Wette.de
Search Wette.de
Home » news » toronto raptors vs chicago bulls wird nach covid ausbruch abgesagt

Toronto Raptors vs. Chicago Bulls wird nach COVID-Ausbruch abgesagt

Die COVID-19-Probleme der Toronto Raptors verschlimmern sich weiterhin, da nun auch ihr Spiel Chicago Bulls, welches am Sonntagabend stattfinden sollte, verschoben wurde. Aufgrund mehrerer COVID-Infektionen können die Raptors nämlich keine acht Spieler stellen, was der Mindestwert der NBA ist. Die NBA gab zwar bekannt, dass Toronto mit einigen COVID-Erkrankungen zu kämpfen habe, aber die genauen Zahlen wurden nicht bekannt gegeben.

Toronto Raptors: Wie kam der Ausbruch zustande?

Die Verschiebung des Spiels erfolgte, nachdem das Team am vergangenen Freitag bekannt gab, dass sechs Trainer, darunter auch Cheftrainer Nick Nurse, gemäß den Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen der NBA in Quarantäne gehen müssen. Dies führte außerdem dazu, dass Assistenztrainer Sergio Scariolo das Spiel gegen die Houston Rockets übernahm, welches die Raptors überraschenderweise dennoch gewannen. Zusätzlich zu den Trainern wurde auch der Forward Pascal Siakam vom Freitagsspiel ausgeschlossen, wobei dieser aufgrund der Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle der NBA bis nach der All-Star-Pause ausfallen wird. Siakam hat Berichten zufolge kurz vor dem Spiel gegen die Rockets einen Schnelltest abgegeben, der jedoch nicht ausgewertet werden konnte. Ein PCR-Test stand jedoch nicht rechtzeitig zur Verfügung, weshalb er bereits dieses Spiel aussetzen musste.

Toronto Raptors vs. Sacramento Kings
IMAGO / ZUMA Wire

Der Ausbruch innerhalb des Teams kam zustande, nachdem sich ein Trainer der Raptors mit dem Coronavirus infiziert hatte. Nach seinem positiven Testergebnis wurden umgehend sechs weitere Coaches und Spieler unter Quarantäne gestellt, da diese engen Kontakt zum oben genannten Trainer hatten.

So geht es nun nach dem abgesagten Spiel gegen die Chicago Bulls weiter

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, wie lange die Raptors ohne ihre Trainer und Spieler auskommen müssen, beziehungsweise wann sie wieder an Spielen teilnehmen können. Abgesehen von dem verschobenen Spiel gegen die Chicago Bulls haben die Toronto Raptors nämlich noch zwei weitere Spiele vor der Allstar-Pause. Sie treffen auf die Toronto Raptors (Dienstag) und die Detroit Pistons (Donnerstag). Es besteht nun außerdem die Möglichkeit, dass diese beiden Spiele ebenfalls abgesagt werden müssen, falls die Raptors weiterhin auf einen großen Teil ihrer Spieler verzichten müssen.

Die Toronto Raptors liegen mit ihrer Bilanz von 17-17 derzeit auf dem vierten Platz der Eastern Conference, weshalb die Covid-Erkrankung ihrer Spieler zu einem absolut unpassenden Zeitpunkt eintrafen. Dennoch können sie sich nun auf die All-Star-Pause freuen, die es ihren Spielern und Coaches erlaubt, zumindest etwas ausgeruht in den Endspurt der Saison zu starten.

Wer sich neben unseren NBA-News zusätzlich auch für Basketball Wetten interessiert, wird auf Wette.de natürlich ebenfalls fündig. Wir zeigen dir hierbei nicht nur die besten Anbieter, sondern auch tolle Bonusaktionen und die besten Wettquoten für deine ersten NBA Wetten.

yannik@philippus.org'

Über Yannik

Hi, ich bin Yannik. US-Sportarten insbesondre Football sowie Basketball sind meine Leidenschaft. Ich verfasse auf Wette.de und anderen Sportwetten-Portalen Spielanalysen sowie Sportwetten Tipps für Basketball und Football.

Bundesliga

300+

Zahlungen

Livewetten

200+

Beste Boni