Skip to main content

Die Wette auf Unentschieden

Möchten Sie mit Sportwetten erfolgreich sein, sollten Sie nicht einfach drauflos wetten und sollten Ihr Bauchgefühl ausblenden. Eine erfolgreiche Wette bedarf einer umfangreichen Analyse und einer guten Strategie. Die Wette auf Unentschieden ist eine Strategie, doch sollten Sie sehr genau prüfen, wann sie sinnvoll ist. Bei verschiedenen Mannschaften einer Liga kommt es häufig zu einem Remis, zumindest auf lange Sicht, während einer Saison, verspricht diese Strategie Erfolg. Um auf ein Remis zu wetten, benötigen Sie kein umfangreiches Wissen über Sportwetten, denn irgendwann spielt jede Mannschaft innerhalb einer Saison unentschieden. Wetten auf ein Remis sind zumeist durch ziemlich attraktive Quoten gekennzeichnet. Verschiedene Mannschaften, besonders die Teams aus dem Mittelfeld der Tabelle, sind durch häufige Spiele im Remis gekennzeichnet.

Die Wette auf ein Remis mit Progression

Noch interessanter wird die Strategie der Wette auf Unentschieden, wenn Sie die Progression anwenden. Die Strategie, auf ein Remis zu wetten, ist beliebt, da sie nur wenig Kenntnisse über Fußball und einen geringen Rechercheaufwand fordert. Nun ist nicht gesagt, dass die Mannschaften, auf die Sie wetten, sich tatsächlich im Remis trennen. Allerdings kann es schon beim nächsten oder übernächsten Spiel einer der beiden Mannschaften zu einem Unentschieden kommen. Bei einer Progression erhöhen Sie Ihren Wetteinsatz von Spiel zu Spiel, um dann, wenn es tatsächlich zu einem Remis kommt, einen hohen Gewinn zu verzeichnen. Möchten Sie die Strategie anwenden und auf ein Unentschieden wetten, sollten Sie sich auf eine Liga spezialisieren, beispielsweise die erste, zweite Bundesliga oder dritte Bundesliga. Was Sie brauchen, sind die Tabelle der Liga und eine Statistik der letzten Spiele. Nun können Sie eine Mannschaft aussuchen, von der Sie glauben, dass sie unentschieden spielen könnte. Die Bundesliga ist ein gutes Beispiel, denn in den letzten Jahren endeten zahlreiche Spiele im Remis, sodass Sie mit Wetten auf ein Remis durchaus einen attraktiven Gewinn erzielen könnten. Die Progression könnte folgendermaßen aussehen:

  • 1. Wette – Remis mit Quote 3,25 – 2 Euro Einsatz – Verloren
  • 2. Wette – Remis mit Quote 3,15 – 4 Euro Einsatz – Verloren
  • 3. Wette – Remis mit Quote 3,55 – 8 Euro Einsatz – Verloren
  • 4. Wette – Remis mit Quote 3,85 – 16 Euro Einsatz – Gewonnen

Sie verdoppeln in diesem Beispiel mit jeder Wette Ihren Einsatz. Die Quote wird mit dem Wetteinsatz multipliziert, Sie erzielen also bei einer Quote von 3,85 und einem Wetteinsatz von 16 Euro einen Wettgewinn von 61,60 Euro. Davon gehen die Wetteinsätze von insgesamt 30 Euro ab, Ihr Reingewinn beträgt 31,60 Euro. Voraussetzung für eine solche Wette ist ein gut gefülltes Wettkonto, da Sie Ihren Wetteinsatz jedes Mal erhöhen. Sie sollten einplanen, dass Sie fünf bis acht Spiele verlieren, und daher für Ihre erste Wette nur einen geringen Einsatz leisten. Haben Sie gewonnen, beginnen Sie mit Ihrer Progression wieder von vorn und leisten wieder einen geringen Einsatz.

bet3000_bundesliga unentschieden wetten

Verdopplung nicht immer notwendig

Sie müssen bei der Strategie, auf Unentschieden zu wetten, nicht immer Ihren Einsatz verdoppeln. Die Quoten liegen häufig bei mehr als 3, daher reicht es bei einer Progression aus, den Einsatz nur bei jedem dritten Spiel zu erhöhen oder nur eine prozentuale Staffelung vorzunehmen. Eine konsequente Progression verspricht allerdings den höchsten Gewinn. Möchten Sie einen noch höheren Gewinn erzielen, ist es sinnvoll, bei mehreren Anbietern zu wetten, denn so kommen Sie häufiger in den Genuss einen Bonusses zur Begrüßung und können immer die besten Quoten für die Wette auf ein Remis erhalten. Möchten Sie mit der Wette auf ein Remis erfolgreich sein, sollten Sie eine Liga wählen, in der viele Spiele im Remis enden, beispielsweise die Bundesliga. Nun müssen Sie eine Mannschaft wählen, die besonders häufig unentschieden spielt. Möchten Sie die Progression nutzen, sollten Sie möglichst früh innerhalb einer Saison mit dieser Strategie beginnen. Damit Ihnen ein möglicher Gewinn nicht entgeht, ist es wichtig, kein Spiel auszulassen, denn gerade dieses Spiel könnte im Remis enden, die Progression würde unterbrochen werden. 

Was Sie bei erfolgreichen Wetten auf Unentschieden beachten sollten

Um die Strategie mit Wetten auf Unentschieden erfolgreich anzuwenden, sollten Sie einige Tipps beherzigen. Entscheiden Sie sich für eine Liga und wenden Sie die Wette auf Unentschieden nicht bei

  • DFB-Pokal
  • Europa League
  • Champions League
  • Europameisterschaft
  • Weltmeisterschaft

an. Bei Pokalspielen oder internationalen Wettbewerben besteht ein zu hohes Risiko von Überraschungen, während Ligaspiele berechenbarer sind. Sie sollten sich auf nur eine Liga konzentrieren, um sich nicht zu verzetteln. Achten Sie auf ausreichendes Guthaben auf Ihrem Wettkonto, denn Sie müssen damit rechnen, mehrere Spiele hintereinander zu verlieren. Verdoppeln Sie jedes Mal Ihren Einsatz, kann Ihnen, bis Sie gewinnen, ein ziemlich hoher Betrag verloren gehen. Lassen Sie kein Spiel aus, denn bei dieser Strategie sollten Sie auf jedes Ligaspiel einer Mannschaft wetten, damit Ihnen kein möglicher Gewinn entgeht und die Progression nicht unterbrochen wird. Kommt es gerade bei einem ausgelassenen Spiel zu einem Remis, geht Ihnen ein ziemlich hoher Betrag verloren, Ihre Mühe war umsonst. Beginnen Sie möglichst zum Saisonstart mit Ihrer Strategie, denn zum Ende einer Saison würde die Progression in der Spielpause im Sommer unterbrochen werden. Wählen Sie die Teams, auf die Sie wetten wollen, sorgfältig aus. Sie sollten eine oder zwei Mannschaften aus dem mittleren oder unteren Feld der Tabelle wählen, die dafür bekannt sind, häufig unentschieden zu spielen. Bei solchen Teams ist es ziemlich wahrscheinlich, dass es schon bald zu einem Unentschieden kommt. Statistiken haben gezeigt, dass erfolgreiche Mannschaften häufiger auswärts unentschieden spielen als daheim. Umgekehrt spielen Mannschaften aus dem unteren Bereich der Tabelle daheim häufiger als auswärts im Remis. Um Mannschaften zu wählen, die häufig unentschieden spielen, sollten Sie auch einen Blick in die historische Statistik werden, denn so können Sie feststellen, welche Mannschaften in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich oft im Remis vom Platz gingen. Da Sie mehrere Spiele am Stück verlieren können und daher einen hohen Geldbetrag aufwenden müssen, bis Sie gewinnen, sollten Sie auf nicht mehr als drei Teams wetten.

Fazit

Eine Strategie auf ein Remis ist bei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte sinnvoll und kann mit einer progressiven Strategie attraktive Gewinne bringen. Sie sollten allerdings daran denken, dass Sie bei der Verdopplung Ihrer Wetteinsätze von Spiel zu Spiel unter Umständen viel Geld aufwenden müssen, bis Sie gewinnen, und daher genau überlegen, ob Sie es sich leisten können, die Progression anzuwenden. Um erfolgreich zu sein, sollten Sie die Liga und die Teams, auf die Sie wetten wollen, sorgfältig auswählen. Damit Sie von Boni als zusätzliches Wettkapital und von den besten Quoten profitieren können, ist es sinnvoll, bei mehreren Wettanbietern angemeldet zu sein.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge