Wette.de
Search Wette.de
Home » sportwetten strategien » wetten auf transfers

Das Wort Transfermarkt ist letztlich wie eine Übersicht zu verstehen, bezüglich möglicher oder definitiver neuer Spieler in einem Verein. Es geht um Zugänge und es geht um Abgänge. Gerüchte gibt es viele, gerade bezüglich der besonders talentierten oder besonders erfolgreichen Spieler, die für viel Geld ihren Club wechseln könnten. Manchmal bestätigt sich das Gerücht nicht. Auch bezüglich der Trainer gibt es immer mal die Möglichkeit, dass sie gewechselt werden, egal ob nach einer Entlassung oder aufgrund eines Interesses eines anderen Vereins. Was das alles mit Sportwetten zu tun hat? Man kann auf die verschiedenen Optionen wetten. Wetten auf den Transfermarkt sind das Thema in diesem Artikel.

Transfermarkt Wetten
IMAGO / Kirchner-Media

Was sind Wetten auf den Transfermarkt?

Wenn ein online Wettanbieter Möglichkeiten auf Wetten auf den Transfermarkt anbietet, bedeutet dies, dass eine gewisse Auswahl an Optionen für den Einsatz besteht. Gemeint ist, dass nicht jeder sich anbahnende Transfer der verschiedenen Clubs in Deutschland und in anderen Nationen aufgeführt wird. Es sind den Beobachtungen nach vor allem die großen Namen, die mit verschiedenen Quoten gehandelt werden. Der Buchmacher gibt also vor, dass Spieler X den Verein wechseln kann und man wettet darauf, ob dies geschieht oder nicht. Und wenn ein Wechsel wahrscheinlich ist, besteht die Möglichkeit, dass der Wettanbieter die verschiedenen angeblich interessierten Clubs vorgibt und man sich als Sportwetten Fan entscheiden kann. Erfolgt der Wechsel dann tatsächlich zu dem Verein, auf den gesetzt worden ist, wird der Gewinn auf das Konto gebucht. Ebenfalls denkbar ist es auf die Summen zu tippen, für die ein Wechsel erfolgt. Aber da heutzutage nur noch selten offizielle Bestätigungen erfolgen, ist die Wahrscheinlichkeit auf diese Option nicht allzu hoch. Es kommt dabei auf den Buchmacher an.

Tipps und Strategien wie man erfolgreich auf Transfermärkte wettet

Gerade bei Transfermarkt Wetten sollte man als Sportwetten Fan so gut wie möglich informiert sein. Wenn ein Gerücht herum geht, heißt dies noch lange nicht, dass auch tatsächlich ein Wechsel erfolgt. Er ist wahrscheinlicher, wenn ein sehr guter Spieler bei einem Club spielt, der nicht ganz so erfolgreich ist. Wenn dann das Gerücht aufkommt, dass ein Verein aus der Champions League Interesse hat, könnte der Spieler nachdenklich werden. Also kann sich der Einsatz je nach Quote lohnen. Aber ob tatsächlich die Vereine in der Verlosung sind, die genannt werden, weiß man dennoch nicht, weil die Verhandlungen nicht öffentlich sind. Dennoch gibt es diverse Portale, auf denen man sich informieren kann. Letztlich wird immer eine Entscheidung aus dem Bauch heraus notwendig sein, doch mit einer gewissen Erfahrung lässt sich durchaus erkennen, ob ein Wechsel des Spielers wahrscheinlich ist oder nicht. Zum Beispiel ist hier die Laufzeit eines Vertrages wichtig, so sie denn öffentlich ist. Dann heißt es, dass der Spieler nur noch verlängern oder wechseln kann, wenn er Geld verdienen will. Und das wollen die meisten natürlich.

Wichtig ist die Beschaffung von Informationen

Da man nicht direkt bei den Spielern oder bei den Vereinen nachfragen kann, wird man bei Interesse an den Wetten auf das Thema Transfermarkt immer auf Gerüchte angewiesen sein. Man kann zwar diverse Medien lesen und sich auf speziellen Webseiten im Internet umschauen, aber ob diese die Wahrheit kennen, ist keinesfalls sicher. Aber die Tatsache, dass ein Wettanbieter Quoten für Vereine und Spieler sowie gegebenenfalls Trainer anbietet, zeigt, dass es Gerüchte gibt. Also besteht zumindest eine gewisse Wahrscheinlichkeit. Und wenn eine Quote besonders niedrig ist, ist dies auffällig. Eine hohe Quote hingegen deutet an, dass ein Wechsel nicht ganz so wahrscheinlich ist.

Den besten Zeitpunkt erwischen für Transfermarkt Wetten

Rein theoretisch können das ganze Jahr hindurch Transfermarkt Wetten gesetzt werden, je nach Buchmacher. Doch gerade im Sommer wenn die offizielle Periode für Wechsel ist (sie endet meist im August, das ist von Jahr zu Jahr etwas anders) und auch im Winter (meist von Januar bis Ende Februar) gibt es mehr Gerüchte, weil konkrete Wechsel möglich sind. Das heißt aber nicht, dass nicht ein Spieler bereits Monate zuvor veröffentlicht, dass er in der nächsten Saison bei einem neuen Verein spielt. Dennoch würde man in den genannten Zeiträumen mehr Möglichkeiten auf Transfermarkt Wetten haben als in der restlichen Zeit des Jahres.

Optionen für einen Einsatz

Letztlich geht es bei den Transfermarkt Wetten auch nur um die Quoten. Meist wird wie zuvor erwähnt die Möglichkeit präsentiert, dass man auf einen Wechsel tippt oder dass dieser nicht zu Stande kommt. Zusätzliche Optionen sind eventuell die Verlängerung eines Vertrages beim bisherigen Club, die Höhe der Ablöse und so weiter. Konkrete Erwartungen sollte man als Sportwetten Fan jedoch nicht haben.

Wechsel des Vereins als wichtigste Option

Das Wort Transfer bezieht sich auf den Wechsel eines Vereins. Ein Spieler geht also zu einem anderen Club. Bei dem einen ist er ein Abgang, bei dem anderen ein Zugang. Das ist das übliche Procedere im Fußball. Und damit kann Geld gewonnen werden. Die grundsätzliche Frage kann also lauten, wechselt Spieler X den Verein? Und wenn der Buchmacher der Wahl etwas detaillierter vorgeht, gibt er verschiedene mögliche neue Clubs vor. Und eventuell sogar mehr.

Ein Transfer in ein anderes Land

Wenn neue Vereine eines Spielers vorgegeben werden und dieser hat einen großen Namen, könnten sie eventuell aus dem Ausland stammen, also aus einer anderen Liga. Das wiederum heißt, dass die Möglichkeit: „Wechselt der Spieler in das Ausland“ eventuell eine andere Option darstellt. Dies betrifft meist deutsche Spieler, von denen kolportiert wird, dass sie eventuell nach Spanien, England, Frankreich oder nach Italien gehen.

Ein Wechsel in eine andere Liga

Wenn davon die Rede ist, dass ein Spieler in eine andere Liga wechseln könnte, kann es sowohl um die Bundesliga gehen, sofern besagter Spieler aktuell in der zweiten Liga spielt. Oder es geht darum, dass der bei einem Verein in der Bundesliga spielende Spieler in die Serie A nach Italien Wechsel, in die La Liga nach Spanien, in die Premier League nach England und so weiter. Auch hier könnte die ein oder andere spezielle Option beim Buchmacher der Wahl bestehen.

Eine weitere Option: Kein Wechsel

Wie zuvor erwähnt, ist die Möglichkeit, dass ein Wechsel trotz eines Gerüchts nicht zu Stande kommt, durchaus realistisch. Nicht jeder Spieler wechselt immer wieder den Verein. Vielleicht gibt es das Gerücht und der Vertrag wird am Ende doch verlängert. Viele Berater gehen so vor, sie wollen den Marktwert ihres Spielers testen. Wenn man die Möglichkeit hat darauf zu setzen, dass kein Wechsel zu Stande kommt, kann dies durchaus eine interessante Option darstellen. Man muss sich ja auch fragen, ob der Spieler zum jeweiligen Zeitpunkt zufrieden ist, ob er sportlich alles erreichen kann und ob der Verein ihn behalten will und behalten kann, oder ob er Geld generieren muss.

Was mit einer Leihe gemeint ist

Leihe bedeutet im Fußball, dass ein Spieler zwar den Verein wechselt, jedoch dem alten Club weiterhin gehört. Auch darauf kann bei dem einen oder anderen Buchmacher getippt werden. Möglicherweise handelt es sich um eine spezielle Option. Wobei ein Einsatz auf einen Wechsel auch bei dieser Variante zu einem Gewinn führen würde, denn der Spieler spielt ja nachfolgend bei einem neuen Verein. Und das ist mit einem Wechsel gemeint. Wie die Modalitäten des Vertrags sind, ist aber nicht relevant.

Auch Trainer können bei Transfermarkt Wetten eine Option darstellen

Meistens fokussieren sich die Transfermarkt Wetten zwar auf die Spieler, die die Vereine wechseln. Doch auch Trainer können von einem Club zum anderen gehen. Ein Verein braucht immer mal einen neuen Coach, vielleicht weil der alte entlassen worden ist oder weil man den Vertrag nicht verlängern will. Und dann schaut man sich auf dem Markt um. Wir leben in einer Zeit, in der sogar Trainer oft eine Ausstiegsklausel in ihren Verträgen haben. Klopft dann ein Club an, der bessere sportliche Möglichkeiten präsentiert, könnte besagter Trainer aus seinem Vertrag heraus gegen eine Ablöse und als Folge kommt es zu einem Wechsel. Gerade bei den namhaften Trainern ist die Wahrscheinlichkeit auf Gerüchte hoch, wenn ein namhafte Club einen neuen Trainer sucht. Auch das findet man bei den verschiedenen Buchmachern als Option für einen Einsatz. Die Optionen sind den Beobachtungen nach selten anders als bei Spielern.

Die wichtigsten Sportarten und Märkte für Transfermarkt Wetten

Nicht nur beim Fußball gibt es Transfers und die Möglichkeit auf Wetten. Auch Handball, Eishockey, Hockey, Basketball, Volleyball, Rugby, Baseball, Cricket und NFL Wetten sind vorstellbar. Wobei man natürlich in Deutschland vor allem auf den Fußball fokussiert ist. Er hat einfach mehr Bedeutung, deshalb wird auch mehr Einsatz mit solchen Wetten auf den Transfermarkt gemacht. Und im amerikanischen Sport ist das System vollkommen anders, Spieler können nicht frei wechseln, es gibt so genannte Drafts. Sie werden also quasi einem Verein zugeteilt, wenn man so will. Aber auch das ist ein Wechsel.

Vorteile und Nachteile von Wetten auf Transfers

Der Vorteil von Transfermarkt werden ist, dass sie eine weitere Optionen auf Gewinne darstellen. Wer sich für Fußball interessiert, wird mit Spannung verfolgen, ob ein Spieler einen neuen Club sucht und findet. Das gleiche gilt für Trainer. Warum sollte man aus der eigenen Meinung kein Kapital schlagen? Zumal wenn die Quoten gut sind. Und das sind sie den Erfahrung nach recht häufig. Nachteile gibt es nur insofern, als dass man etwas auf den Gewinn warten muss, da eine Entscheidung anders als bei Wetten zum Beispiel auf das nächste Tor selten unmittelbar fällt. Ein Sportwetten Fan braucht also etwas Geduld. Und außerdem besteht keine Garantie auf einen Gewinn. Ein Cash Out bedeutet, dass eine Wette vorzeitig beendet werden kann. Zumindest ein gewisser Betrag wird dann auf das Konto des Sportwetten Fans fließen. Mit etwas Glück ist es mehr als zuvor eingesetzt worden ist. Bei Transfermarkt Wetten besteht durchaus die Möglichkeit, dass diese Option nicht gezogen werden kann. Wobei dies von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich ist. Das wollten wir zuvor noch einmal kurz erwähnen.

Sind diese Arten von Wetten bei allen Wettanbietern möglich?

Theoretisch sind Transfermarkt Wetten bei jedem Wettanbieter im Internet möglich. Aber nicht alle führen sie im Programm. Und wenn es sie gibt, müssen Sie nicht den gleichen Umfang haben. Es gibt also Unterschiede und man sollte bei Interesse an dieser Thematik genau schauen, ob der Buchmacher der Wahl die gewünschte Option präsentiert.

Das wichtige Stichwort Quoten

Bei jeder Variante der Sportwetten geht es um die Quoten. Sind sie hoch, ist ein Erfolg nicht ganz so wahrscheinlich, doch er ist möglich. Sind sie niedrig, handelt es sich um einen Tipp, der wahrscheinlich zu einem Erfolg führt. Das lässt sich so pauschal bei Transfermarkt Wetten nicht sagen, da auch die Buchmacher keine besseren Informationen haben als die Sportwetten Fan und keine Statistiken und Algorithmen nutzen können. Es gilt ein bisschen mehr das Zufallsprinzip, auch wenn diverse Nachrichten natürlich gedeutet werden können. Grundsätzlich gilt, dass man Quoten miteinander vergleichen sollte, wenn eine Wette erfolgt. Man muss also nach einem anderen Buchmacher mit der Möglichkeit auf Transfermarkt Wetten schauen und die Zahlen bei diesem mit den Zahlen des anderen Wettanbieters vergleichen. Der Einsatz sollte dort erfolgen, wo der höchste Gewinn möglich ist.

Kann man mit einem Bonus bei Transfermarkt wetten?

Es ist nicht garantiert, dass bei der Nutzung eines Bonus auch Wetten auf Transfermarkt gesetzt werden können. Denn meist gibt es eine zeitliche Frist, die eingehalten werden muss. Wenn aber die Entscheidung, ob es zu einem Transfer kommt oder nicht, nicht direkt fällt, könnte diese Frist überschritten werden. Stimmen muss außerdem die Mindestquote. Steht in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Buchmachers nicht, dass diese Wetten ausgeschlossen sind, muss man als Sportwetten Fan individuell entscheiden, ob man diese Chance nutzt oder besser verzichtet der Vorsicht wegen.

Ein Fazit zu Sportwetten auf Transfer

Wetten auf den Transfermarkt sind in unterschiedlicher Variante bei verschiedenen Wettanbieter möglich. Meist geht es darum, ob ein in einer speziellen Wette genannter Spieler den Club verlässt und sich neuen Aufgaben zu wendet. Das haben wir zuvor beschrieben. Wir wollen hier noch einmal betonen, dass diese Option nicht für jeden einzelnen Fußballer und für jeden einzelnen Verein zu erwarten ist. Überhaupt präsentieren nicht alle Buchmacher die Möglichkeit auf solche Wetten. Je größer die Namen, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Wette gewonnen werden kann. Wer einen Buchmacher findet, der Wetten auf den Transfermarkt präsentiert, sollte vielleicht den einen oder anderen Euro setzen. Denn die Quoten sind durchaus interessant.

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.

Bundesliga

300+

Zahlungen

Livewetten

200+

Beste Boni