan waren Wettanbieter verpflichtet eine fünfprozentige Wettsteuer abzuführen. Dieses Gesetz hat dafür gesorgt, dass sich einige Buchmacher vorerst vom deutschen Wettmarkt verabschiedet haben. Allerdings haben sich die Anbieter nach und nach dazu entschieden, die Wettsteuer zu akzeptieren und auf der deutschen Bildfläche wieder Präsenz zu zeigen. William Hill muss also ebenfalls fünf Prozent der Einsätze in Form einer Wettsteuer an den Staat abführen. In der Praxis werden aber nicht die Einsätze besteuert, sondern die Bruttogewinne. Dies hat zur Folge, dass bei einem negativen Wettausgang keine Steuern abgeführt werden müssen.

Die Wettlimits bewegen sich derweil in vorzeigbaren Dimensionen: Für High Roller gibt es etwa bei Fußballwetten ein Gewinnlimit von zwei Millionen Euro. Der Mindesteinsatz beträgt 30 Cent, so dass auch mit kleineren Beträgen gewettet werden kann.

William Hill Kundenservice: Bequemer Live-Chat vorhanden

Der Kundensupport eines Wettanbieters ist immer dann von Belang, wenn es darum geht, Antworten auf Fragen zu erhalten, die einer schnellen Klärung bedürfen. Umso wichtiger, dass nach Möglichkeit eine Telefonhotline oder eine Live-Chat-Option vorhanden ist. Für unseren William Hill Testbericht haben wir uns mit den Supportoptionen auseinandergesetzt. Positiv: Ein umfangreicher FAQ-Bereich beantwortet viele Anfragen bereits im Vorfeld, so dass kein Kontakt zum Anbieter nötig ist. Eine Telefonhotline, die unter der kostenlosen Rufnummer 0800 6649372 in Anspruch genommen werden kann, wird ebenfalls offeriert. Abgerundet wird der Kundenservice von einem Live-Chat und einem E-Mail-Support (support.de@willhill.com).

Sicherheit und Lizenzierung: Lizenz aus Gibraltar

Bei der Bewertung von einem Sportwettenanbieter sollten Nutzer sich unbedingt darum kümmern, ein nachvollziehbares Bild des Buchmachers zu erhalten. Besonders die Suche nach den Angaben zur Lizenzierung sollte keine Fragen aufwerfen. Unser William Hill Test zeigt in diesem Zusammenhang, dass es keine Anzeichen für eine unseriöse Vorgehensweise gibt. Der Firmensitz der internationalen Abteilung des Buchmachers befindet sich in der britischen Enklave Gibraltar. Die WHG (International) Limited wird vom Gibraltar Gambling Commissioner lizenziert und beaufsichtigt. Auch die Webseite erfüllt die hohen Sicherheitsansprüche der Nutzer. So wird etwa der Zahlungsverkehr über eine SSL-Verschlüsselung abgewickelt, die den Zugriff Unbefugter auf sensible Nutzerdaten verhindern soll.

William Hill Fazit: Tradition in modernem Gewand

Zum Abschluss von unserem William Hill Erfahrungsbericht fassen wir in diesem Abschnitt nochmals alle wesentlichen Merkmale zusammen und ziehen ein Fazit. Das Wettangebot des britischen Traditionsanbieters, der bereits seit 1934 Wetten anbietet, ist absolut vorzeigbar. Während unseres Tests standen 26 Sportarten zur Verfügung. Auch die Quotenpolitik ist durchaus kundenfreundlich.

Der Willkommensbonus umfasst derweil einen Höchstbetrag von 100 Euro, der in Form von zwei Gratiswetten abgegriffen werden kann. Hier sollten Wettfans sich aber genau mit den Bonusbedingungen auseinandersetzen. Um auch mobil Wetten zu können, bietet William Hill den eigenen Nutzern eine ansprechende App, die sowohl für iOS als auch für Android heruntergeladen werden kann. Dabei kann sich die Aufmachung der mobilen Applikation sehen lassen. Wenn du mit dem Kundensupport in Kontakt treten möchtest, bietet dir der Buchmacher verschiedene Supportoptionen an: Hierzu zählen Live-Chat, Telefonhotline und E-Mail-Service. Lizenziert wird der Wettauftritt vom Gibraltar Gambling Commissioner.

Letztlich sind wir mit der Wettpräsenz von William Hill sehr zufrieden. Nicht nur der attraktive Neukundenbonus ist dabei ein gewichtiges Argument für einen ausführlichen Test der Wettinhalte.

William Hill
5 (100%) 8 votes

Sharing is caring!