Skip to main content

Die Wette mit Doppelter Chance

Sportwetten werden immer beliebter, doch sollten Sie eine Strategie anwenden, um Erfolg mit Ihrer Sportwette zu haben. Eine Strategie garantiert noch nicht, dass Sie Ihre Wette gewinnen, doch können Sie häufiger gewinnen, da Sie die Situation analysieren, um sie besser einschätzen zu können. Welche Strategie Sie anwenden, hängt von der Sportart ab, ebenso entscheiden Ihre Wettgewohnheiten und Ihre Erfahrungen darüber, welche Strategie Sie anwenden. Nicht immer ist es einfach, auf ein Spiel zu wetten, da beide Mannschaften ungefähr gleich stark sind. Auf eine Wette müssen Sie nicht verzichten, denn in diesem Fall ist die Wette mit Doppelter Chance geeignet. Diese Art von Wette ist zwar durch niedrigere Quoten gekennzeichnet, doch haben Sie gleich zwei Chancen, um zu gewinnen. Die Wette mit Doppelter Chance, bei vielen wird Wettanbietern angeboten, sie ist sehr gut für Einsteiger geeignet. Auch Fortgeschrittene wenden diese Strategie hin und wieder an, wenn die Situation nur sehr schwer einzuschätzen ist.

Die besten Wettanbieter für Wetten mit Doppelter Chance

# Anbieter Highlights Bonus Bewertung
1 Comeon
  • 100€ Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Auszahlungen binnen 24 Stunden

100%bis zu 100€

98 von 100

Jetzt Wetten!

Erfahrungen

2 Betvictor
  • 250€ Wettbonus
  • Bonuscode: Nicht Erforderlich
  • Super schnelle Auszahlungen

100%bis zu 250€

97 von 100

Jetzt Wetten!

Erfahrungen

3 Mobilebet
  • 100% bis zu 100€ Bonus
  • Auszahlungen binnen 24 Stunden
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis zu 100€

96 von 100

Jetzt Wetten!

Erfahrungen

4 Lvbet
  • 100% bis zu 125€ Bonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten

100%bis zu 125€

96 von 100

Jetzt Wetten!

Erfahrungen

5 Tipbet
  • 100% Bonus bis zu 150€
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis zu 150€

96 von 100

Jetzt Wetten!

Erfahrungen

Das Besondere an der Wette mit Doppelter Chance

Wie der Name bereits sagt, haben Sie bei der Wette mit Doppelter Chance zwei Chancen, da Sie auf zwei Ergebnisse wetten. Diese Wette ist nur bei Sportarten möglich, bei denen es ein Unentschieden gibt, vorwiegend wird sie auf Fußbalwetten angeboten, doch kann sie auch auf Handball oder bei Eishockey Wetten platziert werden. Bei der Wette mit Doppelter Chance haben Sie drei Wettmöglichkeiten:

  • Wette auf Sieg der Heimmannschaft und auf Remis
  • Wette auf Sieg der Auswärtsmannschaft und auf Remis
  • Wette auf Sieg der Heimmannschaft und auf Sieg der Auswärtsmannschaft

Es scheint also ziemlich simpel, eine solche Wette zu platzieren, denn sie verspricht hohe Gewinne. Bevor Sie eine Wette mit Doppelter Chance platzieren, sollten Sie allerdings genau überlegen, ob das sinnvoll ist. Sie sollten auch überlegen, welche Kombination am besten ist. Eine Wette mit Doppelter Chance ist keine Kombiwette, sondern eine Einzelwette, bei der Sie allerdings auf zwei mögliche Ausgänge wetten.

Wetten mit Doppelter Chance

Die Quoten bei Wetten mit Doppelter Chance

Die Wettquoten haben zwei Aufgaben: sie geben einerseits Auskunft über die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis, andererseits informieren sie darüber, was Sie im Gewinnfall erhalten. Ist die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis hoch, dann ist die Wettquote nur sehr gering. Bei einer geringen Wahrscheinlichkeit ist die Quote hingegen hoch. Gehen die Mannschaften mit ungefähr gleich starken Voraussetzungen ins Spiel, sind die Quoten bei beiden Mannschaften ungefähr gleich. Der beste Sportwettenanbieter berücksichtigt verschiedene Kriterien, um die Quoten zu bilden, dazu gehören beispielsweise der Platz der Mannschaft in der Tabelle und die erreichte Punktezahl, die aktuelle Form der Mannschaft und Ergebnisse vergangener Spiele. Da die einzelnen Wettanbieter die einzelnen Kriterien unterschiedlich hoch bewerten, gelten unterschiedlich hohe Quoten bei den einzelnen Wettanbietern. Multiplizieren Sie die Wettquote mit Ihrem Wetteinsatz, dann erfahren Sie, was Sie erhalten, wenn Sie Ihre Wette gewinnen. Treffen zwei Mannschaften, die ungefähr gleich stark sind, aufeinander, beispielsweise aus dem mittleren Tabellenfeld, und sieht die Torbilanz der beiden Mannschaften ungefähr gleich aus, dann sind die Quoten der Mannschaften ungefähr gleich, sie liegen dann zumeist etwas über zwei. Wetten Sie auf den Sieg einer der beiden Mannschaften und gewinnen Sie, dann bekommen Sie etwas mehr als Ihren doppelten Einsatz ausgezahlt – das ist schon nicht schlecht. Die Wahrscheinlichkeit, eine solche Wette zu gewinnen, liegt dann etwas unter 50 Prozent. Ist Ihnen diese Gewinnwahrscheinlichkeit allerdings zu gering, dann sollten Sie sich für die Wette mit Doppelter Chance entscheiden. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist höher, doch fallen die Quoten aufgrund der höheren Wahrscheinlichkeit geringer aus. Die Wette mit Doppelter Chance ist also dann geeignet, wenn es nur sehr schwer ist, einen Tipp abzugeben.

Wann sich die Wette mit Doppelter Chance eignet

Trifft eine starke auf eine schwache Mannschaft, dann ist die Situation eindeutig, Sie wetten auf den Favoriten. Schwieriger sieht es aus, wenn die Mannschaften ungefähr mit gleichen Voraussetzungen ins Spiel gehen. Es ist dann sogar für erfahrene Wettfreunde oft schwer, eine Wette zu platzieren. In diesem Fall können Sie eine Wette mit Doppelter Chance abschließen, sie eignet sich bei

  • Derbys
  • Mannschaften aus dem Mittelfeld der Tabelle
  • zwei Mannschaften aus dem oberen Bereich der Tabelle, ungefähr mit gleichem Punktestand
  • zwei Mannschaften aus dem unteren Bereich der Tabelle, ungefähr mit gleichem Punktestand
  • wenn eine starke Mannschaft gerade eine Serie von Niederlagen durchläuft und auf eine schwache Mannschaft trifft, die gerade eine Serie von Siegen erzielt hat

Für eine Wette mit Doppelter Chance bestehen also viele Möglichkeiten, doch sollten Sie diese Wette nicht einfach so platzieren, sondern die Situation genauer analysieren.

Nehmen Sie die Analyse vor

Die Wette mit Doppelter Chance ist vom Prinzip her leicht verständlich und ist eigentlich schnell platziert, wenn Sie sich nicht entscheiden können. Sie können also die Wette einfach auf den Sieg beider Mannschaften platzieren. Allerdings sollten Sie auch in Erwägung ziehen, dass es auch zu einem Unentschieden kommen kann. Aus diesem Grunde sollten Sie sich näher mit den Mannschaften beschäftigen. Sind Sie Einsteiger, dann sollten Sie für die Wette mit Doppelter Chance solche Spiele auswählen, bei denen sich die Mannschaften schon mehrmals begegnet sind. Bei der Bundesliga kann das der Fall bei Mannschaften sein, die schon lange in der Bundesliga spielen, aber sich immer nur im Mittelfeld der Tabelle bewegen. Bei sogenannten Fahrstuhlmannschaften, die immer wieder aus der ersten in die zweite Liga absteigen und dann von der zweiten wieder in die erste Liga aufsteigen, ist eine solche Wette nicht immer sinnvoll. Sie sollten die Ergebnisse der vergangenen Spiele beider Mannschaften analysieren, dabei sollten Sie darauf achten, ob die Mannschaften häufig gewonnen, verloren oder im Remis gespielt haben. Einige Mannschaften neigen dazu, häufig unentschieden zu spielen; ist das bei einer der Mannschaften der Fall, dann sollten Sie bei der Wette mit Doppelter Chance in jedem Fall auch auf ein Remis wetten. Haben Sie sich eine Begegnung mit Mannschaften ausgesucht, die schon oft gegeneinander gespielt haben, dann sollten Sie die vergangenen Begegnungen der beiden Mannschaften analysieren und darauf achten, wie die Ergebnisse ausgefallen sind. Halten sich die Siege und Niederlagen der beiden Mannschaften dann ungefähr die Waage, lohnt sich eine Wette auf den Sieg beider Mannschaften. Haben die Mannschaften auch hin und wieder im Remis gegeneinander gespielt, ist die Wette auf den Sieg einer Mannschaft und auf ein Unentschieden zu empfehlen. Es ist sinnvoll, Aufzeichnungen über die Mannschaften anzufertigen, dabei sollten Sie

    • Zahl der Siege, Niederlagen und Remis jeder Mannschaft
    • Ergebnisse von vergangenen Spielen
    • Ergebnisse von vergangenen Begegnungen der beiden Mannschaften
    • Punktzahl der beiden Mannschaften
    • aktuelle Form der beiden Mannschaften

berücksichtigen. Diese Aufzeichnungen können Sie in einer Excel-Tabelle vornehmen, denn eine solche Tabelle kann immer um neue Ergebnisse ergänzt werden, ebenso können Sie die Zahl der Siege, Niederlagen, Remis und Punkte immer aktualisieren. Vor den Spielen können Sie auch Notizen über erkrankte und gesperrte Spieler vornehmen, die Sie immer wieder überarbeiten können. Anhand dieser Aufzeichnungen können Sie bei jeder Wette feststellen, ob es sinnvoll ist, die Wette mit Doppelter Chance zu platzieren.

Sportarten, auf die sich die Wette mit Doppelter Chance lohnt

Die Wette mit Doppelter Chance eignet sich auf Sportarten, bei denen ein Remis möglich ist. Beim Fußball kommt es häufig zu einem Remis, daher ist diese Wette besonders für Fußball geeignet. Auch beim Handball oder Eishockey kann es zu einem Remis kommen, doch ein Remis ist da deutlich seltener als beim Fußball, da in der Regel viele Tore geschossen werden. Ein Sieg kann bei solchen Sportarten äußerst knapp ausfallen, daher ist auch hier häufig eine Wette mit Doppelter Chance geeignet. In jedem Fall sollten Sie eine gründliche Analyse vornehmen.

Wette mit Doppelter Chance als Vorauswette und als Livewette

Die Wette mit Doppelter Chance wird in den meisten Fällen als Vorauswette angeboten, sie kann also vor dem Spiel platziert werden. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, sich gut auf Ihre Wette vorzubereiten. Auch als Livewette wird die Wette mit Doppelter Chance hin und wieder angeboten. Sie sollten das Spiel genau verfolgen, um festzustellen, ob es sinnvoll ist, eine einfache Wette auf den Sieger oder eine Wette mit Doppelter Chance zu platzieren. Allerdings kann ein Spiel auch ziemlich langweilig verlaufen, sodass alles darauf hindeutet, dass es torlos im Remis endet. In diesem Fall kann eine einfache Wette auf ein Remis sinnvoller sein.

Die Vorteile einer Wette mit Doppelter Chance

Eine Wette mit Doppelter Chance beinhaltet gute Gewinnchancen, denn die Gewinnchance ist doppelt. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist bei einer solchen Wette doppelt so hoch wie bei einer Wette auf nur einen Ausgang. Diese Wette eignet sich sehr gut, wenn eine Situation nur sehr schwer einzuschätzen ist. Die Wette mit Doppelter Chance ist gut für Einsteiger geeignet, die erst mit dem Wetten gewinnen.

Die Nachteile einer Wette mit Doppelter Chance

Eine Wette mit Doppelter Chance hat Vorteile, doch hat sie auch Nachteile. Ein entscheidender Nachteil sind die niedrigen Quoten, denn schließlich ist die Gewinnwahrscheinlichkeit höher. Auf alle Möglichkeiten, die Sie bei einer Wette mit Doppelter Chance wählen können, sind die Quoten deutlich niedriger als bei einer normalen Drei-Wege-Wette.

Die Wettre mit Doppelter Chance – wenn die Wettentscheidung schwer fällt

Ist es schwer, eine Wettentscheidung zu treffen, da die beiden Mannschaften mit gleichen Voraussetzungen ins Spiel gehen, eignet sich die Wette mit Doppelter Chance. Sie kann auf Sportarten platziert werden, bei denen ein Remis möglich ist. Diese Wette ist gut für Einsteiger.

Ähnliche Beiträge