Skip to main content

Sportwetten – das müssen Anfänger wissen

Sportwetten - das sollten Anfänger wissen

Foto: Javier Arres / Shutterstock.com /Stockfotonummer: 1094258672

Sportwetten werden immer beliebter. Was Anfänger beim Platzieren einer Wette beachten und wissen müssen, lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Die Fußball WM ist vorbei, doch zum Glück beginnt in wenigen Wochen bereits die kommende Bundesligasaison. Wer Lust hat, kleine Einsätze auf so spannende Partien wie Eintracht Frankfurt gegen Bayern München (Kovac tritt immerhin gegen seinen alten Arbeitgeber aus Frankfurt an) oder Schalke gegen Dortmund zu setzen, der könnte großen Gefallen an Sportwetten und Fussball Wetten im Besonderen finden. Sportwetten werden in Deutschland immer beliebter und dank Apps kann man eine Sportwette bequem und sicher auch von unterwegs platzieren. Zudem sind die Zeiten von verrauchten Wettbüros in dunklen Seitenstraßen vorbei. Sportwetten sind fast so etwas wie ein Volkssport geworden.

Was sind Sportwetten?

Stellen wir uns vor, Sie schauen sich ein Fußballspiel an. Zwei Mannschaften treten gegeneinander an und das Spiel könnte entweder unentschieden oder aber mit einem Sieg für Mannschaft A oder B ausgehen. Es gibt also drei Optionen, wie die Partie ausgehen könnte. Doch neben dem Ergebnis spielen noch andere Aspekte eine Rolle. Zum Beispiel:

  • Wie viele Tore wird es im Spiel geben?
  • Wie hoch gewinnt Mannschaft A oder B?
  • Wann wird das erste Tor geschossen?
  • Wie viele Tore gibt es bis zur Halbzeit?
  • Wie viele gelbe Karten werden im Spielverlauf gezeigt?

Für all diese Aspekte ist die Platzierung einer Sportwette – in diesem Fall eine Fußballwette möglich. Sportwetten sind primär nichts anderes als die Platzierung eines Tipps auf ein Sportereignis. Und Gute ist: Man kann für fast jede Sportart eine Wette platzieren. Ganz gleich, ob Tennis, Basketball, Radsport, Rugby, Boxen oder Motorcross: Bei diesen und noch vielen anderen Sportarten kann man auf ein Ergebnis oder einen Sieger wetten. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

Tipp: Falls Sie mehr über Live Wetten erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Themenseite „Live Wetten„. Hier erfahren Sie, was eine Live Wette ist und warum Sie so spannend ist.

Wie platziere ich eine Sportwette?

Um eine Sportwette zu platzieren, müssen Sie sich zunächst bei einem Wettanbieter registrieren. Wichtigste Voraussetzung dafür ist: sie müssen volljährig sein. In Deutschland sind Internet Wetten unter 18 Jahren verboten. Das Gute: Die Registrierung sowie Nutzung ist kostenlos. Bei der Anmeldung geben Sie Ihren Namen, die Adresse und weitere Kontaktdaten an. Anschließend können Sie auswählen, mit welcher Zahlungsmöglichkeit Sie die Ein- sowie Auszahlung verwalten wollen. Eine Einzahlung ist der Betrag, den Sie auf Ihr Konto beim Wettanbieter hinterlegen. In vielen Fällen erhalten Sie aber auch bei der Registrierung einen Neukundenbonus, der sich mit Ihrer Einzahlungssumme addiert. Die Auszahlung erfolgt direkt auf Ihr Konto und ist bei seriösen Anbietern zu jeder Zeit möglich. Eine Gebühr kann je nach Wettanbieter anfallen. Anhand eines Beispiels gehen wir die Platzierung einer Sportwette durch:

Nach der Anmeldung wählen Sie eine Sportwette aus. Zum Beispiel das Bundesligaspiel Dortmund gegen Bayern. Sie tippen auf einen Sieg der Bayern und klicken daher auf die Wettquote für einen Sieg des Rekordmeisters. Wie hoch ist in diesem Fall egal. Anschließend werden Sie vom Wettanbieter gefragt, wie hoch Ihr Wetteinsatz sein soll. Sie wählen 10 Euro und geben abschließend den Tipp ab. Dafür erhalten Sie einen Wettschein. Auf diesen digitalen Wettschein steht die Partie, die Wettquote sowie Ihr Wetteinsatz und der Gewinn, falls Sie richtiggelegen haben.

Beispiel: Die Wettquote lag bei 2.5, Ihr Wetteinsatz betrug 10 Euro. Sollte Ihr Tipp richtig sein, erhalten Sie 25 Euro vom Wettanbieter. Da Sie 10 Euro eingesetzt haben, beträgt Ihr Gewinn 15 Euro.

Was ist ein Wettbonus?

Bei der Registrierung bei einem Wettanbieter erhält man in der Regel einen Wettbonus. Dabei handelt es sich um einen Wettgutschein für die Platzierung der ersten Sportwette. Ein Wettbonus kann unterschiedlich ausfallen. Üblich ist die Verdopplung des ersten Wetteinsatzes oder ein Gutschein in geringer Höhe. Das Ziel ist immer, dass Sie nach der Registrierung schnellstmöglich eine Sportwette platzieren und der Wetteinsatz mehr als 10 Euro beträgt. Ein Wettbonus ist auch möglich, wenn Sie bereits länger Kunde beim Wettanbieter sind. Diese Form des Bonus nennt man Treuebonus oder Stammkundenbonus.

Beispiel für einen Wettbonus:

Sie haben sich neu bei einem Wettanbieter registriert und erhalten einen Wettbonus von 50 Euro. Der Wettanbieter schenkt Ihnen also 50 Euro, die Sie nun für Ihre Sportwetten nutzen können. Setzen Sie diese 50 Euro für die oben bereits genannte Partie erhalten Sie bei gleicher Wettquote und richtigen Tipp 125 Euro.

Das Thema Wettbonus ist vor allem dann interessant, wenn Sie sich bei mehreren Wettanbietern registrieren. Mit dem richtigen System können Sie regelmäßig neue Wettboni erhalten und dadurch den Gewinn bei erfolgreich platzierten Wetten maximieren.

Sie möchten mehr zum Thema Wettbonus erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Themenseite „Wettbonus„. Hier erfahren Sie alles, was Sie über Wettbonus wissen müssen.

Was bedeutet die Wettquote?

Neben einem Wettbonus ist vor alldem die Wettquote der wichtigste Part innerhalb von Sportwetten. Die Wettquote ist die Zahl, die die Wahrscheinlichkeit angibt, ob die Mannschaft gewinnt. Ist die Wettquote gering, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Mannschaft gewinnt, hoch. Ist die Wettquote hoch, verhält es sich genau andersrum. Die Wettquote entsteht aufgrund zahlreicher Faktoren. Bis zum Spielanfang kann sich diese Wettquote noch verändern – sie ist also dynamisch und wird nicht vorab festdefiniert.

Die Wettquoten sind bei fast allen Wettanbietern ähnlich. Vorsichtig sollten Sie bei Wettquoten sein, die verdächtig hoch oder sehr niedrig sind. Vergleichen Sie mehrere Wettanbieter und deren Wettquoten, um die beste Wettquote für Ihre Sportwette zu ermitteln.

Hinweis: Wenn Sie sich mehr mit dem Thema Wettquoten auseinandersetzen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Themenseite namens „Wettquoten“. Hier erfahren Sie auch, wie sich eine Wettquote zusammensetzt und was Sie bei den Wettquoten noch alles beachten sollten.

Wie erhalte ich mein Geld?

Fast so wichtig wie die Frage, wo man als Nutzer den besten Wettbonus und die perfekte Wettquote erhält, ist die nach dem Erhalt des Geldes. In der Regel haben Sie bei Ihrem Wettanbieter ein Konto. Auf diesem Konto sehen Sie jederzeit, wie hoch Ihr Kontostand ist. Wenn Sie mehrere Wetten erfolgreich platzieren konnten und Ihr Konto einen (fiktiven) Beitrag von 100 Euro aufweist, können Sie diesen Beitrag ganz einfach auf Ihr Konto transferieren lassen. Dazu müssen Sie nur angeben, mit welcher Zahlungsmethode der Wettanbieter bei Ihnen verfahren soll. Dieser Schritt wird meist bereits bei der Registrierung getätigt. Das Geld wird in der Regel innerhalb weniger Werktage ohne Gebührenerhebung auf Ihr Konto überwiesen.

Sportwetten – einfach, sicher und bequem

Das Platzieren von Sportwetten ist so einfach wie das digitale Buchen eines Fluges oder die Bestellung neuer Schuhe. Mit der richtigen App können Fans von Sportwetten spannende Partien auch von unterwegs platzieren. Und dafür braucht man kein Sportexperte zu sein. Auch Laien haben mit Sportwetten eine Menge Spaß. Und mit der Zeit probiert man neue Wettarten oder Wettmöglichkeiten aus und erfreut sich an den Gewinnen aus platzierten Sportwetten. Bedenken Sie nur immer: Sportwetten sollten ein Hobby bleiben. Setzen Sie niemals hohe Wetteinsätze und hören Sie damit auf, wenn erste Anzeichen einer Sucht erkennbar werden.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.