Skip to main content

Der Einfluss eines Laufs auf eine Sportwette

Möchten Sie nicht nur hin und wieder Sportwetten platzieren, sondern mit Sportwetten richtig erfolgreich werden, sollten Sie eine Strategie anwenden. Eine Strategie garantiert noch nicht, dass Sie Ihre Sportwetten immer gewinnen, doch können Sie mit einer Strategie häufiger gewinnen. Bei einem Fußballspiel ist alles möglich, ein Spiel kann noch schnell einen unerwarteten Ausgang nehmen, doch mit einer Strategie ist die Wahrscheinlichkeit groß. Verschiedene Strategien eignen sich gut für Wetteinsteiger, auch die Strategie eines Laufs ist für Wetteinsteiger geeignet. Ein Lauf ist eine Glückssträhne einer Mannschaft, es handelt sich dabei um eine Siegesserie. Bei einem solchen Lauf ist davon auszugehen, dass auch das nächste Spiel gewonnen wird. Auch ein negativer Lauf ist möglich, dann ist damit zu rechnen, dass auch das nächste Spiel verloren wird. Die Strategie mit einem Lauf ist gut für Fußballwetten geeignet, doch kann sie auch für andere Sportarten angewendet werden.

Was ist ein Lauf?

Was ein Lauf ist, lässt sich am einfachsten am Fußball erklären. Schauen Sie sich Formkurven der Mannschaften an, werden Sie bei einigen Mannschaften feststellen, dass sie eine ganze Reihe von Siegen hintereinander erzielt haben. Hat eine Mannschaft wenigstens drei Spiele in Folge gewonnen, dann kann von einem Lauf gesprochen werden. Ein solcher Lauf kann sich fortsetzen, doch muss er das nicht. Es ist nicht so einfach, vorherzusagen, ob die Mannschaft beim nächsten Mal wieder gewinnt, doch bei der Strategie mit dem Lauf wetten Sie genau darauf, dass sich der Lauf fortsetzt und die Mannschaft auch im nächsten Spiel wieder gewinnt. Natürlich besteht ein Risiko, aber genau das ist der Spaß am Wetten, anderenfalls ginge die Spannung verloren. Spannend ist es auch, ein Spiel anzuschauen und abzuwarten, ob sich der Lauf fortsetzt. Dafür, dass sich ein Lauf fortsetzen kann, sprechen mehrere Gründe:

  • Mannschaft ist gut motiviert
  • Mannschaft ist ehrgeizig und will auch den nächsten Sieg holen
  • bei einem Lauf kann ein ganz neues Ziel locken, beispielsweise ein Aufstieg in eine höhere Liga, ein Meistertitel oder die Teilnahme an der Champions League
  • Spieler haben ein Tief überwunden
  • Mannschaft hat einen Lauf, da sie aus ihren Fehlern gelernt und ihre Taktik verbessert hat

Eine Mannschaft, die einen Lauf hat, will noch mehr. Zusammen mit dem Trainer wird daran gearbeitet, die Fehler aus der Vergangenheit nicht mehr zu machen und mit der bewährten Taktik nach vorn zu kommen. Im umgekehrten Fall handelt es sich um einen Negativlauf, wenn eine Mannschaft mindestens drei Niederlagen in Folge erlitten hat. Auch das beeinflusst die Mannschaft, denn sie ist nicht mehr motiviert, sie steht unter Druck, die Spieler werden nervös. Sie fürchten ihre Gegner und gehen nicht mehr genügend in die Offensive.

Analysieren Sie die Mannschaft mit dem Lauf genauer

Hat eine Mannschaft einen Lauf, ist das ganz einfach zu erkennen, Sie müssen sich nur auf einschlägigen Webseiten umschauen und dort die Formkurven der Mannschaften anschauen. Möchten Sie sich einen Lauf für Ihre Strategie zunutze machen, sollten Sie eigene Aufzeichnungen anfertigen. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, sollten Sie sich auf eine Liga spezialisieren. Über die Mannschaften sollten Sie Aufzeichnungen anfertigen, das funktioniert am einfachsten in einer Excel-Liste. Der Vorteil der Excel-Liste liegt darin, dass sie immer weiter fortgesetzt werden kann. Um festzustellen, ob eine Mannschaft einen Lauf hat, sollten Sie Ihre Excel-Liste nach folgenden Kriterien aufbauen:

  • Datum der Spiele
  • Gegner der Mannschaft
  • Ergebnis
  • Zahl der Siege
  • Zahl der Remis
  • Zahl der Niederlagen

Es ist einfach, zu erkennen, wann eine Mannschaft einen Lauf hat, doch ist es nicht so leicht, vorherzusagen, wann der Lauf wieder beendet ist. Hat eine Mannschaft einen Lauf, dann wetten Sie in der Regel darauf, dass diese Mannschaft das nächste Spiel gewinnt. Ganz so einfach ist das allerdings nicht, denn fallen bei dieser Mannschaft wichtige Schlüsselspieler krankheitsbedingt oder bedingt durch eine Rotsperre aus, so kann es passieren, dass der Lauf im nächsten Spiel beendet ist. Sie sollten daher, bevor Sie Ihre Wette platzieren, nicht vergessen, die Mannschaft genau unter die Lupe zu nehmen. Sie sollten allerdings auch den Gegner nicht vergessen, denn auch dann, wenn eine Mannschaft aus der oberen Mitte der Tabelle gerade einen Lauf hat, kann es passieren, dass sie auf einen echten Angstgegner wie den spitzen Verein Bayern München trifft. In einem solchen Fall kann der Lauf schnell beendet sein. Der Gegner spielt also eine wichtige Rolle. Sie sollten auch darauf achten, ob beim Gegner wichtige Spieler ausfallen. Ist die Mannschaft mit dem Lauf vollzählig, da keine Spieler ausfallen, und ist der Gegner eine starke Mannschaft, aber fehlen dort Schlüsselspieler, dann kann sich die Wette mit dem Lauf als richtig erweisen, denn die Mannschaft könnte ihre Siegesserie fortsetzen.

Auf den Grund für einen Lauf achten

Möchten Sie mit dem Lauf Wetten, dann stehen Sie vor der Frage, ob das nächste Spiel noch gewonnen wird. Natürlich kann der Lauf schnell und unerwartet beendet werden, denn gerade die vielen unerwarteten Ereignisse machen Fußball so spannend. Um einschätzen zu können, ob sich der Lauf einer Mannschaft fortsetzt, gilt es, den Grund für den Lauf herauszufinden. Der Grund für einen Lauf kann ein Trainerwechsel sein. In der Bundesliga war es bereits häufig der Fall, dass eine Mannschaft zum Beginn einer Saison nur Niederlagen oder hin und wieder ein Remis verbucht. Wartet eine solche Mannschaft lange auf einen Sieg, dann wackelt der Trainerstuhl. Der Trainer schafft es nicht mehr, die Mannschaft zu motivieren, die Mannschaft ist mit ihrem Trainer unzufrieden. Es kann sogar passieren, dass eine Mannschaft bewusst schlecht spielt, mit dem Ziel, dass der Trainer entlassen wird. Kommt dann ein neuer Trainer, so wendet er andere Methoden und andere Strategien an, er setzt vielleicht verstärkt auf die Defensive oder wechselt Spieler aus. Schon das erste Spiel mit dem neuen Trainer kann gewonnen werden, nicht selten wird dadurch ein Lauf ausgelöst. Ein Lauf kann auch eingeleitet werden, wenn ein Schlüsselspieler, der über längere Zeit krank war, wieder mitspielen kann. Fallen nun wichtige Spieler verletzungsbedingt aus, kann das ein Grund sein, dass der Lauf wieder beendet wird. Auch Gründe, die nach außen hin nicht erkennbar sind, beispielsweise, wenn ein Schlüsselspieler private Probleme hat, können dazu führen, dass der Lauf beendet wird.

Wie Sie eine Negativphase ausnutzen können

Sie wissen nun, was Sie beachten sollten, wenn Sie sich einen Lauf einer Mannschaft zunutze machen wollen. Im Gegensatz dazu können Sie sich auch einen Negativlauf zunutze machen, indem Sie auf die gegnerische Mannschaft wetten. Auch einen Negativlauf können Sie schnell erkennen, wenn eine Mannschaft mehrere Spiele in Folge verliert. Allerdings muss eine Mannschaft für einen Negativlauf nicht immer nur verlieren, damit Sie auf den Sieg der gegnerischen Mannschaft wetten können, sondern auch dann, wenn sich Niederlagen und Unentschieden abwechseln, kann schon von einem Negativlauf die Rede sein. Genau wie bei einer Siegesserie ist es auch bei einer Negativserie wichtig, einschätzen zu können, ob sie sich weiter fortsetzt oder ob sie durch einen Sieg beendet werden kann. Genau wie bei einem positiven Lauf gilt es, bei einem Negativlauf herauszufinden, was die Gründe dafür sind. Die Gründe dafür können vielfältig sein:

  • Schlüsselspieler sind nicht in Form
  • Mannschaft ist mit dem Trainer unzufrieden
  • Mannschaft ist bereits ziemlich weit nach unten in der Tabelle abgerutscht
  • Mannschaft hat ein Spiel haushoch verloren

Häufig reicht es bereits aus, dass ein Schlüsselspieler nicht in Form ist. Hat die Mannschaft dann keine gleichwertigen Spieler, sieht es schlecht aus, eine Negativserie kann ausgelöst werden. Sie sollten also genau auf die Form der Mannschaft achten, um einzuschätzen, ob sich eine Negativserie fortsetzt. Es ist zumeist einfacher, einschätzen zu können, ob sich ein Lauf fortsetzt, als einzuschätzen, ob eine Mannschaft weiterhin verlieren wird.

Was Sie vor Ihrer Wette beachten sollten

Mit Ihren Aufzeichnungen in Form einer Excel-Tabelle können Sie einen Lauf oder eine Negativserie schnell erkennen. Sie sollten allerdings auch die aktuelle Form beider Mannschaften beachten, Informationen finden Sie auf den Webseiten der Mannschaften oder auf einschlägigen Webseiten. Sie sollten darauf achten, ob wichtige Schlüsselspieler erkrankt sind oder ob Spieler, die erkrankt waren, nun wieder mitspielen können. Weiterhin kommt es auf die strategische Ausrichtung der Mannschaft an, um zu erkennen, ob sich ein Lauf fortsetzen kann. Es ist auch sinnvoll, auf die aktuelle Stimmung der Mannschaft zu achten. Berücksichtigen Sie dabei, ob eine Mannschaft ein wichtiges Ziel verfolgt, ob vielleicht ein Trainerwechsel im Gespräch ist oder ob die Rede davon ist, dass Spieler den Verein verlassen wollen. Haben Sie Ihre Analysen vorgenommen, können Sie Ihre Wette platzieren.

Sportarten, auf die eine Wette mit einem Lauf geeignet ist

Die Wette mit einem Lauf ist besonders gut für Fußballwetten geeignet, denn hier haben Mannschaften häufig einen Lauf, es ist auch ziemlich einfach, die Ursachen für einen Lauf zu erkennen. Auch bei anderen Sportarten wie Tennis, beim Handball, beim Basketball oder beim American Football, können Sie sich einen Lauf zunutze machen.

Wette mit dem Lauf – Vor- und Nachteile

Die Vorteile einer Wette mit einem Lauf liegen darin, dass Sie einen Lauf schnell erkennen können und dass die Mannschaften zumeist sehr motiviert sind, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass sich der Lauf fortsetzt. Eine solche Wette ist leicht verständlich und ist daher gut für Einsteiger geeignet. Allerdings hat die Wette mit dem Lauf auch einen Nachteil, denn schnell kann es passieren, dass der Lauf wieder beendet ist. Sie sollten genau analysieren, was die Ursachen für den Lauf sind und ob diese Ursachen auch beim nächsten Spiel noch gegeben sind.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.