Wettanbieter ohne Steuer

Einen Wettanbieter ohne Steuern auszuw├Ąhlen, bedeutet f├╝r Sie, dass Sie 5 % mehr Wettgewinn in der Tasche haben. Im Idealfall ├╝bernimmt der Anbieter die Wettsteuer voll f├╝r Sie oder erm├Âglicht zum Beispiel f├╝r Kombiwetten steuerfreie Wetten. Es gibt aber auch einige Buchmacher, die die Abf├╝hrung der Steuern in Ihre H├Ąnde legen. Dann m├╝ssen Sie sich selbst darum k├╝mmern. Im Grunde genommen bewegen sich diese Wettanbieter damit in einer rechtlichen Grauzone. F├╝r Sie bedeutet das im Klartext, dass Sie sich strafbar machen, wenn Sie die Steuern nicht selbst ordnungsgem├Ą├č melden und abf├╝hren. Ein Wettanbieter mit Steuer ist aber auch kein Beinbruch. Denn viele Online Sportwetten Anbieter gleichen die Wettsteuern durch hohe Wettquoten und lukrative Bonusaktionen wieder aus. In unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen die besten Wettanbieter ohne Steuer.

Wettanbieter ohne Wettsteuer 2019

1
82%
Gesamtbewertung
100% bis zu 122ÔéČ Bonus

Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Wenn der Bonus dem Bonuskonto f├╝r Sportwetten gutgeschrieben wird, betr├Ągt die Wettanforderung das 5-fache Umsetzen des Bonusbetrags bei Kombiwetten. Jede Kombiwetten muss mindestens drei Auswahlm├Âglichkeiten enthalten. Mindestens drei Auswahlen in jedem Akkumulator m├╝ssen eine Quote von 1.40 oder h├Âher haben.
Testbericht
2
90%
Gesamtbewertung
100% bis zu 100ÔéČ Bonus

Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Der Bonusbetrag muss vor Anforderung einer Auszahlung mindestens 6x zur Abgabe von Sportwetten auf Tipico verwendet werden.
Testbericht
3
81%
Gesamtbewertung
Bis zu 100ÔéČ Bonus

Bonus Holen!
Bonusbedingungen
100 ÔéČ BONUS: 5 Einzelwetten im Wert von mindestens 10 ÔéČ abgeben und eine Gratiswette im Wert von 20 ÔéČ erhalten. Insgesamt 5-mal wiederholbar f├╝r max. 100 ÔéČ Bonus.
Testbericht
4
68%
Gesamtbewertung
50ÔéČ Payback

Bonus Holen!
Bonusbedingungen
Das Bonusgeld muss 4-mal umgesetzt werden, bevor es ausgezahlt werden kann, wobei die minimale Wettquote ebenfalls bei 1.80 liegt.
Testbericht

Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wichtige rund um die Wettsteuern f├╝r deutsche Kunden. Wir erkl├Ąren Ihnen genau, was es mit der 5 % Steuer auf sich hat, wie diese berechnet wird und geben Ihnen eine Liste mit steuerfreien Wettanbietern an die Hand.

Was ist eigentlich die Wettsteuer?

Bei den Wettsteuern handelt es sich um eine Besteuerung von Wetteins├Ątzen bei Sportwetten, Pferderennen und Lotterien, die im Rennwett- und Lotteriegesetz geregelt ist. Das Gesetz existiert in seiner Urform schon seit dem 15. Jahrhundert in Deutschland. Seit 2012 sind die Wettsteuern auch f├╝r Wettanbieter Pflicht, wenn diese Internetwetten f├╝r Deutsche anbieten.

5 Fakten zur Wettsteuer

  • Durch Rennwett- und Lotteriegesetz in Deutschland vorgeschrieben
  • Besteuert werden alle Online Wetten ├╝ber Deutschland
  • Jeder Wettanbieter auf dem deutschen Markt muss Steuern abf├╝hren
  • Unterschiedliche Steuermodelle m├Âglich (Tippabgabe, Brutto-Gewinn)
  • Eigentlicher Wettgewinn bleibt steuerfrei

In Deutschland werden Sportwetten pauschal mit 5 % versteuert. Die Verfahrensweise, wie die Wettsteuer abgef├╝hrt wird, ist entweder eine direkte Besteuerung des Wetteinsatzes oder die Steuer wird im Nachhinein vom Brutto-Gewinn einbehalten. Klar sollte aber sein, dass in irgendeiner Form die Sportwetten Steuer gezahlt werden muss. Entweder der Wettanbieter kommt daf├╝r voll auf, wie eingangs schon kurz erw├Ąhnt, oder Sie m├╝ssen daf├╝r zahlen.

Als deutscher Kunde werden Ihnen die Abz├╝ge von 5 % Wettsteuer in der Regel direkt in Ihrem Online Tippschein angezeigt. Viele seri├Âse Buchmacher berechnen eine Steuer erst, wenn Sie Ihre Wette gewonnen haben. Die Praxis der Besteuerung vom Wetteinsatz an sich ist bei den Wettanbietern eigentlich eher un├╝blich ÔÇô sofern Sie ├╝berhaupt Steuern zahlen m├╝ssen.

Ein Beispiel zur Steuerberechnung vom Brutto-Gewinn:

  • 100 Euro Wetteinsatz auf einen Tipp mit Quote 2.00

Wette wird gewonnen

  • 200 Euro Wettgewinn – 5 % Steuer vom Einsatz = 190 Euro Gewinn-Auszahlung

Wie Sie sehen, schl├Ągt Vater Staat mal wieder ordentlich zu und sichert sich einen Anteil an Ihrem Wettgewinn. Wenn Sie das einmal auf eine ganze F├╝lle von Online Wetten w├Ąhrend eines Jahres hochrechnen, kommen Sie auf mehrere hundert bis tausend Euro. Aus diesem Grund lohnt es sich f├╝r Sie auf jeden Fall, einen Wettanbieter ohne Wettsteuern auszuw├Ąhlen. Wir haben uns einmal die M├╝he gemacht einige Buchmacher ohne Steuern f├╝r Sie aufzulisten.

Nachstehend finden Sie unsere Empfehlungen f├╝r Wettanbieter ohne Wettsteuer. Die meisten Buchmacher haben Ihnen noch viel mehr Vorz├╝ge als steuerfreie Sportwetten zu bieten.

Tipico

Der Wettanbieter Tipico geh├Ârt in Deutschland mit zu den angesagtesten Buchmachern. Bekannt wurde Tipico Sportwetten durch die Werbung mit Oliver Kahn, durch Werbespots auf Sky Sport und durch seine Partnerschaft mit dem FC Bayern M├╝nchen. Tipico hat ein sehr umfangreiches Sortiment an Online Wetten mit sehr guten Wettquoten zu bieten. Besonders stark ist der Wettanbieter im Bereich der Fu├čballwetten. Neben dem Fu├čball lohnt sich Tipico auch f├╝r die Sportarten Basketball, Tennis, und Eishockey.

[fcrp_feat_sc sc_id=“31098″]

Im Bereich der Bonusaktionen k├Ânnen Sie als neuer Kunde von einem Einzahlungsbonus bis zu einem Betrag von 100 Euro profitieren. Alles was Sie daf├╝r tun m├╝ssen ist eine kostenlose Einzahlung von 10 Euro oder mehr zu leisten. Denn vollen Bonusbetrag k├Ânnen Sie mit einer Zahlung von 100 Euro ergattern. Der Wettbonus hat relativ einfache Bedingungen, sodass Sie ihn f├╝r eine Auszahlung in Echtgeld im Handumdrehen freispielen k├Ânnen. Doch auch im weiteren Verlauf d├╝rfen Sie noch auf weitere lukrative Bonusaktionen freuen. Denn Tipico bietet seinen Kunden zum Beispiel Gratiswetten, risikofreie Wetten und einen Einzahlungsbonus auf Folgezahlungen an.

Tipico ist ein Wettanbieter f├╝r steuerfreie Wetten. Der Buchmacher kommt voll f├╝r Ihre Wettsteuern auf, sodass Sie Ihren gesamten Gewinn immer ohne Abz├╝ge zur Verf├╝gung haben. Die Steuern werden von Tipico dann an das deutsche Finanzamt ordnungsgem├Ą├č abgef├╝hrt. Das Wetten bei Tipico ist von Deutschland aus v├Âllig legal m├Âglich, da nicht nur die Steuern abgef├╝hrt werden, sondern auch g├╝ltige Sportwetten-Lizenzen vorliegen.

Guts

Guts Wetten finden in Deutschland ebenfalls gro├čen Anklang. Der Wettanbieter kann Ihnen ein gro├čes Programm aus Sportwetten und Livewetten bieten. Als Kunde des Buchmachers profitieren Sie au├čerdem von ├╝berdurchschnittlich hohen Wettquoten und interessanten Bonusangeboten. Der Wettanbieter ist f├╝r Fu├čballwetten, Eishockey-Wetten, Tennis-Wetten, Basketball-Wetten und E-Sports sehr zu empfehlen.

[fcrp_feat_sc sc_id=“31334″]

Bei den Bonusaktionen von Guts Sportwetten ist besonders der Willkommensbonus f├╝r Neukunden ein echtes Highlight, das Sie nicht verpassen sollten. Denn der Wettanbieter spendiert Ihnen eine risikofreie Wette mit Bonusgeld im Wert von 50 Euro. Nach Ihrer ersten Einzahlung m├╝ssen Sie f├╝r 50 Euro einen Wettschein mit Sportwetten abgeben. Verlieren Sie Ihren Online Tippschein, werden Ihnen Ihre 50 Euro Einsatz zur├╝ckerstattet. Die Erstattung erfolgt in Form von Bonusgeld, das Sie auf einfache Weise freispielen k├Ânnen. F├╝r die Stammkunden hat das Guts allerdings etwas weniger anzubieten als zum Beispiel Tipico. ├ťber etwaige Bonusangebote werden Sie per Newsletter oder ├╝ber die Website unter den Aktionen informiert.

Der Wettanbieter Guts bietet seinen Kunden steuerfreie Sportwetten und Livewetten an. Es erfolgt weder eine Besteuerung des Wetteinsatzes noch nach dem Brutto-Gewinn. So k├Ânnen Sie immer ├╝ber den gesamten Wettgewinn verf├╝gen. Die Steuern werden vom Guts ganz ├╝bernommen und an den deutschen Fiskus abgef├╝hrt. Selbstverst├Ąndlich hat der Buchmacher auch eine Sportwetten-Lizenz, die f├╝r den deutschen Markt zugelassen ist. Sie d├╝rfen im Guts also legal online tippen.

Betfair

Der Wettanbieter Betfair geh├Ârt in Deutschland auch zu den bekannten Gr├Â├čen. Besonders im Bereich der Quoten kann Ihnen der Buchmacher eine Menge Vorz├╝ge bieten. Die Standard-Quoten liegen deutlich ├╝ber dem Durchschnitt. Au├čerdem werden t├Ąglich Wetten mit einem Quoten Booster f├╝r erh├Âhte Wettquoten angeboten. Eine weitere Besonderheit des Anbieters sind die Jackpot-Wetten. Wenn Sie es schaffen durch die richtige Vorhersage eine Jackpot-Wette zu gewinnen, winken Ihnen Preise zwischen 5000 Euro und 1 Millionen Euro. Zu empfehlen ist Betfair besonders Kunden, die Tipps auf die Sportarten Fu├čball, Tennis, Basketball und Handball abgeben wollen. Besonders reichhaltig ist das Angebot bei den Fu├čballwetten.

[fcrp_feat_sc sc_id=“31148″]

Im Bereich der Bonusaktionen werden neuen Kunden zahlreiche Gratiswetten angeboten, mit denen sich gutes Geld verdienen l├Ąsst. Der gro├če Vorteil der Gratiswetten ist, dass die Wettgewinne Ihnen sofort als Echtgeld ohne weitere Bonusbedingungen gutgeschrieben werden. Um an der Aktion teilzunehmen, m├╝ssen Sie eine Einzahlung von 50 Euro oder mehr leisten und danach 5 Einzelwetten zu je 10 Euro platzieren. Unabh├Ąngig vom Ausgang der Wetten erhalten Sie dann eine Gratiswette im Wert von 20 Euro. Doch damit nicht genug. Denn Sie k├Ânnen das gleiche noch 4-mal wiederholen und Gratiswetten im Gesamtwert von 100 Euro erhalten. Maximal sind also bis zu 5 x 20 Euro Gratiswetten f├╝r Sie drin. Als Bestandskunde k├Ânnen Sie ebenfalls von regelm├Ą├čigen Bonusangeboten profitieren, die von Gewinnspielen mit Bargeldpreisen, Einsatz Cashbacks bis hin zu einer Freundschaftswerbung reichen.

Betfair ist ein steuerfreier Wettanbieter, sodass Sie ├╝ber jegliche Wettgewinne abzugsfrei verf├╝gen k├Ânnen. Das lohnt sich besonders f├╝r Sie wegen dem reichhaltigen Angebot an Gratiswetten, die Sie als Neukunde erhalten.

Das sollte ein guter Wettanbieter ohne Steuer mit sich bringen

Nicht jeder steuerfreie Buchmacher lohnt sich auch f├╝r die Kunden. Ein Grund, warum wir bei unseren Tests f├╝r Wettanbieter ohne Steuern ganz genau hinschauen. Wir haben f├╝r jeden Anbieter, den wir Ihnen empfehlen, einen Testbericht erstellt und verlinkt, wo Sie weitere Details nachlesen k├Ânnen.

Wenn Sie steuerfrei wetten d├╝rfen, sollte auch das restliche Rahmenprogramm, wie zum Beispiel die Wettquoten, Bonusprogramm und die Features stimmen. Denn es macht wenig Sinn, wenn Sie steuerfrei Wetten und die Steuer-├ťbernahme der Buchmacher dann auf die Quoten oder gar die Bonusangebote umgelegt wird.

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

  • ├ťberdurchschnittlich hohe Wettquoten
  • Angemessener Neukundenbonus (Einzahlungsbonus oder Gratiswetten)
  • Bonusprogramm f├╝r Stammkunden (z. B. Gratiswetten, risikofreie Wetten, Einzahlungsbonus, Gewinnspiele oder ein Treueprogramm)
  • Einfache Bonusbedingungen zum Freispielen von Bonusguthaben
  • Features, wie Cashout-Wetten, Wetten-Konfiguratoren, Pulse-Wetten, Jackpot-Wetten, Kombiversicherungen und Quoten Booster
  • Volle ├ťbernahme von Steuern durch Wettanbieter (z. B. Tipico, Guts oder Betfair)
  • Kostenfreie Einzahlungen und Auszahlungen
  • Ausstattung mit Zahlungsmethoden, wie E-Wallets, Debit- und Kreditkarten, Bank├╝berweisung und Guthabenkarten
  • Sicherheitsma├čnahmen, wie SSL-Verschl├╝sselung und Firewall zum Schutz der Kunden
  • Deutscher gut erreichbarer Kundenservice
  • Staatliche Lizenzierung f├╝r Sportwetten in Europa

Wie Sie sehen, gibt es eine ganze Menge an Dingen zu beachten, die einen guten Buchmacher ohne Wettsteuer auszeichnen. Dass Sie steuerfrei wetten d├╝rfen, ist nur ein wichtiger Baustein der gesamten Eigenschaften. Aber ein Baustein, der Ihnen viel Geld einspart. Besonders, wenn Sie regelm├Ą├čig und im gr├Â├čeren Umfang wetten. Bei den Buchmachern ohne Wettsteuer, die wir Ihnen empfehlen, stimmt das gesamte Rahmenprogramm. Das gilt besonders f├╝r die Wettanbieter Tipico, Guts und Betfair. Sie brauchen sich also nicht selbst um einen Online Buchmacher Vergleich zu k├╝mmern.

Welche Rolle spielt die EU bei dem Ganzen?

Zwischen der deutschen und europ├Ąischen Gesetzgebung f├╝r Sportwetten gibt es einige Unterschiede. Im Grunde genommen gilt also das h├Âhere Recht der EU. Im Jahr 2006 leitete die EU-Beh├Ârde ein Verfahren gegen Deutschland ein, weil der Staat ausl├Ąndischen Buchmachern den Zugang zum deutschen Markt erschwere.

Mit dem Gl├╝cksspielvertrag von 2012 hat Deutschland seine Wettm├Ąrkte besser zug├Ąnglich gemacht und kommt so den Anforderungen des EU-Rechts nach. Allerdings muss man sagen, dass dies noch l├Ąngst nicht im vollen Umfang geschieht. Bis heute sind die deutschen Beh├Ârden nicht bereit von etwaigen Steuerzahlungen durch die Online Buchmacher abzur├╝cken. Nach wie vor muss jeder Wettanbieter die 5 % Steuern ├╝bernehmen oder diese auf den Kunden umlegen. Die deutschen Politiker haben eine neue ├╝berarbeitete Version des Gl├╝cksspielvertrag von 2012 versprochen, die aber bis heute noch aussteht. Sicherlich wird sich der Markt auf jeden Fall in Zukunft zum Positiven f├╝r die Wettkunden weiterentwickeln.

Die EU spielt auch bei der Lizenzvergabe f├╝r Sportwetten eine zentrale Rolle. Denn auf Malta, Gibraltar oder in UK k├Ânnen Sportwetten-Lizenzen erworben werden, die f├╝r die gesamte EU-weit g├╝ltig sind. Es ist also nicht mehr erforderlich, dass ein Online Buchmacher zwingend eine staatliche Lizenz aus Deutschland haben muss, damit Sie dort legal tippen k├Ânnen.

Geld verdienen mit Sportwetten und Steuern

Wenn Sie mehr als 50 % Ihres Einkommens durch Wettgewinne erwirtschaften, stuft Sie der deutsche Staat als sogenannten Berufsspieler ein. Als Berufsspieler m├╝ssen Sie zus├Ątzlich zur Wettsteuer eine Einkommenssteuer an den deutschen Fiskus entrichten. Neben dem Versteuern des Einkommens ist auch eine Gewerbeanmeldung erforderlich.

In dem Fall ist es nat├╝rlich sehr von Vorteil f├╝r Sie, wenn Sie einen Buchmacher ohne Wettsteuern gew├Ąhlt haben. Denn so sparen Sie einen gro├čen Batzen Geld ein und m├╝ssen nur Einkommenssteuer zahlen.

Wettgeb├╝hren und Wettsteuern sind nicht das gleiche

Prinzipiell gesehen sind Wettgeb├╝hren und Wettsteuern nicht das gleich, wie viele Neulinge in der Welt der Online Wetten, denken. Die Wettsteuer ist eine staatliche Steuerabgabe, die gesetzlich vorgeschrieben ist. Bei den eigentlichen Wettgeb├╝hren handelt es sich um die sogenannte Buchmacher Marge. Die Marge wird in die ausgegebenen Wettquoten miteinbezogen und ist wie eine Geb├╝hr zu verstehen. Das hei├čt im Klartext der Wettanbieter verdient an seinen Quoten.

Weitl├Ąufiger k├Ânnten auch Geb├╝hren f├╝r Zahlungen oder Geb├╝hren f├╝r Cashout-Wetten usw. als Wettgeb├╝hren bezeichnet werden. Das eine pauschale Wettgeb├╝hr vom Buchmacher berechnet wird, ist in der Branche un├╝blich und wird bei einem seri├Âsen Anbieter garantiert nicht der Fall sein.

FAQ ÔÇô H├Ąufige Fragen rund um steuerfreie Wettanbieter
In unserer FAQ haben wir nochmal eine ├ťbersicht zu Fragen rund um steuerfreie Wetten und damit verbundene Themen zusammengefasst.

Wozu dient die Wettsteuer?

Der deutsche Staat schafft mit den Wettsteuern unter anderem f├╝r alle Online Buchmachern mit T├Ątigkeit auf dem deutschen Markt einen Ausgleich zum Schutz staatlicher Anbieter. Dazu geh├Ârt zum Beispiel Oddset. In der Vergangenheit war bekanntlich nur staatliches Gl├╝cksspiel f├╝r Sportwetten erlaubt. Heute hat sich dieses Bild jedoch komplett gewandelt und das staatliche Gl├╝cksspiel ist einem harten Konkurrenz-Kampf ausgesetzt. Daher werden die Steuern seit 2012 auch von allen Wettanbietern mit Angeboten f├╝r Deutschland eingefordert. Die Wettsteuern haben einen gro├čen Anteil an den staatlichen Steuereinnahmen. Im Grunde genommen kommen die Steuern unserem Staat und der staatlichen Entwicklung aber zu Gute.

Wie hoch ist die Wettsteuer f├╝r Sport- und Livewetten?

Die Wettsteuer f├╝r Kunden aus Deutschland betr├Ągt pauschal 5 % vom Wetteinsatz, sofern ein Wettanbieter Ihnen welche berechnet. Im Idealfall ├╝bernimmt der Buchmacher die Steuern f├╝r Sie, ohne dass diese zum Beispiel vom Wettgewinn einbehalten werden.

M├╝ssen Sie f├╝r die 5 % Wettsteuer aufkommen?

Ja. Sie sind durch das deutsche Steuergesetz verpflichtet die 5 % Wettsteuer zu zahlen, sofern ein steuerfreier Wettanbieter diese nicht f├╝r Sie ├╝bernimmt. Wenn ein Buchmacher die Abf├╝hrung der 5 % Steuer in Ihre H├Ąnde gibt, m├╝ssen Sie sich selbst um die Steueranmeldung und Steuerzahlung k├╝mmern.

Wie funktioniert die Steuerberechnung?

Je nach Buchmacher gibt es verschiedene Steuerberechnungsmodelle. Die Wettsteuer wird in der Regel vom Brutto-Gewinn oder vom Wetteinsatz abgezogen. Angenommen Sie haben mit einem Einsatz von 50 Euro einen Wettgewinn ├╝ber 500 Euro erzielt und der Buchmacher zieht Ihnen die Steuern vom erst vom Brutto-Gewinn ab. Dann werden Ihnen 500 ÔÇô 5 % Steuer vom Wetteinsatz 25 Euro = 475 Euro ausbezahlt.

Was bedeutet Steuer im Gewinnfall und Wettsteuer vom Umsatz?

Bei den Steuern im Gewinnfall zahlen Sie nur eine Steuerabgabe, wenn Sie eine Wette gewinnen. Die 5 % Steuern vom Wetteinsatz werden erst bei einem Gewinn abgezogen. Dies ist aber nichts anderes als ein Marketing Gag, wenn ihre Wette verloren geht kann es ihnen herzlich egal sein ob die Steuer vom Einsatz oder vom Gewinn abgezogen wird. Der Wettanbieter muss in beiden F├Ąllen die Steuer an das Finanzamt abf├╝hren.

Die zweite M├Âglichkeit ist die Wettsteuer vom Umsatz. Umsatz bedeutet in dem Fall vom geleisteten Wetteinsatz. Angenommen Sie setzen 50 Euro ein, dann w├╝rde nach dem deutschen Rennwett- und Lotteriegesetz 2,50 Euro an Steuern einbehalten werden. Sie zahlen Ihre 5 % Wettsteuern also schon mit Abgabe des Wettscheins. Keine dieser Varianten bietet ihnen als Spieler einen Vorteil oder Nachteil, denn 5% vom Einsatz oder 5% vom Gewinn bleiben 5%.

Welche Vorteile haben steuerfreie Wettanbieter?

Steuerfreie Wettanbieter erm├Âglichen Ihnen, ohne die gesetzlichen 5 % Wettsteuer zu tippen. Die Steuer werden dann weder vom Wetteinsatz noch vom Wettgewinn einbehalten. Steuerfrei hei├čt in dem Fall, dass der Online Buchmacher die Steuern f├╝r Sie ├╝bernimmt. Weiter oben auf unsere Seite finden Sie ├╝brigens eine Liste mit den besten Buchmachern ohne Wettsteuer. Sie m├╝ssen bei den 5 % Wettsteuern vor allem bedenken, dass Sie ja vermutlich nicht nur eine Online Wette abgeben werden, sondern eine ganze Vielzahl. Die Steuern l├Ąppern sich ├╝ber das Jahr also ganz sch├Ân zusammen. Geld, das Sie sich mit einem Wettanbieter ohne Steuern ÔÇ×in die T├ĄschÔÇť stecken d├╝rfen.

Haben steuerfreie Wetten eigentlich auch Nachteile?

In der Regel ist es positiv f├╝r Sie, wenn ein Buchmacher keine Steuern von Ihren Wettgewinn abzieht. Denn so bleibt unterm Strich einfach viel mehr Geld f├╝r Sie ├╝ber. Aufpassen m├╝ssen Sie bei den Wettanbietern ohne Steuern aber trotzdem. Denn einige Buchmacher legen die Steuer, die die Kunden vermeintlich sparen, bei den Wettquoten oder im Bonusprogramm um. In unserer obigen Liste f├╝r steuerfreie Buchmacher finden Sie nur Anbieter, die keine Steuern berechnen und Ihnen zudem noch hohe Wettquoten und ein ausgezeichnetes Bonusprogramm bieten.

Gibt es einen Ausgleich, wenn ich Steuern zahlen muss?

Das kommt immer auf den Wettanbieter an. Zu nennen w├Ąre hier vor allem die Ausgabe der Wettquoten, die nat├╝rlich auch Einfluss auf Ihre Gewinne haben. Einige Buchmacher bieten den Kunden hohe Wettquoten und ein ausgezeichnetes Bonusprogramm an. Auf diese Weise kann ein guter Ausgleich geschaffen werden, wenn Sie Steuern zahlen m├╝ssen.

Lohnen sich Wettanbieter ohne Steuern?

Ob sich ein Wettanbieter ohne Steuern lohnt, ist von der Konstellation des Rahmenprogramms abh├Ąngig. Dazu z├Ąhlen zum Beispiel die Wettquoten, das Bonusprogramm f├╝r Neu- und Stammkunden, Features, kostenlose Ein- und Auszahlungen sowie Services f├╝r Kunden. Der Buchmacher ohne Steuer lohnt sich in der Regel nur, wenn die ├ťbernahme von Wettsteuern nicht anderweitig zu Lasten des Kunden umgelegt wird. Beispielsweise durch schlechte Wettquoten oder fehlende Bonusaktionen und Geb├╝hren bei Zahlungen.

Was ist, wenn ich mich selbst um die Steuern k├╝mmern muss?

Das ist meistens dann der Fall, wenn Sie zwar steuerfrei wetten aber sich selbst um die Wettsteuer k├╝mmern m├╝ssen. Das l├Ąsst sich meist ├╝ber die Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen (AGB) erfahren, die Sie ├╝ber einen Link auf der Website finden. Wenn Sie selbst verantwortlich sind, sollten Sie sich unbedingt um die Steuerangelegenheiten k├╝mmern. So l├Ąsst sich ├ärger vermeiden. Zum Beispiel, wenn Sie irgendwann nachweisen m├╝ssen, woher eine bestimmte Summe Geld stammt. Die entsprechenden Steuerformulare zur Meldung und Zahlung der Wettsteuern finden Sie bei Ihrem Finanzamt. Entweder direkt vor Ort oder auf der Website der Beh├Ârden.

Kann ich die Wettsteuer nicht einfach umgehen?

Nein. Wenn der Wettanbieter die Steuern nicht selbst ├╝bernimmt, haben Sie keine Chance die 5 % Steuern zu vermeiden. Zahlen Sie keine Wettsteuer ist das Tippen beim entsprechenden Buchmacher nicht legal und Sie machen sich strafbar. Tipps und Tricks, um die Wettsteuern nicht zahlen zu m├╝ssen, wie Sie h├Ąufig im Internet kursieren, gibt es keine.

Sollte ich Sportwetten Anbieter ohne Steuer vergleichen?

Nicht jeder steuerfreie Sportwetten Anbieter ist wirklich besser. Vor allem, wenn die steuerfreien Wetten nur zu Lasten der Wettquoten und Zahlungsgeb├╝hren erm├Âglicht werden. Der steuerfreie Buchmacher Vergleich, wie Sie ihn auf unserer Website finden, kann sich also f├╝r Sie auszahlen.

Scroll to Top