Skip to main content

Die Value Bet – die Wette mit Wert

Möchten Sie auf Dauer mit Sportwetten erfolgreich sein und satte Wettgewinne verbuchen, sollten Sie auf eine gute Strategie nicht verzichten. Erfahrene Wettanbieter verwenden eine oder mehrere Strategien, verschiedene Strategien haben sich bereits über lange Zeit bewährt. Eine bewährte Strategie, die gute Gewinne bringt, ist die Value Bet. Sie wird auch als Wette mit Wert bezeichnet. Eine Garantie, dass Sie Ihre Value Bet immer gewinnen, gibt es nicht, doch können Sie im Gewinnfall einen höheren Gewinn als bei einer einfachen Wette erzielen. Es gilt bei dieser Wette, schlauer als der Wettanbieter zu sein, Sie müssen den Wettanbieter austricksen. Das ist gar nicht so schwer, doch sollten Sie über das erforderliche Wissen verfügen.

Was eine Value Bet ausmacht

Bei einer jeden Sportwette spielt die Wettquote eine wichtige Rolle, sie gibt Auskunft darüber, was Sie im Gewinnfall ausgezahlt bekommen. Möchten Sie wissen, wie Ihre Auszahlung aussieht, wenn Sie die Wette gewinnen, müssen Sie Ihren Wetteinsatz mit der für die gewünschte Wette angegebenen Quote multiplizieren. Die Wettquote informiert in der Regel über die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis. Ist die Wettquote niedrig, dann ist die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt eines Ereignisses sehr hoch. Eine sehr niedrige Quote kann beispielsweise für den Sieg auf den Fussballverein FC Bayern München gegen den FC Augsburg vorliegen. Für den FC Bayern München kann die Quote knapp über 1 liegen, während sie für ein Remis, das beim Buchmacher meistens mit X angegeben wird, sowie für den Sieg des FC Augsburg deutlich höher liegt. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Bayern München gewinnt. Die Wettanbieter werden für Bayern München immer niedrige Quoten ansetzen. Anders sieht das allerdings aus, wenn Mannschaften aus dem mittleren Bereich der Tabelle gegeneinander antreten. Sind die Mannschaften ungefähr gleich stark, dann liegen die Quoten für den Sieg beider Mannschaften häufig knapp über 2. Es kann nun immer einmal passieren, dass ein Wettanbieter die Wahrscheinlichkeit anders einschätzt und für ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eine hohe Quote ansetzt. Es liegt jetzt an Ihnen, herauszufinden, ob es wahrscheinlich ist, dass eine Mannschaft, für die eine hohe Quote gilt, gewinnt. Ist die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis hoch und ist die Quote unverhältnismäßig hoch, dann sollte Sie nichts mehr von Ihrem Tipp abhalten, Sie sollten Ihren Einsatz leisten und Ihre Wette platzieren. Genau jetzt haben Sie eine Value Bet, die Wette mit Wert, abgeschlossen.

Value Bet

Was Sie über die Bildung der Quoten wissen sollten

An Fußballwetten lässt es sich am besten erläutern, wie die Wettanbieter die Quoten für die Wetten bilden. Die Wettanbieter nehmen keine komplexe Wahrscheinlichkeitsrechnung zur Bildung der Quoten vor, doch setzen sie verschiedene Kriterien an:

  • Tabellenplatz und Punktestand der beiden Mannschaften
  • Ergebnisse der letzten Spiele der beiden Mannschaften
  • wenn bereits stattgefunden: Ergebnisse der letzten Begegnungen der beiden Mannschaften
  • aktuelle Form der Mannschaften mit kranken Spielern oder Spielern, die nach einer Erkrankung gerade wieder spielen können
  • Besonderheiten und Stimmung in den Mannschaften, beispielsweise bevorstehender Trainerwechsel
  • besondere Ziele der Mannschaften, beispielsweise Meistertitel, Klassenerhalt oder Teilnahme an der Champions League
  • Besonderheiten auf dem Platz und Wettervorhersage

Die verschiedenen Kriterien werden von den einzelnen Wettanbietern unterschiedlich stark gewertet, daher fallen die Quoten bei den Wettanbietern unterschiedlich hoch aus. Um von einer hohen Quote zu profitieren, sollten Sie für das jeweilige Spiel den Quotenvergleich im Internet vornehmen. Sie finden dort den Wettanbieter, der die höchste Quote gewährt. Ist bei einem Wettanbieter die Quote besonders hoch, sollten Sie dort wetten, denn dann haben Sie die Chance auf eine Value Bet. Die Höhe der Quoten kann sich kurz vor dem Spiel noch ändern, denn kurzfristig können sich Veränderungen in den Mannschaften ergeben. Wichtige Spieler können kurzfristig erkranken, ebenso kann ein Trainer seinen Rücktritt erklären – die Möglichkeiten sind vielfältig. Der Wettanbieter kann also aufgrund der veränderten Bedingungen seine Quoten noch überarbeiten.

Beschaffen Sie sich das nötige Hintergrundwissen

Möchten Sie eine Value Bet platzieren, um von einer hohen Auszahlung zu profitieren, sollten Sie sich das nötige Hintergrundwissen beschaffen, um einzuschätzen, ob die Quote realistisch ist oder nicht. Ganz wichtig ist dabei, dass Sie nur auf Sportarten und auf Teams wetten, die Sie kennen. Besonders empfehlenswert ist die Value Bet auf die Bundesliga; natürlich können Sie sie auch auf die zweite oder dritte Bundesliga abschließen, wenn Sie sich damit gut auskennen. Wissen Sie gut über die englische Premier League oder die spanische Primera Division Bescheid, können Sie auch solche Wetten dahingehend untersuchen, ob eine Value Bet vorliegt. Die Value Bet können Sie natürlich auch auf die Champions League, die Europa League oder den DFB-Pokal platzieren, wenn dort eine Wette mit unverhältnismäßig hoher Quote vorliegt. Die Value Bet auch auf andere Sportarten möglich. Möchten Sie häufig Value Bets platzieren, ist Spezialisierung wichtig. Sie sollten sich am besten auf eine Sportart und eine Liga spezialisieren und sich das nötige Wissen aneignen. Am besten ist es, wenn Sie einige Mannschaften herausgreifen, über die Sie sich die nötigen Informationen beschaffen. Das ist wichtig, damit Sie sich nicht verzetteln und nicht den Überblick verlieren.

Besorgen Sie sich Informationen

Ihre eigenen Aufzeichnungen sind Gold wert, wenn Sie Value Bets abschließen möchten. Zu empfehlen ist eine Excel-Liste, denn dort können Sie die Mannschaften, auf die Sie häufig wetten möchten, erfassen. In Ihre Tabelle sollten Sie

  • Ergebnisse der Spiele der Mannschaften
  • durch rote oder gelbe Karten gesperrte Spieler
  • erkrankte Spieler
  • aktuelle Informationen über Neuzugänge
  • aktuelle Informationen über Trainerwechsel
  • Stimmung in der Mannschaft

erfassen. Der Vorteil einer Excel-Liste liegt darin, dass sie immer ergänzt und überarbeitet werden kann. Sie ist eine wichtige Grundlage für weitere Wetten, da Sie immer wieder auf die Informationen zugreifen können, beispielsweise auf vergangene Spiele. Auch Informationen über erkrankte und gesperrte Spieler können Sie ergänzen, ebenso können Sie die Spieler, die wieder genesen oder nicht mehr gesperrt sind, löschen. In Ihrer Liste sollten Sie auch Informationen über die Zahl der gewonnenen und verlorenen Spiele sowie der Remis und die erreichte Zahl der Punkte nicht vergessen. Neben diesen Aufzeichnungen ziehen Sie noch den aktuellen Tabellenplatz heran, bevor Sie Ihre Wette platzieren. Anhand dieser Aufzeichnungen können Sie einschätzen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für den Sieg dieser Mannschaften ist. Sie sollten die aktuellen Nachrichten über die Mannschaften immer aufmerksam verfolgen.

Verfolgen Sie die Nachrichten

Um mit Value Bets erfolgreich zu sein, ist es unerlässlich, sich regelmäßig zu informieren und auf dem Laufenden zu bleiben. Sie sollten aufmerksam die Sportnachrichten im Fernsehen verfolgen, um interessante Fakten über die Mannschaften zu erhalten. Auf einschlägigen Internetseiten, aber auch direkt auf den Webseiten der Mannschaften finden Sie weitere wichtige Informationen, beispielsweise, welche Pläne die Spieler haben, wie sie in Form sind, ob die Spieler Angebote von anderen Vereinen erhalten haben oder ob ein Trainer einen Wechsel zu einem anderen Verein plant. Anhand dieser Informationen können Sie mit etwas Erfahrung einschätzen, wie die Mannschaft motiviert und wie der Zusammenhalt im Team ist. Sie sollten auch darauf achten, ob die Mannschaften es in die Champions League schaffen wollen oder ob sie einen Titel wie den Deutschen Meister bereits in der Tasche haben. Ist der Meistertitel bereits sicher, dann wird sich die Mannschaft nicht mehr besonders anstrengen, denn dann reicht ein Unentschieden aus. Das sollten Sie beachten, bevor Sie eine Wette tatsächlich als Value-Bet einstufen.

Platzieren Sie Ihre Value Bet

Nicht sofort können Sie eine Value Bet erkennen. Häufig wird eine solche Wette durch Zufall entdeckt. Möchten Sie auf ein bestimmtes Spiel wetten und erscheint Ihnen eine Quote unwahrscheinlich hoch, dann liegt eine Value Bet vor. Sie sollten zur Sicherheit mit dem kostenlosen Quotenvergleich im Internet prüfen, wie es mit den Quoten tatsächlich aussieht. Liegt die Quote Ihres Wettanbieters höher als bei den anderen Wettanbietern, dann sollten Sie die Value Bet platzieren. Sie können allerdings auch gezielt nach Value Bets suchen, bevor Sie auf ein Spiel wetten. Sie sollten für dieses Spiel den Quotenvergleich nutzen. Stellen Sie dann fest, dass bei einem Wettanbieter die Quote stark nach oben abweicht, dann sollten Sie dort wetten, da es sich dann um eine Value Bet handelt. Sind Sie bei diesem Wettanbieter noch kein Kunde, können Sie sich dort als Neukunde anmelden; das bietet den Vorteil, dass Sie einen Neukundenbonus auf Ihre erste Einzahlung bekommen. Eine Value Bet werden Sie nicht alle Tage finden, denn es ist nicht besonders wahrscheinlich, dass sich ein Wettanbieter mit seiner Quote verkalkuliert. Bei einer Value Bet sollten Sie schnell sein, denn es kann schnell passieren, dass der Wettanbieter seine Quote überarbeitet. Schließlich will er nicht unnötig viel Geld auszahlen.

Sportarten, auf die sich eine Value Bet eignet

Eine Value Bet können Sie auf viele Sportarten platzieren, besonders gut geeignet ist sie auf Fußball. Allerdings können Sie auch auf verschiedene andere Sportarten eine Value Bet abschließen:

  • Handball
  • Eishockey
  • Tennis
  • Volleyball
  • Basketball
  • American Football

Um zu erkennen, ob es sich tatsächlich um eine Value Bet handelt, sollten Sie sich mit der Sportart gut auskennen, Sie sollten auch über die Mannschaften und die Spieler Bescheid wissen.

Für wen sich Value Bets eignen

Die Value Bet ist für erfahrene Wettfreunde geeignet, denn es kommt darauf an, die Value Bet aufzuspüren. Sie sollten sich auf eine Sportart spezialisieren und sollten sich auch auf eine Liga konzentrieren, um sich nicht zu verzetteln. Wichtig ist bei einer Value Bet, dass Sie die Wahrscheinlichkeit für ein Ereignis richtig einschätzen können, um im Gewinnfall tatsächlich von der höheren Quote der Value Bet zu profitieren.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.