Wette.de
Search Wette.de
Home » news » polen slowakei wett tipp und quoten 14 06 2021

Polen – Slowakei Wett Tipp und Quoten 14.06.2021

Schottland - Tschechien Wetten und Bonus

Während nahezu alle anderen Teams ihr erstes Spiel schon absolviert haben, startet die Gruppe E erst am Montag, den 14. Juni, in die Europameisterschaft. Lange haben die Fans auf den Start dieser EM hin gefiebert und am Montag können sich auch die, die auf die Partie Polen – Slowakei gewartet haben, dem Fußballfieber hingeben. Um 18:00 Uhr startet das Spiel als zweite Partie des Tages, Anpfiff ist in St. Petersburg. Die Gruppe E ist dabei hochkarätig besetzt, denn neben Polen und der Slowakei kämpfen auch Spanien und Schweden um den Gruppensieg. Es dürfte nicht verwunderlich sein, dass die Spanier als Favoriten gehandelt werden. Allerdings findet das Parallelspiel erst um 20 Uhr desselben Abends statt.  Nach diesem ersten Spieltag kann man sicherlich schon treffsichere Aussagen über alle Teams dieser Gruppe treffen. Im folgenden Artikel geht es um eine Einschätzung der beiden Mannschaften sowie deren Stärken und Schwächen. Im weiteren Verlauf wollen wir dir mit wertvollen Wett-Tipps zur Seite stehen. Mit unseren Hinweisen hast du zudem die Chance, Tipps zu exzellenten Wettquoten zu platzieren. Freu dich mit uns auf ein spannendes Match zwischen Polen und der Slowakei. Hier findest du unsere EM Wettbonus Angebote.

WettanbieterQuoten Sieg PolenQuoten UnentschiedenQuoten Sieg Slowakei
Unibet1,853,305,50
Betano1,783,355,20
BildBet1,803,305,00

Polen – Slowakei Sportwetten Prognose

Wie bereits gesagt, startet mit dem Spiel Polen – Slowakei die Gruppe E in das Turnier. In dieser hochkarätig besetzten Gruppe wird das Weiterkommen mit ziemlicher Sicherheit zu einem erbitterten Kampf. Polen kam bei der letzten Austragung der EM nicht über den Einzug ins Viertelfinale hinaus. Diese Performance war nach einem dritten Platz bei der WM im Jahr 1982 aber auch die beste bei einem internationalen Turnier. Trainer Jerzy Brzeczek hat seine polnische Auswahl top in Schuss. In der Qualifikation verloren sie nur ein einziges Mal und sicherten sich das Vorrücken in die Gruppenphase vor Österreich, die als Zweitplatzierte weiterkamen. In den zehn Spielen traf die polnische Nationalmannschaft 18mal und kassierte fünf Gegentore. Das sind rund zwei Treffer pro Spiel bei einer starken Defensivleistung. Ein großer Pluspunkt des polnischen Kaders ist sicherlich Robert Lewandowski. Der Stürmer des FC Bayern München ist einer der besten Torschützen auf der Welt. Er konnte bisher mehr als 60 Tore für sein Land erzielen und das in etwas mehr als 110 Spielen. Weitere bekannte Namen im polnischen Kader sind Krzystof Piatek, den man von Hertha BSC kennt, sowie Arkadiusz Milik und Piotr Zielinski. Keeper Wojciech Szczesny steht beim italienischen Top Club Juventus Turin unter Vertrag. Auch er ist ein weiterer Pluspunkt für das polnische Team. Aus diesem Grund wird Polen ebenfalls als heißer Kandidat auf das Weiterkommen bis in die K.O.-Runde gehandelt.

Polen - Slowakei

Slowakei zum zweiten mal bei einer EM dabei

Die Nationalmannschaft der Slowakei schaffte es erst zum zweiten Mal in ihrer Geschichte in die Gruppenphase der Fußball Europameisterschaft einzuziehen. Allerdings gelang ihnen mit Platz drei in der Gruppe E nur die indirekte Qualifikation hinter Kroatien und Wales, wo sie 13 Tore erzielten, aber 11 Gegentreffer kassierten. Trainer Pavel Hapal brachte bei der EM in Frankreich das volle Potenzial seines Teams ans Tageslicht. Schließlich gewannen sie gegen Russland und holten ein 0:0 Remis gegen England, sodass sie bis in Achtelfinale vorrückten. Gegen Deutschland war hier allerdings Schluss. Dennoch wird es für die slowakische Nationalmannschaft in dieser schweren Gruppe sicherlich ein Kraftakt werden, wenn sie in die nächste Runde einziehen wollen. Unterstützen werden internationale Topspieler wie Marek Hamšík. Viele Spieler aus dem slowakischen Kader kennt man zudem aus der Bundesliga. Da wären Ondrej Duda vom 1. FC Köln, László Bénes von Borussia Mönchengladbach oder auch Peter Pekarík, der bei Hertha BSC unter Vertrag steht. Nur wenige Stars spielen tatsächlich in der slowakischen Liga. Lediglich zwei Stürmer von ŠK Slovan Bratislava befinden sich im Aufgebot.

Polen – Slowakei Wett Tipp

Nach der vorangegangenen Analyse scheint klar, dass in der Partie Polen – Slowakei die polnische Nationalmannschaft in der Favoritenrolle stehen wird. Es lässt sich außerdem nicht verhindern, dass bereits vor dem ersten Spiel darüber spekuliert wird, welches Team den Gruppensieg holen wird. Weder Polen noch die Slowakei scheinen ganz oben in der Hitliste zu stehen, allerdings punktet vor allem Polen mit einem bärenstarken Robert Lewandowski. Bei dem Wettanbieter NEObet.de wird ein Sieg der polnischen Mannschaft derzeit bei einer Quote von 1,78 gehandelt. Einen Außenseitersieg der Slowakei gäbe es für 5,30. Die Wettquote für ein Unentschieden liegt derzeit bei 3,20. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Polen aufgrund der gezeigten Vorleistungen das Spiel deutlich für sich entscheiden kann. Möglicherweise gelingt es ihnen sogar ohne Gegentreffer diese erste Partie der EM 2021 zu gewinnen. Unser Wett-Tipp für Polen – Slowakei ist dennoch ein anderer. Wer auf der Suche nach hohen Quoten ist, der sollte nicht die einfache Siegerwette auf Polen abschließen, sondern sich einmal die Spielerwetten genauer ansehen. Bei dieser Wettart kannst du darauf tippen, dass ein bestimmter Spieler mindestens ein Tor in der regulären Spielzeit erzielt. Natürlich sprechen wir von Robert Lewandowski, auf den diese Wette platziert werden soll. Bei dem Buchmacher Betano findest du viele verschiedene Optionen einen solchen Tipp abzuschließen. Trifft Robert Lewandowski mindestens einmal, bekommst du bereits eine Quote von 2,05 ausgezahlt. Es ist aber durchaus möglich, dass der Stürmer sogar zweimal trifft. Auch darauf kannst du bei Betano tippen. Für zwei oder mehr Tore würdest du eine Quote von 5,70 bekommen. Wir finden, dass sich hinter dieser Wettart eine lohnende Investition verbirgt. Zu einer Rendite von 23,00 könntest du nämlich sogar darauf wetten, dass Robert Lewandowski mindestens dreimal gegen die Slowakei trifft.

Weitere Wett Tipps für Polen – Slowakei

Neben unserem Wett-Tipp für die Partie Polen – Slowakei gibt es noch viele andere Wettarten, die sich definitiv rentieren können. Besonders interessant sind auch immer die Wettquoten der beliebten Handicap-Wette. Diese eignet sich natürlich extrem gut, um sie auf einen Sieg der polnischen Mannschaft zu platzieren. Bei dem Wettanbieter Bet3000 findest du viele verschiedene Optionen dieser Wettart. Startet Polen mit einem Tor Rückstand. Liegt die Siegquote in der Handicap-Wette schon bei 3,50. Würde es Polen gelingen, sogar mit mehr als zwei Toren Unterschied zu gewinnen, lohnt sich auch ein Rückstand von zwei Toren. Bei Bet3000 sicherst du dir die exzellente Quote von 8,50 für diesen Ausgang des Spiels.

Wir haben bereits in einem der oberen Abschnitte erwähnt, dass die Chancen gutstehen, dass die Slowakei kein Tor gegen Polen erzielt. Genua auf dieses Ereignis kannst du natürlich auch deine nächste Wette spielen. Bei Tipwin findest du die Option „Heim-Team bekommt kein Tor?“. Auch wenn Polen aufgrund des Spielmodus gar nicht im eigenen Land spielt, ist hiermit die polnische Auswahl mit der Bezeichnung „Heimteam“ gemeint. Die Quote für ein torloses Spiel der Slowakei bemisst der Buchmacher Tipwin mit einer Quote von 1,95. Besonders viele Spezialwetten hat auch der Buchmacher Bildbet im Portfolio. Allgemein gilt, dass Wetten auf das exakte Ergebnis mit besonders hohen Quoten daherkommen. Wir sind bereits in der Analyse davon ausgegangen, dass es Polen gelingt zwei oder mehr Tore zu schießen und dass die Slowakei keinen Treffer erzielen wird.

Bei Bildbet kannst du also auf das Resultat 2:0 wetten. Die Quote für das Eintreffen dieses Spielstandes nach der regulären Spielzeit liegt bei 7,50. Da auch ein 3:0 denkbar ist, lohnt es sich beide Wetten abzuschließen, denn die Rendite lohnt sich bei einem Einsatz auf beide Optionen. Die Auszahlung bei dem Ergebnis 3:0 wird bei Bildbet mit 16,00 bemessen. Auf diesen Ausgang würde sich der Einsatz also deutlich lohnen. Diese Wettart ist eine besonders spannende Alternative zu unserem Haupttipp auf zwei Tore durch Robert Lewandowski.

Über Dennis Buchbauer

Hey, ich bin Dennis und befasse mit seit nunmehr 10 Jahren mit Sportwetten. Ich bin auf Wette.de für die Testberichte sowie die Sportwetten Strategien zuständig. Einen Wettanbieter Teste ich aus Spielersicht, ich schaue mir also nicht nur die Webseite an, sondern Wette tatsächlich selbst.

Bundesliga

300+

Zahlungen

Livewetten

200+

Beste Boni