Fußball Wetten sind in Deutschland sowohl Online, als auch in den herkömmlichen Wettbüros, bekanntlich die mit Abstand beliebtesten Sportwetten. Jedoch werden sie aufgrund der immer größer werdenden Popularität von Internet Wetten nun relevanter denn je. Deshalb finden Sie in unserem Fussball Wetten Ratgeber diverse Informationen, Tipps und Strategien, die Ihnen eine bestmögliche Wette erlauben. Zudem stellen wir Ihnen nachfolgend einige tolle Bonusaktionen für Ihre Fussball Wetten vor.

Bedeutung von Fußballwetten im Wettgeschäft

Fußball Wetten spielen in der Wettbranche die größte Rolle. In Europa drehen sich vier von fünf Wetten um diese Sportart, was natürlich auch daran liegt, dass die Europäer sehr fußballverrückt sind. Bei welchem Anbieter für Internet Wetten du dich auch immer anmeldest: Fußballwetten sind gewiss verfügbar. Denn nicht nur die gewinnenden Spieler, sondern auch die beteiligten Buchmacher streichen satte Gewinne ein.

5,0 rating
100% bis zu 150€ Bonus
4,8 rating
100% bis zu 100€ Bonus
4,8 rating
100% Bonus bis zu 100€
4,8 rating
100% bis zu 200€ Bonus
4,5 rating
100% bis zu 100€ Bonus

Wettbetrug bei Fußball Wetten

Durch die sehr große Beliebtheit von Fussball Wetten und die Möglichkeit großer Gewinnausschüttungen besteht leider die Möglichkeit, dass Fußballspiele durch Kriminelle manipuliert werden. Daran sind nicht selten auch die Spieler der Mannschaften oder andere Mitwirkende an den Wettbewerben beteiligt.

Wettbetrug ist heute ein großes Problem geworden und sorgt immer wieder für Ärger. Oft stecken Banden dahinter, die sich auf diese Art Kriminalität spezialisiert haben. Ihr Wirken kann auch dir schaden, denn der Verlauf eines Spiels kann erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen.

Es fällt auf, dass solche Manipulationen in bestimmten Bereichen häufiger sind und in anderen fast nie auftreten. Intensive Ermittlungen finden immer statt, wenn bei einem Spiel Auffälligkeiten aufgetreten sind. Da viele Wettbetrüger schon aufgeflogen sind, lässt sich sagen, dass vorrangig Spiele jenseits des Mainstreams für den Betrug genutzt werden.

Wetten auf außereuropäische Fußballspiele mit zwei wenig bekannten Mannschaften sind eher dafür geeignet als bei einem Endspiel der Fußball-WM. Darüber hinaus sind am häufigsten Fußballwetten mit Einsätzen auf das Endergebnis betroffen. Spezialwetten lassen sich nur schwer manipulieren, weil viele Faktoren dafür stimmen müssen. Zudem gilt für die Einsätze bei Spezialwetten oft ein niedriges Limit, das sich für Kriminelle nicht lohnt.

1. Bundesliga
1. Bundesliga
Bild: imago images / Beautiful Sports

Fußball Wetten – Dein Wett-Ratgeber

In diesem Ratgeber verraten wir dir, welche Wettbewerbe im Bereich Fußball am stärksten bei Fußballwetten gefragt sind. Außerdem erfährst du mehr darüber, wie du einen seriösen Wettanbieter für deine nächsten Wetteinsätze findest. Den runden Abschluss bilden die umfangreichen FAQ zum Thema.

Teil 1: Die beliebtesten Wettbewerbe für Fussball Wetten in Deutschland

In diesem Abschnitt lernst du die in Deutschland beliebtesten Gelegenheiten für Fußball Wetten kennen. Es ist wenig überraschend: Die Deutschen wetten im Durchschnitt bevorzugt auf die Spiele europäischer Wettbewerbe wie auf die EM oder die Champions League sowie auf die Deutsche Bundesliga (1. und 2. Liga). Ein internationaler Fußball-Wettbewerb, der ebenfalls viele Fussball Wetten anzieht, ist die Weltmeisterschaft.

Weltmeisterschaft – Eine tolle Gelegenheit für Fußballwetten

Die Fußball Weltmeisterschaft ist eines der wichtigsten Sportereignisse überhaupt, wenn nicht sogar das wichtigste! Gerade in Deutschland ist die Begeisterung groß, wenn es wieder Zeit für den Anpfiff der ersten Begegnung ist. Das liegt natürlich auch daran, dass Deutschland sich schon vier Mal den Titel des Meisters gesichert hat, nämlich 1954, 1974, 1990 und 2014.

Die große Begeisterung rührt auch daher, dass hier nur die besten 32 Teams der Welt auflaufen dürfen und durch die Internationalität eine Prise Exotik gegeben ist. Außerdem findet das Spektakel nur alle vier Jahre statt. Trotz dieser langen Wartezeit verlieren echte Fußballfans währenddessen nie ihre Vorfreude. Und zur Not finden zwischendurch ja auch noch die Europameisterschaft und einige andere spannende Turniere wie die Champions League oder die deutsche Bundesliga statt.

Menschen in Deutschland lassen sich zu zahlreichen WM-Fußballwetten inspirieren. Den Fußball Wetten geben sich dabei nicht nur eingefleischte Fußballfans hin, auch reine WM-Fußballgucker versuchen ab und zu ihr Glück im Spiel. Dabei sind nicht nur die Wetten im Vorfeld der Spiele gefragt, sondern Livewetten spielen ebenfalls eine zunehmend wichtige Rolle. Spiele zum Wetten gibt es mit 64 innerhalb eines Zeitraums von vier Wochen auch mehr als genug.

Typische Fußballwetten bei der Weltmeisterschaft sind:

  • Welches Team wird Weltmeister?
  • Wer wird Torschützenkönig?
  • Wer wird Gruppensieger der einzelnen Gruppen?
  • Wie weit kommt Deutschland (zum Beispiel bis zum Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, …)
  • Wird Deutschland Weltmeister?
  • Welches Team gewinnt in der Begegnung zwischen Team A und Team B?

Fußball Wetten auf die Europameisterschaft

Jeweils zwei Jahre nach der Weltmeisterschaft findet die Europameisterschaft statt. Da die letzte WM der Herren im Jahr 2018 war, müsste die darauf folgende EM der Herren eigentlich 2020 an der Reihe sein. Aufgrund des Coronavirus hat sich die für das Turnier verantwortliche UEFA aber dazu entschlossen, die EM ausnahmsweise ein Jahr nach hinten zu verschieben. Demnach ist die EM 2021.

Teilnehmer bei der Fußball EM sind seit 2016 24 europäische Fußballteams mehr als in allen vorherigen Europameisterschaften. Die Anzahl der Teams ist im Vergleich zur WM geringer, daher finden bei dem Wettbewerb auf dem Alten Kontinent auch weniger Begegnungen statt. Seit dem Jahr 2016 dürfen sich Freunde des beliebtesten Ballsports aber immerhin auf ganze 51 Spiele freuen viele Momente, die zu Fußballwetten einladen.

Das Fußballereignis ist heute in Deutschland fast so beliebt wie die WM, daher lassen sich Wettanbieter die Chance auf großzügige Gewinnmargen natürlich nicht entgehen. Mit der Teilnahme von mehr Mannschaften ab 2016 stieg auch der Wunsch nach abwechslungsreichen Fußball Wetten in tieferem Umfang. In den vier Wochen, in denen die Teilnehmer der EM Spiel für Spiel absolvieren, gibt es daher jede Menge Gelegenheiten für spannende Fussballwetten.

Welche Fussball Wetten während der EM angeboten werden? Das Potpourri ist sehr reichhaltig und ähnelt dem der WM sehr stark. Am wichtigsten ist natürlich die Wette, wer denn nun der nächste Europameister wird. Auch Fragen zu den Zweitund Drittplatzierten darf man sich nicht entgehen lassen. Natürlich lässt sich auch auf allerhand Spezialwetten setzen. Etwa: Wer bekommt eine rote Karte? Welche Teams fliegen zuerst nach Hause?

Fussball Wetten auf die 1. und 2. Deutsche Bundesliga

Um Jahr für Jahr den aktuellen Deutschen Fußballmeister krönen zu können, gibt es die 1. Fußball-Bundesliga. Jede teilnehmende Vereinsmannschaft muss dabei im Lauf der Saison gegen alle anderen Teams antreten. Dazu findet zunächst eine Hinund im Anschluss eine Rückrunde statt.

Während der Erstplatzierte mit dem gefragten Meister-Titel belohnt wird, haben die beiden Mannschaften am unteren Ende der Tabelle Pech gehabt: sie müssen in die weniger beliebte 2. Bundesliga absteigen. Auch in diesem Turnier steigen schwache Teams ab. Doch hier lässt es sich auch in die 1. Liga aufsteigen. Daher sind die Spiele hier sehr mitreißend.

Das Bundesliga Wetten sind im fußballliebenden Teil von Deutschland ein beliebter Zeitvertreib. Wettanbieter sind in dieser Hinsicht also stets gut aufgestellt und versorgen die Wettspieler mit interessanten Ideen für Fußballwetten. Sitzt der Anbieter selbst in Deutschland, kannst du für deine Fussball Wetten häufig mit extrem lukrativen Quoten rechnen. Es lohnt sich also, speziell nach diesen Buchmachern Ausschau zu halten und einen Vergleich anzustrengen, um höhere Gewinne zu realisieren.

Wie sieht es mit der Champions League aus?

Bei der Champions League handelt es sich um ein bedeutendes Fußballereignis, bei dem erneut europäische Fußballmannschaften der Herren aufeinandertreffen. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um die Nationalmannschaften wie wir es von WM und EM kennen und das Spektakel dauert auch nicht nur wenige Wochen. Sondern hier kämpfen Vereinsmannschaften wie Real Madrid oder der FC Bayern München um den Ball. Und zwar nur die besten unter ihnen über eine ganze Saison hinweg.

An den Spielen erfreuen sich vorrangig eingefleischte Fans des Fußballs. Die haben die Veranstaltung bereits zur Königsklasse ernannt. Kein Wunder: Der Titel ist in der Welt des Fußballs extrem begehrt und wird heiß umkämpft. Das gilt auch, weil der Titelsieger eine Eintrittskarte zu weiteren Top-Wettbewerben erhält.

Die Fußballwetten rund um die Champions League sind oft leidenschaftlich und temperamentvoll. Demnach erwarten dich hier einige erstaunliche Gewinnmöglichkeiten. Das gilt aber vor allem für Fussball Wetten auf die Spiele, in denen die Mannschaften innerhalb ihrer eigenen Gruppe gegeneinander antreten. Zudem erweisen sich die Spiele, in denen der Kräfteunterschied recht deutlich ist, als viel lukrativer.

Je weiter das Turnier voranschreitet, desto geringer fallen die Chancen aus, weil die Teams sich in ihrer Leistungsfähigkeit angleichen. Das wird auch in der Art der Fußballwetten spürbar. Während bei den Spielen der Gruppenphase viele Einsätze der Fussball Wetten vor der Begegnung gesetzt werden, steigt im Laufe der Champions League die Anzahl der Champions League Wetten im Livebereich.

Europa League – Eine weitere Chance für Fussball Wetten

Die Europa League war früher unter der Bezeichnung Europa Pokal bekannt. Sie steht im Schatten der Champions League und ist der zweitwichtigste Europapokalwettbewerb im Fußball, für den die UEFA verantwortlich ist. Es treten Vereinsmannschaften an. Schritt für Schritt kämpfen sie in der Qualifikationsphase, der Play-off-Runde, dem Hauptwettbewerb, der Gruppenphase und den K.O.-Runden um Sieg und Niederlage. Preisgelder fließen in Strömen.

Die gewinnende Mannschaft darf sich neben dem ersten Platz über zwei weitere Belohnungen freuen: er ist in der nächsten Champions League dabei, außerdem darf er im UEFA Super Cup gegen den aktuellen Gewinner der Champions League antreten und einen weiteren Titel holen. Natürlich bieten sich hier auch tolle Chancen für Fussball Wetten.

Weitere Gelegenheiten für Fussball Wetten

Neben diesen großen Wettbewerben kannst du noch weitere Schmankerl entdecken, die sich für ein paar Wettspiele eignen. Deutsche Mannschaften und Nationalteams nehmen aber grundsätzlich nicht am Spielgeschehen teil. Dennoch darfst du dich auf einige namhafte Teams und Fußballer freuen, die du sicher schon kennst. Bessere Gewinnchancen für deine Fußballwetten findest du übrigens bei Wettanbietern, die ihren Sitz in den jeweiligen Ländern haben. Folgende Ligen stellen wir dir nun vor:

Premier League Wetten im englischen Fußball

Der englische Fußball ist weltweit für seine Finessen bekannt. Englische Fußballer sind fast überall gefürchtete Gegner in internationalen Wettbewerben wie der WM, der EM und der Champions League. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Fußballfreunde einen Blick auf die Ergebnisse der Premier League werfen und den ein oder anderen Wetteinsatz auf Fussball Wetten in der Premier League wagen. Das Turnier ist mit der deutschen Bundesliga vergleichbar.

Leistungsstarke Mannschaften wie der FC Arsenal, Manchester United, der FC Chelsea sowie der FC Liverpool lassen sich nicht lange bitten, um hier gegeneinander anzutreten. Du interessierst dich für Fußballwetten auf die Premier League? Steigere deine Chancen, indem du die Veranstaltung und die Teams gut kennenlernst.

Premier League Wetten
imago/ZUMA Press
Copyright: xIgorxRussakx

Fußballwetten auf die Serie A im italienischen Fußball

Auch Italien ist ein Land, in dem Fußballer von Weltklasse geboren werden. Wie Deutschland hat man hier bereits vier Mal den begehrten WM-Titel geholt und zwar in den Jahren 1934, 1938, 1982 und 2006. Wo man so häufig die beste Leistung auf der Weltbühne erbringt, dürfte der nationale Fußball vor Ort ebenfalls relativ spannend sein.

Wer sich für den italienischen Fußball interessiert, sollte sich die Lega Nazionale Professionisti Serie A zum Besten geben. Bekannte Mannschaften innerhalb der italienischen Liga sind AS Roma, der SSC Neapel, Inter Mailand sowie der AC Milan. Der absolute Star und regelmäßige Favorit der Veranstaltung ist jedoch mit Abstand Juventus Turin. Das Team bietet viele Gelegenheiten für Fußballwetten.

Ligue 1 – Fussball Wetten auf die Französische Liga

Frankreich kann eine lange Fußballtradition vorweisen. Mit viel Leidenschaft widmet man sich hier dem Ballspiel. Kein Wunder, dass unser westlicher Nachbar schon zwei Mal die Weltmeisterschaft gewonnen hat und zudem aktueller Titelträger ist. Auch innerhalb Frankreichs spielt man viel Fußball. Die großen Teams treffen sich dabei in der höchsten Spielklasse: der Ligue 1.

Darunter befindet sich mit dem Team Paris Saint-Germain der französische Superstar. Weitere bekannte Mannschaften sind Olympique Marseille, der AS Monaco und der FC Toulouse. Natürlich warten viele weitere Teams auf dich. Darauf lässt sich sicher innerhalb von Fußball Wetten der ein oder andere Euro spielen!

La Liga im spanischen Fußball

Die Primera División, auch bekannt unter dem Namen LaLiga Santander sowie Liga BBVA (veraltet), ist die höchste Fußballliga in Spanien. Sie stellt eine gute Gelegenheit für interessante Fussballwetten dar. Die UEFA hat nämlich ermittelt, dass den teilnehmenden spanischen Teams die besten Ergebnisse europäischer Fußballwettbewerbe gelungen sind zumindest in den letzten fünf Jahren. Da dürfte also der ein oder andere großartige Moment auf dich warten.

Diese Mannschaften der Primera Divisíon sind sehr bekannt:

  • Real Madrid
  • FC Barcelona
  • Atlético Madrid
  • FC Sevilla
  • FC Valencia

Teil 2: Tipps für die Suche nach dem passenden Wettanbieter für Fußballwetten

Wer Fußballwetten abschließen möchte, braucht eine Plattform, über die die Wette läuft. Das ist der Wettanbieter oder auch der Buchmacher. Hier treffen zahlreiche Wettfreunde aufeinander, um ihren Interessen nachzugehen. Die wichtigste Regel für die Suche nach dem passenden Wettanbieter für Fussball Wetten ist: Achte darauf, dass der Anbieter seriös und vertrauenswürdig ist. Überall dort, wo es um Geld geht, warten schon schwarze Schafe auf eine gute Gelegenheit, um dich über den Tisch zu ziehen. Im Zweifel halte dich lieber an die bekannten Marken. Was sonst noch bei der Auswahl wichtig ist, erfährst du in den folgenden Abschnitten.

Wettquoten bei Fußballwetten

Was versteht man unter einer Wettquote? Die Wettquote, auch Quote genannt, bezeichnet den relativen Gewinn, den ein Teilnehmer einer Wette erhält, wenn das Ereignis eintritt, auf das derjenige gewettet hat. Wichtig zu wissen: Der Wettanbieter bestimmt, ob die Quote eher hoch oder niedrig ausfällt. Dazu gibt es den Auszahlungsschlüssel, den der Fussball Wetten Anbieter festlegt.

Das funktioniert folgendermaßen: Alle Wetteinsätze zusammen ergeben 100 Prozent eines Betrags, den der Wettanbieter im Rahmen einer Wette einsammelt. Von diesem Betrag geht ein kleiner Prozentsatz als Marge an den Anbieter. Dabei handelt es sich in der Regel nur um wenige Prozent. Typisch sind etwa fünf bis zehn Prozent.

Der Rest des Betrags wird sicher verwahrt, bis bekannt ist, wer die Wette gewonnen hat. Der Prozentanteil des Gewinns ohne die Marge wird als Auszahlungsschlüssel bezeichnet. Dem Gewinner wird der Betrag schließlich ausgezahlt. Handelt es sich um mehrere Gewinner, teilt der Wettanbieter den Gewinn unter allen Gewinnern auf.

Gibt es bei einer Wette viele Gewinner, kann ein sehr günstiger Auszahlungsschlüssel keine große Wirkung entfalten. Dennoch lohnt es sich, auf Wettanbieter zu achten, die auf ihre Fußball Wetten eine hohe Quote durch einen günstigen Auszahlungsschlüssel zulassen.

Breite und Tiefe beim Fußball Wettanbieter

Immer wieder hört man, dass es bei Fußballwetten vor allem um die Breite und Tiefe geht. Was ist damit gemeint? Wenn die Rede von Breite und Tiefe bei diesem Wetttyp ist, dreht sich das Gepräch um die Anbieter der Sportwetten. Die unterscheiden sich natürlich in ihrem Angebot so wie unterschiedliche Supermärkte auch unterschiedlichen Waren im Sortiment haben.

Die Breite von Fußballwetten

Mit Breite ist das Angebot an verfügbaren Wetten zu Spielen auf der ganzen Welt gemeint. In Sachen Fußball Wetten versteht man unter einem breiten Wettangebot also, dass der Sportwetten Anbieter nicht nur Wetten auf Spiele der Bundesliga zulässt, sondern auch zur EM, zur WM oder auch zu einer abgelegenen Fußballliga. Natürlich werden auch kleine Ligen, der Fußball der Frauen sowie viele weitere Veranstaltungen jenseits des Massenhypes berücksichtigt.

Bei anderen Fußball-Veranstaltungen wünschen sich die Wettspieler sogar verschiedene Fussball Wetten auf einzelne Spiele. Das beste Beispiel dafür ist die Fußball-Weltmeisterschaft. In wenigen Wochen wird auf alles gewettet, was irgendeine Bedeutung hat. Ähnliches passiert bei der Europameisterschaft und der Champions League. Auch diese Vielfalt an Wetten sorgt für Breite.

Viele Wettanbieter bieten ein derart breites Angebot an, wobei die Nachfrage eine wichtige Rolle spielt. Ein wenig bekanntes Fußballturnier in abgelegenen Teilen der Welt ist wahrscheinlich wenig gefragt, daher findet man auch kaum Wetten darauf in breit aufgestellten Wettbüros. Europäische Fußballspiele gehen jedoch sehr oft mit einem breit aufgestellten Wettangebot einher, da Fußballwetten hier natürlich deutlich beliebter sind.

Wie sieht die Tiefe bei Fussball Wetten aus?

In der Tiefe ist das Angebot nicht so großzügig. Mit “Tiefe” ist das Angebot an Spezialwetten gemeint. Dabei kann es sich um Fußball Wetten aller Art handeln. Etwa wie der Halbzeitstand oder das exakte Endergebnis ausfallen. In diesem Bereich hast du sogar die Möglichkeit, auf Details zu setzen, die wirklich ausgefallen sind. Hier drei Beispiele für solche Fussballwetten:

  • In welcher Minute fällt das erste Tor?
  • Wie viele gelbe oder rote Karten werden gezeigt?
  • Wie viele Einwürfe gibt es?

Spezialwetten zeichnen sich durch eine sehr hohe Quote aus, aber natürlich ist das Risiko zu verlieren ebenfalls sehr hoch. Hier einen goldenen Treffer zu landen, kann so schwer sein, wie sechs Richtige plus Zusatzzahl in der Lotterie zu ziehen. Spezialwetten sind deswegen nicht sehr beliebt, weshalb sich Buchmacher diesem Thema eher wenig annehmen.

Wenn du Spaß an Spezialwetten hast, solltest du nach Wettanbietern suchen, die bei Fußballwetten auch in der Tiefe etwas zu bieten haben. Vor allem die großen Anlaufstellen eignen sich dafür, aber es kann sich lohnen, sich auch bei weniger bekannten Wettanbietern umzuschauen.

Der neue Hype: Livewetten

Der Anstoß eines Spiels ist bereits Vergangenheit. Das Spiel läuft aber noch. Wer zu diesem Zeitpunkt noch eine Wette abschließen möchte, ist ein guter Kandidat für eine Livewette. Livewetten sind im Fußball bereits überraschend gefragt. Die Mehrheit der Fußballwetten wird live abgeschlossen nämlich fast vier von fünf Wetten!

Live Wetten

Die Entwicklung von klassischen Fussball Wetten vor Ort im Wettbüro hin zu Livewetten hängt natürlich direkt mit der breiten Verfügbarkeit des Internets und in jüngster Vergangenheit auch mit der Zunahme von mobilen Wettangeboten ab. Die Bedeutung wird in Zukunft voraussichtlich noch massiv steigen. Wettanbieter entwickeln die Angebote immer weiter.

Es ist schnell und einfach, zu seinem Smartphone zu greifen, eine Wettapp zu öffnen und in wenigen Klicks ein paar Euro auf seine Lieblingsmannschaft zu setzen. Das klappt sogar, während man gerade mit der Bahn in den Urlaub fährt, im Stadion beim Spiel zusieht oder am Arbeitsplatz ist.

Langzeitwetten und worin sie sich von anderen unterscheiden

Bei Fußballwetten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu spielen. Wenn man auf die Anzahl der roten Karten in einem Spiel wetten kann, dann auch darauf, welche Mannschaft in einer Liga aufoder absteigt. Oder darauf, wer am Ende auf dem Siegertreppchen steht oder Torschützenkönig/in wird.

Bei diesen Fußball Wetten braucht man Ausdauer, denn so richtig spannend sind sie oft nur, wenn der Wettbewerb nicht weit fortgeschritten ist. Wer solche Wetten bevorzugt, sollte sich im Bereich Langzeitwetten umschauen, die es zum Beispiel im Rahmen der Champions League und der Bundesliga gibt.

Aber beachte, diese Wettart ist nichts für Ungeduldige. Zudem sind die Angebote relativ rar. Das liegt daran, dass die meisten Wettfreunde schnelle Ergebnisse wollen und sie ihren Einsatz nicht langfristig binden möchten.

Teil 3: Sportwetten Strategien für Fußball Wetten

Nun hast du einen guten Überblick über das Thema Fußball Wetten hast, sollten wir uns Gedanken über passende Sportwetten Strategien machen. Schließlich willst du ja nicht zum Spaß Wetten abschließen, sondern einen möglichst großen Gewinn einfahren. Nachfolgend findest du einige tolle Strategien, die dir bei deinen Fußball Wetten weiterhelfen werden.

Fussball Wetten auf Tore

Wie oben bereits erläutert, gibt es einige sehr vielversprechende Strategien für Fussball Wetten, die zum Teil auch auf Sonderwetten basieren. Eine solche Strategie sind die Wetten auf Tore. So wie jede Strategie verlangt auch die Wette auf Tore eine gute Vorbereitung, Sie sollten deshalb möglichst viele vergangene Spiele der Mannschaften analysieren. Eine gute Analyse garantiert Ihnen zwar nicht, dass Sie immer gewinnen, doch sind Ihre Chancen nach einer guten Analyse deutlich besser.

Was sollte man bei Fussball Wetten auf Tore generell beachten?

Fussball Wetten auf Tore gehören zu den beliebtesten Sonderwetten bei den Online-Wettanbietern. Es handelt sich dabei meistens um Über-/Unter-Wetten, bei denen es keine Rolle spielt, welche Mannschaft die Tore schießt. Es kommt bei diesen Über-/Unter-Wetten lediglich darauf an, wie viele Tore insgesamt bei einem Spiel geschossen werden. Fussball Wetten auf die Toranzahl einer Mannschaft sind aber auch keine Seltenheit. Hier ist das Prinzip der Wette natürlich gleich. Sie wetten, ob mehr oder weniger Tore als eine vorgegebene Zahl fallen. Bei der Über-/Unter-Wette von 2.5, wetten Sie bei der Über-Wette, dass mindestens drei Tore fallen, und bei der Unter-Wette, dass höchstens zwei Tore fallen.

Die genaue Zahl der Tore müssen Sie dabei nicht angeben. Ein Komma ist vorhanden, damit keine glatte Zahl, beispielsweise eine zwei, angegeben werden kann. Es gibt natürlich keine halben Tore, doch würde die Zahl zwei angegeben werden, dann wäre diese Wette unlogisch, wenn genau zwei Tore fallen würden.  Die Zahl, die bei den Über-/Unter-Wetten angegeben ist, kann variieren, abhängig von der Sportart. Sie fällt beim Handball oder beim Eishockey deutlich höher aus als bei Fussball Wetten, denn bei diesen Sportarten fallen deutlich mehr Tore. Die Quoten sind bei den Torwetten zumeist recht hoch, doch sollten Sie die Situation gründlich analysieren. Bei Tor-Wetten sollten Sie auf Teams achten, die in der Offensive möglichst stark sind. Es handelt sich dabei um Zwei-Wege-Wetten, denn bei jeder Über-/Unter-Wette auf Tore sind nur zwei Wettausgänge möglich: mehr Tore oder weniger Tore. Fussball Wetten auf Tore können Sie auf das gesamte Spiel, aber häufig auch auf Halbzeiten platzieren. In der ersten Halbzeit passiert häufig nicht viel, weshalb man eher auf das ganze Spiel oder die zweite Halbzeit wetten sollte.

Erfolgreich mit Über-/Unter-Wetten auf Tore

Möchten Sie eine Über-/Unter-Wette auf Tore abschließen, sollten Sie vorher eine gründliche Analyse vornehmen, um die richtige Entscheidung zu treffen. Niemals sollten Sie eine solche Wette aus dem Bauch heraus platzieren, denn diese Vorgehensweise bringt Sie nicht weit. Sie sollten auf verschiedene Fakten achten und Notizen darüber anfertigen, um Ihre Wettentscheidung zu treffen. Um zu entscheiden, ob bei Fussball Wetten mehr oder weniger Tore fallen, kommt es vor allem auf folgende Aspekte an:

  • Ist eine Mannschaft oder sind sogar beide Mannschaften sehr stark in der Offensive? Dann können Sie eine Über-Wette platzieren, da die Wahrscheinlichkeit auf viele Tore hoch ist.
  • Handelt es sich bei der einen Mannschaft um eine löchrige Hintermannschaft? Dann ist davon auszugehen, dass die gegnerische Mannschaft einige Treffer landet.
  • Fallen Schlüsselspieler im Sturm aus? Dann können Sie damit rechnen, dass die entsprechende Mannschaft weniger Tore als sonst schießt.
  • Fallen Schlüsselspieler in der Abwehr aus? In diesem Fall ist damit zu rechnen, dass diese Mannschaft einige Gegentreffer kassieren muss.
  • Hat eine Mannschaft Probleme mit der Torwartposition? Auch hier könnte die Mannschaft Gegentore kassieren.
  • Muss eine Mannschaft aufgrund ihrer Situation Alles oder Nichts spielen, da es um den Aufstieg oder um den Klassenerhalt geht? Diese Mannschaft könnte einige Treffer landen.

Über-/Unter-Wette nach Ligen

Die Über-/Unter-Wette auf Tore ist häufig auch sehr abhängig von den Ligen. Sie müssen die Spielpaarung genau analysieren und darauf achten, ob die Mannschaften eher offensiv oder eher defensiv spielen. Abhängig von der Liga kann die Über- oder die Unter-Wette mehr oder weniger geeignet sein. Eine Über-Wette von 2.5 ist besonders auf die

  • Englische Premier League
  • Spanische Primera Division mit wenigen Ausnahmen
  • Niederländische Eredivisie
  • Deutsche Bundesliga mit einigen Ausnahmen

zu empfehlen. Besonders in der englischen Premier League spielen viele Mannschaften, die als sehr torgefährlich gelten. Es ist daher damit zu rechnen, dass mehr als 2.5 Tore fallen. Einige Ligen neigen hingegen dazu, weniger Tore zu schießen. In diesem Fall können Sie eine Unter-Wette auf weniger als 2.5 Tore platzieren. Das ist der Fall in der italienischen Serie A, in der französischen Ligue 1 mit Ausnahme von Paris St. Germain, in der griechischen Super League und in der portugiesischen Primeira Liga mit Ausnahme von FC Porto und Benfica Lissabon. Bei  Fussball Wetten auf Nachwuchs- und Amateurligen sollten Sie sich eher für die Wette über 2.5 entscheiden. Man sollte sich also mehrer genauestens überlegen, auf welche Ligen man seine Fussball Wetten abschließt, um einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen.

Kein Tor in der ersten Halbzeit

Eine beliebte Über-/Unter-Wette ist, darauf zu wetten, dass in der ersten Halbzeit keine Tore fallen. Bei vielen guten Wettanbietern werden bei den Fussball Wetten auch die Über-/Unter-Wette 0.5 angeboten. In diesem Fall würde man eine Unter-Wette von 0.5 abschließen. Besonders in den Top-Ligen befinden sich viele Mannschaften auf Augenhöhe, sie verfügen über eine starke Abwehr, die kaum Gegentore zulässt. Um zum Zuge zu kommen, benötigen die Stürmer oft eine längere Anlaufzeit, daher passiert in der ersten Halbzeit häufig noch nicht sonderlich viel. Anders sieht es dann nach der Pause aus, da die Konzentration und die Kraft nachlassen und die Abwehr nicht mehr zu 100 Prozent funktioniert. Die Abwehrspieler machen Fehler, die Chance für Tore der gegnerischen Mannschaft wird größer.

Über-/Unter-Kombiwetten

Eine Torwette können Sie zudem als Kombiwette platzieren, da Sie dann von höheren Quoten profitieren können. Die Quoten der einzelnen Tipps werden miteinander multipliziert, um die Gesamtquote zu bilden. Eine solche Kombiwette könnte man beispielsweise mit einer Über-Wette von 1.5 abschließen. Hierbei sollte man nie mehr als 3-4 Spiele auswählen, da die Gewinnchancen ihrer Fussball Wette sonst drastisch sinken könnten. Bei solchen Wetten können Sie dann mit einer Gesamtquote von 1.8 bis 2.2 rechnen. 

Warum Sie Fußballwetten auf Torschützen vermeiden sollten

Viele Einsteiger oder Wettfreunde, die nur hin und wieder Fussball Wetten abschließen, machen häufig den Fehler, auf Top-Torschützen zu wetten, da sie glauben, dass diese Stürmer in jeder Partie treffen werden. Schauen Sie sich Fußballspiele häufig und aufmerksam an, werden Sie feststellen, dass diese Torschützen nicht immer in Topform sind und natürlich auch nicht immer treffen. Die Statistik zeigt, dass sogar die meisten Torschützenkönige meist bei weniger als 50 Prozent aller Spiele tatsächlich erfolgreich sind. Die Stürmer stehen häufig nur deshalb ganz vorn auf der Rangliste, da sie bei einigen Spielen gleich mehrere Tore erzielt haben. Bei anderen Spielen kann es passieren, dass sie nicht einen Treffer landen.

Die Wette auf Torschützen ist eine Besonderheit bei den Fussball Wetten auf Tore, dabei können Sie auf verschiedene Stürmer wetten. Auf diese Stürmer können Sie mit Ja oder mit Nein wetten, also ob dieser Stürmer beim jeweiligen Spiel mindestens ein Tor schießt oder nicht. Sie sollten hier häufiger mit Nein als mit Ja wetten. Lediglich Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Lionel Messi vom FC Barcelona bilden hier eine Ausnahme, da sie sehr häufig treffen. Es handelt sich um Ausnahmespieler, die über einen überdurchschnittlichen Torschnitt verfügen. In den meisten Fällen sollte man in diesem Bereich also möglichst auf Fußballwetten verzichten, um unnötige Wettverluste zu vermeiden.

Gibt es noch weitere Fussball Wetten auf Tore?

Zu den beliebtesten Torwetten gehören natürlich die Über-/Unter-Wetten, bei denen Sie nicht nur auf das Endergebnis, sondern auch auf die Halbzeit wetten können. Die Sportwettenanbieter halten allerdings auch noch einige andere Wetten auf Tore bereit, wie z.B. eine

  • Wette, dass beide Mannschaften mindestens ein Tor erzielen. Auch diese Wette kann als Halbzeitwette platziert werden.
  • Wette auf Zeitpunkt, wann das erste Tor fällt. Zumeist wird diese Wette im Rhythmus von 15-30 Minuten angeboten.
  • Wette auf Gesamtzahl der Tore als Asiatisches Handicap.
  • Wette auf gerade oder ungerade Zahl an Toren.

Da aber nun nicht nur Über- und Unter-Wetten für tolle Fussball Wetten Strategien verwendet werden können, wollen wir Ihnen nun zwei weitere Torwetten vorstellen, die für Sie äußerst lohnenswert und gewinnversprechend sein können. Wir erläutern Ihnen nachfolgen detailliert, wie Sie mit Fussball Wetten auf frühe und auf späte Tore vielversprechende Gewinne einfahren können.

Fußball Wetten auf frühe Tore

Eine weitere Torwetten-Strategie, die Sie für Fußball Wetten anwenden können, ist die Strategie der Fussball Wetten auf frühe Tore. Möchten Sie diese Strategie anwenden, dann sollten Sie die Liga oder die Mannschaften genau kennen und sich bereits vorher äußerst gut mit Fußball auskennen. Während verschiedene Mannschaften dazu neigen, späte Tore zu schießen, so neigen andere Mannschaften dazu, bereits in den ersten Spielminuten das Runde ins Eckige zu befördern. In der Regel gelten für Wetten auf frühe Tore gute Wettquoten.

Die ersten 30 Minuten sind entscheidend

Bei der Wette auf frühe Tore sind die ersten 30 Spielminuten entscheidend. Sie sollten jedoch nicht vergessen, dass diese Strategie ziemlich risikoreich sein kann, denn es kann immer wieder passieren, dass in der ersten Halbzeit noch keine Tore fallen und dass die gesamte Partie in einem torlosen Remis endet. Die Strategie der Fußball Wetten auf frühe Tore eignet sich sehr gut für Mannschaften, die als besonders torgefährlich gelten.

Es passiert allerdings auch ziemlich oft, dass ein Außenseiter die ersten Tore in den ersten 30 Minuten schießt. Solche Mannschaften sind zu Beginn des Spiels oft noch hochmotiviert und geben ihr Bestes, doch dann, in der zweiten Halbzeit, haben sie ihre Kräfte oft schon verbraucht und werden nervös. Es spielt bei der Wette auf frühe Tore keine Rolle, welche Mannschaft das Spiel gewinnt. Auch die Mannschaft, die noch kein frühes Tor schießt, kann in der zweiten Halbzeit zu Spitzenleistungen auflaufen, Tore schießen und das Spiel gewinnen.

Möchten Sie Fussball Wetten auf frühe Tore, sollten Sie die vergangenen Spiele der Mannschaften sehr genau analysieren, um festzustellen, ob zumindest eine der beiden Mannschaften dazu neigt, schon frühzeitig Tore zu schießen. Für die beiden Mannschaften sollten Sie mindestens fünf, besser jedoch zehn vergangene Spiele untersuchen, um festzustellen, ob die Mannschaften in den ersten 30 Minuten eines oder mehrere Tore geschossen haben. Sie müssen bei der Wette auf frühe Tore nicht wetten,

  • welche Mannschaft das erste Tor schießt.
  • zu welcher Zeit genau das erste Tor fällt.
  • wie viele Tore in den ersten 30 Minuten fallen.

Wichtig ist nur, dass mindestens ein Tor in den ersten 30 Minuten geschossen wird.

Warum hier Fußball Wetten auf mehrere Partien überaus sinnvoll sind

Sie sollten nicht nur eine Wette auf frühe Tore abgeben, sondern sinnvoll ist es, auf mehrere oder auf alle Partien eines Spieltags Fussball Wetten auf frühe Tore zu platzieren. Grundsätzlich sollten Sie diese Fußball Wetten immer als Einzelwetten platzieren, denn sie sind einfach zu risikoreich, um als Kombiwetten abgeschlossen zu werden. Schon bei nur einem einzigen falschen Tipp ist Ihre gesamte Kombiwette verloren. Wetten Sie auf mehrere Spiele eines Spieltages, so sind die Chancen gut, dass gleich bei mehreren Spielen bereits frühzeitig Tore geschossen werden.

Die Chance auf frühe Tore liegt im Schnitt bei 50 Prozent, in der Regel werden an einem Bundesliga-Spieltag neun Partien ausgetragen. Es ist also damit zu rechnen, dass bei vier oder fünf Partien frühe Tore geschossen werden. Um Verluste auszugleichen, sollten Sie für jede dieser Fussball Wetten den gleichen Einsatz platzieren. Sie müssen an einem Bundesliga-Spieltag damit rechnen, etwa vier oder fünf Tipps zu verlieren, doch angesichts der guten Quoten gleichen sich Verluste schnell wieder aus. Gewinnen Sie mindestens fünf Ihrer Tipps, haben Sie Ihren Einsatz wieder zurückgeholt und auch einen kleinen Gewinn erzielt. Die Wette auf frühe Tore können Sie nicht nur auf die Bundesliga, sondern auch auf die zweite und dritte Bundesliga, auf Regionalligen und auf ausländische Ligen platzieren. Wie groß das Angebot für diese Wetten ist, hängt vom jeweiligen Sportwettenanbieter ab.

Fußball Wetten auf frühe Tore – Die Analyse

Bevor Sie die Wette auf frühe Tore platzieren, sollten Sie eine genaue Analyse der letzten Spiele der Mannschaften vornehmen. Sie sollten beide Mannschaften analysieren und dabei besonders auf

  • Zahl der Tore in einem Spiel
  • Zeitpunkt, wann die Tore geschossen wurden
  • Torschützen

achten. Es ist wichtig, auf die Top-Torschützen zu achten, aber genauso sollten Sie darauf achten, ob beim aktuellen Spiel die Mannschaften in voller Stärke antreten können oder ob wichtige Spieler fehlen. Fallen wichtige Torschützen, die für frühe Tore bekannt sind, aus, dann sollten Sie die Wette auf frühe Tore nicht platzieren. Ebenso sollten Sie auch dann nicht auf frühe Tore wetten, wenn die Mannschaften eher selten Tore schießen, beziehungsweise wenn in ihren vergangenen Partien die Tore eher spät gefallen sind.

Einige Bundesliga-Spieltage der Vergangenheit haben gezeigt, dass bei mindestens sechs Spielen Tore in den ersten 30 Minuten fallen. Das ist natürlich nicht immer der Fall, doch liegen die Chancen, wenn Sie auf alle Partien eines Spieltags wetten, bei weit mehr als 50 Prozent.

Um Ihre Chancen bei den Fussball Wetten auf frühe Tore auszuloten, sollten Sie mindestens fünf Bundesliga-Spieltage analysieren. Schnell werden Sie feststellen, dass häufig fast alle dieser fünf Spiele durch frühe Tore gekennzeichnet werden. Genau deshalb ist diese Strategie für Fußball Wetten auch besonders beliebt.

Quoten bei Fussball Wetten auf frühe Tore

Die Quoten bei diesen Wetten variieren natürlich, abhängig von

  • Wettanbieter.
  • Liga.
  • Spielpaarung.

Im Schnitt liegen die Quoten für Fussball Wetten auf frühe Tore aber zwischen 1,7 und 1,9. Ein Quotenvergleich kann sich lohnen, um den Wettanbieter mit den besten Quoten zu finden. Bei den großen Wettanbietern, zu denen Bet365, Betano und dem Wettanbieter Bet at Home gehören, sind die Quoten natürlich besonders hoch.

Zudem können Sie die Strategie der Fußball Wetten auf frühe Tore nicht nur für die ersten 30, sondern auch für die ersten 15 Spielminuten anwenden. Hierbei verringern sich dann natürlich die Erfolgschancen während die Quoten für eine erfolgreiche Wette in die Höhe schießen.

Fussball Wetten auf späte Tore – Eine weitere tolle Strategie für Tor-Wetten

Eine weitere Fussball Wetten Strategie, die durchaus lohnenswert ist, ist die Wette auf späte Tore. Diese Wette wird beim Fußball angeboten, doch kann sie hin und wieder auch auf andere Sportarten platziert werden, bei denen Tore fallen. Nicht alle Wettanbieter haben die Wette auf späte Tore im Programm, doch bei den großen, bekannten Wettanbietern können Sie solche Wetten platzieren. Diese Strategie ist durchaus vielversprechend, da späte Tore im Fußball bekanntlich keine Seltenheit sind.

Späte Tore im Fussball – Keine Seltenheit

Der große Vorteil bei Online-Wetten ist natürlich, dass Sie sofort auf Statistiken zugreifen können. Solche Statistiken finden Sie direkt beim Wettanbieter, doch können Sie auch auf einschlägigen Webseiten, die sich mit dem Thema Fussball auseinandersetzen, Statistiken abrufen. Die Statistiken informieren Sie nicht nur darüber, wie viele Tore die Mannschaften geschossen haben, sondern auch, wann die Tore geschossen wurden. Viele Statistiken sind sehr detailliert und enthalten umfangreiche Informationen. Schauen Sie sich die Statistiken genau an, werden Sie feststellen, dass über 50 Prozent der Tore erst in der zweiten Halbzeit erzielt werden. Die Chancen sind bei einer Wette auf späte Tore daher gar nicht so schlecht. Noch besser sind die Quoten, wenn Sie darauf wetten, dass in der letzten Viertelstunde noch eines oder mehrere Tore fallen. In ungefähr 60 Prozent der Spiele landet noch in der letzten Viertelstunde mindestens ein Ball im Tor. Beachten Sie dabei einige Dinge, können Sie mit Fußballwetten auf späte Tore

Die richtigen Partien für Ihre Fussball Wetten auswählen – So geht’s!

Möchten Sie auf späte Tore wetten, ist es für diese Strategie wichtig, die richtigen Spiele auszuwählen. Die Wahrscheinlichkeit, dass noch spät eines oder mehrere Tore fallen, ist besonders groß, wenn ein klarer Favorit im Spiel vorhanden ist. Der Favorit gewinnt hierbei natürlich häufig mit einer hohen Tordifferenz. Der FC Bayern München ist beispielsweise in dieser und in den vergangenen Spielzeiten für eine sehr hohe Tordifferenz bekannt. Geeignet sind für solche Fussball Wetten besonders Mannschaften wie

  • RB Leipzig
  • Bayer Leverkusen
  • Borussia Dortmund

vor allem dann, wenn sie gegen klare Außenseiter wie Arminia Aachen oder Mainz 05 antreten. Sie sollten sich am besten auf eine Liga konzentrieren, mit der Sie sich gut auskennen. Ein gutes Beispiel ist dafür Beispielsweise die erste Bundesliga. Auch in der zweiten und der dritten Bundesliga gibt es klare Favoriten und Außenseiter, bei denen sich Wetten auf späte Tore eignen. Kennen Sie sich mit ausländischen Top-Ligen wie der spanischen La Liga, der englischen Premier League oder der italienischen Serie A gut aus, können Sie auch hier Fussball Wetten auf späte Tore abschließen.

Späte Tore sind aber oft auch bei Spielen, die von besonders hoher Wichtigkeit sind, an der Tagesordnung. In Spielen der Europa League, der Champions League, aber auch der Europa- oder Weltmeisterschaft fallen oft kurz vor dem Abpfiff noch Tore. Aber auch hier sollten Sie trotzdem darauf achten, dass eine Mannschaft der klarer Favorit ist.

So platzieren Sie Ihre Tipps bei den Wettanbietern

Bevor Sie sich entscheiden, Fussball Wetten auf späte Tore abzuschließen, sollten Sie die Statistiken der Mannschaften genau analysieren und besonders darauf achten, ob und wie häufig in der letzten Viertelstunde ihrer Partien noch Tore geschossen wurden. 

Haben Sie die Spiele nun ausgewählt, müssen Sie bei den meisten Sportwetten Anbietern auf die Schaltfläche klicken, die sich am Ende einer Aufstellung befindet, um zu den Sonderwetten zu gelangen. Je nach Wettanbieter finden Sie verschiedene Arten von Fussball Wetten auf späte Tore, beispielsweise „letztes Tor in der 76. – 90. Spielminute“. Sie sollten solche Wetten bevorzugen, denn hier spielt es keine Rolle mehr, ob noch in der Nachspielzeit ein Tor fällt. Landet der Ball zwischen der 76. und 90. Spielminute im Tor und wird noch ein weiteres Tor in der Nachspielzeit geschossen, dann spielt das Tor der Nachspielzeit keine Rolle mehr, Sie haben Ihre Wette also gewonnen. Bei solchen Wetten liegt die Quote bei durchschnittlich 1,95. Nachdem abschließen der Wette müssen Sie nur noch abwarten, wie die Partie abläuft. Ihre Gewinnchancen sehen hierbei sogar äußerst vielversprechend aus, denn von 100 Spielen landet bei durchschnittlich 60 Spielen die Kugel noch in den letzten 15 Minuten im Kasten.

Sollte ich für diese Strategie Kombiwetten verwenden?

Sie sollten eine Wette auf späte Tore grundsätzlich nur als Einzelwette platzieren, auch wenn die Kombiwette eine bessere Quote verspricht. Da die Wahrscheinlichkeit auf späte Tore bei 50 bis 60 Prozent liegt, ist es so gut wie sicher, dass Sie mindestens einen Tipp Ihrer Kombiwette und damit die gesamte Kombiwette verlieren. Auch eine Systemwette sollte man bei Fußball Wetten auf frühe Tore möglichst vermeiden.

Warum Fussball Wetten auf späte Tore sinnvoll sein können

Grundsätzlich sollten Sie nur dann Fußball Wetten auf späte Tore abschließen, wenn ein klarer Favorit auf einen Außenseiter trifft. Bei den meisten Partien, bei denen ein Favorit einen Außenseiter empfängt, schwächelt der Außenseiter am Ende des Spiels. Das ist auch dann der Fall, wenn der Außenseiter die erste Halbzeit souverän gemeistert hat. In der zweiten Halbzeit ist der Außenseiter müde, da er sich zuvor stark verausgabt hat, er wird nervös und macht Fehler. Diese Fehler weiß der Favorit geschickt auszunutzen, er nutzt jede Gelegenheit für ein Tor. Natürlich macht der Favorit in dieser Situation besonders Druck, um in dieser Partie doch noch siegreich hervorzugehen. Besonders gut stehen die Chancen auf späte Tore außerdem, wenn es sich um ein Heimspiel des Favoriten handelt.

Fußball Wetten auf späte Tore – Unsere Zusammenfassung:

Eine Wette auf späte Tore ist eine durchaus gute Strategie, doch sie verlangte eine ausgiebige Vorbereitung. Bevor Sie solche Fussball Wetten platzieren, sollten Sie sich gründlich über die Mannschaften informieren und möglichst seriöse Statistiken heranziehen.

Dies sollten Sie vor dem Abschließen Ihrer Fussball Wette besonders beachten:

  • Sie müssen die richtige Liga auswählen.
  • Sie sollten nur Spiele wählen, bei denen ein klarer Favorit beteiligt ist.
  • Es sollten keine Kombiwetten platziert werden.

So können Sie mit dieser Strategie für Fußball Wetten einen optimalen Gewinn erzielen.

Fußballwetten auf Unentschieden bei Derbys – Die Strategie im Detail

Jeder im Sport weiß wohl, was ein Derby ist. Dabei ist die Definition gar nicht so eindeutig, wie es zunächst den Anschein macht. Ist ein Derby nur ein Spiel zwischen zwei geographisch sehr nah beieinander liegenden Clubs – wie beispielsweise die Partie FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund – oder ist es auch ein Spiel zwischen zwei besonders intensiven Rivalen, die aber nicht zwangsläufig in der Nähe des anderen Clubs liegen müssen, was zum Beispiel die Partie des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund wäre. Hier unterscheiden auch sehr viele Meinungen. Was als Derby bezeichnet werden kann und was nicht, ist deswegen oftmals ziemlich unsicher. Auch die Auskunft bei Wikipedia über ein Derby im Mannschaftssport ist da nicht eindeutig, denn hier wird  es etwas schwammig formuliert:

“Der Begriff Derby […] häufig auch Lokalderby, bezeichnet eine Austragung im Mannschaftssport, bei der zwei meist rivalisierende Sportvereine einer Region aufeinandertreffen.

Somit geht es zumindest weniger um die Rivalität als um die geographische Nähe. Aber auch der Duden bleibt da relativ offen:

“sportliches Spiel von besonderem Interesse, besonders zwischen Mannschaften aus der gleichen Region”

Nimmt man nur den ersten Teil der Definition, könnte also jede Begegnung der Welt als Derby bezeichnet werden – was so aber eher nicht von den Freunden des Fußballs interpretiert wird. Ein Finale der Champions League zwischen dem AS Rom und Leicester City wäre zwar auch für sehr viele Fußballfans von besonderem Interesse, dadurch ist es aber noch lange kein Derby.

Diese echten Derbys aber, als das älteste der Welt gilt die Partie zwischen Celtic Glasgow und den Glasgow Rangers, sind für eine Gruppe von Menschen tatsächlich von besonderem Interesse, neben den jeweiligen Fans versteht sich: die Sportwetter. Denn in diesem Abschnitt geht es um eine besondere Strategie im Umgang mit Fussball Wetten auf diese Derbys, ob nun Werder Bremen gegen den Hamburger SV, der 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach oder auch vielleicht Real Madrid gegen Atletico Madrid. Wobei man auch den Blick nach Südamerika wenden kann, wo es den Superclasico zwischen den Boca Juniors und River Plate gibt, das jedes Mal von ganz besonderer Intensität geprägt ist.

Besonderes Interesse legt man als Sportwetter dabei aber weniger auf den Ausgang der Partie, sondern auf die Entwicklung der Quoten und somit möglichen Gewinne bei einer Wette auf ein Derby. Hier geht es um die Frage danach, wie Fußballwetten auf ein Unentschieden in einem Derby den potenziellen Gewinn nach oben treiben können.

Wieso sollte man nicht auf alle Derbys Fussball Wetten abschließen?

Wer mit dieser Strategie für Fußballwetten einen saftigen Gewinn einfahren will, muss sich vorher ausgiebig informieren, um überhaupt die passende Wette abschließen zu können. Dabei ist es von Vorteil, sich in den verschiedenen Ligen und auch bei den einzelnen Clubs auszukennen und zu wissen, wer überhaupt eine tiefe Feindschaft gegeneinander hegt. So ist dies bei der Paarung 1. FC Köln gegen Fortuna Köln zum Beispiel nicht der Fall. Durchaus ist diese Partie ein Derby, aber eben von freundschaftlichem Charakter geprägt, falls denn überhaupt mal zu einer Partie der beiden Clubs kommt, die fast immer in unterschiedlichen Ligen zu Hause sind. Ein weiteres Beispiel für ein Derby mit wenig negativen Emotionen ist das auch “friendly derby” betitelte Aufeinandertreffen vom FC Everton und dem FC Liverpool. Denn hier spielen weder religiöse Gründe wie beim Glasgower Derby eine Rolle noch besondere Einzugsgebiete innerhalb der Region, wie etwa beim Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund.

All diese “freundlichen Derbys” sind für jeden, der sichere Fussball Wetten abschließen will, absolut uninteressant. Hier sind die Derbys mit besonderer Rivalität gesucht, von denen die größten bereits genannt wurden. Dennoch hier noch einmal eine Auflistung dieser Spiele, die für eine besondere Beobachtung in Frage kommen:

  • FC Schalke 04 – Borussia Dortmund
  • Werder Bremen – Hamburger SV
  • VfL Bochum – Wattenscheid 09
  • MSV Duisburg – Rot-Weiss Essen
  • Hamburger SV – FC St. Pauli
  • SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Nürnberg
  • Celtic Glasgow – Glasgow Rangers
  • Manchester United – Manchester City
  • FC Arsenal – Tottenham Hotspur
  • Real Madrid – Atletico Madrid
  • Galatasaray Istanbul – Fenerbahce Istanbul
  • River Plate – Boca Juniors
  • Austria Wien – Rapid Wien
  • FC Zürich – Grasshoppers Zürich

Warum sollte man nun eher auf diese hier genannten Derbys mit vielen Spannungen und Hitzigkeiten achten, ob diese nun aus politischen, religiösen oder standesbezogenen Gründen entstehen? Hier sind beide Seiten höchst motiviert und ein Unentschieden ist – sofern beide Teams in derselben Liga beheimatet sind und nicht ein Team deutlich höherklassiger rangiert – viel wahrscheinlicher als in herkömmlichen Spielen, in denen beide Teams nicht bis zum Letzten alles geben. Insofern ist es wichtig, zu wissen, welche Derbys zu den aufgeheizten zählen, in der die brodelnde Rivalität der Clubs ihren Ausdruck findet, und welche nicht. So kann man letztendlich ideale Fussball Wetten abschließen, um einen optimalen Gewinn zu erzielen.

Derbys in anderen Ländern – Große Unterschiede zu Deutschland

Hinzu kommt, dass der Fußball in bestimmten Regionen der Welt anders geprägt als in der Bundesliga, die seit 30 Jahren die meisten Tore pro Partie von den fünf großen Ligen in Europa erzielt. In Italien hat sich der Fußball zwar ein wenig gewandelt, man spielt aber tendenziell immer noch deutlich defensiver als in Deutschland. Besonders deutlich wird das in der 2. italienischen Liga, der Serie B. Hier sind spürbar weniger Spieler aus dem Ausland unter Vertrag und im Einsatz, weshalb hier der “typisch italienische” Fußball noch in größerer Ausprägung stattfindet. Ergo gibt es hier auch deutlich mehr Remis, da die Teams besonders effizient und erfolgreich verteidigen. Dasselbe gilt übrigens – noch weniger bekannt im deutschen Raum – auch für die zweite französische Liga, die Ligue 2.

Ebenso gilt dies für die Ligen in Japan, China und Südkorea, die durch eine besondere Häufigkeit von Remis auffallen. Aber eben auch die weiter oben genannten Derbys zählen zu jenen Partien, die besonders häufig Remis enden, auch wenn sich manchmal Verschiebungen im Leistungsgefälle ergeben. Genau diese sollte man dann aber eben gut im Auge behalten.

Fußball Wetten auf Remis in Derbys – So kann man diese Strategie sinnvoll nutzen

Vorteile des Platzierens einer Wette auf ein Remis bei einem Derby sind natürlich die meist sehr hohen Quoten für diesen Ausgang eines Spiels. Sowie der Umstand, dass hier die Wahrscheinlichkeit eines Remis eben oft höher ist. Allerdings sollte man sich an diese Strategie erst wagen, wenn man sein Wettkonto schon ein wenig aufgebaut hat. Andererseits kann man sein Konto mit dieser Strategie langsam, aber stetig anwachsen lassen. Dennoch gilt hier wie bei jeder Strategie bei Sportwetten, dass Geduld und Disziplin ständige Begleiter eines Wetters sein sollten. Die optimale Strategie dafür ist die einzig bekannte progressive Strategie, die etwas an die Martingale-Strategie beim Roulette erinnert und zum Beispiel folgendermaßen betrieben werden könnte:

  1. Spiel: 10 € Einsatz ->Verlust
  2. Spiel 20 € Einsatz -> 60 Euro Gewinn
  3. Spiel 10 € Einsatz -> Verlust
  4. Spiel 20 € Einsatz -> Verlust
  5. Spiel 30 € Einsatz >>90 Euro Gewinn

Dies sind keine erfundenen Daten, sondern Daten aus der empirischen Statistik. Eine typische Quote für ein Remis in einem Derby liegt bei ca. 3,0, der Einsatz wird also verdreifacht. Somit kann man zwar durchaus häufiger verlieren, macht im Erfolgsfalle aber gleich den Einsatz von zwei verlorenen Wetten wieder wett. Hält man sich an diese streng progressive Vorgehensweise, wird man sein Konto immer weiter auffüllen. Natürlich ist eine Quote von 3,0 nicht im Entferntesten mit den Gewinnquoten bei Kombiwetten zu vergleichen. Doch hier hat man eine deutlich höhere Gewinnchance und so wächst das Guthaben zwar langsam, aber doch recht stetig an. Genau für solch eine Strategie auf Fußball Wetten eignen sich Derbys, die mit einem Unentschieden enden, besonders.

Unser abschließendes Fazit zu Fußball Wetten auf Remis in Derbys:

Bevor man also eigene, vielleicht auch gar nicht so realistische Strategien für seine Fussball Wetten entwickelt, sollte man zunächst einmal auf diese Strategie der Unentschieden bei Derbys zurückgreifen. Insbesondere in den unteren Ligen der diversen Länder mit ausgeprägtem Fußballbetrieb sollten hier genau geprüft werden. Heutzutage ist das Internet hierbei bekanntlich eine tolle Hilfe, denn nicht nur kann man aktuelle Ergebnisse abrufen, prüfen, welche Spieler vor einem Derby verletzt oder gesperrt sind. Man kann auch die Bilanzen der jüngsten Jahre zwischen zwei Clubs abrufen, die ein solches Derby austragen. So verringert man auch das Risiko, auf ein Unentschieden bei einem Derby zu setzen, bei dem ein solches Ergebnis zur Zeit nicht so wahrscheinlich ist. Die Zahl der Alternativen ist schließlich groß.

Fussball Wetten gegen den Absteiger im ersten drittel einer Saison

Eine weitere tolle Strategie für Fußball Wetten, ist die Strategie der Wetten gegen den Absteiger im ersten Drittel einer Saison. 

Wichtig ist bei dieser Strategie, dass man sie zum richtigen Zeitpunkt innerhalb einer Saison anwendet. Wobei hier mit “Absteiger” nicht der kommenden Absteiger der laufenden Saison gemeint ist. Sondern der Absteiger in eine tiefere Liga aus dem Vorjahr. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um mindestens zwei Clubs, manchmal auch drei, teils sogar noch mehr, je nachdem, in welchen Ligen man sich bewegt. Ein solcher Absteiger benötigt in aller Regel ein wenig Zeit der Anpassung, um sportlich und in Bezug auf die gespielte Geschwindigkeit in der neuen Liga anzukommen. Dies ist ein recht weit verbreitetes Phänomen und nur absolute Topclubs – im Vergleich zum Ligenniveau, die eher der Zufall heruntergespült hat, können diesem entgehen. Hier sind also Fußball Wetten äußerst vielversprechend.

Welche Informationen sind für diese Wetten weiterhin wichtig?

Es gibt aber weitere Faktoren und Informationen, die für eine erfolgreiche Anwendung dieser Fussball Wetten Strategie sind. Wichtig ist nämlich auch, dass sich nach einem Abstieg meist größere Veränderungen im Kader ereignen. Die besten Spieler des Vereins bleiben oft in der höheren Liga, man muss Nachschub heranschaffen, der sich meist selbst gar nicht so gut in der neuen Liga auskennt. All diese Veränderungen personeller Natur, vielfach ist auch noch ein neuer Trainer da, weil man in der letzten Saison gleich mehrere verpflichten musste, bringen Verunsicherung in den Kader. Das Team weiß also trotz allerlei Testspielen meist nicht, wo es sich innerhalb des Liganiveaus eigentlich befindet.

Diese dann nötigen Anpassungen brauchen Zeit, dass weiß auch jeder Laie. Einige Spieltag gehen so ins Land, ehe der Kader dann tatsächlich in einer Liga “angekommen” ist. Dies betrifft dann meist vor allem die Spielstärke, die Spielgeschwindigkeit und die allgemeine Konzentration. Hier sind Fussball Wetten mit einer gut durchdachten Strategie natürlich äußerst gewinnversprechend.

Warum funktioniert diese Fussball Wetten-Strategie?

Auf dem Papier ist ein Absteiger in vielen Partien der neuen, tieferen Liga, allgemein natürlich weiterhin Favorit. Ein menschliches Phänomen, diese Einschätzung vorzunehmen, auch wenn der vermeintliche Favorit viele seiner besten Spieler abgeben musste. Die Fussball Wetten gegen den Absteiger bedeuten also nicht, dass man grundsätzlich der Überzeugung ist, dass dieser den Wiederaufstieg nicht schaffen kann. Sie bedeuten, dass man davon ausgeht, dass der Aufsteiger, vor allem zu Begin einer neuen Saison in einer noch unbekannten Liga, seine Anpassungsschwierigkeiten haben wird. Warum also nicht vom Wissen um dieses Phänomen profitieren, wenn man ohnehin vorhat, nicht nach Bauch- und Herzgefühl, sondern mit ein wenig mehr Sinn und Verstand zu wetten?

Ein echtes Beispiel für solche Wetten:

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, dass man diese anfängliche Unsicherheit einer Mannschaft in einer tieferen Liga tatsächlich in Bezug auf seine Fussball Wetten ausnutzen kann, sei hier einmal explizit in aller Tiefe auf ein Beispiel aus der Saison 2013/2014 geblickt. Damals waren Fortuna Düsseldorf und die SpVgg Greuther Fürth aus der 1. in die 2. Bundesliga und der MSV Duisburg und Jahn Regensburg von der 2. in die 3. Bundesliga abgestiegen. Zudem sind in dieser Saison die Drittligisten Kickers Offenbach, SV Babelsberg und Alemannia Aachen abgestiegen. Hier sieht man also sieben Absteiger im Bereich des deutschen Profi-Fußballs.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie ihre Gewinne ausgesehen hätten, wenn sie in jedem Spiel 10 Euro auf eine Niederlage der Aufsteiger setzen.

ClubSpieleEinsatzVerlorene SpieleGesamteinnahmenNettogewinn
Fortuna Düsseldorf11 Spiele11×10 €4157,53 €57,53 €
Greuther Fürth11 Spiele11×10 €4204,20 €94,20 €
MSV Duisburg13 Spiele13×10 €5169,90 €39,90 €
Jahn Regensburg13 Spiele13×10 €6147 €17 €
Kickers Offenbach11 Spiele11×10 €7325,10 €215,10 €
SV Babelsberg10 Spiele10×10 €5150,10 €50,10 €
Alemannia Aachen12 Spiele12×10 €8209,40 €89,40 €

In diesem konkreten Beispiel hätte man insgesamt einen Gewinn von 562 Euro einfahren können. Mit anderen Worten: Die Rendite hätte bei etwa 70 Prozent gelegen. Ein traumhafter Wert, von dem sich selbst Profis begeistern lassen.

Die vielen Umstellungen innerhalb eines Teams, sind eben häufig einschneidend, wenn ein Abstieg feststeht. Nur selten bleiben Trainer, Kader oder sogar Beides in der Hauptsache erhalten. Deshalb lohnt sich diese Strategie für Fussball Wetten eben derart häufig.

Nicht alle Aufsteiger werden Gewinne einbringen

Natürlich sollte man dabei aber im Auge haben, ob ein Team vielleicht doch eingespielt bleibt, alle Bemühungen unternimmt, um seinen Kader zusammenzuhalten und damit einer solchen Schwächephase zu Beginn der Saison eventuell aus dem Weg gehen kann. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist der SC Freiburg, der ohnehin jedes Jahr aufs Neue einen möglichen Abstieg mit einkalkuliert. Und aufgrund dieser Einstellung eben nicht sofort seinen Trainer entlässt, auch wenn die Ergebnisse einer Saison mal nicht so rosig ausfallen. Begründet hatte man diese Tradition mit Volker Finke, der mehr als einmal mit dem Sportclub auf- und wieder abstieg. Nun wird sie mit dem Festhalten an Christian Streich fortgesetzt.

Insofern sollte man derartige Clubs eventuell von seinem Plan streichen. Gleichwohl gilt es ansonsten möglichst viele dieser Absteiger in seine Fussball Wetten einzubeziehen, um seinen Gewinn zu maximieren, während man gleichzeitig auch noch das Risiko auf mögliche Verluste minimiert.

Die Vor- und Nachteile dieser Strategie

Der große Vorteil dieser Vorgehensweise und warum sie insbesondere für Einsteiger empfehlenswert ist: Man muss kein besonderes Fachwissen mitbringen, um einen Absteiger als solchen zu identifizieren. Und die Umwälzungen nach einem solchen Abstieg gehen eben auch dann über die Bühne, wenn der Club zuvor lange Jahre Stammgast in einer höheren Liga war. Außerdem lügt die Tabelle nicht: Wer absteigt, war eben in jener Saison zuvor schlechter als der Rest der Teams, da spielt es auch keine Rolle, ob man nun als Tabellenletzter oder durch die Relegation seinen Abstieg hinnehmen musste. Insofern kann man bei der Auswahl der Kandidaten nicht viel falsch machen. Deshalb lohnt sich diese Strategie auf Fußball Wetten eben auch dann, wenn man beispielsweise in den Fußball bzw. die Clubs ausländischer Ligen keinen besonderen Einblick besitzt.

Ein Nachteil ist allerdings, dass man seine Einsätze sehr langfristig auf die nach dieser Strategie ausgewählten Partien setzen muss. Dieses Geld ist also gebunden und kann nicht andernorts eingesetzt werden. 11 bis 13 Partien dauern meistens ungefähr drei Monate: Nicht jeder möchte derart langfristige Fussball Wetten abschließen. Andererseits wird man eben mit einer recht großen Gewinnwahrscheinlichkeit belohnt.

Wieso Wetten auf Aufsteiger vermieden werden sollten

Nun könnte man als Neueinsteiger natürlich fragen, wieso man als Sportwetter im Bereich Fußball nicht auch dasselbe Prinzip auf die Aufsteiger in einer neuen Saison anwenden sollte. Auch dieses müssen sich schließlich an eine neue Liga akklimatisieren. Auch bei ihnen steht mehr als zu befürchten, dass sie trotz diverser Neueinkäufe nicht zwangsläufig stark genug sein werden, um in ihrer neuen, höheren Liga mitzuhalten. Und genauso sieht es ja tatsächlich auch aus.

Der Unterschied ist dabei allerdings, dass das ein für niemanden überraschendes Phänomen ist. Natürlich kämpft ein Aufsteiger in aller Regel von Beginn an um den Klassenerhalt in der neuen Liga. Natürlich wird er bereits am Anfang Mühe haben, überhaupt zu Punkten zu gelangen. Und genau das ist jedem Beobachter, ob nun Laie oder professionell, von Anfang an auch ersichtlich. Weshalb es hier auch keine guten, sondern im Gegenteil besonders schlechte Quoten für die Niederlagen der Aufsteiger gibt. Fussball Wetten lohnen sich in diesem Fall also nicht, denn hier macht schon nur ein oder vielleicht zwei misslungene Tipps den Gewinn bereits wieder zunichte.

Anders sieht es eben bei jenen Teams aus, die aus einer höheren Liga in die neue Liga starten. Hier erwarten alle, dass diese in einer Favoritenrolle stehen, selbst wenn die Clubs mit deutlichem Abstand aus der höheren Liga abgestiegen sind. Tatsächlich ist das eben ein typischer Irrglaube, ein Fehler, dem viele Wetter aufsitzen, weshalb sich eben die meist lohnenswerten Quoten für derartige Wetten ergeben. Um das alles einmal zu verdeutlichen, bieten wir Ihnen nachfolgend ein gutes Beispiel für solche Fussball Wetten.

Unser Fazit zu Fussball Wetten auf Absteiger:

Die zuvor dargestellte Fussball Wetten-Strategie ist natürlich nicht nur äußerst sicher, sondern auch sehr gewinnversprechend, wie das dargestellte Beispiel der Saison 13/14 gezeigt hat. Interessant ist eine solche Strategie aber eben nur dann, wenn man die Geduld aufbringt, hier längerfristiger nach einer Strategie zu wetten. Auch ungeduldige Abweichungen, bei besseren Leistungen der Absteiger, sollten vermieden werden. Nur so kann man letztendlich einen lohnenswerten Gewinn einfahren. 

FAQ zum Thema Fußballwetten

Im vierten Teil dieses Ratgebers zum Thema Fußballwetten stellen wir dir eine umfangreiche FAQ bereit. Wir hoffen, dass du damit deine Wettchancen erhöhen und mehr über das spannende Thema lernen kannst.

Sind online Fußballwetten sicher?

Bei der Beantwortung dieser Frage kommt es darauf an, welche Perspektive der Fragende einnimmt. Wenn mit Sicherheit Gewinnsicherheit gemeint ist, lautet die Antwort klar nein. Fußball ist niemals vorhersehbar. Eine Mannschaft oder auch nur ein einziger Spieler muss nur einen schlechten Tag haben, damit ein wichtiges Spiel dramatisch ausgeht und deine Chancen in den Keller reißt. Du kannst dich nie darauf verlassen, überhaupt zu gewinnen. Wegen der Hitze, zu viel Regen, einem erkrankten Torwart oder einfach weil die eine Mannschaft ein neues Training absolviert hat, von dem du nichts weißt.

Die Höhe eines eventuellen Gewinns ist noch weniger vorherzusagen. Eine Garantie kann dir niemand geben, weshalb du kein Geld verwetten solltest, das du nicht hast. Trotzdem zeigt sich in der Praxis, dass Spieler durchaus Gewinne erzielen können, die ihre Einsätze über einen längeren Zeitraum übersteigen zum Teil sogar deutlich. Einige Spieler sollen sogar von Fußballwetten leben können, die verbringen aber mehrere Stunden am Tag damit.

Ist bei dieser Frage hingegen mit Sicherheit gemeint, ob das Wetten auf Fußballspiele ein seriöser Freizeitspaß ist, ist die Antwort: es kommt auf den Wettanbieter an. Spielst du bei einem Buchmacher, den du am Bahnhof getroffen hast, kann dein Einsatz natürlich weg sein, bevor auch nur eine Sekunde gespielt wird. Sei dir bewusst, dass schwarze Schafe auch im Internet ihr Unwesen treiben. Die bekannten Wettanbieter lässt sich schon eher vertrauen. Achte darauf, dass dein Buchmacher eine gültige Glücksspiellizenz vorzeigen kann.

Sind online Fussball Wetten legal oder mache ich mich strafbar, wenn ich spiele?

Mit dem Aufkommen von Sportwetten im Internet behaupten immer mehr Menschen, dass dieser Zeitvertreib illegal sein würde. Das hängt auch mit manchen unseriösen Onlinecasinos zusammen, deren Praxis sich nur schwer einschätzen lässt und die das Online-Wetten mit in Verruf ziehen. Das Gesetz bewertet die Thematik aber anders. Sportwetten und insbesondere Fußball Wetten sind in Deutschland legal, sofern die Legalität von Wetten und Anbieter in verschiedenen Kriterien gegeben ist. Aber wann Wetten denn legal? Ein wichtiges Merkmal der Legalität einer Sportwette ist die Abführung einer Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent. Falls du dich also je über diese Steuer ärgern solltest, denke einfach daran, dass das deine Eintrittskarte in das legale Wetten ist. Ein Wettanbieter ist dann legal, wenn er eine Glücksspiellizenz vorweisen kann.

Wie finde ich einen seriösen Anbieter für Fußball Wetten?

Immer wenn es um Geld geht, spielt Vertrauen eine wichtige Rolle. Bei Fußballwetten musst du vor allem deinem Wettanbieter vertrauen können. Doch woran erkennt man seriöse Anbieter? Insgesamt zeigt sich, dass es heute wirklich viele Anlaufstellen gibt, die vertrauenswürdig sind. In Deutschland kannst du mit gutem Gewissen gleich mehrere Plattformen nutzen. Das hat den einfachen Grund, dass man auf legalem und kundenfreundlichen Weg mit Sport und Fußballwetten genug Geld verdienen kann. Ein paar wenigen reicht das aber nicht, weshalb Vorsicht anzuraten ist.

Kann ich Wettanbietern im Ausland vertrauen?

Viele Fußballwetten werden über Buchmacher in Ländern wie Malta oder Gibraltar angeboten. Was zunächst merkwürdig anmutet, bedeutet nicht, dass du es mit einem unseriösen Anbieter zu tun hast. Achte darauf, dass es in den jeweiligen Ländern Behörden gibt, die die Arbeit der Wettanbieter kontrollieren. Das ist in Malta und Gibraltar der Fall.

Was ist besser: Ein Anbieter oder mehrere?

Möchtest du regelmäßig auf Fußball wetten, raten wir dir zu mehreren Anbietern. Drei bis fünf sind eine gute Wahl. Du hast dadurch einfach bessere Möglichkeiten, die Wettquoten zu deinen Gunsten zu nutzen. Hinzu kommt, dass beim Spielen bei diversen Buchmachern eine Limitierung greifen kann. Manchmal möchte man aber über das Limit spielen, dann ist es eher hinderlich, nur an einem Ort zu bleiben. Als Neukunde stehen dir außerdem viele Boni bereit, die du mitnehmen solltest. Je mehr Anbieter du nutzt, desto mehr Boni stehen dir zur Verfügung. Ein Wettbonus ist ein zusätzliches Kapital, das du sofort beim Wetten nutzen kannst (und nur dort). Insbesondere wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit Fußballwetten hast, kannst du ihn nutzen, um Strategien zu üben und etwas zu lernen.

Welcher Anbieter bietet welche Quoten?

Die Wettquoten machen einen Wettanbieter attraktiv oder unattraktiv. Auch wenn zwei verschiedene Buchmacher Quoten mit nur einer geringen Abweichung voneinander anbieten, kann sich das deutlich in deinen Gewinnen niederschlagen. Deswegen lohnt es sich, zu dem mit der besseren Quote zu gehen. Um die besten Bieter zu finden, kannst du dich durch die Angebote wühlen oder einen Test, bzw. Vergleich nutzen.

Was hat es mit den Boni der Wettplattformen und in den Apps auf sich?

Boni sind dazu da, Spieler an einen Wettanbieter zu binden. Es gibt Neukundenboni, die du erhältst, wenn du dich neu anmeldest, sowie Bestandskundenboni, die immer mal wieder eingehen können. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine kostenlose Wette handeln. Oder du erhältst einen bestimmten Betrag auf deinem Kundenkonto gutgeschrieben. Den Bonus musst du oft erst freispielen, bevor du den Vorteil nutzen kannst. Lasse dich also nicht ungeprüft auf das Abenteuer ein. Der erste Schritt rund um einen Bonus sollte dich in die Bonusbedingungen führen. Lies nach, unter welchen Voraussetzungen du den Bonus in Anspruch nehmen kannst. Hier lauern manchmal Fallstricke. Es kann zum Beispiel sein, dass du zuerst einen bestimmten Geldbetrag in Wetten spielen musst, bevor der Bonus freigeschaltet wird. Oder die geschenkte Gratiswette gilt nur für eine bestimmte Liga.

Sind Livewetten empfehlenswert?

Livewetten, manchmal auch als Echtzeitwetten bezeichnet, werden von den Spielern während eines laufenden Spiels abgegeben. Für Wettanbieter spielt diese Art des Wettens bereits eine große Rolle beim Generieren von Umsätzen. Sie sind sehr beliebt bei Wettteilnehmern, weil sie eine spannende Nebentätigkeit beim Fußballgucken darstellen.

Viele Spieler wetten nicht nur auf dem Sofa vor dem Fernseher, sondern auch im Stadion, beim Public Viewing auf der Fanmeile oder in der Kneipe beim sogenannten Rudelgucken. Doch wie sinnvoll ist es, an Livewetten teilzunehmen? Natürlich kannst du auf diesem Weg auch Gewinne einfahren. Insgesamt solltest du aber Vorsicht walten lassen und höchstens kleine Beträge spielen oder dir andere Grenzen setzen. Die definierst du im besten Fall schon vor dem Anpfiff, damit du im Eifer des Gefechts keinen Fehler machst.

Das Problem mit Livewetten ist nämlich, dass Spieler sich im laufenden Spiel zu leicht von ihren Emotionen leiten lassen und den Verstand hinten anstellen. Außerdem steht selbst den rationalsten Geistern oft nur ein kurzer Moment zur Verfügung, um eine Entscheidung zu treffen. Kleine Zeitfenster lassen kaum konkrete Analysen zu. Diese Mischung geht leider oft nicht gut aus, weshalb wir dir empfehlen, Livewetten nur selten und unter festen Regeln zu nutzen.

Sollte ich mein Glück bei Spezialwetten suchen?

Spezialwetten werden nicht von allen Wettanbietern offeriert, weil sie im Bereich der Fußballwetten eher eine Nebenrolle einnehmen. Und wenn es sie gibt, sind sie meist an große und bedeutende Spiele gebunden. Dabei kann es wirklich sehr speziell werden: Pro Spiel lassen sich mitunter 150 Wetten finden. Da stellt sich durchaus die Frage, ob es sich lohnt, daran teilzunehmen.

Am wichtigsten für diese Entscheidung sind deine Vorlieben: Hast du Lust, dich auf spezielle Bereiche zu konzentrieren? In vielen Fällen erfordern diese Fußballwetten besondere Analysen. Wenn du auf die Anzahl der Balleinwürfe wettest, ist es zum Beispiel hilfreich zu wissen, wie viele Einwürfe es durchschnittlich pro Spiel gibt.

Ob Spezialwetten etwas für dich sind, kannst du auch danach entscheiden, wie viel Risiko du in Kauf nehmen möchtest. Mit Fußballwetten wie diesen geht oft ein hohes Risiko ein. Du brauchst also tatsächlich Glück, wenn du hier gewinnen willst. Dennoch kann das Tippen auf einen Spezialwette einen großen Reiz haben.

Auf welche Mannschaft soll ich wetten?

Es lässt sich unmöglich vorhersagen, welche Mannschaft ein Spiel für sich entscheidet. Daher musst du versuchen, verschiedene Faktoren einzuberechnen und anhand dessen eine Prognose zu erstellen, die du bei deinen Fussball Wetten verwendest. Faktoren, die Sieg und Niederlage bestimmen können, sind:

  • die im Spiel eingesetzten Spieler und ihre individuellen Stärken und Schwächen
  • verletzte oder unmotivierte Spieler
  • Stimmung der ganzen Mannschaft
  • Motivation beider Seiten/Bedeutung des Spiels für das jeweilige Team
  • ist das Team für Überraschungen bekannt?
  • Ort und Zeitpunkt des Spiels
  • und vieles mehr

Auf welche Mannschaft sollte ich keine Fussball Wetten abschließen?

Diese Frage lässt sich etwas einfacher beantworten als die vorherige: Wette nicht auf Teams, die du nicht kennst! Wenn du einer Mannschaft noch nie beim Spielen zugesehen hast und du auch sonst nichts über sie weißt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du eine Niederlage erlebst und deinen Einsatz verlierst. Auch bei Ligen, mit denen du dich nie auseinandergesetzt hast, können Überraschungen geschehen, die Kenner der Liga eingeplant hätten. Nur so kannst du mit deinen Fußball Wetten möglichst viele Verluste vermeiden.

Darüber hinaus ist es nicht ratsam, auf den persönlichen Lieblingsverein zu wetten. An einen solchen Verein sind in der Regel große Erwartungen verknüpft, die nicht immer ganz realitätskonform sind. Mitunter erscheint die Leistung besser als sie wirklich ist. Dasselbe gilt übrigens für die eigene Nationalmannschaft.

Wie kann ich meine Gewinnwahrscheinlichkeit bei Fußballwetten erhöhen?

Fußballwetten können für dich mehr Gewinn abwerfen, wenn du zum Experten auf diesem Gebiet wirst. Lerne alles über Fußball: über die Geschichte, die Wettkämpfe und die Vereine. Nimm auch die aktuellen Spieler der Mannschaften unter die Lupe und finde soviel über sie heraus, wie du kannst. Schau dabei auch mal in die Boulevardpresse. Ein Spieler, der gerade sein erstes Kind bekommen hat, könnte motivierter sein als gewöhnlich.

Wissen ist Macht. Und je mehr du weißt, desto besser kannst du einschätzen, wie sich die Dinge verhalten. Da aber kaum jemand solche großen Informationsmengen in kurzer Zeit aufnehmen kann, solltest du klein anfangen. Die Champions League ist vielleicht noch eine Nummer zu groß, wenn du bisher nur die Spiele von Eintracht Braunschweig verfolgt hast. In dem Fall konzentrierst du dich zunächst vielleicht auf die entsprechende Bundesliga und ihre Besonderheiten.

Bevor du Einsätze tätigst, kannst du auch erst einmal nur beobachten. Sieh dir die Spiele an und verfolge vorher, währenddessen und nachher, was rund um das Match alles bei den Wettanbietern passiert. Dabei lohnt es sich auch, die Tätigkeit von Wettprofis zu analysieren. Learning by doing sollte zwar nicht zu kurz kommen, dennoch kann theoretisches Wissen nie schaden. Und wenn du nicht in die Situation kommst, aufgrund einer schlechten Anfänger-Entscheidung Geld zu verlieren, bleibst du auch viel entspannter dabei. Das hilft dir wiederum beim Lernen.

Eine gute Gelegenheit zum Lernen sind übrigens Fußballwetten mit Spielgeld. Hier wettest du auf echte Ereignisse der Gegenwart, verlierst aber keinen einzigen Cent. Wenn du dann einmal angefangen hast, dich mit Fußballwetten auseinanderzusetzen, empfehlen wir dir unbedingt, am Ball zu bleiben. Halte dich immer auf dem Laufenden, denn so erweiterst du schnell dein Wissen, gewinnst an Erfahrung und verpasst keine wichtigen Ereignisse.

Sollte ich bevorzugt auf Favoriten Wetten?

Einem Favoriten wird in einem Wettbewerb am ehesten der Sieg zugesprochen. Daher setzen viele Spieler bei Fußballwetten auf ihn und weniger auf schwächere Teilnehmer. Die Empfehlung, auf Favoriten zu spielen, liest und hört man immer wieder von denen, die viele Kenntnisse im Geschäft haben. Doch wie sinnvoll ist das wirklich?

Klar ist: Ob der Favorit auch immer gewinnt, wie so viele vermuten, ist noch lange nicht gesagt. Fußball ist vor allem eines: unberechenbar. Am deutlichsten dürfte das für deutsche Fußballfans während der schmerzhaften Erfahrung bei der WM 2018 geworden sein: Die deutsche Nationalmannschaft, die zu dem Zeitpunkt Titelträger war und deshalb zu den Favoriten zählte, musste schon nach der Gruppenphase ihre Koffer packen und nach Hause zurückkehren. Für viele Spieler von Fußballwetten war das ein dunkler Tag.

Man muss also immer mit einer Niederlage rechnen, selbst wenn man eine Top-Mannschaft oder einen vermeintlich sicheren Sieg vor sich glaubt. Doch es gibt noch einen anderen Grund, den du rund um die Favoriten beachten solltest: Es gibt Matches, die für Top-Mannschaften einfach nicht wichtig genug sind, um genug Energie hineinzustecken. Die Spieler könnten sich den Sieg holen, tun es aber nicht, weil sie das Turnier in Punkten schon in der Tasche haben.

Wie wette ich effektiv auf Favoriten?

Trotz der Unberechenbarkeit im Fußball lohnt es sich, auf Favoriten zu wetten. Der Trick ist aber: Wette nicht zu oft auf sie und gehe dabei möglichst clever vor. Langfristig zeigt sich nämlich, dass deine Quote sinkt und das Risiko steigt, wenn du diesen Trick missachtest. Wettanbieter reagieren sogar auf dieses Phänomen, indem sie die Quoten auf Top-Mannschaften wie FC Bayern München, Real Madrid oder Juventus Turin absenken. Das passiert nicht umsonst. Nutze also die Gelegenheit und versuche dein Glück auch mal mit einem Außenseiter.

Was ist eine Wettstrategie?

Manche Spieler setzen bei Fußballwetten auf eine Wettstrategie. Sie versuchen damit, ihren Gewinn zu steigern und regelmäßiger zu gewinnen. Kurz: Die Strategie soll das Risiko minimieren. Es gibt bei Sportund Fußballwetten verschiedene Strategien. Einzelne Strategien erklären wir in den folgenden Absätzen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Was ist eine 1X2-Wette oder Dreiwegwette?

Auf der Website eines Wettanbieters stößt du vielleicht auf den Begriff 1X2-Wette. Dabei handelt es sich um eine besondere Wettmöglichkeit, die auch als Dreiwegwette bekannt ist und eine Wette auf den Spielausgang darstellt. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass Spieler darauf wetten können, ob es am Ende des Matches einen Sieger oder ein Unentschieden gibt. Die Zahlen und das X haben jeweils eine konkrete Bedeutung:

  • 1: Es gibt einen Sieger, dabei handelt es sich um einen Heimsieg.
  • X: Das Spiel geht mit einem Unentschieden aus.
  • 2: Es gibt einen Sieger, dabei handelt es sich um einen Auswärtssieg.

Ein Beispiel für eine solche Fußballwette zur Veranschaulichung: Angenommen, Juventus Turin spielt im eigenen Stadion gegen Real Madrid. Wählst du eine Quote unter X (teilweise auch eine 0), wettest du auf unentschieden. Bei der Quote unter 1 muss Juventus Turin einen Heimsieg einfahren, damit du gewinnst. Gewinnt Real Madrid das Spiel als Auswärtssieg, gewinnst du nur, wenn deine Quote unter 2 ist.

Deine Chancen auf einen Gewinn liegen also bei 33,33 Prozent. Im Rahmen einer Doppelten Chance erhöhst du sie auf 66,66 Prozent. Dann handelt es sich um sogenannte 1X-Wetten, 12-Wetten oder X2-Wetten.

Was ist eine Handicap Wette?

Mit Handicap Wetten sind nicht die Fußballspiele im Behindertensport gemeint. Es handelt sich stattdessen um eine Art Entgegenkommen der Buchmacher, wenn eine Mannschaft dem Gegner bei einem Fußballspiel massiv überlegen ist. In der deutschen Bundesliga findet man zum Beispiel mit Bayern München eine sehr starke Mannschaft, mit der einige andere Teilnehmer kaum mithalten können.

Das Ergebnis wird dabei mit einem Bonus belegt, zum Beispiel in Form von Toren. Es ist unter anderem möglich, im Rahmen von Fußballwetten der schwächeren Mannschaft als Bonus ein oder mehrere Extratore zuzusprechen. Hier ein Beispiel, damit du dir das besser vorstellen kannst:

Gewinnt die deutlich stärkere Mannschaft real mit einem Endergebnis von 2:0, kann ein Drei-Tore-Bonus das Endergebnis innerhalb der Wette in ein 2:3 verwandeln. Real hätte dann zwar die stärkere Mannschaft das Match gewonnen, in der Handicap Wette geht der Gewinn aber an die Spieler, die auf das schwächere Team gesetzt haben.

Was bedeutet over/under (oder über/unter)?

Over/under Wetten sind im Rahmen von Fußballspielen nicht immer nur Torwetten. Das funktioniert folgendermaßen: Der Buchmacher bestimmt ein spezielles Ereignis, zum Beispiel Eckbälle, Tore oder Elfmeter. Dazu definiert er eine feste Menge, also etwa vier Eckbälle, sieben Tore und einen Elfmeter. Wettteilnehmer können nun darauf wetten, ob im jeweiligen Spiel mehr (over, bzw. über) oder weniger (under, bzw. unter) von diesen Ereignissen geschehen werden.

Vor deiner Teilnahme an einer Over/under-Wette solltest du die Bedingungen genau prüfen. Manchmal sind nämlich alle Ereignisse in einem Match gemeint, manchmal zählen aber nur diejenigen, die von einem bestimmten Team ausgehen. Außerdem sind weitere Einschränkungen möglich.

Was heißt Ergebniswette?

Ergebniswetten sind bei Fußballwetten sehr verbreitet. Hierbei wettest du auf den Halbzeitstand oder das Endergebnis eines Spiels. Diese Art von Wette zeichnet sich durch hohe Gewinnquoten aus. Die Herausforderung liegt allerdings darin, den exakten Spielstand vorherzusagen. Abweichungen werden natürlich nicht mit einer Ausschüttung belohnt.

Was versteht man unter Einzelwette, Kombiwette und Systemwette?

Bei einer Einzelwette wettest du auf ein einzelnes Ereignis. Du kannst trotzdem oft mehrere Einzelwetten parallel abgeben. Wenn du in einem Wettschein zwei Ereignisse spielst, handelt es sich um eine Kombiwette. Du gewinnst nur, wenn alle Tipps richtig sind. Viele Spieler kommen mit Einzelwetten besser zurecht. Daneben stehen bei Wettanbietern auch Systemwetten bereit. Sie besteht aus Einzelund Kombiwetten. Du musst nicht in allen Fußballwetten richtig tippen, um eine Systemwette zu gewinnen.

Was ist eine Head-to-Head Wette?

Du möchtest eine Head-to-Head Wette (oder: H2H) abschließen? Dann wettest du auf einen Vergleich zwischen zwei Teilnehmern eines Wettbewerbs. Bei Fußballwetten sind das meist die konkurrierenden Mannschaften. Typische Head-to-Head Fußballwetten sind: Mannschaft A gewinnt oder Mannschaft B verliert. Auch die Anzahl der Punkte oder Tore eines Teams in einer Spielsaison lässt sich bewetten. Achtung: Dabei geht es immer um den Vergleich. Man braucht also ein zweites Team, das die Rolle des Antagonisten übernimmt.

Was ist eine Back and Lay Wette?

Mit einer Back and Lay Wette kannst du den Spieß bei Fußballwetten einmal umdrehen. Du tippst nicht auf ein Ergebnis, sondern dagegen. Ein Beispiel: Anstatt darauf zu wetten, dass der nächste Deutsche Meister ein weiteres Mal der FC Bayern München ist, kannst du den Tipp abgeben, dass diese Mannschaft garantiert nicht den Titel holt.

Was ist eine Scorecast oder Wincast Wette?

Beide Fußballwetten drehen sich um den Torschützenkönig. Dennoch gibt es einen wichtigen Unterschied zwischen den Fußballwetten Scoreund Wincast. Bei der Scorecast Wette tippst du nicht nur darauf, wer Torschützenkönig wird, sondern du musst zum Gewinnen auch die Anzahl der Tore vorhersagen. Bei Wincast wird neben dem Torschützenkönig auch der Sieger des Turniers verlangt.

Was ist eine Meisterwette?

Dieses Wettprinzip bei Fußballwetten ist sehr simpel: Du wettest allein darauf, wer in einem Wettbewerb Meister wird. Dabei gibt es natürlich ständig interessante Möglichkeiten. Du kannst zum Beispiel auf den Deutschen Fußballmeister wetten, den nächsten Weltmeister oder den Meister der Premier League.

Was ist eine Trainerwette?

Der Trainer eines Teams nimmt eine sehr wichtige Rolle ein. Kein Wunder, dass sich auch um diese Figur einige Wetten drehen! Bei einer sogenannten Trainerwette setzt du auf Fragen wie: “Wer wird der nächste Trainer von Mannschaft X?” oder “Wird Trainer X in Zeitraum Y durch einen neuen Trainer ersetzt?”.

Ähnliche Beiträge
22/01/2021
0 241
21/01/2021
1 743